Jump to content
LadyM241

Beziehung ohne Sex

Empfohlener Beitrag

LadyM241
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Miss_Verständnis:

Ist ne Beziehung ohne Sex nicht ne WG?

sehe ich persönlich auch so

  • Gefällt mir 2
man_of_honor
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Micha080977:

Was soll ich sagen, meine Freundin, hat eigentlich nie Bock auf Sex, den letzten hatte ich mit ihr vor nem knappen Jahr und davor waren es 2 1/2 Jahre.

..oh Gott, und du bleibst trotzdem da? ;-) Die Zeit, wo man keinen Sex mehr haben kann, kommt früh genug. Warum jetzt schon darben???

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja klar bleibe ich,  Liebe ist mehr als Sex. Klingt romantischer als es ist. Und ja ich hab schon einige Diskussionen darüber geführt

  • Gefällt mir 1
LadyM241
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb MrsGrinch:

Ich halte das wie die TE. Männer gibts nur ambulant, damit kann ich ggf immer folgenlos abzischen. Sexpausen aus verschiedenen Gründen sind innerhalb der Beziehung ok, allerdings glaube ich nicht, dass ich das auf Dauer könnte. So lange ich niemanden vor Augen habe, der mich antörnt- alles gut. Aber mit passendem Opfer vor Augen und dann daheim tote Hose... ich weiß es nicht. Ehrlich.

also,  zusammen (5 Jahre) hab ich schon mit meinem Ex, nur eben nicht verheiratet und keine Kinder und keine Bank.  Dachte,  ich erwähne das ich nie verheiratet war,  weil es eben so viele Beziehungsformen gibt.  Auch wenn ich Männer nur ambulant aufnehme, haue ich nicht bei jeder Kleinigkeit ab.  Aber ich muss zugeben,  es ist entspannter,  wenn man einfach mal die Tür zuschlagen kann und seine Ruhe hat

  • Gefällt mir 4
ZweiAusHannover
Geschrieben (bearbeitet)

Kostenfrei aus Beziehung kann? Da stimmt schon irgendwas nicht! In jeder Beziehung schafft man sich Dinge an oder muss ich auf Dinge einigen...

bearbeitet von ZweiAusHannover
ZimtMuffin
Geschrieben
Warum sollte ich das jahrelang hinnehmen!? Wenn es für das Problem keine Lösung gibt, warte ich doch nicht jahrelang sondern trenne ich mich früher
man_of_honor
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Micha080977:

Ja klar bleibe ich,  Liebe ist mehr als Sex. Klingt romantischer als es ist. Und ja ich hab schon einige Diskussionen darüber geführt

Na dann ist ja alles in Butter. Schön für dich! Zufriedenheit ist eine Tugend!

mann0279
Geschrieben
Verstehe nicht warum man das hinnehmen sollte???
Yoga70
Geschrieben

Sex ist für mich ein Grundbedürfnis, wie Essen, Atmen und Trinken, gehört für mich dazu.Ohne Sex in der Beziehung wird es schwierig, eine gewisse Zeit geht das sicher.Eine Freundin von mir hat in der Zeit in der wir zusammen waren aus verschiedenen familiären Gründen eine Bulimie entwickelt.Da war Sex erst mal abgemeldet.Das steht man durch, bis zu einem gewissen Punkt.Wir haben in beiderseitigem Einvernehmen die Beziehung beendet, da wir nicht verheiratet waren, keine Kinder, gemeinsamer Besitz da war, ging das relativ einfach.Ist man verheiratet und hat Kinder und Besitz, sieht die Sache schon ganz anders aus.Derjenige, egal ob Mann oder Frau, der mehr zum gemeinsamen Einkommen mehr beisteuert, hat per Gesetz, die A–Karte.Hab das im Bekanntenkreis mehrfach erlebt, das derjenige nichts mehr zu lachen hat.Eigentlich ist eine Scheidung nur für Reiche machbar, alle anderen steigen erst mal ab.Ob man sich davon seelisch und finanziell erholt, ist mehr als fraglich.Früher war es gar nicht so selten, das Verheiratete Affären hatten, es wurde Stllschweigend geduldet.Eigentlich sollte sich die Gesellschaft in dieser Hinsicht heutzutage weiterentwickeln.Leider ist gerade das Gegenteil der Fall.Wo man hinsieht Moralapostel, Treueschwüre, Harmoniesucht.Neue Beziehungsformen, Lebensweisen werden nur sehr langsam toleriert, oftmals auch nur auf dem Papier, in Wirklichkeit nach wie vor geächtet.

  • Gefällt mir 2
ZweiAusHannover
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Micha080977:

Ja klar bleibe ich,  Liebe ist mehr als Sex. Klingt romantischer als es ist. Und ja ich hab schon einige Diskussionen darüber geführt

Voll okay dann brauchst du doch hier kein Seitensprung suchen oder?

Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb MaleSub39:

Ähm .. Step Back LadyM .. da hängt oft mehr dran als .. Kosten für ne Scheidung. Kauf n Haus 500.000, Auto, was weiß Gott .. ich kenn genügende die nach 3 Jahren Ehe, 2 Kinder, Haus... mal dicker BMW, dicke Hose, große Klappe .. Heute in ner 30qm Bude leben und mit dem Bus zur Arbeit fahren weil ihnen Bank und Amt ALLES nehmen bis auf den persönlichen Selbstbehalt. Und dann LEB mal von 1080,-€ incl Miete Warm. Und wenn du jemanden kennst der da rein gerutscht ist .. da drin hängt .. sieht die Welt anders aus. Und Sorry ne .. Priv Inso berfreit nicht von Forderungen aus Unterhalt. Die Denke wird dann sehr schnell anders glaub mir. Find ne Wohnung warm die in 1080 Euro passt und du genug zum Leben übrig hast + Versicherungen und sonstigen Müll die nur dich betreffen. Da schreiben gerade soooo viele .. neee könnt ich ned. Lach ich mal.. wetten das doch ? Ich nehm euch mal ALLES was nicht HZ4 entspricht und ihr dürft JEDE Lohnabrechnung beim Amt einreichen damit ja nix übersehen wird. Ihr dürft kein Vermögen bilden, nichts bestitzen an Eigentum, Grundstück ect.. eure Einkommensteuererklärung wird gepfändet. Lest mal chillig Gesetzte ... Sórry könnte nicht .. würde mich SOFORT trennen ... So einige sollten mal lesen .. Unterhalt Frau.. Unterhalt Kinder ... Schuldenteilung.. ect... Und dann mal drüber nachdeneken was ihnen bleibt zum .. Überleben .. denn mehr ist es nicht. Und jaaa dann find mal ne Frau die Dich dann will .. weil .. im Sinne einer Lebensgemeinschaft wird das dann witzig .. dann gelten Deine 1080€ nimmer weil Sie dich aushalten muss damit du deine Schulden stottern kannst.. Ohh glaubt mir .. viele hier .. sonst wäre der Laden ned SOOO voll .. wissen recht gut .. Und der Rest sollte mal lesen was da kommen würde wenn .. bevor man schreit .. ich würde mich sofort trennen

Du hättest ein paar Absätze einbauen können! (war direkt in die Neuigkeiten geschrieben, richtig? Weil da zerschiesst es mir auch immer jegliche Formatierung)... Aber danke für die Informationen!

 

vor 19 Minuten, schrieb MaleSub39:

LEB mal von 1080,-€

Bei meinem noch Arbeitsplatz bekommen die Zimmermädchen 1250€ Netto für die 40h/Woche

Das an der Rezeption angehäufte Trinkgeld wird nur und ausschliesslich an die Rezeptionisten aufgeteilt oder zum Ausgleich der Kasse, weil sie wieder mal nicht stimmt( zuviel rausgegeben, falsch eingegeben, etc,) oder gar einfach geklaut wird....

Da faktisch alle aus dem Ausland kommen Thailand/Russland/Kroatien etc.... schicken die davon noch was an Ihre Familien damit diese Leben können....und der Betriebsleiter fragt mich ernsthaft was mein Problem dabei sei....

Und dazu kommt noch das diese meist selbst auch Kinder haben (ok erhöht deren Einkommen um das Kindergeld/evtl Unterhalt).

Aber viel mehr wie die 1080€ bleibt denen auch nicht zumal da bestimmt auch Schulden etc existieren^^.... also so gesondert find ich den Zustand etz nicht..... fragt mich nicht warum ich das von mir gebe^^ aso falls von Interesse 4 Sterne Hotel's am schnieken Bodensee ;)

  • Gefällt mir 1
man_of_honor
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb ZweiAusHannover:

Voll okay dann brauchst du doch hier kein Seitensprung suchen oder?

Hm....da frag ich mich auch...wieso

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb ZweiAusHannover:

Voll okay dann brauchst du doch hier kein Seitensprung suchen oder?

Warum denn nicht?  Sex hat nicht unbedingt was mit Liebe zu tun

  • Gefällt mir 2
ZweiAusHannover
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Micha080977:

Warum denn nicht?  Sex hat nicht unbedingt was mit Liebe zu tun

 gebe ich dir Recht aber den den ich liebe betrüge ich nicht!

  • Gefällt mir 2
Selene09
Geschrieben
Eine sexfreie Beziehung, ohne dass ein für mich nachvollziehbarer Grund vorhanden ist, kann mir nicht vorstellen. Hatte ich nie, möchte ich nicht. Allerdings gibt es durchaus Gründe warum ich auf Sex auch verzichten kann - ob mit medizinischen oder anderen Hintergründen ist irrelevant. Wichtig in einer Beziehung ist Kommunikation - auch hier.
  • Gefällt mir 5
MrsGrinch
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb LadyM241:

 Aber ich muss zugeben,  es ist entspannter,  wenn man einfach mal die Tür zuschlagen kann und seine Ruhe hat

Ich glaube sogar, dass die Möglichkeit sich mal aus dem Weg gehen zu können, einer Beziehung sehr gut tun kann. 

Ich hau auch nicht beim ersten Gewitter ab, aber die die Gewissheit die Notbremse ziehen zu KÖNNEN, die ist Gold wert. 

Wenn ein Kerl bei mir bleibt, dann weiß ich immer: der ist freiwillig da. Wow 😮 !

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Danke Dunker .. war aber nur mal gemeint an diejenigen die da sofort schreiben.. sofort trennen ... ähm. Die meisten wissen dann gar nicht wo der Lebensstandart plötzlich hinfällt
  • Gefällt mir 1
Hardox130
Geschrieben
Kein Sex ist ein Grund die Koffer zu packen ganz schnell
linux0
Geschrieben

Das habe ich seit 7 Jahren, nach einer Total OP und Krebs hat meine Frau keine Lust mehr, daher suche ich auch hier aktiv nach abwechslung in absprache mit ihr!

Nur wegen dieser einen Sache ( die ohne Zweifel wichtig ist) eine lange Beziehung und Ehe wegwerfen?

  • Gefällt mir 2
RedArtemis
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb LadyM241:

Also in erster Linie investiere ich Zeit und Gefühl. ... und ich sagte bereits, dass ich nie verheiratet war,  daher kann ich nur von höheren sagen berichten,  dass für viele eine Scheidung zu teuer ist und sie deswegen lieber fremd gehen.  Also ich weiß wirklich nicht mehr wie ich irgendwas noch formulieren soll,  ohne das jemand nicht Schaum vor dem Mund bekommt. ... ich wette,  wenn ich das nicht erwähnt hätte, dann wäre gekommen,  ich dumme Gabs hätt ja von der Ehe keine Ahnung und weiß ja nicht wie teuer sowas ist. ... und nein,  das ist kein Jammern, sondern einfach nur ne Feststellung

Ich bin da ganz bei Dir.

Viele Menschen bleiben tatsächlich aus finanziellen Gründen verheiratet trotzdem die Liebesbeziehung tot ist.

Ober auch aus gesellschaftlichen Gründen/wegen Kindern.

Manche bleiben sogar in "unverheirateten" Beziehungen aufgrund vermeintlicher finanzieller Sicherheit.

Das ist Fakt, und wenn die Beteiligten damit klarkommen bitteschön, -für mich- wäre das nix.

Doch selbst wenn ich mich mal für eine Ehe entschieden hätte wäre dauerhaftes fehlen von Sex -trotz Bemühungen das Problem zu beheben- definitiv ein Grund für mich die Beziehung zu beenden.

Wie gesagt, wenn andere damit super klarkommen freu ich mich für sie, für mich wäre es eine zu große Einschränkung meiner Lebensqualität.

 

  • Gefällt mir 2
Relaxplay
Geschrieben
Blöder Spruch dazu gefällig? "Verlasse nie einen Menschen den Du liebst - für jenen der dir nur gefällt"
  • Gefällt mir 5
RedArtemis
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Minuten, schrieb linux0:

Das habe ich seit 7 Jahren, nach einer Total OP und Krebs hat meine Frau keine Lust mehr, daher suche ich auch hier aktiv nach abwechslung in absprache mit ihr!

Nur wegen dieser einen Sache ( die ohne Zweifel wichtig ist) eine lange Beziehung und Ehe wegwerfen?

Die TE hat wohl eher von anderen Voraussetzungen gesprochen.

Wenn der Mensch den ich liebe keinen Sex mehr haben -kann- aus welchen Gründen auch immer aber -ohne darunter zu leiden, und genau da liegt leider oft der Knackpunkt...- mir Sex mit anderen gönnt kann sowas funktionieren.

Ist eben nur die Frage ob es meinem Partner damit auch wirklich "Ok" geht oder ob ich das nur glauben möchte um ficken zu können.

Im ersten Fall: Alles super.

bearbeitet von RedArtemis
ldjpc4
Geschrieben
Ist eine Freundschaft
BöhserOnke450
Geschrieben
Ich glaube wenn es in einer Beziehung keinen Sex mehr gibt ist voll was schief gelaufen das miteinander reden ist auf der Strecke geblieben!!!
  • Gefällt mir 1
×