Jump to content
marcoup1978

Sexueller Unlust

Empfohlener Beitrag

marcoup1978
Geschrieben

Hallo liebe Poppgemeinde,

 

ich habe in letzter Zeit an mir eine ungewöhnliche Veränderung wahrgenommen. Seit ich meine Sexualität begonnen habe zu erforschen war es immer so das meine sexueller Lust sehr stark ausgeprägt war. In meinen zwei Partnerschaften die ich bis dato hatte bzw. die eine die ich jetzt noch habe war es eigentlich immer so das ich mehr Lust auf Sex hatte als meine Partnerin. Ihnen schien der sex mehr oder weniger egal zu sein. In letzter Zeit habe ich jedoch das Gefühl das sich da etwas verändert. Irgendwie fällt mir auf, daß ich oft kaum noch Lust habe und wenn sich der sex mit meiner Partnerin sich anbahnt dann kommen Gedanken so nach dem Motto... Willst du es überhaupt oder nicht..... Ich finde es etwas sehr merkwürdig. Ist es eine Art Frustration auf Grund der stetigen Unterdrückung der Sexualität oder ist es sodas es langweilig geworden ist. Kennt das jemand? Was habt ihr dagegen gemacht oder machen können. Habt ihr es vielleicht sogar so belassen und wart erleichtert das ihr  nicht mehr so viel Lust habt? Ich habe oft drüber nachgedacht das es doch oft einfacher gewesen Wäre wenig oder keinen sexualtrieb zu haben aber jetzt wo es so ist macht es mir doch ein wenig Sorgen. 😕 Vielleicht hat ja jemand Erfahrung.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße 

  • Gefällt mir 5
6foot7
Geschrieben
Das “Problem” haben durchaus viele und ist sehr oft Stress-bedingt. Häufig passiert sowas beidseitig auch nachdem man Elternteil geworden ist. Da schaltet der Kopf die Bedürfnisse ab. Der Fokus steht auf andere Dinge. Andererseits ist ein erhöhter Pornokonsum durchaus nachgewiesen der Verursacher für sexuelle Unlust. Gerade bei den Jungs. Sofern gestresst und frustriert vom Leben oder Arbeit, versuche daran zu arbeiten, wenn zuviel Porno, einfach mal den Quatsch lassen...
  • Gefällt mir 4
iloveithot
Geschrieben
Wäre bestimmt besser wenn Du dieses Problem mit Deiner Partnerin klärst und ihr einen Weg findet der Euch beide anspricht und zufrieden stellt. Damit würde ich anfangen
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Käme wohl darauf an, ob du generell nicht mehr erregt bist/wirst oder einfach nur keine Lust auf Sex mit deiner Partnerin hast. Das lässt sich nicht eindeutig aus deinem Beitrag heraus lesen.
  • Gefällt mir 1
An-drea
Geschrieben
Ich kenne das nur das ich keine Lust mehr auf meinen Partner hatte.... Aber nicht generell keine Lust auf Sex...
  • Gefällt mir 2
Pastor2710
Geschrieben
Stress oder Tabletten tragen dazu bei
Colderman
Geschrieben
Spreche mit deiner Partnerin darüber, immerhin ist sie die Frau, die dich am Besten kennt, der du vertraust und wenn nicht mit ihr, mit wem dann?! Machte ich nicht anders und dadurch erfuhr ich auch an was es lag !! Es lag an uns beiden und wenn zusätzlich anderweitige Probleme in der Luft waren. Vielleicht probiert ihr mal was anderes aus und frage sie mal was sie gerne mal erleben bzw. ausprobieren möchte, eventuell kommt dabei schon viel heraus und die Abwechslung fehlt.
  • Gefällt mir 1
marcoup1978
Geschrieben

Hallo zusammen vielen Dank schon mal für die Antworten. Stress kann schon sein Tabletten eigentlich nicht da ich keine nehme. Das mit meiner Partnerin zu besprechen ist eine Möglichkeit die sicher als erstes in Frage kommt aber ich habe das Thema sex schon so oft besprochen das ich befürchte es auch slebst für mich schon totgeredet zu haben. 

Geschrieben
Einfache Erklärung "Stress" das hat mich auch passiert...
Geschrieben
Mit zunehmendem Alter lässt der Druck eben etwas nach...sei doch froh, denn zu viel Druck kann auch nerven ... so hast du die Kontrolle 😊
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Für altersbedingtes Nachlassen der Libido bist Du eigentlich noch zu jung. Wenn es keinen Zusammenhang mit Stress gibt, solltest Du bei einem Urologen mal den Testosteronspiegel bestimmen lassen. Sollte der zu niedrig sein ließe sich mit einer Testosterongabe durch den Arzt das Problem lösen.
ausVERsehen69
Geschrieben
oder auch du wirst einfach nur älter ...
circumcisio1965
Geschrieben
Einfach nur älter?, das soll die Erklärung sein? Dann bin ich auch alt, wobei mir sind Stress bedingte Situationen auch nicht fremd. Ich denke, bei mir ist es zudem das der Reiz nicht mehr reicht. Der Reiz meiner Partnerin als auch die Erfahrung, dass viele Damen nicht in meiner Reichweite sind (da habe ich meine Erfahrungen leider machen müssen) , was mein Selbstwertgefühl deutlich einschränkt. Ergo finde ich mich mit der Situation ab. Es gibt Frauen, die mich gedanklich schon reizen, ich mir aber nicht zutrauen würde, sie anzusprechen. Vielleicht bin ich zu abgestumpft? Leider?!? !
marcoup1978
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb circumcisio1965:

Vielleicht bin ich zu abgestumpft? Leider?!? !

Das gefühl habe ich bei mir leider auch irgendwie...... 

Das es am Alter liegt kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.... Es hapert nicht unbedingt an der Erektion 😉

Geschrieben
Eigentlich bist du zu jung, dass der Sexwille schon nachläßt ...... aber später, im höheren Alter, nimmt er wieder zu !
circumcisio1965
Geschrieben
@romantik-hanno: wenn die Rente erreicht ist und die Gedanken sich nicht mehr um beruflichen Erfolg sorgen machen müssen?
×