Jump to content
Knut_Schmund

Die Zeit rennt....

Empfohlener Beitrag

RedHeadFranzi
Geschrieben
Mir geht es seit einigen Jahren auch so. Die Zeit rennt und rennt mir davon. Bei mir könnte es der Alltag sein und wenige, spannende Unternehmungen, die mir die Zeit so kurz vorkommen lassen kann. Wenn man immer ein und den selben Weg fährt und dieser dauert gut zwei Stunden, kommen dir die zwei Stunden irgendwann nicht mehr so lang vor, weil du den weg schon kennst und er alltäglich geworden ist.
  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben

Man hat immer was zu machen deswegen rennt die Zeit... Man sollte sich mehr Zeit lassen für sich und etwas Geschwindigkeit raus nehmen 

  • Gefällt mir 4
xxl-solo
Geschrieben
Das geht mir auch so ... und mit zunehmendem Alter wird es schlimmer.
  • Gefällt mir 3
Sandy-1961
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb RoyoFoto:

Dazu gibt es wissenschaftliche Forschungen, die genau dieses nachweisen. So soll es sein, wenn ich es richtig erinnere, dass die Zeit, gefühlt, für einen 70 jährigen dreimal so schnell vergeht wie für einen 7 jährigen. Mit freundlichen Grüßen Royo

Sehr gut und knapp erklärt. 

So ist es auch. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich glaube das liegt daran das man sich als Erwachsener nicht mehr so auf bestimmte Sachen freut und sie sehnlich erwartet. Als Kind oder junger Mensch wartet man ständig auf den nächsten Geburtstag, Weihnachten, Ferien, Geschenke.... Dann irgendwann auf die Geburt der eigenen Kinder, der ihre Ehrentage und so weiter. Und irgendwann lebt man nur noch so . Ohne riesige Ereignisse. Höchstens Mal einen Urlaub oder. Ich glaube daran liegt das.
  • Gefällt mir 5
Eisi751
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb xxl-solo:

Das geht mir auch so ... und mit zunehmendem Alter wird es schlimmer.

Kann ich auch bestätigen. Wollte das als junge Frau nicht glauben, wenn mir das ältere Personen sagten. 

  • Gefällt mir 3
vuurvreter
Geschrieben

Geht mir auch so. Und ich dachte schon, ich werde langsam mesjugge :) 

 

  • Gefällt mir 1
Eisi751
Geschrieben (bearbeitet)

@frieda8888 das klingt aber ein wenig trostlos. Auch im Alter kann man sich auf Dinge freuen... Z. B. die Rente 😎 Spaß! Ich kann nur für mich sprechen, aber ich genieße das Leben mehr als früher. Ich habe erreicht was ich wollte und habe keinen Druck mehr. Ich freue mich z. B jedes Mal auf meinen Urlaub. Trotzdem rast die Zeit davon. 

bearbeitet von Eisi751
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Unsere Gesellschaft rennt zur Zeit, jeder schreit hier und alle springen. Es wird immer hektischer und chaotischer. Das ist der Wirtschaftsboom und seine Folgen. Ich bin auf den Bau tätig, was hier momentan ab geht ist nicht mehr schön. Dadurch passieren auch ganz klar Fehler. Weiterhin wird es wo auch die digitale Revolution sein, die uns die Zeit gefühlt schneller vergehen lässt. Hier ein Anruf, da 20 Mails usw.. aber der Mensch wollte es so!
xxl-solo
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Eisi751:

Kann ich auch bestätigen. Wollte das als junge Frau nicht glauben, wenn mir das ältere Personen sagten. 

😱 Wir werden anscheinend alt.

  • Gefällt mir 4
Samtweich
Geschrieben
Ich denke, es liegt am Alter und dem Verhältnis zu der "zurückgelegten" Zeit. Was ist schon ein Vierteljahr im Verhältnis zu 30, 40 usw Jahren?
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Die Zeit vergeht so schnell. Früher haben wir da nicht so sehr drauf geachtet. Da waren die 5 min die man auf den Bus warten musste ne Qual. Heute geniesse ich jede Minute😊
  • Gefällt mir 1
frechesbiest
Geschrieben
Ich glaube das liegt eher daran, dass alles schnelllebiger geworden ist. Unser Berufsleben sowie der Alltag sind vollgepackt, daher kommt es einem so vor das die Zeit rennt.
  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben
Wir werden den ganzen Tag von aussen mit allerlei Infos zugepackt. Dauernd klingelt irgendwas am Handy, Mails checken, Termine hier, Freunde da. Ich denke der Alltag heute ist mit dem zB in den 80ern nicht zu vergleichen. Wie oft setzt man sich in Ruhe mit einem Buch hin, weil man sonst nix zu tun hat? Wir werden von lauter eigentlich nutzlosen Einflüssen den ganzen Tag wie ein Spielball hin und her geschubst und zack, der Tag ist um.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Wird nicht im Volksmund gesagt - dass mit zunehmenden Jahren die Zeit schneller läuft...? Ich empfinde das auch oft so und kenne auch viele andere... Albert sagte ja schon - Zeit ist relativ... Spirit sagt - die Zeit läuft immer schneller - weil sie sich verändert ;-)
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb RoyoFoto:

Dazu gibt es wissenschaftliche Forschungen, die genau dieses nachweisen. So soll es sein, wenn ich es richtig erinnere, dass die Zeit, gefühlt, für einen 70 jährigen dreimal so schnell vergeht wie für einen 7 jährigen. Mit freundlichen Grüßen Royo

Ja, aber wie erklärt sich das? Klar haben Kinder ein anderes Zeitgefühl, bei einem Erwachsenen ist es doch gleich. 

 

vor 29 Minuten, schrieb xxl-solo:

Das geht mir auch so ... und mit zunehmendem Alter wird es schlimmer.

Du machst mir Mut. 😂

 

vor 30 Minuten, schrieb Pastor2710:

Man hat immer was zu machen deswegen rennt die Zeit... Man sollte sich mehr Zeit lassen für sich und etwas Geschwindigkeit raus nehmen 

Es gibt aber auch Tage, wo ich kaum was zu tun habe und trotzdem hab ich das Gefühl. 

 

vor 21 Minuten, schrieb vuurvreter:

Geht mir auch so. Und ich dachte schon, ich werde langsam mesjugge :)

 

Dann steh ich ja nicht ganz allein da. Gott sei Dank. 😊

RoyoFoto
Geschrieben
@ Knut_Schmund, wenn ich das richtig in Erinnerung habe soll es sogar ein chemischer Prozess sein, der da nachweisbar ist im Gehirn. Mit freundlichen Grüßen Royo
  • Gefällt mir 2
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb RoyoFoto:

@ Knut_Schmund, wenn ich das richtig in Erinnerung habe soll es sogar ein chemischer Prozess sein, der da nachweisbar ist im Gehirn. Mit freundlichen Grüßen Royo

Ok. Dann sollte ich mich vielleicht mal dazu belesen, vielleicht leuchtet es mir dann eher ein. 😩

RoyoFoto
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Knut_Schmund:

Ok. Dann sollte ich mich vielleicht mal dazu belesen, vielleicht leuchtet es mir dann eher ein. 😩

Im großen und ganzen hat es was mit dem erleben von neuem zu tun und was da im Gehirn passiert während sich neue Verknüpfung bilden. 

Mit freundlichen Grüßen Royo 

  • Gefällt mir 2
weiche_haende
Geschrieben
Je älter man wird, umso schneller vergeht die Zeit. Vielleicht wirst du alt? 😉
  • Gefällt mir 2
vuurvreter
Geschrieben
vor 34 Minuten, schrieb Unverbesserlich:

I did it my war 

way  🤫

JpkUSA
Geschrieben
Ja mit 16+ verging die Zeit nie? Nach der lehre ging es etwas schneller und nun rennt sie. Alle haben recht. Es ist all die neuen Sachen. Handy - Internet - WhatsApp und mehr, wo wir alle paar Minuten von jemanden etwas hören und Antworten, das kostet Zeit und dadurch denken wir Sch.t der Tag ist vorbei. Hatte gerade 2 Wochen Urlaub, in der ersten Woche war ich im Thüringer Wald. In einer kleinen Pension, wo ich der jüngste war. Hatte mein Fahrrad mit mir und 4 Bücher zum Lesen. Aber kein Handy oder den Laptop. Passend zur Pension und den anderen Gästen, wurde ich gefragt ob ich mit ihnen am Abend Canasta Spielen möchte. Habe schon Lange nicht mehr einen so erholsahmen Urlaub gehabt. Ja die Zeit verging auch aber in aller Ruhe.
  • Gefällt mir 2
×