Jump to content
Juliannnnnnn

Meiste Zahl an Orgasmen pro "Sex"?

Empfohlener Beitrag

Juliannnnnnn
Geschrieben

Hey, mich würde mal interessieren wie es so bei euch aussieht (Männer und Frauen): wie oft könnt ihr beim Sex kommen?

Ich selbst kann nur sehr selten mal direkt zweimal hintereinander, brauche normalerweise immer mindestens 30 Minuten Pause bis es weitergehen kann.

Ich denke, bei Frauen ist es etwas interessanter: Meine erste Freundin musste ich nur wenige Sekunden dort anfassen, dann ging es schon los, aber meistens dann nur einziges einmal.
Meine nächste Freundin konnte im ersten halben Jahr unserer Beziehung überhaupt nie einen Orgasmus erreichen, obwohl wir wirklich vieles versucht haben, aber dann plötzlich hat es wohl irgendwie *klick* gemacht und sie kam bis zu 5 mal pro Akt.
Bei der darauffolgenden war es echt verrückt: meistens zwischen 1 und 4 mal, in vielen Fällen bis zu 8 mal und bei einigen wenigen Gelegenheiten kam sie sogar bis zu 22 mal - das war echt nicht mehr feierlich, aber sehr interessant :D Sie meinte es hätte sogar noch weiter gehen können, aber ihr fehlte die Energie dazu. Bei ONS gibt es nicht viel spannendes zu berichten: zwischen 0 und vielleicht 3 mal schätzungsweise.

 

Ich weiß natürlich, dass Orgasmen nicht das wichtigste beim Sex sind, aber...ich würde gerne mal wissen wie es bei euch so aussieht?
Was ist euer "Rekord"?
Inwiefern spielt das Vorspiel eine Rolle?
Könnt ihr nur bei (festen) Liebespartnern so richtig die Hemmungen verlieren oder auch mit nicht-romantischen Sexpartnern?
Sind die Orgasmen (bei den Frauen) meist klitoral oder vaginal?

So viele Fragen :jumping: muss natürlich nicht jede beantwortet werden.

  • Gefällt mir 3
huhu3
Geschrieben
Ich brauche 10 min Pause und dann kann es weiter gehen und das drei mal
  • Gefällt mir 1
KimJones
Geschrieben
Wow, Du hattes ja echt tolle Frauen, Respekt
  • Gefällt mir 2
Unverbesserlich
Geschrieben
Einmal und danach brauche ich 24h Pause, mindestens 🍹😎
Geschrieben
Mhhh ? Gute Frage Ist verschieden liegt ein wenig am Sex Partner. Bei mir ist 2 mal Dann braucht "er " und ich eine Pause
  • Gefällt mir 1
Esistsommer1972
Geschrieben
Ganz schön viele Zahlen
Geschrieben
Manche Frauen sagen auch nur das sie mehrmals gekommen sind um den Partner zufrieden zu stellen nur mal so als Anmerkung weil es einfach Männer gibt die so lange machen bis du kommst
  • Gefällt mir 1
armerkerl
Geschrieben
Du bist einfach der Beste.
Juliannnnnnn
Geschrieben

@Krefeld2373 und @huhu3 ist natürlich schon praktisch so oft kommen zu können. Fänd ich auch gut, wenn ich das könnte.

@GuckKrokodile Hmm ja gut, ich hoffe, dass ich es schon gut genug kommunizieren, dass sich die Frau nicht dazu gezwungen fühlt zu kommen, wenn sie nicht möchte oder kann und darüber sprechen wir dann meistens auch währenddessen ganz offen.

@armerkerl und @Solitaer ok.

BS-Affair
Geschrieben

Warum zählt man Orgasmen, wofür ist das gut? 🤔

  • Gefällt mir 2
Thorben-Hendrik
Geschrieben (bearbeitet)

Als Mann gefragt, wie definiert sich denn "pro Sex"? Ist einmal Sex (für den Mann), wenn der Mann permanent eingestöpselt bleibt?

Die Frage ist nicht unerheblich für meine Antwort. Ohne Ausstöpseln dürfte bei mir "2" das Maximale gewesen sein. Wenn zwischenzeitliches Ausgestöpseltsein auch zählt, käme ich auf deutlich mehr , würde dann aber eher "pro Nacht" dazu sagen ... :D

bearbeitet von Thorben-Hendrik
Antioxidant
Geschrieben
Drei sind kein Problem. 🤷‍♂️
Eisi751
Geschrieben
Bis zu 22x 😳? Und es waren sicher nicht nur 2 oder 3 sehr lange Orgasmen?
BerlinerMaedchen
Geschrieben
0...um die Frage zu beantworten...
  • Gefällt mir 2
Juliannnnnnn
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Eisi751:

Bis zu 22x ? Und es waren sicher nicht nur 2 oder 3 sehr lange Orgasmen?

Nein es waren so viele kurze :D mussten ja zwischen jedem immer kurz Pause machen, damit es weitergehen kann und sie hat es damals auch immer als einzelne Orgasmen empfunden. Das ist vielleicht 3 oder 4 mal passiert während unserer 2-jährigen Beziehung, also selten.

@BS-Affair kann man doch machen, warum nicht?

@Thorben-Hendrik das wirkt ja jetzt fast schon philosophisch :D gute Frage dann in dem Fall ja! Vielleicht ist eingestöpselt bleiben ein gutes Kriterium :jumping:

NotEasy71
Geschrieben

Sorry, aber ganz ehrlich, wer zählt das so genau und warum???????

  • Gefällt mir 3
BS-Affair
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Juliannnnnnn:

kann man doch machen, warum nicht?

Man kann vieles machen, nur erschließt sich mir dadurch das “Warum“ immer noch nicht... aber egal, vielleicht war dir ja währenddessen langweilig... 😉

NotEasy71
Geschrieben

Früher haben sich die Männer kerben ins Bett gemacht, wieviele Frauen sie hatten. Mittlerweile ne strichliste wieviele Orgasmen???   

  • Gefällt mir 1
Gatto79
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb NotEasy71:

Sorry, aber ganz ehrlich, wer zählt das so genau und warum???????

Ich mach nach jedem Orgasmus von ihr und von mir eine Kerbe in den Bettpfosten. Ich sag jetzt nicht, wie viele Kerben sich schon dort befinden. Das liegt daran, dass ich es nicht zählen kann, ist nämlich schon das achte Bett dieses Jahr, das ich anschaffen musste... :jumping:

Edit @NotEasy71: Zwei Doofe... ;)

Mal im Ernst... Ich zähle es nicht, mir reicht, wenn beide im Endeffekt zufrieden sind.

bearbeitet von Gatto79
  • Gefällt mir 1
Thorben-Hendrik
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb NotEasy71:

Sorry, aber ganz ehrlich, wer zählt das so genau und warum???????

Nu hörma!!! Ich als Mann war bei 5-mal in einer Nacht, vor nicht allzu lange, schon ziemlich beeindruckt von mir selbst. Hätte ich nie gedacht, die Frau war schuld. Den Folgetag konnte ich jedenfalls knicken.

Sowas bleibt doch im Gedächtnis! :D

  • Gefällt mir 1
Juliannnnnnn
Geschrieben

@NotEasy71, @Gatto79, @BS-Affair ich denke mal es hat damit zu tun, dass es bei meiner ersten Freundin zuerst nie einen Orgasmus gab und dann plötzlich waren wir beiden überrascht und zufrieden, dass es herausgesprudelt kam, dass wir angefangen haben das jeweils einfach zu verfolgen. Ist auch ein guter Indikator, wenn die Freundin gerade etwas auf dem Herzen hat, weil sie sich dann nicht gut fallen lassen kann. Das kann man natürlich auch anders herausfinden, aber damit gehts auch ;-)

NotEasy71
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Thorben-Hendrik:

Nu hörma!!! Ich als Mann war bei 5-mal in einer Nacht, vor nicht allzu lange, schon ziemlich beeindruckt von mir selbst. Hätte ich nie gedacht, die Frau war schuld. Den Folgetag konnte ich jedenfalls knicken.

Sowas bleibt doch im Gedächnis! :D

Was ist dir länger im Gedächtnis geblieben, die Zahl oder die Frau?

  • Gefällt mir 1
Thorben-Hendrik
Geschrieben

Beides gleich, weil ja unmittelbar kausal miteinander verbunden :D

  • Gefällt mir 1
Juliannnnnnn
Geschrieben
Gerade eben, schrieb NotEasy71:

Was ist dir länger im Gedächtnis geblieben, die Zahl oder die Frau?

Es ist mir beides im Gedächtnis geblieben. Warum denn entweder oder :-)

×