Jump to content

Männer ansprechen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ihr! Ich bin ein recht schüchterner schwuler Mann um die 30 und ich würde gerne mal einem hetero Typen einen blasen aber bin zu schüchtern jemanden den ich kenne zu fragen. Wie würdet ihr reagieren wenn man es euch einfach im Sommer draussen anbietet? Kann ich sowas mal probieren oder fange ich mir da nur ein paar ein? Danke für eure Tipps!


Geschrieben

es wird wahrscheinlich jeder nur von sich selber sprechen können. du musst wohl oder übel auf deine eigene menschenkenntnis vertrauen und einschätzen wie derjenige reagieren wird
wahrscheinlich gibt es welche, die darauf eingehen würden, und auch welche, die es ablehnen. aber ich denke, man kann zumindest bei einigen männern davon ausgehen, dass sie sich anständig verhalten und dir erst recht keine reinhauen ;D


Geschrieben

... ich würde gerne mal einem hetero Typen einen blasen ... oder fange ich mir da nur ein paar ein?



Sagt man homosexuellen Männern nicht deutlich mehr Feingefühl nach als Hetero-Männern? Wie auch immer - wenn du da so eine Gruppe Hells Angels stehen siehst - frag nicht.

Abgesehen davon - weshalb zum Teufel denn ausgerechnet Hetero-Männer??? Die Antwort kann ich dir jetzt auch schon verraten. Deine Erfolgschancen werden dabei nicht sehr hoch sein.

Wenn du ein Mann bist, schwul bist und einem Typen den Schwanz lutschen willst - weshalb dann nicht einem schwulen Typen? Ist dir das nicht nahe liegend genug? Zu einfach? Keine Herausforderung?


Geschrieben

Na du bist der erste Schwule der auf Hetros steht!
Kann dir nur soweit dazu was sagen,ich als Hetro würde mich nie mit einenm Schwulen Einlassen(rein sexuell)in meinem Bekanntenkreis ist der ein odere andere Schwul oder Lesbisch,aber so eine Frage kämme da keinen in den Sinn!


Geschrieben

War das jetzt ein Coming-Out? In deinem Profil steht, dass Du Bi bist...

Bisexuell ist was komplett Anderes, als Homosexuell.

Zu deiner Frage:
Hetero Männer würden sich - meiner Erfahrung nach - lieber von Bi-Männern einen blasen lassen, als von homosexuellen Männern.
Wenn Du also wirklich Bi sein solltest und auch mit Frauen was anfangen kannst, frag doch einfach irgendein Pärchen hier.

Da gibt es genug Männer die darauf stehen.

Auf der Strasse hingegen, wäre ich vorsichtig. Hetero-Männer wollen offiziell, nix aber rein garnix mit "schwulis" zu tun haben. Wenn Du sie einfach darauf ansprichst, kann es gut sein, dass sie versucht sind, ihre "Ehre" mit Gewalt zu verteidigen, auch wenn sie Privat sowas durchaus mitmachen würden.

Trotz allem, verträgt sich deine Frage aber nicht mit deiner Aussage schüchtern zu sein. Denn um einen Mann vom feindlichen Lager, so etwas zu fragen und dies auch noch in der Öffentlichkeit, gehört schon ein sehr offensives Selbstbewusstsein.


Geschrieben

Die obligatorische Zwischenfrage:
Wenn ich mir als bekennender Hetero von einem Mann - egal ob schwul oder bi - einen blasen lasse.....darf ich mich dann noch als Hetero bezeichnen? Oder bin ich dann schon bi? Oder genießen und schweigen...?

Aber bitte keine falschen Hoffnung machen - die Frage war rein rhetorisch.
Ich bin so hetero wie die Nacht schwarz ist -
da brauchst Du mir jetzt auch nicht mit Vollmondnächten kommen


primer
Geschrieben

Geniessen und vielleicht schweigen, ja. Warum sollte dich so ein Erlebnis (wenn jemand deinen Schwanz bläst) sexuell umorientieren? Bist du dir nicht sicher ob du hetero bist?


...Ich bin so hetero wie die Nacht schwarz ist ...



Gilt das auch an Midsommer in Schweden?
:-)


Geschrieben

:-).Ich ahnte genau diese Frage....ich habe es aber auch provoziert.
Cluberfahrung und MMF. Es ist so

Aber die Bemerkung mit Midsommer ist Weltklasse!
Die Pflege ich mal in mein Repatoire ein.


BernburgerKerl
Geschrieben (bearbeitet)

War das jetzt ein Coming-Out?


wow - gratuliere hast alles sehr zutreffend und gesagt
lasse mir gerne immer passiv und obwohl mich ein fremder Schniedel nicht geil macht auch von Kerls einen Blasen. Passierte unbewußt am FKK mit einem Pärchen das Dritten und mich aussuchte. Bin ich bi? Dachte es den schwul wohl nicht - Kerle machen mich nicht geil


bearbeitet von BernburgerKerl
SilentHill_
Geschrieben

fragen. Wie würdet ihr reagieren wenn man es euch einfach im Sommer draussen anbietet? Kann ich sowas mal probieren oder fange ich mir da nur ein paar ein? Danke für eure Tipps!


ich habe mal gehört, dass Homosexuelle am Pissuar
fragen. Dann sehen sie auch gleich, wie groß er ist


Geschrieben

Warum sollte dich so ein Erlebnis (wenn jemand deinen Schwanz bläst) sexuell umorientieren?



Das versteh ich nicht. Weshalb umorientieren? Wenn ich mir von einem Typen einen Blowjob verpassen lassen will, bin ich doch gar nicht hetero ... oder hab ich da jetzt was falsch verstanden???


Geschrieben

ein hetero-mann der nicht mindestens in gedanken interesse an einem mann hat, hat kein interesse an einem mann.

du könntest zwar einen erwischen, der bi-phantasien hat...
aber auch an einen einen geraten der eine absolute bi-abneigung hat... davon gibt es genug und es reagiert nicht jeder nur freundlich.


Ronny21709
Geschrieben

gefährlich, ich muß zugeben, vor 20 jahren hätte ich gleich zu gehauen.
heute hab ich nur ein "nein danke" übrig.


Geschrieben

Nochmal 20 Jahre und du bläst
Also mal ernsthaft, schwul biste wenn du dir von nen Mann in den Arsch f***** lässt und dir das gefällt (und nur Männer). BI ist wenn du ab und an mal mit nen Mann aber eher schon mit Frauen. Latent Tolerant bist du wenn du dir auch mal von nen anderen Mann es dir besorgen lässt ohne selbst das Gleiche zu wollen.
Alles andere ist Hetero


Geschrieben

Latent tolerant - eine neue Form der sexuellen Ausrichtung?

Wie muss ich mir das vorstellen - ich will es zwar nicht, weil ich aber latent tolerant bin, lebe ich damit das ein anderer Typ meinen Schwanz lutscht?


Geschrieben

... da biste unterwegs mit deinen Kumpels, oder der Freundin, als Hetero, und einer kommt an fragt nach ob er dir einen blasen darf... nene, das wäre sehr unangenehm. Also lass es, sofern du dir nicht ganz sicher bist, dass derjenige bi oder schwul ist.


Geschrieben

Ich würde Dir mit Sicherheit keine reinhauen, aber ansonsten würde ich Dir sagen das kein Mann an meinen Schwanz kommt. Du kannst zuschauen wenn mir einen Frau einenn bläst, aber mehr auch nicht.


Betty_Boop731
Geschrieben

es geht hier darum das er schüchtern ist und damit ein PROB hat Männer zu fragen ??? NICHT ob er homo oder hete oder bi ist...
hete männer gibt es auch hier die sich gerne mal einen blasen lassen
ich würde dir empfeheln mal irgend wo ungezwungen FKK zu machen und abwarten was dann passiert ,suche dir aber wenn was leckeres aus


sveni1971
Geschrieben

also ich weiß aus eigener erfahrung, dass ich es als junger mann und damals überzeugter hetero immer als sehr empörend und gerade zu unangenehm empfand, wenn mich ein geleichgeschlechtlicher angebaggert hat. ich kann mir gut vorstellen das einige dazu neigen, auch unüberlegt gleich mal "los zu kloppen", ich selbst war noch nie ein freund von gewalt jeglicher art.

wenn du also eher schüchtern bist glaube ich wird es wohl eher schwierig.

ich selbst bin später auch schon im schwimmbad oder bei veranstaltungen (z.bsp. loveparade) direkt angesprochen wurden und habe es mehr als kompliment aufgefasst.


Geschrieben

Ich glaube der TE wollte nur mal etwas schreiben. Hat sich seit dem ja hier nicht mehr geäußert. Insbesondere auf die Frage, weshalb es ausgerechnet ein Hetero-Mann sein muss ...


Geschrieben

BI ist wenn du ab und an mal mit nen Mann aber eher schon mit Frauen.



Wo haste denn den Schrott her?

Bi ist nicht "...aber eher schon mit Frauen."
Und so wie Du Schwul sein definierst... weia.


Geschrieben

Geh einfach mal in ein Pornokino, da solltest genügend Möglichkeiten haben.


Geschrieben

Auf keinen Fall ! ( Es sei denn, ich brauche mal Feuer...)

Tu mich schon schwer bei Frauen.
Und diese ziehe ich bedingungslos den Männern vor.


Dalkiel
Geschrieben

ein hetero-mann der nicht mindestens in gedanken interesse an einem mann hat, hat kein interesse an einem mann.



Was fällt dir eigentlich so zum Begriff "Tautologie" ein?


×