Jump to content

Telefonnummer

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also ich mag es lieber wenn ich die Nummer (nach Nachfragen) erhalte, so muss ich erst einmal nicht meine Nummer weiter geben. Somit finde ich es nicht schlimm, wenn ich die Nummer bekomme. Bei der Festnetznummer, denke ich, ist der evtl. aufkeimende Verdacht, er könne nicht Single sein ja noch ein guter Beweis, das er die Wahrheit gesprochen hat, da klar ist, dass nicht auf einmal die beste Ehefrau der Welt an die Strippe geht. Von daher ich sehe es eher positiv.

  • Gefällt mir 4
Maicay
Geschrieben
Kurz und knapp gesagt....er will nur eines und nicht viel reden und dich kennenlernen...ein solcher Mann ist nur nach Fleisch aus. Wenn man gefragt wird kann man die Nummer rausgeben und vor allem sollte die Sympathie stimmen
böses_Mädchen123
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb SternenStaub1977:

Wie reagiert ihr darauf? Gebt ihr auch einfach so euere Nummern her?

Wie schätzt ihr den Mann ein, der gleich so im Kontakt treten möchte ohne euch näher zu kennen?

Ich gebe meine Festnetznummer raus, wenn ich telefonieren will und zwar dann, wenn ich Interesse bzw. Lust auf ein Gepräch habe. (Wobei ich auch dafür schon als fake beschimpft wurde)

Man fragt aber vorher!

Wer mir die Nummer gibt mit "ruf mich an" und dann noch Druck macht landet schneller auf ignore als er "jetzt" tippen kann.

Ich denke, man sollte sich darauf einigen zu telefonieren, weil man sich gut versteht oder sich kennenlernen möchte und dann kann man das auch riskieren. Ich habe keine schlechten Erfahrungen. Im Notfall kann ich die Nummern auch blocken.

Aber ich möchte wollen. Ich möchte fragen! Wer mir Druck macht ist raus.

  • Gefällt mir 5
An-drea
Geschrieben
Also normalerweise gebe ich meine Nummer erst raus wenn mir der Mann bei nem Treffen zum Kaffee trinken sympatisch war und ich ihn wieder sehen möchte. Aber gab auch schon Ausnahmen....
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Also meine vier Wände sind grundsätzlich Tabu ob Besuch oder Festnetznummer, wenn alles passt und ich mir sicher bin kann man irgendwann darüber reden ( WhatsApp Nr. ja aber auch nicht gleich ), die WhatsApp Nr. kann man ja bei der ersten, zweiten oder mehrere Treffen austauschen um eine Verabredung ausmachen zu können. Charly
Pastor2710
Geschrieben
Öhm nö
erwarte_niveau
Geschrieben
Ich gebe meine Nummer nicht raus. Hab ich zu schlechte Erfahrungen gemacht (stalking-Anrufe!!). Leider auch auf dem FN , denn durch meinen Klarnamen bin ich im Telefonbuch auffindbar. Ergo: sage ich meistens auch meinen Klarnamen nicht. Traurig, dass man zu solchen Mitteln greifen muss, wenn es doch nur um gemeinsamen Spass geht! Ahoi 😊
Ziegen_maeh123
Geschrieben
Naja ich sag es mal so, wenn man sich sympathisch ist und man manchmal nicht täglich hier bei poppen ist, dann frage ich sie ob wir vielleicht mal telefonieren können oder über WhatsApp schreiben können. Es ist einfach einfacher und darum geht es mir. Ich denke wenn man jemandem kennenlernen möchte, dann ist es unumgänglich.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
In der heutigen Zeit ist die Handynummer genauso verknüpft wie die Adresse etc.......Dann eher nen Kaffee an nem neutralen Ort. Vor allem gibts sicherlich genug Männer, die Nummer sammeln, wie ich Schuhe und wenn SIe geblockt werden, bekommen Freunde die Nummer etc.......Alles schon erlebt. Und ich schließe mich der Meinung von Knut_Schmund an :-)
  • Gefällt mir 3
NicckR
Geschrieben

Einfach so, würd eich meine Nummer eh nicht rausgeben.

Es sollte wenn auch immer ein Austausch von Nummern sein und dann sind sich ja bei de Partein quasi einig.

Makromaus
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb böses_Mädchen123:

Ich gebe meine Festnetznummer raus, wenn ich telefonieren will und zwar dann, wenn ich Interesse bzw. Lust auf ein Gepräch habe. (Wobei ich auch dafür schon als fake beschimpft wurde)

Man fragt aber vorher!

Wer mir die Nummer gibt mit "ruf mich an" und dann noch Druck macht landet schneller auf ignore als er "jetzt" tippen kann.

Ich denke, man sollte sich darauf einigen zu telefonieren, weil man sich gut versteht oder sich kennenlernen möchte und dann kann man das auch riskieren. Ich habe keine schlechten Erfahrungen. Im Notfall kann ich die Nummern auch blocken.

Aber ich möchte wollen. Ich möchte fragen! Wer mir Druck macht ist raus.

Ich sehe das ganz genauso. 

Noch nicht mal auf die erste Nachricht geantwortet und bekomme schon die Nr. Bitte was soll das? 

Wenn ich den anderen sympathisch finde und ich mich mit ihm weiter unterhalten will. Dann Frage ich ob er einverstanden ist und ob WhatsApp wechseln will. Vorausgesetzt dafür ist allerdings das ich ein Bild vom Gesicht gesehen habe. Sonst nicht.

Was ich auch sehr aufdringlich finde ist die Nr unter Bilder zu posten.

NicckR
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Bornheimerin84:

die Nummer sammeln, wie ich Schuhe

Die Sammlung fände ich aber mal wirklich spannend ;)

Nastja
Geschrieben
Mir ist das auch schon aufgefallen. Wenn ich die alle abschreiben wuerde, kaeme bestimmt ein Miniatur Telefonbuch zu stande. Aber ich gebe meine Nr nicht raus, demzufolge interessiert mich die Nr meines Gegenuebers auch Herzlich wenig. Mich kann man hier drueber erreichen und gut.
  • Gefällt mir 2
Pastor2710
Geschrieben
Immer gemach gemach
marcoup1978
Geschrieben (bearbeitet)

Das ich meine Nummer von mir aus herausgeben ist noch nie vorgekommen. Ich habe meine Nummer erst 2 mal überhaupt herausgegeben und da kam immer der Anreiz von der Frau. Dem voraus ging aber ein lang anhaltender Schreibkontakt. Also so leicht ist das nicht. 😜

bearbeitet von marcoup1978
  • Gefällt mir 1
Weibsbild1979
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb SternenStaub1977:

Hallo Schnuckiiissss ☺

Du zähe ich mich jetzt zwar nicht zu, aber ich antworte trotzdem. 

 

Wo is das Problem wenn Mann dir seine Nummer gibt? Du musst ja nicht reagieren und wenn er dir "gefällt" dann kannst anrufen und weiter entscheiden. Warum sammelt er dann Nummern? Man kann tatsächlich seine Nummer bei einem Anruf ausblenden. ^^

Geben Männer ihre Nummer nicht, dann haben sie was zu verbergen. Ich wuerde sagen es ist situationsbedingt. 

Ich selbst war vorsichtiger mit meiner Handynummer.

Hingabe78
Geschrieben
Wo ist denn das Problem, wenn man eine Mobilnummer erhält? Die Entscheidung ob man dort anruft oder nicht, liegt bei jedem selbst. Eine erhaltene Nr. ist doch nicht verpflichtend. Auch werden ja unterschiedliche Massenger genutzt WhatsApp usw. Nervt dann wirklich jemand, kann man blockieren und gut. Evtl. möchte man(n) damit auch etwas sein ernsthaftes bemühen unterstreichen
  • Gefällt mir 3
Kissmenow
Geschrieben

Also meine Nummer gebe ich nicht sofort raus, da müssen schon ein paar Schriftwechsel statt finden und Sympathie vorhanden sein, danach natürlich gerne, da es über WhatsApp leichter ist sich zu schreiben.

 

Tom44BLN
Geschrieben
Also, Fragen kann man danach, aber einfach ne Handy-Nummer schicken? Ich wunder mich darüber, dass manche die einfach in den Chat reinschreiben.
bär1971fr
Geschrieben
Hallo Katja, man darf das nicht so verkrampft sehen. Wenn dir jemand seine Nummer geben mag heißt das lediglich das er näher mit dir in Kontakt treten mag. Es ist Ein Angebot seinerseits. Ob du nun das Angebot erwiederst indem du ihm ebenfalls deine Nummer gibst, oder anrufst, das entscheidest doch ganz alleine du selbst wenn du bereit dafür bist. Also alles entspannt betrachten, es ist wie überall ein kann, kein muss 😉 lg Bär
  • Gefällt mir 1
Strike66
Geschrieben

ungefragt / ungebeten sehe ich keine Veranlassung meine Telefonnummer, egal ob Festnetz oder Handy, rauszugeben oder im Netz zu verteilen.

Natürlich hat es seine Schattenseiten und zumindest in meinem Fall bin ich "findbar"...wobei ich mich ohnehin nicht verstecken möchte und solange ich schön bei der Wahrheit bleibe, auch keinen Notwendigkeit sehe, ANONYM zu bleiben. Es kann mir nichts Verbotenes zum Vorwurf gemacht werden und genieren muss ich mich auch nicht für mein Tun.

Deswegen habe ich auch kein Problem, auf Anfrage meine Telefonnummer rauszugeben und entscheide mit Bauchgefühl...bei geprüften Mitgliedern habe ich wenig Bedenken.

Aber als Mann rede ich hier etwas leichter, bin wohl in einer komfortableren Position und würde umgekehrt Frau nicht nach ihrer Nummer fragen.

BS-Affair
Geschrieben
Einfach schicken? Never ever. Austausch der Nummern nach entsprechend längerem Mailverkehr nicht ausgeschlossen.
kissingdragon
Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb SternenStaub1977:

Jedoch was mich echt verblüfft ist das einige Männer nach 3-5 Sätzen einfach ihre Telefonnummer ob Festnetz oder Handy niederschreiben

Mich verblüfft viel mehr, dass manN nach drei bis fünf Sätzen schon weiß, dass man den anderen kennenlernen möchte. Bei mir dauert das immer ein bisschen länger.

  • Gefällt mir 2
Relaxplay
Geschrieben
Also wenn man dabei ist ein Date aus zu machen, DANN ist sicher der Zeitpunkt gekommen mal die Nummern aus zu tauschen. Vorher nicht, wozu auch?
  • Gefällt mir 2
×