Jump to content
Kicksearcher

Reale Dates übers Internet, einst und jetzt...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da in letzter Zeit gehäuft, im Forum, Threads eröffnet wurden, die sich mit über Seiten wie poppen.de zustandegekommene Realtreffen befassten, wollte ich mal ein paar persönliche Erfahrungen und Gedanken zu diesem Thema zur Diskussion stellen.

In der Mitte der 90iger Jahre, also der Frühzeit des Internetflirtens hatte ich, über dieses Medium, ich war damals Single, ungefähr 15 reale Dates, mit ebenfalls interessierten Frauen. Da damals der Stand der Technik noch so war, dass bei weitem nicht jeder eine Digitalkamera oder einen Scanner sein eigen nennen konnte und diese zumeist, bei hohen Preisen, auch noch von überschaubarer Qualität waren, handelte es sich dabei zumeist um echte "Blinddates", nach vorherigem telefonischen Sympathiecheck.

Meine persönliche "Statisik" dieser 15 Dates: in einem Fall resultierte daraus eine sexuell und menschlich gut funktionierende Freundschaft+ (die einzige übrigens, die ich bisher persönlich erlebt habe), in einem anderen Fall ergab sich eine nette Freundschaft ohne "+", in zwei Fällen hatten die Frauen, nach dem ersten Treffen kein Interesse mehr, wobei ich dies, auch sexuell, eher bedauerte, in zwei weiteren Fällen war es umgekehrt und in den restlichen Fällen herrschte beiderseitige Übereinstimmung, dass weitere Treffen keinen Sinn machen würden.

Bei keinem dieser Dates, die alle auf neutralem Boden (Cafe, Restaurant) stattfanden kam es zu unangenehmen Szenen, wenngleich einige Abende, in meiner Nachbetrachtung einfach langweilig waren und somit verlorene Zeit darstellten.

Darüberhinaus ergaben sich durch meine damaligen diesbezüglichen Internetaktivitäten, noch etliche nette Mailfreundschaften mit Frauen, bei denen der räumliche Abstand für ein persönliches Kennenlernen zu groß war.

Meine Frage nun an diejenigen, die über poppen.de., oder eine vergleichbare Plattform, schon "Realtreffen" hatten. Ist diese "Statistik" heute noch ungefähr ähnlich, oder hat die Verfeinerung der Methoden, was Profile, Bildertausch usw. angeht, zu einer höheren "Trefferquote geführt ?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

"Früher" war ich eher dazu bereit zu einem Blind-Date. Sicherlich, oft genug hätte vorab ein Foto "besser" sein sollen, aber es waren trotzdem immer nette Dates (so viele waren es nun nicht). Heute denke ich sogar fast eher, dass ein Foto mehr "kaputt" macht als das es hilft. Seien wir doch mal ehrlich, wirklich gute Fotos, die die "Schokoladenseite" hervor heben haben die Wenigsten, ich sehe auf Fotos z.b. immer "blöd" aus."

Meine Statistik ist: früher hab ich sehr gerne mal Blind-Dates gemacht, heute bin ich da eher desillusioniert und bin beim ganzen Internet-Dating nicht mehr so wirklich euphorisch. Tja, die Natur lässt sich eben nicht überlisten.

  • Gefällt mir 4
Makromaus
Geschrieben

Die Treffer Quote ist ungefähr gleich würde ich sagen. Der Ausschuss im Vorfeld ist vielleicht größer. Bis es zu einem realen Date kommt dauert es länger.

  • Gefällt mir 4
elegance4u
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb MOD-Brisanz:

Heute denke ich sogar fast eher, dass ein Foto mehr "kaputt" macht als das es hilft. Seien wir doch mal ehrlich, wirklich gute Fotos, die die "Schokoladenseite" hervor heben haben die Wenigsten, ich sehe auf Fotos z.b. immer "blöd" aus."

 

Das kann ich so bestätigen. leider haben viele Leute ( den unfotogene und häßliche Menschen gibt es nicht) einfach nur schlechte Fotografen ( und oft ist der schlechte Fotograf die eigene Hand ;)  ).

Von denjenigen mit denen ich bereits, sei es über diese Plattform zustande gekommen oder über andere, geshootet habe, hatten 99% Fotos online, die gar nicht gingen und ich hätte mich mit denen ( nur nach den Fotos geurteilt) wäre ich privat auf der Suche , nie getroffen. In echt sahen dann von denen die meisten sehr gut aus, einige normal. Aber so schlecht wie auf den Bildern sah keiner aus ;)   

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Man ist allerdings selbst auch älter, reifer, erfahrener, überlegter und ja auch sicher etwas abgebrühter geworden...
  • Gefällt mir 2
Antioxidant
Geschrieben
Ich hatte früher fast keine realen Dates, ich habe immer noch fast keine realen Dates. Statistisch hat sich also gar nichts geändert - ist alles identisch geblieben. Und das muss sich für meinen Geschmack auch gar nicht groß ändern. 🙃
Kissmenow
Geschrieben

Mit den Bildern ist es halt immer so eine Sache, ist es noch aktuell, traut man sich sein Gesicht hier auf der Seite zu zeigen. Ich denke nur ein persönliches Treffen entscheidet ob es ein einmaliges Treffen ist oder doch mehr daraus wird. 

Es ist heute wie auch früher, man muß sich halt bemühen und dann klappt das schon;)

frosteule
Geschrieben

Ich schließe mich deinen Post an. 

Früher war es ( aus meiner Sicht) unkomplizierter.  Blind Dates gab es da oft. Ich bin so alt, das es sogar noch kein Internet für jedermann gab und man sich telefonisch über irgendwelche Karussels kennen lernte. 

Ganz ehrlich war es da einfacher. Denn da, halte ich es wie heute, wenn man sich beim ersten Date nicht riechen kann, gibt es ein freundliches NEIN.  Was mein Gegenüber auch so äußern kann/sollt.

Bzgl. Fotos. Was sind denn gute und schlechte Fotos ? Kleiner stellt hier Bilder rein, wie er morgens aussiehst nach dem Aufwachen oder gar Sex 😂😂

Ich habe Bilder von einem Shooting, wo nicht mal ich mich erkenne. 😂

Der wichtigste Grundstein für Dating im Internet, ist für mich Ehrlichkeit!!!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
also ich weiß noch aus der Zeit bei Knuddels. Das muss so 2005 gewesen sein, da hat man ein Mädel im Chat angeschrieben aus der eigenen Stadt, bisschen miteinander geschrieben und wenn man sich sympathisch fand beim schreiben, dann passierte es schon mal das man sich direkt an dem Tag noch oder paar Tage später getroffen hat. Alles einfach unverbindlich um sich mal live zu sehen. Heute ist es oft so, das man erst mit einem guten Bild punkten muss damit die Dame antwortet und selbst dann hat man keine Garantie auf ein Treffen oder auf längeres schreiben, denn irgendwo lauern immer wieder 5-10 andere Männer die versuchen zu überzeugen. früher gabs halt nicht so viele Möglichkeiten zu kommunizieren. Heute werden Frauen bei Facebook, Whatsapp und anderen Portalen regelrecht zugetextet
  • Gefällt mir 2
Thorben-Hendrik
Geschrieben

Auch wenn in einem Profil Fotos und sonstige Angaben sind, kann eine reales Date dennoch quasi wie ein Blinddate sein, sprich, man erkennt die Person von Profil in real beim besten Willen nicht bzw. nur anhand von verabredeten Merkmalen .......

Diana350
Geschrieben
Also wir sind jetzt ein halbes Jahr hier. Wie es früher war weiß ich nicht aber ein blind date kommt für uns nicht in Frage wollen wissen mit wem wir es zu tun haben. Haben schon einige reale treffen gehabt.Kommt halt immer auf die Kommunikation an, aber man merkt recht schnell ob der gegenüber echtes Interesse am kennen lernen hat oder nicht.
  • Gefällt mir 2
Rapunzel-1958
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb elegance4u:

... unfotogene und häßliche Menschen gibt es nicht ... Aber so schlecht wie auf den Bildern sah keiner aus ;)  

:$ naja, für mich gibt es schon hässlich -_- was aber einem anderen wiederum gefallen kann.

Als unfotogen würde ich mich auch bezeichnen; hörte aber auch oft, dass ich besser, als auf meinen Fotos aussehe (was natürlich auch oft sicher nur Schleimerei war). Zu stark geschönte Bilder mag ich jetzt überhaupt nicht. Außerdem habe ich Fotos, die finden Freunde super und ich selber so gar nicht und umgekehrt :coffee_happy: Immer schwierig, immer individuelle Geschmackssache.

Tolles Foto nutzt nix, wenn real nix rüberkommt. Stimmt die ganze Erscheinung, Gesten, Verhalten, Mimik (und auch z. B. Stimme) kann es trotz mäßigem Foto bzw. mäßiger Schönheit "funken" :$

vor 57 Minuten, schrieb frosteule:

... Bzgl. Fotos. Was sind denn gute und schlechte Fotos ? Kleiner stellt hier Bilder rein, wie er morgens aussiehst nach dem Aufwachen oder gar Sex 😂

:flushed: ... bin da nicht immer so ganz sicher :confused:

(geht jetzt aber nicht mal um's Gesicht, sondern eher um's Drumherum) :clapping:

Zum Thema:

Ich bin erst spät ins www eingetreten. Bis ca. 2006 hatte ich in meinem Umfeld keinerlei Probleme mit Kontaktaufnahmen.

Mit den Jahren bin ich etwas vorsichtiger geworden, auch sicher wählerischer; einen großen Unterschied sehe ich jedoch nicht :coffee_happy:

bearbeitet von Rapunzel-1958
  • Gefällt mir 1
DocDaveCGN
Geschrieben
Das Internett
HByoung
Geschrieben

Vielleicht hat sich nicht das Internetdating so sehr verändert sondern ihr seid einfach nur älter geworden....

  • Gefällt mir 1
ilike_sm
Geschrieben
Ja .... das waren noch Zeiten, als man hier einfach und unkompliziert reale Dates mit echten und ehrlichen Menschen aus der Nähe haben konnte. Und das ist erst wenige Jahre her. Poppen.de hat leider seinen Zenit schon lange überschritten und ist nur noch die Spielwiese für Leute, die das stille Kämmerlein nicht mehr verlassen wollen, Fakes und sonstige Verarsche. Ja ... früher wars .....
  • Gefällt mir 2
Rapunzel-1958
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten, schrieb ilike_sm:

... ist nur noch die Spielwiese für Leute, die das stille Kämmerlein nicht mehr verlassen wollen, Fakes und sonstige Verarsche

das tut mir sehr leid für Dich :fearful: Ich agiere definitiv anders.

bearbeitet von Rapunzel-1958
Corpuscallosum
Geschrieben
Die beste Chance ist immer noch das reale leben,man sollte sich nicht auf die Sozialnetze im Internet verlassen!
  • Gefällt mir 2
Knutschegern
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb HByoung:

Vielleicht hat sich nicht das Internetdating so sehr verändert sondern ihr seid einfach nur älter geworden....

Bei mir ist das definitiv so. Ich finde es immer noch sehr einfach, Kontakte im Internet zu knüpfen und sich dann auch real zu treffen. Nur habe ich da längst nicht mehr so oft Lust dazu.

  • Gefällt mir 2
supermasseurHH
Geschrieben
Ich habe bis auf wenige Frauen fast alle live kennen gelernt - und nmit dreien bin ich seit fast fünf Jahren fest zusammen (wir kennen uns alle untereinander). Im Internet wird leider zu viel gelogen - und auch die Fotos sind größtenteils schlecht. Ich freue mich immer wieder, wenn Leute zu mir kommen um sich für Poppen.de fotografieren zu lassen und dann glücklich mit schönen Bildern nach Hause gehen. Allerdings habe ich als ehemaliger Akt- und Modefotograf auch "ein wenig" Ahnung ... Frauen die ich über Poppen.de kennen gelernt habe waren fast alle besser als die Bilder ...
Serafina47
Geschrieben
hmmmm...nun, da ich bis vor einen Jahr, nie eine Plattform genutzt habe um Männer in Kontakt zu kommen, somit das ausschließlich in der Realität zustande kam, kann Ich persönlich so überhaupt nicht von der Vergangenheit her mir ein Urteil erstellen. Ich persönlich finde aber schon bei dieser Auswahl, die Ich hier habe, recht schwierig sich zu entscheiden....warum☺, ganz einfach, ich möchte und will auch nicht jeden mal eben so treffen um zu sehen ob es klappt, die Zeit hab ich auch nicht. Mein persönliches Eindruck in der Realität geht es einfacher als auf einer Plattform, warum Ich geh los, der Kontakt baut sich durch persönlichen Gesten usw. sehr schnell auf und die Selektion von der Entscheidung geht einfacher und schneller☝
Geschrieben
Ich habe Anfang der Jahrtausendwende über AOL meine spätere Frau kennengelernt. Immerhin - hat 11 Jahre gehalten, die Ehe. Auch sonst waren die Mädels - sofern sie Sachen wie IRC gebacken bekamen - sehr aufgeschlossen.
  • Gefällt mir 1
feenstaub1110
Geschrieben
Ein Hoch auf die guten alten wkw Zeiten. Da waren viele Profile echt und offen einsehbar, man könnte sich ein recht gutes Bild machen von seinem Gegenüber und die Trefferquote war hoch. Da spielten auch irgendwie keine so großen Bedenken mit. Hier bin ich wesentlich vorsichtiger.
  • Gefällt mir 2
schnurzel75
Geschrieben
führst du tagebuch mit strichliste? willst du dich ewig an der vergangenheit fest halten?wenns so ist,melde dich hier ab,kündige dein handyvertrag ,besorg dir einen röhrenfernseher und schmeiß den pc weg.dann kannst du raus ins leben und das so weiter führen wie in den 90-ern !!
×