Jump to content
stefan_mannheim

Bi-Fantasie unter Männern - schon getraut umzusetzen?

Empfohlener Beitrag

NudePure
Geschrieben (bearbeitet)

wobei ich dabei immer angst habe in die Homo schublade zu wandern.



Davor muss man auch Angst haben. Im Ernst. Echt jetzt. Kein Scherz. Wirklich.

Denn: Das ist die totale Katastrophe. Der ultimative GAU. Das Schlimmste überhaupt. Der Untergang. Böse.

Weil: Man stirbt deswegen. Und kommt in die Hölle. Wird aus Kneipen rausgeworfen. Aus der katholischen Kirche sowieso. Bekommt keinen Kaffee mehr an der Tanke. Und so. Und noch viiiel Schlimmeres passiert deswegen.

Sagt mein Mann jedenfalls. Und der muss das wissen, der ist nämlich bi. Ups- ich auch. Oh scheiße, was erwartet uns jetzt bloß?


bearbeitet von NudePure
Geschrieben

ich dachte auch immer ich wäre zu 100% Hetero,bis zu jenem Tag...

als ich zu einem Gemischttag in einer Gaysauna war und ein wunderschöner Schwanz im XXL Vormat sich förmlich in meinen Mund zwängte und was soll ich sagen...

Ich hab es genossen bis zum letzten Tropfen ...

seither hab ich öfters mal wieder Verlangen nach etwas richtig Großem und seinen Inhalt


Geschrieben

Mich Interessiert die Bi Welt auch....wobei ich dabei immer angst habe in die Homo schublade zu wandern.


da geb ich dir recht.
würde vieles erleichtern


Geschrieben

ich glaub eh, die meisten bi-männer sind eigentlich homo.



Das ist m.E. völliger Quatsch, aber vlt. spreche ich nur für mich und von mir. Ein Schwanz ist geil anzufassen und wohl auch zu blasen, aber an die Schönheit und Begehrenswertheit einer schönen sexy Frau kommt ein Mann nie auch nur entfernt heran, im Gegenteil, im Gegenteil.....


heisselust666
Geschrieben

Ich habe schon sehr oft gehört dass Männer viel besser blasen


hallo gabi


maorolfi
Geschrieben

umsetzen der fantasie ist immer besser als hinter diesem (be)greifbarem wunsch ein leben lang frustriert hinterher zu laufen.


Chrissy2807
Geschrieben (bearbeitet)

...wobei ich denke beim ersten mal würde es einfacher sein wenn es wirklich Bi wäre....sprich auch eine Frau dabei wäre!

Seltsame Sichtweise einiger Herren hier. Bi zu sein ist doch eine persönliche sexuelle Orientierung, unabhängig, ob da noch weitere Personen involviert sind.
Wenn ich meine bisexuellen Phantasien ausleben möchte, ist es mir eh lieber, dass kein Mann in der Nähe ist.

Und jetzt komme nur noch einer daher und behaupte, es würde bei bisexuellen Frauen sowieso anders sein....


bearbeitet von Chrissy2807
maorolfi
Geschrieben



Und jetzt komme nur noch einer daher und behaupte, es würde bei bisexuellen Frauen sowieso anders sein....


ich behaupte das mal [SIZE="4"][SIZE="4"]:[/SIZE] bi sex unter frauen ist weiblicher [/SIZE]


Geschrieben

Wenn ich mal meine ungefragte Meninung beisteuern dürfte?

Die meisten Männer die ich kennengelernt habe (viele), konnten überhaupt nicht gut blasen
und die meisten Frauen die ich kennengelernt habe (viele) konnten das ebenfalls nicht.

Bi sein ist nicht Homo sein.

Beim Blasen, tut man (frau) einen Dienst am Mann.
D.h. man sollte den Schwanz nicht so lutschen, wie man es gerne machen würde,
sondern so, wie es dem Partner die grösste Freude bereitet.
Das erfordert Einfühlungsvermögen und eine gewisse Selbstdisziplin
Die meisten Männer und Frauen begehen gleich zu Beginn, einen der schlimmsten Fehler:

Sie lassen die Zunge bereits kreisen, wenn der Schwanz noch nicht mal auf Halbmast steht
und berühren die Eichel mit Gaumen und Zähnen.

Das kann man(n) gerne machen, wenn der Schwa.. wie ne Eins steht, aber auf keinen Fall vorher.
Da aber jeder Mann anders darauf reagiert, sollte man ein Gehör für die Laute des Partners haben.
Ein anspruchsvoller Partner, der sich nicht alles bieten lässt und auch mal sagt: "Ey, lass das!"
ist speziell für Anfänger/innen äusserst wichtig.

Einleitend mal dies beherzigen:
Solange der Schw. nicht hart ist, sollte der Mund nicht viel mehr als eine warme, feuchte Höhle mit sehr weichen Lippen sein. Und nicht zu feste saugen bitte, das mag kein Mann, jedenfalls nicht am Anfang.

Und für den Rest der hohen Kunst des Blasens, empfehle ich dem TE, sich mal ein passendes Buch durchzulesen und viel (sehr viel) Übung
Dafür am Besten ein fester Partner, denn mit Dildos üben, bringt überhaupt nix.
Das heisst, wenn man gutes Französisch erlernen möchte


maorolfi
Geschrieben

Wenn ich mal meine ungefragte Meninung beisteuern dürfte?

.....

Bi sein ist nicht Homo sein.




perfekt!!!!!!!!!!!!


Geschrieben

Ich würde auch gerne mal Bi Erfahrung sammeln und mich poppen lassen.


maorolfi
Geschrieben

Ich würde auch gerne mal Bi Erfahrung sammeln und mich poppen lassen.




es ist nie zu spät!


Geschrieben

ich blase auch gerne ......... ich finde es geil einfach einen geilen Schwanz zulutschen


Baerchen64
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
ich habe auch schon öfters einen Mann mit der Hand befriedigt und mit meinen Mund und Zunge verwöhnt. allerdings habe ich noch nie Sperma geschluckt, Ich habe ein Zungen-Piercing mit den ich einen Schwanz blasen und eine gepflegte Muschi lecken kann.
Mann Sagt ich sei ein guter Blässer
Allerdings bleibt mein Arsch Jungfrau

Pic-20150328-001.jpg


bearbeitet von Baerchen64
Geschrieben

Hallo zusammen

Ehrlich gesagt ich konnte es mir nie vorstellen und auf einmal war der Gedanke da und es machte mich geil. und als ich meiner frau davon erzählte (was mir nicht leicht viel) und sie die vorstellung auch geil machte habe wir es einfach ausprobiert und jetzt bin ich so schwanzgeil


Geschrieben

umsetzen der fantasie ist immer besser als hinter diesem (be)greifbarem wunsch ein leben lang frustriert hinterher zu laufen.



Diese Aussage trifft es voll auf den Kopf, da kann man echt nichts mehr hinzufügen.

Man lebt nur einmal und deshalb sollte man sein Leben so ausgefüllt wie möglich leben.
Ich selbst war in der Situation wie der TE, und habe mit meinem besten Kumpel darüber gesprochen, der sich insgeheim genauso gefragt hat wie es wohl wäre.
Also haben wir es eines gemütlichen Abends einfach ausprobiert (Blowjob).
Seit dem Tag weiß ich dass ich Bi bin und er dass er damit nichts anfangen kann.
Fakt ist jetzt einfach, dass mein innerer Druck es heraus zu finden gestillt ist und ich mich auf meine nächste Neugierde konzentrieren kann ;o)
Also mein Rat, such dir jemanden auf den du ich einlassen kannst and do it .


Geschrieben

ich glaub eh, die meisten bi-männer sind eigentlich homo.



Völliger Unsinn - genauso unsinnig, wie die Aussage, dass man sich als bisexuell lebender Mensch "nicht entscheiden" könne.

tztztz ..... *kopfschüttel

.... als ob das eine bewusste Entscheidung wäre


maorolfi
Geschrieben

Mich Interessiert die Bi Welt auch....wobei ich dabei immer angst habe in die Homo schublade zu wandern.



homo / hetero

wer sitzt wohl mehr in der schublade,
und welche der beiden schubladen ist voller???

fakt ist, das beide laden in der kommode "mensch" stecken.
der mensch mit seiner moral ist das eigentliche hemmnis seiner vielfältigkeit.


Geschrieben

Mich würden Bi-Erfahrungen durchaus mal reizen, leider sind die meisten Kerle diesbezüglich einfach zu plump und zu "billig".

Ich find die Vorstellung einen Schwanz zu blasen oder zu wichsen durchaus kribbelnd, noch mehr natürlich wenn eine Frau dabei zuschaut, aber auch ohne.

Nur müsste das Ganze ein gewisses "Niveau" haben und daran scheitert's einfach grundsätzlich.

Ficken mit einem Mann dagegen macht mich absolut nicht an.

Ich hab immer sehr stark den Eindruck dem Großteil der Männer geht's einfach nur darum "entsaftet" zu werden, egal wer oder was...

Und die Vorstellung diese Woche Nr. 15... zu sein, Outdoor oder im Auto mal schnell... igitt...

Nicht dass das bei Frauen groß Anders wäre, aber da kann ich eine gewisse klasse besser einschätzen denke ich.

Ich weis, es ist sehr kompliziert, aber das schreckt mich einfach immer ab, obwohl man hier durchaus von Männern Angebote bekommt und es auch sonst diese Angebote im Überfluss gibt.

Manchmal ist die Versuchung groß, ich hab mich auch schonmal mit Männern getroffen, aber wenn der erste Satz, wo machen wir's ist oder schon beim ersten Blick die Sympathie nicht da ist verzichte ich lieber drauf und lass es bleiben.


Inguimero
Geschrieben

Ich bin damals in eine Gay-Sauna gegangen. Aus reiner Neugierde und um die Phantasie in der Realität zu erleben. Und ich muß sagen, ich habe es nicht bereut.
Aber verlieben und zusammenleben kann ich nur mit einer Frau, aber Sex kann man auch mit Männern haben.


Hansl000
Geschrieben

Sex mit einem Mann, oder mit einer Gruppe von Männer, ist doch was tolles,
ich mag es sehr gerne in der freien Natur.


Geschrieben

Hallo, ob Bi oder nicht Bi, die Frage stellt sich nicht. Ich denke man ist sexuell orientiert und kann es nicht steuern oder lenken. Aber auch ich denke ab und zu daran mal mit einem Mann Sex zu haben, würde mich ganz einfach interessieren. Ich denke in letzter zeit öfters darüber nach wie es wohl ist. Ich glaube aber nicht das ich deswegen Bi oder Homosexuell bin. Würde es auf jeden Fall mal gerne versuchen, die Erfahrung machen.


boyzone001001
Geschrieben

[

Ich find die Vorstellung einen Schwanz zu blasen oder zu wichsen durchaus kribbelnd, noch mehr natürlich wenn eine Frau dabei zuschaut, aber auch ohne.

Nur müsste das Ganze ein gewisses "Niveau" haben und daran scheitert's einfach grundsätzlich.

Ficken mit einem Mann dagegen macht mich absolut nicht an.

Ich hab immer sehr stark den Eindruck dem Großteil der Männer geht's einfach nur darum "entsaftet" zu werden, egal wer oder was...

Ich weis, es ist sehr kompliziert, aber das schreckt mich einfach immer ab, obwohl man hier durchaus von Männern Angebote bekommt und es auch sonst diese Angebote im Überfluss gibt.

Manchmal ist die Versuchung groß, ich hab mich auch schonmal mit Männern getroffen, aber wenn der erste Satz, wo machen wir's ist oder schon beim ersten Blick die Sympathie nicht da ist verzichte ich lieber drauf und lass es bleiben.[/QUOTE]


Das kenne ich. Habe mich auch mal durchgerungen und mich mit einem Mann getroffen, vorher geduscht, saubere Klamotten und was tolles drunter u.s.w..
Dann kam aber ein Kerl nach getaner Arbeit, verschwitzte Klamotten, also zum Abgewöhnen.
Ist doch eigentlich klar, dass eine Enttäuschung vorprogramiert ist.
Niveau und Hygiene sind für mich unverzichtbar, geile Dinge können ja später entstehen


maorolfi
Geschrieben

...nicht nur 1 mal


×