Jump to content

Gibt es heute noch echte Gentleman ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nachdem ich gestern wieder mal eine kleine Flut von " intelligenten und vorsichtig geschwungenen Zaunpfählen in Form von eindeutigen Mails " erhalten habe, habe ich mich gefragt, ob es denn heutzutage überhaupt noch Männer gibt, die einer Frau mit Achtung und Respekt begegnen und ihr ( z.B) nach dem ersten Date in die Jacke helfen oder ihr die Autotüre öffnen...

Was habt Ihr von der Männerwelt zu berichten und was sind eure Erfahrungen bzw. worauf achtet die Dame von heute bei einem Date ?


  • Gefällt mir 3
Neubi57
Geschrieben

Ich sage nur : Was ist das schönste am Mann ? Ganz klar , die Frau an seiner Seite.Ich genieße es die Frau zu verwöhnen , ob zu hause oder in der Öffentlichkeit.Ich bekomme ja auch dann viel zurück.


LoveNSex69
Geschrieben

ersteinmal... schönen guten morgen...
...die gibt es durchaus... nur leider wird - gerade hier - gentlemenbehavior als schleimig und verlogen empfunden...

entweder ein armutszeugnis für die männerwelt oder eines für die frauen... je nachdem, aus welcer perspektive man das sieht...


Engelschen_72
Geschrieben

Was hat eine hier erhaltene PN mit dem realen Verhalten des Mannes zu tun
Ein Mann, der sich hier nicht so ausdrückt, wie`s entsprechender Dame genehm ist, ist dann bei einem realen Treffen auch gleichzeitig ein *Rüpel*?


  • Gefällt mir 1
LadyLoveOWL
Geschrieben

Hallo & Guten Morgen,

JA, es gibt solche Exemplare . . . habe gerade wieder einen kennenlernen dürfen
und ich muss zugeben, es hat was ! ! !
neeee . . . ER hat was ! ! ! . . . u.a. genau DAS ! ! !

Trotzdem ist meine Erfahrung, dass diese Sorte wohl eine aussterbende Rasse ist . . . und hier wirklich die berühmte Nadel im Heuhaufen . . .
Wie der Name der Seite schon sagt, geht es vielen dann halt doch nur darum . . . Da wirste nicht mal als Dame gesehen . . . nur überlegt, wie Du am schnellsten aus den Klamotten und in die Horizontale gebracht werden kannst . . .

Trotzdem allen einen wunderschönen Sonntag


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Was hat eine hier erhaltene PN mit dem realen Verhalten des Mannes zu tun ...?



Zeigt sich nicht hier - und gerade hier, der wahre Charakter eines Mannes ? Schließlich und endlich könnte es ja tatsächlich zu einem realen Treffen kommen....


Engelschen_72
Geschrieben

Den wahren Charakter eines Menschen (ich hasse dieses Schubladendenken, Mann muß dies tun, so sein, Frau muß dies tun, so sein) erkennt man an einer Nachricht?
Sehe ich komplett anders.

Den wahren Charakter eines Menschen erkennt man weder an einer erhalten Nachricht, noch bei einem einzigen Treffen.
Um den wahren Charakter eines Menschen kennenzulernen bedarf`s schon etwas mehr.


Geschrieben (bearbeitet)

Zaunpfählen in Form von eindeutigen Mails ob es denn heutzutage überhaupt noch Männer gibt, die einer Frau mit Achtung und Respekt begegnen und ihr ( z.B) nach dem ersten Date in die Jacke helfen oder ihr die Autotüre öffnen...



wer hier schon nicht mit Respekt,Charme,Anstand und vielleicht Witz schreibt, der wird es real wohl auch nicht besitzen.
bzw. will ich es dann garnicht erst versuchen.

Achtung und Respekt ist schon wie die Nadel im Heuhaufen hier, Autotür und Jacke helfen hmmm noch ein klein bisschen mehr.
wobei ich manchmal denke, da sind wir Frauen nicht ganz unschuldig, die Emanzipation wird halt manchmal zu überzogen.

Es verstehen halt nicht viele, eine Frau wie ein Frau zu behandeln und trotzdem zu akzeptieren, daß sie den Alltag auch alleine meistert.

Aber um die wenigen Männer die es noch können in Schutz zu
nehmen, es gibt auch viele Frauen hier, die Kommentare raus hauen wie die Axt im Walde...
Also das zu finden, was man sucht.....schwierig....sehr schwierig...


LadyLoveOWL hat es gut formuliert

Wie der Name der Seite schon sagt, geht es vielen dann halt doch nur darum . . . Da wirste nicht mal als Dame gesehen . . . nur überlegt, wie Du am schnellsten aus den Klamotten und in die Horizontale gebracht werden kannst . . .


bearbeitet von dev_Vollweib
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Kann da nur für mich sprechen. Da finde ich hat sich eine Schreibkultur entwickelt die teilweise das letzte ist. Auf beiden Seiten. Schlimm ist aber auch das sich gewisse Verhaltensweisen auch auf das reale Leben übertragen haben. Jetzt muss man nicht mehr einfach keine Mails mehr beantworten. Nein, wir sind alle so frei das selbst fest terminierte Treffen nicht wahrgenommen werden müssen. Sowas passierte mir leider auch bei sachlichen Treffen die nix mit einem Date im klassischen Sinne zu tun haben. Menschen, man muss sie nehmen wie sie sind


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Den wahren Charakter erkennt man an einer Nachricht?
Sehe ich komplett anders.


Ich muss dir Recht geben und mich berichtigen.... : Einen Teil seines Charakters.....

zumindest scheint sich hier der Teil seines Charakters zu offenbaren, der ihn gleichzeitig zu einer Anmeldung zu Poppen.de veranlasst hat. Wenn es auch NUR um Sex geht, erhebe ich als Frau einfach den Anspruch auf eine zivilisierte und einigermaßen höfliche Kontaktaufnahme, ebenso wie ich ihm beim ersten Date auch nicht das Gefühl gebe, dass er für mich nur " irgendein Dorfköter " ist, der mich rammeln darf...
Eine Frage des Anspruchs eben.


  • Gefällt mir 1
Schlüppadieb
Geschrieben

Was hat eine hier erhaltene PN mit dem realen Verhalten des Mannes zu tun
Ein Mann, der sich hier nicht so ausdrückt, wie`s entsprechender Dame genehm ist, ist dann bei einem realen Treffen auch gleichzeitig ein *Rüpel*?



Du hast sicher recht, das es schwer ist, ein Schubladendenken vollkommen außen vor zu lassen.

Nur denke ich, wenn man hier per PN versucht Kontakt aufzunehmen, ist es wie bei vielen ähnlichen Dingen (Bewerbung etc.), man gibt einen ersten Eindruck von sich wider. Sollte dieser jedoch unterirdisch sein, dürfte jegliches weitere Interesse an dieser Person meißt erloschen sein; da mag der Autor im realen Leben noch so ein Gentleman sein, wobei ich davon überzeugt bin, das ein Gentleman sich nicht zu verbalen Entgleisungen hinreißen läßt, schon gar nicht, wenn er die Gunst und Aufmerksamkeit der Frau auf sich zu lenken versucht. Von daher dürften erste Eindrücke oft recht einschätzbare Schlüsse zulassen.


Geschrieben

Hallo poppen.de Gemeinde,

um es mal ganz platt zu sagen:

"Wer poppen will, muss sich zu benehmen wissen."

Leider gibt es Mitglieder meines Geschlechtes, die zu einem Date kommen mit der Vorstellung, dass es heute unbedingt klappen muss und dann, wenn dem nicht so ist (ist gerade, wenn es um etwas langfristiges geht die Regel), keinen Sinn mehr darin sehen noch irgendetwas in dieses Date zu investieren.

Es tut mir für die betroffenen Frau sehr leid und für die Männer, die wirklich mit Niveau an die ganze Sache herangehen wollen, macht es alles noch schwerer.

Es gibt aber auch einen Punkt, der erschwerend hinzukommt. Wie emanzipiert ist die Frau? Helfe ich ihr jetzt in den Mantel und bekomme dafür einen verächtlichen Blick?

Denn leider gibt es auch unter der holden Weiblichkeit, Individuen, die nicht verstehen, dass Gesten, wie das Öffnen und aufhalten der Tür, beim Hinsetzen behilflich zu sein, in die Jacke helfen oder das Angebot die Rechnung zu begleichen (letzteres ist leider in der heutigen Zeit immer seltener möglich), keine Entmündigung der Frau ist, sondern Zeichen der Wertschätzung, Achtung und des Respektes der Begleitung gegenüber sein soll.

Nichts desto Trotz werde ich die Schule meiner Eltern nicht vergessen und die Damenwelt gerne bei Dates hofieren.


Knutschegern
Geschrieben

ob es denn heutzutage überhaupt noch Männer gibt, die einer Frau mit Achtung und Respekt begegnen



Gibt es...reichlich sogar.
Allerdings stelle ich immer wieder fest, dass das zum Teil Frauen fordern, die selber kaum in der Lage sind, ihrem Gegenüber die nötige Achtung und den Respekt entgegen zu bringen.


Was habt Ihr von der Männerwelt zu berichten und was sind eure Erfahrungen bzw. worauf achtet die Dame von heute bei einem Date ?



Ich habe überwiegend gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht.
Die paar Männer, die mich wirklich "unterirdisch" anschreiben, werden ja schon im Vorfeld aussortiert, zählen für mich also nicht.
Bei einem Date ist mir wichtig, dass er wirklich ganz bei mir ist, mir zuhört, sich auf mich konzentriert.
Da mache ich den "Gentleman" in ihm nicht daran fest, ob er mir in die Jacke hilft ö.ä. - es ist einfach der Gesamteindruck.
Aus der Situation heraus habe ich auch ihm schon in die Jacke geholfen oder ihm die Autotür aufgehalten, lach.
Aber ich bin auch weit davon ab, mich als "Dame" zu bezeichnen.


Geschrieben

solche Männer gibt es auch heute noch...

...auch hier!


Geschrieben

[QUOTE=Knutschegern;13995035
Allerdings stelle ich immer wieder fest, dass das zum Teil Frauen fordern, die selber kaum in der Lage sind, ihrem Gegenüber die nötige Achtung und den Respekt entgegen zu bringen.




[/QUOTE]Hm...dazu kann ich mich nicht äußern...erlebe selten bis nie Frauen bei ihrem ersten Date...

Wie nennt sich eigentlich das weibliche Pendant zu Gentleman ?

Für mich persönlich , unabhängig von meinen Vorhaben im allgemeinen, gehört es einfach schlichtweg zum guten Ton, sowohl meinen Geschlechtsgenossinnen als auch den Herren höflich gegenüber zu treten.


Geschrieben

Ja gibt es....
Nur die Gelegenheit dies unter Beweis zu stellen...muss auch gegeben sein.

Freundlich sein, gepflegte Ausdrucksweise allein...macht noch keinen Gentleman aus.
Dies ist viel mehr...


Geschrieben

gepflegte Ausdrucksweise allein...macht noch keinen Gentleman aus.
Dies ist viel mehr...



Dann lass uns doch mal wissen, was einen Gentleman für dich ausmacht, bitte ?


Engelschen_72
Geschrieben

Für mich macht *Gentleman sein* vorallem aus, daß jemand so ist, sich so zeigt, wie er ist!
Gentleman ist für mich jemand, der nicht irgendwas tut, weil`s vermeindlich seiner *Rolle als Mann* entspricht, sondern der etwas macht, einfach weil er`s gerne macht.
Und Gentleman ist für mich jemand, der sich nicht irgendwelchen *Prinzessinengehabe* hingibt, mitspielt, um irgendwas zu erreichen.


Geschrieben

Ein Gentleman zeigt im Umgang mit einer Frau Respekt und überläßt ihr wie weit etwas geht.

Tür aufhalten, einer Frau in die Jacke helfen, oder auch bei einem Treffen zum Auto begleiten....sind leider selten, aber auch ein Zeichen wie sich ein "Gentleman" im Idealfall zu verhalten hätte.

Oder ist dies total "out" und gar nicht mehr gefragt?


mieh001
Geschrieben

Gewisse Rückschlüsse vom Verhalten hier auf die Realität können schon gezogen werden.
Wer hier Menschen nicht respektvoll behandelt wird das auch in der Realität nicht tun.
Oder, was ich auch oft denke, wer sich hier aufführt, wie er/sie sich in der Realität nie aufführen würde, weil da der Mut fehlt, mit beiden Sorten Menschen möchte ich nichts zu tun haben.

Zur Eingangsfrage:

Ja ich hab hier auch schon so einen Mann kennen gelernt
Die gibt es noch, sicher nicht wie Sand am Meer


  • Gefällt mir 1
gruenerWombat
Geschrieben

Ich halt ner Frau (oder auch einem Mann, Kind, Katze, Hund ...) gern mal die Tür auf und lass sie mir auch mal von ihr aufhalten. Das hat nix mit diesem antiquierten Rollenklischee zu tun, welches etwas für diejenigen Frauen ist, die meinen sie brauchen keinen Frauentag, weil sie das ganze Jahr über 'geehrt' werden wollen.


Geschrieben

Muss mich las mann Outen . Ich Z.B. fahre immer beim Ersten Daten zum dem von den Frauen vorgeschlagenen Treffpunkt, meist ist weiter weg.Also auch mit "mehr Kosten" verbunden. Ich zahle dann auch die Getränke!!! Erst einmal hat eine Frau mich eingeladen. Denke ich besitze genug Stil und Anstand um mich höflich korrekt zu verhalten. Das dürte auch mein Profil widerspiegeln ;-)
Schönen Sonntag
LG Shadowraider


mondkusss
Geschrieben

da fängts ja an...was nützt mir der vermeintliche gentleman, der mir die tür aufhält und diese dem nach ihm kommenden auf die nase fallen lässt...

...und die rechnung übernehmen hat für mich nichts mit gentleman sein zu tun....


Geschrieben

Ich hab mal die schlaue Wiki gefragt und neben einigen anderen Bedeutungen ( abhängig auch von Zeitalter und Nationalität )fand ich diese Auffassung von Lewis Mumford, die meine persönliche Definition eher trifft :

Einen Gentleman zeichnet „Verkörperte Männlichkeit“ aus, „ein Beispiel vollkommenen Betragens, entschieden in allen Handlungen, stoisch im Leiden, selbstbeherrscht, rücksichtsvoll, physisch auf der Höhe und mit einer humanistischen Erziehung“.


mondkusss
Geschrieben


Einen Gentleman zeichnet „Verkörperte Männlichkeit“ aus, „ein Beispiel vollkommenen Betragens, entschieden in allen Handlungen, stoisch im Leiden, selbstbeherrscht, rücksichtsvoll, physisch auf der Höhe und mit einer humanistischen Erziehung“.


und du meinst, der sucht ausgerechnet auf poppen.de nach seiner dulcinea.....


und wenn ich persönlich nach etwas frage, dann habe ich für das auch meine eigene definition und muss mir diese nicht von tante wiki leihen....


×