Jump to content
tobiasAUS

Tinder?

Empfohlener Beitrag

tobiasAUS
Geschrieben

Hi, ich bin mir nicht ganz sicher. Aber evtl bin ich ja mit diesem Thema unter "kennenlernen" richtig.

Hier in Australien ist Tinder sehr populaer, sowohl als sex app als auch als kennenlern app.

Wie sieht es damit in Deutschland aus?
Wie sind eure Erfahrungen?


Thanks
Tobias


Geschrieben

Wie muss man sich das denn vorstellen? Man geht in eine Bar/Club etc. und alle schauen auf ihr Smartphone um zu sehen ob man jemanden kennenlernen will? Seriously?


durchschnitt7x
Geschrieben

Zeigt die App den Willigkeitsgrad an? Erübrigt sich bei benutzen der App der Flirt? Komm Ficken App oder was?


GiveAndGet
Geschrieben

Tinder ist eine der schlechtesten Apps in dem Bereich. Weil abgesehen vom üblichen funktioniert sie meist schon mal gar nicht.
Das Ding rangiert auf gleichem Niveau wie etwa Lovoo.
Alle sehen wunderschön aus (Photoshop lässt grüßen) aber mehr als oberflächliches Blabla kommt nicht bei rum.
Bei Apps die schon in ihrer Art dafür gemacht sind jemanden nur ganz oberflächlich zu bewerten, muss man sich darüber auch nicht wundern, finde ich.
Ich denke die meisten sind dort nur um einen vermeintlichen Marktwert zu testen oder sich am scheinbar großen Zuspruch einen von der Palme zu wedeln
Ist quasi das poppen.de der Apps. Gibt wesentlich bessere, mit deutlich mehr Realem


Geschrieben

Also ich dachte immer lovoo wäre die sexapp schlecht hin :-D Man lernt wohl nie aus^^


K_Blomquist
Geschrieben

ich stelle mir gerade vor, wie ein Mann und ne Freu, beide in ihr Smartphone glotzenend, auf der Straße mit den Köpfen zusammenstoßen ;-) OB die nächste Generation wohl das Flirten völlig verlernt haben wird?


Geschrieben

Und wenn man sich trifft, steckt man sich dann gegenseitig das Ei-Fön in den Arsch? Oder wie muss man sich das vorstellen?

Was ist eine App? (Kopfkratz)


Carolien
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt viele Apps dieser Art. Ueberall. Wie gut sie funktionieren, hängt vom Anwender ab.
In der Regel sind es Flirtlines. Gedacht fuer oberflächliches Blabla das im guenstigsten Fall zu einem Glas Wein uebergeht.
Meist kostenlos.

Anders sind Trefflines. So lange man sie aktiviert hat, werden einem Personen die sich im Umkreis aufhalten (je nach Anbieter unschiedlich zwischen 1 und 2 km Distanz) via Message avisiert. Bei Interesse schickt man ein Symbol oder vorgebenes Wort, oder drueckt es weg. Es lässt sich auch deaktivieren. Je nachdem wo man ist und ob man dafuer nun die Zeit hat. Selbstredend funktionieren diese Apps in dicht besiedelten Gebieten besser als in Australiens Steppenlandschaft.
Meist kostenpflichtig.


Was ist eine App? (Kopfkratz)



App steht fuer Applikation, also eine Anwendungssoftware.


OB die nächste Generation wohl das Flirten völlig verlernt haben wird?



Man kann sehr gut, liebevoll und äusserst charmant auch via Smartphone flirten. Sofern man es mag.
Offen sein fuer alles ist eine gute Devise, finde ich.


bearbeitet von Carolien
Engelschen_72
Geschrieben

OB die nächste Generation wohl das Flirten völlig verlernt haben wird?


Ich befürchte ja!
Wenn man heute Jugendliche teilweise beobachtet, die`s geiler finden miteinander zu *what`s appen*, statt sich real miteinander zu unterhalten (obwohl sie zusammenstehen o.ä.) , dann fragt man sich schon, wie das mal in einigen Jahren sein wird.


Carolien
Geschrieben

Ich befürchte ja!
Wenn man heute Jugendliche teilweise beobachtet, die`s geiler finden miteinander zu *what`s appen*, statt sich real miteinander zu unterhalten (obwohl sie zusammenstehen o.ä.) ,



Unsere Grosseltern fanden unsere Flirtart sicherlich genauso bescheuert. Statt mit Blumenstrauss vor der Tuer der Eltern der Angebeteten auszuharren, in einem Tanzlokal zu baggern. Unfassbar skandalös!
XY App... Das ist ihre Art zu flirten. Die Zeit bleibt nicht stehen. Die Methoden ändern sich. Unaufhörlich.

Die nächste Generation wird sicherlich wieder etwas völlig anderes tun und leben.

Ich staune mit den Generationen und freu mich fuer sie. Sie haben eine andere Welt. Ich finde sie spannend, wenngleich bisweilen etwas zu schnell. Aber das wird sich irgendwann einpendeln. Denke ich.
Offen bleiben...


Engelschen_72
Geschrieben

Ich bin offen .
Trotzdem finde ich es mehr wie befremdlich, wenn Leute zusammensitzen und sich nicht real miteinander unterhalten, sondern per Handy miteinander kommunizieren.


gruenerWombat
Geschrieben

so wie es unromantisch ist, per Email zu kommunizieren, statt per handgeschriebenem Liebesbrief


Geschrieben

.. OB die nächste Generation wohl das Flirten völlig verlernt haben wird?



Nö. Nur die Wege oder Arte n der Flirts verändern sich.

Die "Sex App" kenne ich nicht. Ich stelle mir aber vor, dass Leute- besonders manche die hier rumjammmern- es dort ielleicht leichter haben. "F** to go"- hier gibt es schließlich zuviele, die den Sinn des Portals nicht verstehen


Geschrieben

Allerdings. Zudem gibt das ständige auf Display starren bestimmt auch Nackenprobleme, wenn man vorher nicht schon vor den Bus läuft...


K_Blomquist
Geschrieben

Ich bin offen .
Trotzdem finde ich es mehr wie befremdlich, wenn Leute zusammensitzen und sich nicht real miteinander unterhalten, sondern per Handy miteinander kommunizieren.



stimmt, das habe ich auch schon im Bus beobachtet. Es genügt schon, wenn einer von vier Leuten ein Smartphone dabei hat, jegliche normale Kommunikation wird unterbrochen... Das hat schon Suchtcharakter.
ich persönlich will gar nicht den ganzen Tag erreichbar sein. sowas macht doch total unfrei.


Nö. Nur die Wege oder Arte n der Flirts verändern sich.



Jepp, Austausch von grenzdebilen " selfies" (auch so ne Sucht...) statt direktem Augenkontakt oder einem bezaubernden Lächeln...


Geschrieben

- mit handy kann man sehr gut und mehr flirten als wie ohne, nämlich bis zu 24 std/tag.
das schreiben übers handy schliesst zusätzliche reale treffen ja nicht aus.

- man kann rund um die uhr erreichbar sein, muss aber nicht. mit einem "klick" kommen keine nachrichten mehr durch, ausserdem wird dann auch keine onlinezeit mehr angezeigt.

- desweiteren gibt es apps die einzelne kontakte bis ganze gruppen, blockieren lässt. dauerhaft oder vorübergehend.


cuddly_witch
Geschrieben

Ich hab gar kein Smartphone, weil ich total altmodisch bin.

Ich werde noch gerne im Supermarkt angelächelt/-sprochen oder wenn ich abends unterwegs bin mag ich es, wenn ich "angetanzt" werde oder sowas in der Art. Menschen, die 24/7 ihr Smartphone betätscheln lasse ich links liegen.


Geschrieben


Wenn man heute Jugendliche teilweise beobachtet, die`s geiler finden miteinander zu *what`s appen*, statt sich real miteinander zu unterhalten], dann fragt man sich schon, wie das mal in einigen Jahren sein wird.



eine Entwicklung die wir nicht mehr aufhalten werden können


naughtygirl
Geschrieben

Ich habe von Tinder gehört. Freunde aus Berlin haben es ausprobiert und waren nicht begeistert.
Zu lovoo kann ich nur sagen das ich schon eine Menge nette Dates darüber hatte.


Geschrieben

Also ich dachte immer lovoo wäre die sexapp schlecht hin :-D ...




Ich habe bisher noch nie davon gehört gehabt - aus Neugierde aber gerade installiert ... ich blättere gerade durch eiige Profile dort ... da gibt es ja scheinbar nur attraktive Menschen ...


×