Jump to content
EngelDevil1

Der Höhepunkt der sexuellen Erregung .... warum nicht schnell?

Empfohlener Beitrag

xxl-solo
Geschrieben
Also für mich ist das kein Kompliment, sondern eher unbefriedigend, wenn er schon nach zwei Minuten fertig ist. Und ja klar könnte er mich dann anderweitig befriedigen, aber mal ehrlich ... das tun die wenigsten ...
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb devotinHH:

.. ...ich kann mir da schönere Komplimente vorstellen.

ZU schnell ist,  wenn Frau gerne noch etwas weiterficken würde.

Völlig korrekt, es gibt aber auch Frauen, die es lieber haben beim Vorspiel entsprechend stimuliert zu werden, so dass sie dann beim eigentlichen Akt recht schnell zum Orgasmus kommen (am liebsten dann gleichzeitig mit dem Mann), als stundenlang nach ihrem Orgasmus noch wundgefickt zu werden, nur um ihm dann auch noch zu huldigen, was für ein ausdauernder "Stecher" er doch sei, weil er sich ansonsten narzistisch gekränkt von ihr abwenden würde...

  • Gefällt mir 3
Bicolour
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb xxl-solo:

.... Und ja klar könnte er mich dann anderweitig befriedigen, aber mal ehrlich ... das tun die wenigsten ...

Warum auch? Er ist scließlich satt und seine Geilheit dahin... Müde ist er dann auch... also, mach's dir selbst!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich für meinen Teil bin dann nicht satt, ohne das beide ihren Spaß hatten find ichs echt langweilig!
  • Gefällt mir 1
xxsandra2008xx
Geschrieben
Solange es nur "mal" ist.
  • Gefällt mir 2
Niko87-1987
Geschrieben
Ich hab das auch nach 4-5 Minuten aber kann dann sofort weitermachen und dann dauert es immer länger bis ich komme. Und der steht durchgehend wie ne 1 ^^ schon das ein oder andere dumme Gesicht gesehen weil der nach dem Orgasmus einfach nicht runter gehen wollte.
Bicolour
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Kicksearcher:

Völlig korrekt, es gibt aber auch Frauen, die es lieber haben beim Vorspiel entsprechend stimuliert zu werden, so dass sie dann beim eigentlichen Akt recht schnell zum Orgasmus kommen (am liebsten dann gleichzeitig mit dem Mann), als stundenlang nach ihrem Orgasmus noch wundgefickt zu werden, nur um ihm dann auch noch zu huldigen, was für ein ausdauernder "Stecher" er doch sei, weil er sich ansonsten narzistisch gekränkt von ihr abwenden würde...

Deswegen ist es doch wichtig, dass der richtige Deckel auf den richtigen Topf kommt! Manche Frau kann stundenlanger Leckerei nur bedingt etwas abgewinnen, möchten dann und wann  zumindest auch mal mehr als einen Gassi. Und, last but not least, so schnell ist Frau nicht wundgefickt, wie du befürchtest.

BerlinerJunge64
Geschrieben
Bei mit dauert es immer ne Weile. Aber das ist kein Problem für mich!
Geschrieben
Es ist zwar ein Kompliment, aber die Frau wird halt nicht befriedigt....das ist das Problem
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Bicolour:

Deswegen ist es doch wichtig, dass der richtige Deckel auf den richtigen Topf kommt! Manche Frau kann stundenlanger Leckerei nur bedingt etwas abgewinnen, möchten dann und wann  zumindest auch mal mehr als einen Gassi. Und, last but not least, so schnell ist Frau nicht wundgefickt, wie du befürchtest.

Es soll aber tatsächlich schon vorgekommen sein, Das mit dem "Wundficken"..., ich würde es zumindest nicht in den Bereich der "Märchen" verbannen. Was ich in dem diesbezüglichen Beitrag geschrieben habe, war nicht von mir frei erfunden, sondern wurde mir von Frauen erzählt...

  • Gefällt mir 2
Wolfwalk
Geschrieben
vor 35 Minuten, schrieb Fetisch-devot:

 Darum "fürchten" viele Männer einen vorzeitigen Samenerguss ;)

Manche Männer sind so sehr erregt, dass sie einfach "zu früh" kommen und der Gedanke daran, lässt sie manchmal sogar komplett versagen. Ist es so, dass der Mann sehr schnell kommt, dann sollte es eben nicht vorbei sein...wie wir alle wissen, dauert der "zweite Schuss" sehr viel länger...und das ist der Punkt, den es zu "überbrücken" gilt. Die Lust der Frau ist noch ansteigend, wenn der Mann früh kommt. Idealerweise macht er dann genau das, was dazu führt, Sie zum explodieren zu bringen oder kurz davor zu sein. Die Zeit der maximalen Beschäftigung mit der Frau darf dann gerne dazu reichen, selbst wieder eine Erektion zu bekommen...wenn der Kopf das kann....und dann erlebt man auch gefühlvollen und längeren Sex direkt im Anschluß....ohne, dass die Frau minutenlang mit Hand und Mund versucht, das Ding wieder aufsteigen zu lassen....alles Quark. Die kurze Entspannung braucht der Mann....und dann geht es auch....aber....Stimmung und Lust muss das eben auch hergeben....

  • Gefällt mir 4
Geilerteufel1969
Geschrieben
Ich finde es nicht so schlimm wenn man zu zeitig ein Orgasmus bekommt.... Dann lege ich mich weiter ins Zeug und mache einfach weiter um den schönen sex zu genießen.....
Geilerteufel1969
Geschrieben
Cream Pie pur nenne ich sowas
Geschrieben
Ich schäme mich dafür zu schnell zu kommen, fühle mich dadurch minderwertig der Frau gegenüber
Regalware
Geschrieben
„Zu früh“ ist die Differenz zwischen Erwartung und Realität. Wir würden dann gern länger als wir können, das geht auf‘s Ego.
  • Gefällt mir 1
Eindringer
Geschrieben
Ich komme garnicht, es ist für mich viel schön die Orgasmen meiner Partnerin zu genießen, erst wenn sie es will wird gespritzt. Mit dem Alter zeigt auch die Erfahrung
  • Gefällt mir 2
Thorben-Hendrik
Geschrieben (bearbeitet)

Bei mir wird eine Strichliste geführt. Für sie und für mich. Wer beim Sex "Erster!!!!" ruft, bekommt einen Strich. Am Ende der Woche zahlt der-/diejenige mit den meisten Strichen die Pizza.

Ernstlich, ich denke es ist ein Fehler, das "Optimum" des gleichzeitigen Orgasmus auf ein Podest zu heben. Bringt nur Streß für beide. Viel relaxter und auch erfüllender ist, wenns sozusagen hin und her geht und beide sich je nach Tagesverfassung Mühe geben, dass das Gegenüber am Ende mindestens genauso viel Freude hatte, wie man selber. Wenns zufällig mal gleichzeitig funzt, auch fein ...

Wozu hat der Mann beispielsweise Hände (oder die Frau). Nicht nur zum Halten der Bierflasche .... :D

bearbeitet von Thorben-Hendrik
  • Gefällt mir 4
Maria2466
Geschrieben
Schnell ist nervig besonders wenn der Mann dann einpackt
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 42 Minuten, schrieb dev_lieb:

Meiner Meinung sollte ein Mann sich Zeit nehmen, denn die sogenannten Schnellspritzer denken meistens nur an sich, sonst würden sie innehalten wenn sie merken das sie am kommen sind.

Hauptsache mal wieder abgekanzelt, was? Mir käme es nicht in den Sinn jemandem Egoismus vorzuwerfen wenn sich die Person schnell erhitzt, da gehört schon die Betrachtung des Gesamtpakets dazu.

Ich als Mann bin Enttäuscht weil ich den Orgasmus oft als sehr schwach empfinde und das Potenzial für ein intensives Riesenfeuerwerk einfach so verpufft ist. Kein längeres zelebrieren von Leidenschaft und Anziehung, kein simultanes Konzert, der Film ist nach der Einleitung einfach zu Ende. Die aufgeheizte Stimmung in der Regenerationsphase aufrecht zu erhalten empfinde ich zudem als sehr schwierig.

  • Gefällt mir 1
Antioxidant
Geschrieben
Das hängt aber auch ganz von der Tagesform und der Frau ab. Auf die einen is man so geil, dass alles total schnell geht, die anderen sind eher nich so prickelnd und man müht sich eher ein wenig ab... Das is alles relativ. ^^
Geschrieben

Ich komme schnell wenn er schön doll reingeht

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ein vorschnelles abspritzen ist nicht nur reine Männersache. Die Vagina, ist heiß, eng, feucht, die Frau schmiegt sich an ihn, reibt ihre Brüste an seiner Brust, wirft sich ihm entgegen, hilft mit ihren Beinen, Armen, Händen mit, das alles spielt eine große Rolle. Aber ob es jetzt ein Kompliment ist weiß ich nicht, das muss jede Frau für sich selbst entscheiden.

Als Mann würde es mich nicht erfüllen vorschnell zu kommen, für mich ist es schon sehr wichtig das beide ihren Spaß haben, wenn nicht gleichzeitig, dann halt mal früher der Frau den vortritt zu lassen und selber etwas später kommen. Was ich jedoch als Problem sehe ist, das Frau dann nichts sagt, was dann für mich bedeutet ich bin zu schnell gewesen und sie ist nicht befriedigt, dann bleibt mir nur sie zu fragen oder auf eine andere Weise sie zum Orgasmus zu bringen, zumindest sie heiß zu halten bis die zweite Runde beginnen kann und dann weiterficken.

DerLustvolle22
Geschrieben
Vieleicht weil es ihnen unangenehm ist?!?. Vieleicht weil die Frau auch was davon haben soll und auf ihre Kosten kommen soll!?!
×