Jump to content

Bsuchbar sein und privates Liebesnest?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe User,

wie geht's denn bei euren Kontaktaufnahmen so ab, habe festgestellt das hier viel User eher auf Besuch gehen wollen und ein privates Liebesnest suchen, als selbst einladen zu können....
Leider kann man nicht immer ein Hotelzimmer ständig mieten, dort fehlt es auch meistens an der Gemütlichkeit....
Bin Single wohne noch sehr privat und suche Möglichkeiten für Treffmöglichkeiten ..., damit Frauen/Paare und Männer zusammen finden.....

Freue mich auf Erfahrungsberichte und Anregungen für Liebesnester entweder hier oder per PN.....


Geschrieben


Bin Single wohne noch sehr privat und suche Möglichkeiten für Treffmöglichkeiten ..., damit Frauen/Paare und Männer zusammen finden.....



Hi,
du wohnst noch sehr privat ?
Also noch bei Mama zuhause und die mag es nicht wenn du
ständig Besuch empfängst ?
Gruß Gaby


Geschrieben

Frage:

Hey wo wohnst Du?...
Antwort:
Na hier vorne oben bei Mama....

Nee.. bei einer sehr netten älteren Dame in einem EFH, oben im DG, die Dame möchte ich nicht mit meinen Fantasien behelligen, obwohl sie sehr aufgeschlossen ist, es ist ihr Haus und da sollte ich die Privatsphäre waren und das möchte ich auch....


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

... die Dame möchte ich nicht mit meinen Fantasien behelligen, obwohl sie sehr aufgeschlossen ist, es ist ihr Haus und da sollte ich die Privatsphäre waren und das möchte ich auch....


Was hat es den Vermieter anzugehen, welche Fantasien man auslebt? Was geht es den Vermieter an, was ich in meinen eigenen 4 Wänden an sexuellen Dingen veranstalte?
Solange man sich an Lautstärke etc. hält, sollte das doch kein Problem sein.
Sie hat deine Privatspähre genauso zu respektieren und zu wahren!


bearbeitet von Engelschen_72
Geschrieben

irgendwie sind wir hier aber auch nicht bei wuensch dir was...aber das weisst du ja schon

wenn du nicht besuchbar bist und die gegenseite auch nicht,dann bleibt nur die geduld wenn hotel,club und pk auch ausfallen.


Geschrieben

Ja.. das stimmt jeder hat eine Privatsphäre und diese sollte auch respektiert werden, eine gewisse Diskretion wenn man nur einen Hauseingang mit seiner Vermieterin hat , find ich sollte doch schon beachtet werden, doch können Freunde zum Besuch vorbei kommen und was in den eigenen vier Wänden dann satt findet ist jedem seine Sache...


Engelschen_72
Geschrieben

Ich hatte mit meinem Vermieter denselben Hauseingang.
Ändert nichts daran, daß das was in meinen 4 Wänden an Sex stattfindet meine ganz private Sache ist .


Geschrieben

gegen ein liebesnest hat deine sympathische vermieterin sicher nichts. vielleicht bekocht sie deine freundin sogar, wenn die junge liebe erst einmal einzug gehalten hat in ihrem heim.

sollte es eher ein wildes sexnest sein,nach welchem dir der sinn steht, stehen deine chancen eher schlecht. ( steht/stehen. sic! ) welche æltere dame møchte schon gerne stændig wechselnde, leicht bekleidete und womøglich schwer beschwipste damen ueber sich høren.

daher solltest du evtl die freundschaft zu einer netten junge dame aufbauen, die sich in æhnlicher situation befindet wie du....zwecks aufbau eines gemeinsamen und gemuetlichen " liebesnestes ".


Boot_fahren
Geschrieben

Ich bin single und deshalb zuhause besuchbar.


Geschrieben

Also kann man(n) Frau mich besuchen? als Freund/in für vielleicht nicht nur ein Date bei mir sondern auch vielleicht außerhalb der Bettkante...
Ach so auch wenn ich Single bin muss ich nicht Zuhause wohnen...


PurPoison
Geschrieben



wenn du nicht besuchbar bist und die gegenseite auch nicht,dann bleibt nur die geduld wenn hotel,club und pk auch ausfallen.



oder das Auto
wenn es kein Smart ist


cuddly_witch
Geschrieben

Na ja, wer fast 50 Jahre alt ist und sich bei seiner Vermieterin über Besuch rechtfertigen muß, das ist schon ne Hausnummer. Wenn da mal nicht doch die Ehefrau hintersteckt.


Geschrieben

oder das Auto
wenn es kein Smart ist


platz ist in der engsten huette...


Geschrieben

Ich denke mal,bei vielen bleibt auch die Ehrlichkeit auf der Strecke oder das Schamgefühl ist zu hoch. Es könnte ja der Nachbar was sagen etc.
Ich habe alle meine Dates bei mir gehabt und ich bin froh darum,weil ich nichts zu verbergen habe und ich mich nicht schämen muss.


Geschrieben

ich hab auch nichts zu verbergen. Trotzdem seh ich es nicht ein, nur weil ich single bin, dass ich grundsätzlich solchen Besuch bei mir zuhause empfange. Es gibt auch noch ne Privatsphäre. Und manchem ist das ein Fremdwort.


Geschrieben

ich weiss ja nicht genau was du mit "solchen" Besuch bezeichnest.
Meinen Besuch beziehe ich auch in meine Privatsphäre ein.


ricaner
Geschrieben

....bei einer sehr netten älteren Dame in einem EFH, oben im DG...



Ich denke mal er meint das er da nur ein Zimmer gemietet hat....



.


Boot_fahren
Geschrieben

Ach so auch wenn ich Single bin muss ich nicht Zuhause wohnen...

Dann wohnst du im Hotel? Unter einer Brücke? Auf einer Parkbank? Oder im Knast? Das fällt mir spontan ein, was ich nicht als "zuhause" bezeichnen würde. Obwohl ... Udo Lindenberg wohnt seit Jahrzehnten im Hotel, das ist sicher sein zuhause ... Wo wohnst du?
Ich habe ein paar Jahre auf der Straße gelebt, selbst dort hatte ich mein zuhause ...


ricaner
Geschrieben

....Wo wohnst du?...



So langsam kommt es mir so vor als ob Lesen überbewertet wird....


....bei einer sehr netten älteren Dame in einem EFH, oben im DG...



.


Geschrieben

mir persönlich ist es auch egal was die nachbarschaft denkt...mich kann man besuchen schon allein um meinen singlestatus zu untermauern.
aber weissgott nicht alles oder jeder


Geschrieben

Liebe Leute,

ich habe keine Ehefrau, weil ich nicht oder nie verheiratet gewesen bin. Mit einer Ex nach ca. 10 Jahren Beziehung, bin ich noch gut befreundet wir kennen uns gut doch Sex haben wir nicht mehr miteinander und mehr nicht.
Also bin ich wieder Single und suche eine nette Begegnung zum weiblichen Geschlecht, natürlich kann ich Besuch empfangen hier in meinen Apartment im DG , aber nicht ständig wechselnde ONS mit Paaren die nur ein Nest suchen, eine Dauerfreundschaft vielleicht über die Bettkante hinaus könnte sich schon entwickeln..
dann sieht man weiter...........


RubensfanMG1971
Geschrieben


... , aber nicht ständig wechselnde ONS mit Paaren die nur ein Nest suchen, ...



Kannst die gerne zu mir schicken wenn Du soviele Angebote hast!!
Manchmal merke ich nur an einem neuen Klingelschild, dass ich neue Nachbarn auf dem Flur habe.
Wobei ich die alten auch nicht unbedingt gesehen habe!!

Aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass Frauen anfangs eher selten zu sich einladen, erst wenn man sich näher kennt darf man rein !!


Geschrieben


wenn es kein Smart ist



im smart geht es auch.

hat erstaunlich viel beinfreiheit. hætte ich vorher auch nicht gedacht.



Ich habe ein paar Jahre auf der Straße gelebt, selbst dort hatte ich mein zuhause ...



interessant . respect .


Geschrieben

besuchbar sein steht in den meisten anzeigen, weil man ungern jemanden in seine heiligen vier wände,in sein rückzugsgebiet, lassen will, da fühlt man sich sicher.
hinzu kommt,wenn man den partner nicht mag wirds schlecht mit rausschmeißen und wenn du pech hast,dann stalkt er dich.

ich finde,dass man sich lieber auf neutralem boden treffen soll,entweder hotel oder club ( je nachdem, wie man geschaffen ist)


RubensfanMG1971
Geschrieben

... weil man ungern jemanden in seine heiligen vier wände,in sein rückzugsgebiet, lassen will, da fühlt man sich sicher.



Müssen sich dann alle Singles immer ein Hotelzimmer suchen???
Aber da ich mich in meinen eigenen 4 Wänden sicher fühle, bin ich doch viel lockerer, was wiederum von Vorteil ist!!
Und irgendwann kommt man wohl nicht mehr drumrum die Person zu sich einzuladen!!



hinzu kommt,wenn man den partner nicht mag wirds schlecht mit rausschmeißen und wenn du pech hast,dann stalkt er dich.




Bis jetzt hatte ich nur Dates, mal ganz abgesehen davon wo diese stattgefunden haben, mit Leuten mit denen ich mich vorher schon lang genug ausgetauscht habe (chatten, telefonieren,... ) dass mir klar war das ich diese Person auch mag und nicht rausschmeißen würde!!
oder es geht ausschließlich um Sex, nur zum Zwecke der Trieb-, oder Geilheit-befriedigung!
Da muss man den Partner auch nicht unbedingt mögen!! Bei einigen Spielchen ist es vielleicht sogar ein Vorteil, wenn man ihn nicht mag

Und wenn ich jemanden nicht zu mir einlade kann diese Person mich trotzdem stalken!!
Höchstwahrscheinlich kennt Sie meinen Wohnort, Telefonnummer und Namen!!
Das reicht doch theoretisch schon!
Dann hat sie bestimmt mein Auto gesehen, weiß in etwa wann ich zu Hause bin, oder dort z.B. von der Arbeit ankomme!!
Selbst wenn man sich auf 'neutralem' Gebiet getroffen hat, glaube ich das ein/e Stelker/in dann genug Möglichkeiten hat, um die Klamotten des anderen zu durchsuchen und einen Ausweiß, Visitenkarte oder Führerschein findet !!

Fazit:
Irgendwann muss ich diese Person sowieso in meine 'heiligen 4 Wände' einladen, dann kann ich dass auch machen wenn sie an mein 'Heiligtum' will!!


×