Jump to content

♥ Wann ist eine Frau eine Schlampe? ♥

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Einige Männer und Frauen bezeichnen andere Frauen ja als Schlampen. Wann ist für euch eine Frau eine Schlampe? Oder findet ihr diese Bezeichnung nicht so gut? Hattet ihr schon mal Kontakt oder gar Sex mit einer Schlampe nach eurer Definition? Wie war es? Oder würdet ihr gerne mit einer Schlampe nach eurer Definition Kontakt oder gar Sex haben wollen? Warum (nicht)?

Für mich ist eine Frau eine Schlampe, wenn...

... sie viel Aufwand betreibt, nur um Männern zu gefallen.

... sie sich dann wundert oder gar ärgert, dass Männer sie angucken und ansprechen.

... sie nicht kochen und keinen Autoreifen wechseln kann.

... sie nicht zu ihren sexuellen Bedürfnissen und Aktivitäten steht.

... sie Männern immer sexuelle Absichten unterstellt und mit ihnen nicht normal im Alltag kommunizieren kann.

... sie vorgibt, bei der Partnerwahl strengste Prinzipien zu haben, aber schon nach einem dummen Spruch alle Prinzipien über Bord wirft.


Knutschegern
Geschrieben

... sie nicht kochen und keinen Autoreifen wechseln kann.



Hmmm...kochen kann ich... bin aber noch nie in die Verlegenheit gekommen, einen Autoreifen wechseln zu müssen, von daher weiß ich nicht, ob ich das kann.
Bin ich jetzt trotzdem ne Schlampe?


dutton
Geschrieben

Eine Frau ist für eine andere Frau dann eine Schlampe, wenn sie es schafft, der anderen, mit einfachen Mitteln etwas weg zu nehmen, was sie selber gerne behalten hätte.

Das war die Definition aus Frauensicht.


Aus Männersicht fällt die Sache deutlich kürzer aus:

"Einfach geil".


  • Gefällt mir 1
mondkusss
Geschrieben

*aufatmet*


...ich kann kochen und autoreifen wechseln


Geschrieben

Bin ich jetzt trotzdem ne Schlampe?



Nein, beide Aussagen müssten dafür wahr sein. Finde ich gut, dass du keine Schlampe bist.

Beim TÜV (und woanders) gibt es übrigens oft Frauenautoreifenwechselskurse.


Geschrieben

... wenn sie es schafft, der anderen, mit einfachen Mitteln etwas weg zu nehmen, was sie selber gerne behalten hätte.

.



Hä? Die einzige "Schlampe" in diesem Beispiel ist der nicht erwähnte Mann Allerdings ist das nicht mein Sprachduktus.


Geschrieben

Für mich gibt es keine Schlampen -

Nur Frauen die nicht mit dem übereinstimmen was für mich in frage kommt -


Knutschegern
Geschrieben

Beim TÜV (und woanders) gibt es übrigens oft Frauenautoreifenwechselskurse.



Hey...die Jungs vom Automobilclub wollen schließlich auch leben - und ich will die Mitgliedschaft auch mal auskosten


Geschrieben

Eine Frau die keinen Autoreifen wechseln kann ist eine Schlampe. Wieder was gelernt.


Sai_Bot86
Geschrieben

Also laut Duden gibts da 2 Definitionen.


1.) unordentliche, in ihrem Äußeren nachlässige und ungepflegte weibliche Person; schlampige Frau

2.) Frau, deren Lebensführung als unmoralisch angesehen wird

Und den zweiten Punkt empfinde ich als extrem fragwürdig, denn: Was ist unmoralisch???
Ist es schon unmoralisch Sex zu haben, ohne ernsthaftes Interesse an der anderen Person zu haben? Ist es unmoralisch bestimmte Sexualpraktiken auszuüben?

Also ich find das ziemlich blödsinnig.
Und grade Männer die Frauen im sexuellen Sinne als Schlampen bezeichnen sollten sich mal eine Frage stellen:

Was sind dann Männer, die viele ONS's haben oder sonst wie wild rumvögeln? Weil die werden üblicherweise nicht mit abwertenden Bezeichnungen belegt... Die werden ja schon eher als Helden gefeiert


Geschrieben

alles kann an sich unordentlich und unmoralisch sein, das hängt vom jeweiligen Kulturkreis ab...


Osiris62
Geschrieben

Eine Frau die keinen Autoreifen wechseln kann ist eine Schlampe. Wieder was gelernt.

Ein Ort, an dem sich mehrere Frauen aufhalten, die keinen Autoreifen wechseln können, ist demnach eine "Schlamperei"

Mit der "Schlamperei" (U-Bahn) in die Innenstadt!


Geschrieben

:"Einfach geil".



dem kann ich mich definitiv nicht anschließen... wie kommt man denn von dem Einen zu dem Anderen?

Also für mich ist eine Schlampe die bei 2 schon lange im Bett liegt (ohne Cash versteht sich, mit Cash wäre demzufolge eine Nutte )
ohne da irgendwas abwerten zu wollen, hat jeder so seinen Lebensstil


K_Blomquist
Geschrieben

Schlampen nennt man jetzt "ehrliche Männerheldinnen" ;-)


Nixe_HRO
Geschrieben


Also für mich ist eine Schlampe die bei 2 schon lange im Bett liegt



Dazu müsste sie natürlich auch nen Mann finden, der bis 2 zählen kann


Geschrieben

Beim TÜV (und woanders) gibt es übrigens oft Frauenautoreifenwechselskurse.

Anti-Schlampen-Kurse sozusagen...


Geschrieben

Für mich ist eine Frau eine Schlampe, wenn...



Wenn ich dieser Liste glauben würde, wäre jede zweite Frau die ich kenne eine Schlampe ...

Abgesehen davon, mag ich diese Bezeichnung nicht ...


Geschrieben

der bis 2 zählen kann



da ist durchaus was dran, aber ist das nun Grundvoraussetzung?


Geschrieben

Also für mich ist eine Schlampe die bei 2 schon lange im Bett liegt ...



Dann wäre ich auch eine Schlampe

Wie heißt das männliche Äquivalent zur "Schlampe"?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Hurenbock...


K_Blomquist
Geschrieben

Oder Don Juan oder Casanova ;-)


Geschrieben

Ich nehme den "Don Juan" ... klingt besser als Hurenbock ...


sleeping_beasty
Geschrieben

... sie nicht kochen und keinen Autoreifen wechseln kann.

Sind wir (Maenner und Frauen) dann nicht alle Schlampen?
Wer kann denn heute noch einen Reifen wechseln?
Meist nimmt man heute doch nur das Rad ab, schraubt das Reserverad an und laesst den Reifen in einer Werkstatt neu aufziehen - oder?
Was hat das mit Schlampen zu tun?


cuckoldpaar934
Geschrieben

Hurenbock iss besser ,,, manches soll man beimnamen nennen nicht drumherun und hurenbock ist doch geil. meine frau steht auf hurenböcke awer nett müssen sie sein... schlampe das wort kann mann bzw frau auslegen wie mann bzw. frau will... frau sagt es meist zu geschlechtsgenossin wenn sie sich über die ärgert ... schlampe einfach nur en Schimpfwort ist das.


mondkusss
Geschrieben


Wer kann denn heute noch einen Reifen wechseln?
Meist nimmt man heute doch nur das Rad ab, schraubt das Reserverad an


nun...genau das bezeichnet man eigentlich als reifenwechsel....oder eben auch sommer- gegen winterreifen...


×