Jump to content
elTopo77

Großes Missverständnis beim ersten date. Was kann ich tun?

Empfohlener Beitrag

elTopo77
Geschrieben

Hallo,

ich frage um Rat bei der communitiy, weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß.

Es geht um ein date, das ich voll verbockt habe und ich hab keine Ahnung, wie ich das wieder ins Reine bringen könnte. Daher ist mir jeder Ratschlag willkommen.

Folgendes hat sich ereignet:

Vor ca. 6 Wochen habe ich eine sehr liebe Frau übers Internet kennen gelernt. Wir haben ausgiebig gechattet und ich würde behaupten, dass sie mich mochte.

Also machten wir einen einen Treffpunkt (in einer Kneipe/Bar) aus und ich war mega aufgeregt.

Ich wollte mich natürlich besonders schick machen, doch bei der Gesichtspflege überkam es mich irgendwie...

Ich ließ die Stoppeln unter meiner Nase stehen und kämmte mir einen scharfen Scheitel.
Die Ähnlichkeit mit einer, bestimmten, historischen Person, war nicht mehr von der Hand zu weisen...

Dann klingelte das Telefon und ich verquatsche mich etwas und vergaß, wie ich aussah und war plötzlich in Eile.

Als ich mein "date" traf, habe ich schon gemerkt, dass sie ein wenig irritiert war, hab mir aber nix weiter dabei gedacht. Doch als ich aufs Klo ging und zurück kam, war sie pötzlich nicht mehr da.

Was kann ich tun, um ihr das Missverständnis zu erkären?

Ich hab doch nur Quatsch gemacht, den keiner sehen sollte!


oh_umberto
Geschrieben

hast du sie mit "eva" angesprochen


elTopo77
Geschrieben

Nein! >.<.....


Tristania_
Geschrieben

Schreib ihr, was Du hier schriebst.

Ich hätte das Ganze nicht so verbissen gesehen.


abundzuLiebe
Geschrieben (bearbeitet)

also ich finde es gut von der Lady, daß sie verschwunden ist.

Ich hätte den TE vielleicht auch nur "zum Quatsch" in einen kleinen Raum gelockt, und mal eine Chemikalie zur Desinfektion in den Raum geworfen....und Schwupp die Türe von Aussen geschlossen....

Die Ähnlichkeit mit einem historischen Verbrechen war nicht mehr von der Hand zu weisen ...
aber diesmal für den TE aus anderer Perspektive

Dann hätte ich die Lady dazugebeten, ihn wieder herausgelassen, und wäre mit der Lady noch einen trinken gegangen


bearbeitet von abundzuLiebe
nickless1402
Geschrieben

Hi TE!

Sorry, aber auch wenn dir das nicht hilft: wir haben uns ziemlich über deine Story amüsiert!

Mach´s wie es unsere VP empfiehlt: schreibe "ihr" das so, wie du es hier geschildert hast - mehr kannst eh nicht tun!


Engelschen_72
Geschrieben

Ich ließ die Stoppeln unter meiner Nase stehen und kämmte mir einen scharfen Scheitel.
Die Ähnlichkeit mit einer, bestimmten, historischen Person, war nicht mehr von der Hand zu weisen...


Der erste Gedanke der mir kam beim Lesen...
Wie kommt ein erwachsener Mensch dazu sich wie Adolf zu stylen???

Spaß hat, für mich persönlich, Grenzen und genau bei sowas sind meine erreicht.
Ich hätte dich gefragt, ob du noch alle Latten am Zaun hast oder das besonders witzig findest.

Was du tun kannst?
Ihr das so mitteilen, wie du es hier niedergeschrieben hast, evtl. kann sie es ja verstehen.

Für mich persönlich wäre in so einem Fall der Zug abgefahren, weil das nicht meine Verständnis von *Spaß/Quatsch* ist.


in10thief
Geschrieben

In deiner Zusammenfassung ist deine Geschichte wirklich zum Lachen.
Allerdings fürchte ich, dass du keine Chance bekommst einen schlechten ersten Eindruck in einen guten zweiten umzuwandeln. Es sei denn, ihr wart euch vorher per Mail humorig schon so nah genug, als dass du es ihr so erklären kannst, dass sie tatsächlich darüber lacht.


Geschrieben (bearbeitet)

Der erste Gedanke der mir kam beim Lesen...
Wie kommt ein erwachsener Mensch dazu .....




Junge Frau, laut unseren Persos sind wir alle beide erwachsen*hüstel.

Älteren Damen im Nebenauto zu suggerieren ich würde kif*** und saufen ist auch nicht bes. erwachsen.
(nur eines von 1000 Beispielen)

Auf dem Autobahnparkplatz zu stehen und heftig in Richtung Bahn zu winken wenn du ..ähm...öhm...na du weisst schon war auch nicht "erwachsen" von mir.
(nur eines von 1000 Beispielen)


Der Bub hatte einfach ne saublöde Idee.
Ich glaube fast, den Joke wollte er nicht mal aus dem Haus tragen, geschweige denn irgendeinen Hintergrund befürworten.


[mz]***edit by mod ***[/mz]


bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Reaktion auf gelöschten Post
Geschrieben

Nun ja, du machst aus einer Mücke einen Elefanten, deshalb der Vogel.

Dein Strafrechtsblabla ist für mich, hier einfach total überzogen.

Aber ich habe etwas verstanden*stolz guckt ....das du absolut keinen Spaß verstehst.

Sorry dafür, wird nicht wieder vorkommen.

In diese Sinne...........


Geschrieben

@ abundzuLiebe: Nun krieg dich mal wieder ein.

@TE: Sollte die Geschichte stimmen, gehört sie eindeutig in das Buch: Wie man ein erstes Date zielsicher verbockt.

Aber wenn sie dir wirklich wichtig ist, kannst du ihr nur die Geschichte so erzählen wie sie gelaufen ist, aber ehrlich gesagt, zweite Chance sieht schlecht aus.


Marie-Anne
Geschrieben



Aber ich habe etwas verstanden*stolz guckt ....das du absolut keinen Spaß verstehst.

Sorry dafür, wird nicht wieder vorkommen.

In diese Sinne...........



Das ist mir schon früher aufgefallen....


Geschrieben

Vereinigt euch..............


Geschrieben

gröhl, ob der jetzt aber ankommt...


linguafabulosa
Geschrieben

Da die Ähnlichkeit mit einem politischen Thema, welches hier verboten ist, nicht von der Hand zu weisen ist, schließe ich hier.

Einen besseren Rat als den schon erhaltenen, mit der Dame zu reden, kann der TE ja eh nicht mehr erhalten.

Und über die Sinnhaftigkeit seines Tuns oder gar die strafrechtliche Relevanz, wollen wir ja nun alle nicht in Streit geraten - oder?

Lingua - Team poppen.de


×