Jump to content
sprinter61

Fuerteventura Norden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,sind demnächst auf Fuerte in cooralejo,möchten dort FKK-Strand besuchen,was kann man dort empfehlen,bzw ist dort ein Auto sinnvoll,bedanke mich schonmal für die Urlaubstipps

  • Gefällt mir 1
drudel46
Geschrieben

Da das FKK Gelände sehr weitläufig ist, ist ein Auto oder Fahrrad sinnvoll.

  • Gefällt mir 3
dieklopfers
Geschrieben
Hallo , wir beneiden euch . Waren gerade im August dort , nicht fkk am Strand , mit traumhaften Dünen zum Wasser , als sei man in der Wüste . Ein Auto lohnt sich , da es viel zu entdecken gibt , nicht weit zu fahren , aber durchaus sinnvoll ! Wünschen euch viel Spaß .
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Sind fast jedes Jahr dort FKK fast überall einfach herrlich und ja Auto ist besser
  • Gefällt mir 2
PaarHNS
Geschrieben
Am 24.9.2018 at 14:25, schrieb sprinter61:

Hallo,sind demnächst auf Fuerte in cooralejo,möchten dort FKK-Strand besuchen,was kann man dort empfehlen,bzw ist dort ein Auto sinnvoll,bedanke mich schonmal für die Urlaubstipps

Im Norden ist FKK mässig eher weniger los.
Wir haben eh das Gefühl dass die insel inzwischen eher von Pauschaltoursiten übervölkert ist - zumindest in den Sommermonaten.

Im Süden an der Costa Calma oder in Morro Jable haben wir vor Jahren viele Nackerde gesehen, dort hat das niemand gestört. Aber aktuell im Sommer denken wir ist dass dort eher die Ausnahme.
Corralejo ist an manchen Abschnitten möglich aber auch nicht überall.

Wenn Norden dann El Cotillo, dass ist selbst jetzt im Sommer noch nicht überlaufen wie wir vergangene Woche feststellen konnten. Dort ist FKK an den Stränden Richtung Leuchtturm gang und gäbe.

Wenn ihr aber zusätzlich noch sexelen wollt, da können wir eher nix zu sagen, dass war diesmal nicht zwingend unsere Intention;)

  • Gefällt mir 1
Erlanger_Vh
Geschrieben
Hallo, ich war jetzt schon ne Zeit nicht mehr auf Fuerte. Aber da war es so das am Dünenstrand, beginnt beim RIU Hotel, südwärts schon jede Menge Leute FKK gemacht haben, umso weiter vom Hotel umso mehr. Da kommt man auch mit dem Bus hin. Aber ein Mietwagen lohnt sich auf Fuerte schon, kostet für ne Woche incl. aller Versicherungen ab 100 € Da kann man dann auch mal in den Süden fahren, am Ende von Costa Calma gibt es einen Abschnitt wo sehr viele FKK machen oder dann weiter an der Playa de Esquinzo ist FKK fast normal.
PaarHNS
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Erlanger_Vh:

Hallo, ich war jetzt schon ne Zeit nicht mehr auf Fuerte. Aber da war es so das am Dünenstrand, beginnt beim RIU Hotel, südwärts schon jede Menge Leute FKK gemacht haben, umso weiter vom Hotel umso mehr. Da kommt man auch mit dem Bus hin. Aber ein Mietwagen lohnt sich auf Fuerte schon, kostet für ne Woche incl. aller Versicherungen ab 100 € Da kann man dann auch mal in den Süden fahren, am Ende von Costa Calma gibt es einen Abschnitt wo sehr viele FKK machen oder dann weiter an der Playa de Esquinzo ist FKK fast normal.

Ob die Küstenstrasse am / zum RIU Hotel noch lange besteht ist fraglich. Zwar durfte jetzt Hollywood gegen sehr viel Geld im August und September dort für Wonderwoman 2 drehen, aber grundsätzlich soll die Strasse geschlossen werden. Hierzu geibt es einen 13 Jahre alten Beschluß und nachdem die Autobahn nach Corralejo jetzt so gut wie fertig ist wird der ein oder andere an diesen Beschluß erinnern...
Nachdem aber nun Hollywood in den Dünen rumturnen durfte scheint der Umwelt- und Küstenschutzgedanke wohl nicht mehr zu zählen...

Wir hatten wie gesagt wir hatten das Gefühl, dass in Corralejo zumindest jetzt im September hinsichtlich Nackig nicht allzuviel ging.

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Laut Google Maps Anzeige zur Verkehrslage ist die Straße zwischen den südlich von Corralejo gelegenen RIU-Hotels bis Parque Holandes gerade gesperrt. Man muss also die weiter landeinwärts gelegene neue FV-1 nehmen.

Ich war jetzt auch schon lange nicht mehr auf Fuerteventura (kommt aber ganz sicher nächstes Jahr im Herbst dran), weil es mich doch immer wieder nach Gran Canaria gezogen hat. ;) Sogar die Umgehungsstraße von Costa Calma kenne ich noch nicht, aber gut zu wissen, kommt man schneller in den Süden. Dort wieder auf der anderen Seite der Insel (Cofete, Villa Winter) gibt’s einen breiten weitläufigen Strand, der aufgrund der umständlicheren Anfahrt auch nur wenig besucht wird. Je weiter von Cofete entfernt wieder in nordöstliche Richtung, um so einsamer. Da kann man auch mehr als nur Nacktbaden, ohne sich in einer Steinburg verstecken zu müssen, denn eventuell sich nähernde Leute sieht man schon von weitem.

Nun meine Frage. Als ich vor knapp 10 Jahren zuletzt dort war, endete die Aspaltdecke genau am Friedhof von Morro Jable, also kurz hinter der Abzweigung zum Hafen. Danach nur noch Schotterstraße. Ist dies heute noch so oder hat sich da was geändert?

Geschrieben

Also wir hatten auf Fuerte ein paar tolle Erlebnisse .

Natürlich ist es nicht so offen Air Gran Canaria aber es ging schon was 

ein wenig was zeigen ein bisschen provozieren und schon kam eine Frau auf uns zu und begann einen Smalltalk der später

bei ihr am Platz weiterging und noch später...........................

PaarHNS
Geschrieben
Am 29.9.2018 at 21:55, schrieb Lausitz-Spreewald:

Laut Google Maps Anzeige zur Verkehrslage ist die Straße zwischen den südlich von Corralejo gelegenen RIU-Hotels bis Parque Holandes gerade gesperrt. Man muss also die weiter landeinwärts gelegene neue FV-1 nehmen.

Google mal nach Wonderwoman 2.

Dort wurden im August und September Filmaufnahmen durch geführt. Bringt viel Geld. 

Behauptet wurde aber die Strasse seid gesperrt wegen Umweltauflagen.

Ist dann raus gekommen, dass die Regierung gelogen hat....

 


×