Jump to content
wanz

Affäre /Freundschaft plus

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,
Mich würde mal interessieren wie ihr darüber denkt, wann beginnt eine Affäre und wann wird es Freundschaft plus.
Wenn man sich nur einmalig trifft ist es ein ons. Wie oft würdet ihr euch in einer Affäre treffen wollen? Und wie weit währt ihr bereit dafür zu fahren?
Lg wanz


DickeElfeBln
Geschrieben

ich find dat auseinanderklamüsern immer schwer - weil als singelfrau darfste ja keine affäre haben...nur ne freundschaft..etc..habsch hier in nem anderen fred gelernt
ist dat nicht vollkommen latte..wie oft...und welche bezeichnung das gemeinsame ficken hat???


K_Blomquist
Geschrieben

Naja ne Freundschaft besteht nicht nur aus ficken und ne Affäre hoffentlich auch nicht... Ne Affäre beinhaltet oft Heimlichkeiten, ein oder beide Partner sind gebunden. Freundschaften kann man viele haben und muß diese auch nicht vor anderen verheimlichen. So jedenfalls nach meiner Theorie...


Geschrieben

Wieso darf ein Singel keine Affäre haben? Sollte doch jeder selber wissen ob er sich nur zum Sex treffen möchte oder ob er mit dem sexpartner auch andere Sachen unternehmen möchte...


DickeElfeBln
Geschrieben

Wieso darf ein Singel keine Affäre haben? Sollte doch jeder selber wissen ob er sich nur zum Sex treffen möchte oder ob er mit dem sexpartner auch andere Sachen unternehmen möchte...


also ich gehe mit verheirateten männern..auf konzerte, ins theater und poppe, wenn wir lust haben , dat gleiche auch mit unverheirateten männern...wat issn dat nun.....ne affaire, ne freundschaft??
merkste auf was ich hinauswill
es ist vollkommen egal..was was ist, hauptsache beide partner..wissen was sie wollen...und da muss man auch keine strichliste führen..ah...5x poppen im monat, wir haben ne affaire...shit..wird nen 6x.. nue ist es ne freundschaft plus


K_Blomquist
Geschrieben

Ich schrieb ja auch "hoffentlich". Nur ficken wird auf die Dauer langweilig. Der ganze Mensch ist interessant, nicht nur die Geschlechtsteile.

@Lana

Da hast du vollkommen recht.


DickeElfeBln
Geschrieben



@Lana

Da hast du vollkommen recht.


du meinst aber nicht ausversehen mich ??


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

doch doch :-)

die Grenzen zwischen Affäre und Freundschaft plus sind fließend... Freundschaft plus ist ja auch so ein Modewort für eigentliche Paare, die sich ein Hintertürchen offenlassen wollen.

Beispielsweise habe ich nach ner Massage mit einer eigentlich lesbischen Freundin gevögelt. Hat der Freundschaft nicht geschadet. Witzigerweise war ich sogar kurzfristig mal in sie verleibt, aber das war Jahre zuvor.


bearbeitet von K_Blomquist
Tristania_
Geschrieben

Bei der Definition für eine "Freundschaft +" stimme ich @ Kalle zu.

Affaire finde ich auch recht schwer zu definieren.
Trifft man sich nur zum Sex -ohne Übernachten- passt das für mich.


Diverse Begrifflichkeiten werden ja erst interessant, wenn Gefühle in's Spiel kommen und man sich entscheiden muss, wie es weitergehen soll.


Geschrieben

Eine echt super passende Freundschaft plus mit einem Paar-oder auch süßen Bi-sie(Polyamorie) währe unser beider sehnlicher Wunsch,wie eine echte Liebe und anzeihungskraft dessen untereinander,ein wahres Träumschen.!!!

Doch leider bis jetzt so genau diesbezüglich lässt es noch auf sich warten,das wirklich zuzüglich wertvolle kommt eben im Leben,nicht dann wenn man es sich wünscht,sondern scheinbar dann,wenn es kommen will.!!! Wenn überhaupt eben Schicksal.!??!


Geschrieben

Affäre = In einer Beziehung/Partnerschaft/Ehe lebend und Verhältnis mit einer oder mehreren dritten Person habend.

Freundschaft Plus = Single mit Freundschaften mit denen man gelegentlich schläft (ohne Beziehungswunsch).

Ist zumindest mein Verständnis dieser Begriffe.


Geschrieben

Mit dem Begriff Affäre, begrenzt man die Beziehung. Damit ist eigentlich schon ausgeschlossen, dass es etwas wirklich dauerhaftes wird. Eben im "Vorbeigehen".

Freundschaft Plus? Was soll das sein? Blutsbrüderschaft?

Oder ist damit gemeint, dass man nicht nur miteinander vögelt, sondern auch sonst teilweise die Freizeit miteinander verbringt?

Ist das nicht automatisch bei jedem Techtelmechtel so, welches man in schöner Regelmäßigkeit fortsetzt, aber trotzdem nichts wirklich festes will?

Oder welche Maus kommt einfach zum Knattern, zieht anschließend den Schlüpfer wieder hoch und verschwindet von der Bildfläche?

Das dürften wirklich die wenigsten sein.


Tristania_
Geschrieben


Oder welche Maus kommt einfach zum Knattern, zieht anschließend den Schlüpfer wieder hoch und verschwindet von der Bildfläche?


Passt. An mehr ist doch der Großteil der Männer gar nicht interessiert.


Geschrieben

doch doch :-)

die Grenzen zwischen Affäre und Freundschaft plus sind fließend... Freundschaft plus ist ja auch so ein Modewort für eigentliche Paare, die sich ein Hintertürchen offenlassen wollen.


Du meintest damit eine Offene Beziehung?!


PurPoison
Geschrieben

Naja ne Freundschaft besteht nicht nur aus ficken und ne Affäre hoffentlich auch nicht... Ne Affäre beinhaltet oft Heimlichkeiten, ein oder beide Partner sind gebunden....



genauso sehe ich das auch


Geschrieben

oder freude an der affäre mit dicken plus


sleeping_beasty
Geschrieben

Eine Affaire ist hauptsaechlich sexueller Natur: man trifft sich nicht, um etwas zu unternehmen, sondern man unternimmt vielleicht mal was, ehe man zusammen ins Bett geht. Aber das Bett ist das, wofuer man sich trifft. Eine Affaire ist niemand, den ich meinen Freunden vorstellen wuerde. Und wenn die Affaire vorbei ist, sieht man sich nicht wieder.

Einen Freund treffe ich, um mit ihm was zu unternehmen, wandern, Theater, tanzen gehen... was auch immer. Das Plus kommt spaeter: wenn alles passt und die Person zwar nicht fuer eine Beziehung in Frage kommt (muss nicht an der Person liegen, oft auch nur an Entfernung oder Lebensumstaenden), aber mich auch koerperlich reizt und es gerade keinen Partner fuer ihn oder mich gibt, warum dann nicht auch miteinander schlafen? Den Teil muss man dem gemeinsamen Freundeskreis ja nicht unbedingt mitteilen... Wenn einer von beiden irgendwann seine richtige Liebe findet, ist man eben "nur noch" Freunde - aber die Freundschaft endet damit nicht, weil das Verbindende tiefer ist als nur Sex.


tscheschkop
Geschrieben

Eine Affaire ist für mich: nur Sex zwischen mir und dem Mann
Freundschaft + : Auch Ausserhalb des Bettes die Freizeit mit einander verbringen


single_willy40
Geschrieben


Wie oft würdet ihr euch in einer Affäre treffen wollen? Und wie weit währt ihr bereit dafür zu fahren?
Lg wanz



Das kommt auf die Situation drauf an.
Als Singel nur noch um die Ecke. Gebunden lieber etwas weiter weg mit dem Sexkontakt.

Mir ist das egal wie man das nennt. Deshalb gibt es bei mir nur noch Sexkontakte, normale Kontakte (dafür muss ich nicht daten) und Beziehungen.
Dann bei Bedarf Beziehung Plus. Das Plus bezieht sich dann auf eine evtl. Zukunft.

Du wirst aber merken, daß du autom. in diese ganzen Konstellationen hinein gezogen wirst.

Spätestens wenn es keine Frau in der Nähe gibt, sitzest du im Auto und fährst quer durch Deutschland, um zu poppen oder dein Herz zu befriedigen.
Später kommt der Zeitpunkt wo dich das nervt.

Anfangs ist alle goil.


Geschrieben

min 2 - max. 4 mal im monat

150 km sind für mich auf jeden fall ok
aus näherer umgebung bis 15 km muss nicht sein, macht mir nur ärger


Geschrieben (bearbeitet)

dieses bemühen, diverse beziehungsmöglichkeiten und die damit verbundenen interessen, gefühle etc in kleine begriffsschubladen zu packen ist zwar irgendwie redlich, aber meiner ansicht nach überfluessig. ich frage mich, warum es so ein starkes bedürfnis gibt, alles zu definieren und zu katalogisieren. mit meinen freunden vögel ich nicht. ich werde das ab jetzt freundschaft minus nennen

*** edit by admin ***


bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. Bezug auf inzw. gelöschte Inhalte entfernt
Geschrieben

Mit einer Affäre möchte man ja in erster Linie das unbefriedigte Sexbedürfnis stillen.

Also trifft man sich entsprechend häufig.

Magnifica! Nur 2 - 4 Mal im Monat? Möchtest Du ins Zölibat abdriften?

Zumindest in der Anfangszeit hoppelt man mit einem neuen Partner deutlich häufiger. Merkt man dabei, dass es nicht nur vom Körper her stimmig ist, dann entwickelt sich ganz schnell mehr.

Ob das eine Freundschaft, Liebelei oder sogar eine echte Liebe wird, lässt sich nicht ausschließen. Menschen sind eben keine Maschinen.

Und falls trotzdem es jemand schafft, wie eine Maschine durch die Gegend zu poppen, dann frage ich mich, wer mit so einem gefühlsneutralen "Cyborg" allen Ernstes freiwillig und wiederholt in die Kiste steigt?

Denn eine wirklich befriedigende, nette Vögelbeziehung setzt nun einmal voraus, dass man gefühlvoll vorgeht. Man ist also schon einmal ganz deutlich auf dem Glatteis.

Ansonsten ist es nur das mechanische Zusammenstecken von Geschlechtsteilen und hat damit mit echtem Sex soviel zu tun, wie ein Porno.


Geschrieben

dieses komische wort "freundschaft plus" hat mich schon seit seiner existenz gestört. "freundschaft plus" ist für alle feiglinge, die mehr wollen als eine affäre, aber keine beziehung. der begriff passt sehr gut in die heutige zeit des unverbindlichen und des üblichen "facebook"-blablas.
ich persönlich kann damit nix anfangen und bleibe bei manchmal sogar prickelnden seitensprüngen.


Geschrieben

Solange es auf der Welt genügend Frauen gibt, die spätestens nach dem ersten ausgehen, den Schlüpper unten haben, ist die Welt der Jungs doch in Ordnung.

Warum sollte man da noch die Energie aufwenden und sich den anhängenden Rattenschwanz noch aufbürden? Wo man so auch noch unverbindlich und facettenreich räubern kann.

Blöd wird's nur, wenn man älter wird. Aber, dass kann man ja vor sich herschieben.


×