Jump to content
spannend69

Bericht im TV: Fremdbestimmt leben

Empfohlener Beitrag

spannend69
Geschrieben

Hi Gemeinde.

Ich habe mir einen grippalen Infekt eingefangen, liege im Bett und sehe dabei auch etwas Fern.

Nun sah ich gestern einen Bericht über einen Herren in den USA, der sich selbst in Aktienanteilen "verkauft" hat.

Seine Aktionäre bestimmen sein Leben und das in allen Bereichen und 24/7.

Sie bestimmen sogar, mit wem er eine Beziehung eigehen soll oder gar wen er heiraten soll, seine Ernährungsweise, wo er wohnen soll etc.!

Ein Moderator dieser Sendung hat es experimentell genauso gemacht, aber nur zeitlich begrenzt, was ja vlt. mal ganz lustig sein kann (Betonung auf kann).

Ich kann das irgendwie nicht begreifen, denn was ausser dem schnöden Mammon kann jemanden dazu bewegen.

Mir wäre alles Geld der Welt nicht genug für eine derartige Aufgabe meiner Selbstbestimmung...

Wie erklärt Ihr Euch ein derartiges Verhalten?

Kann das hier irgendjemand nachvollziehen?

Meiner Meinung ist das absolut "am Thema vorbei"...

Bin ich da etwa altmodisch und nicht mehr "Up to date"?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Da muss irgendeine Störung vorliegen

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn es allerdings an Charakter und Eigenwilligen fehlt, kann das vielleicht auch schön bequem sein?
Knut_Schmund
Geschrieben
Ich würde fragen.....was ist denn mit dem nicht in Ordnung....? 🤔
Geschrieben
Heute ist sowas garnichtss
Geschrieben

Ich glaube das es Menschen gibt die nicht in der Lage sind ihr eigenes Leben zu führen. Also, auch wenn wie von Dir beschrieben es so krass ist. Niemand wird das richtig verstehen  können wenn man da nicht dran ist.  Es gibt Menschen die haben verschiedene "Störungen". Ich habe Mal ein Seminar besucht wo es auch um soetwas ging. ( Nicht ganz so krass)Absolut nicht meine Welt und für mich daher auch nicht nachvollziehbar. Und erst Recht nicht wie Mal im Hinterkopf war mich damit zu beschäftigen beruflich. Da fehlt mir dann die Empathie für.

Im übrigen sind Menschen die sowas machen meist sehr gebildet.

Für mich unvorstellbar. Kein Geld Welt.

 

  ...gute Besserung!

  • Gefällt mir 2
spannend69
Geschrieben (bearbeitet)

@Weibsbild1979 Danke für die Besserungswünsche. :mask:

Was die Bildung betrifft, da hast Du sogar recht.

Das es irgendeine Störung sein könnte, wäre auch mein Verdacht. Vlt. sucht jemand auf diese Art eine nicht vorhandene Familie oder ähnliches, oder hat sich in der Kindheit nicht "behütet" gefühlt das hat sich aber für mich nicht erschlossen und es ist mir sehr rätselhaft.

In dem Bericht habe ich es als "Geschäftsidee" verstanden.

bearbeitet von spannend69
Danke vergessen. :-)
Xtremo
Geschrieben
Wie kann man sich das erklären... Geldgier! Kannst nix, bist nix, hast nix...dann verkaufst dich... Gäbe es keine Gesetze, würde so mancher seine Kinder verkaufen, Organe von Familienmitgliedern... Da gäbe es keine Tabus.
  • Gefällt mir 1
spannend69
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb majinvegitta:

Heute ist sowas garnichtss

Prost!

InDianaJones451
Geschrieben
Ach ich find das lustig und nen spannendes Experiment um einfach mal zu gucken was passiert... Zumindest auf Zeit
spannend69
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Xtremo:

Wie kann man sich das erklären... Geldgier! Kannst nix, bist nix, hast nix...dann verkaufst dich... Gäbe es keine Gesetze, würde so mancher seine Kinder verkaufen, Organe von Familienmitgliedern... Da gäbe es keine Tabus.

Nenee.

Der Herr war sehr gebildet und hatte einen guten Job. Der konnte was, war was und hatte was.

Nur irgendwas scheint gefehlt zu haben...

Xtremo
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb spannend69:

Nenee.

Der Herr war sehr gebildet und hatte einen guten Job. Der konnte was, war was und hatte was.

Nur irgendwas scheint gefehlt zu haben...

Die sind eh meistens die Superfreaks... ok dann ists wohl Neigung oder Fetisch...

Geschrieben
Mensch mach doch die blöde Glotze aus! Da wird doch auch jeder Krampf ins Licht gezerrt.
spannend69
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Relaxplay:

Mensch mach doch die blöde Glotze aus! Da wird doch auch jeder Krampf ins Licht gezerrt.

Nun ja... Wenn ich den ganzen Tag im Bett und nur hier online bin, kommt ja auch der eine oder andere "Krampf" ans Licht. ;)

  • Gefällt mir 1
Pastor2710
Geschrieben
Was hat den so eine Aktie gekostet?
Geschrieben
Gerade eben, schrieb spannend69:

Nun ja... Wenn ich den ganzen Tag im Bett und nur hier online bin, kommt ja auch der eine oder andere "Krampf" ans Licht. ;)

Auch wieder wahr!

spannend69
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Pastor2710:

Was hat den so eine Aktie gekostet?

Weiss ich nicht, aber es war doch schon derart gestaltet, daß niemand so schnell eine entsprechende Mehrheit haben konnte um Ihm jetzt wirklich schlimmes antun zu können. Der war also wirklich nicht dumm...

Das Geld hat er angelegt...

cuddly_witch
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb spannend69:

Wie erklärt Ihr Euch ein derartiges Verhalten?

Macht die Regierung demnächst bei jedem deutschen Bürger automatisch. Stichwort: Organspende. Demnächst führen sie auch wieder die Sklaverei ein habe ich gehört. (Ich glaube ja nicht, dass die irgendetwas durchbekommen. Dann müssten sie wohl auch das Grundgesetz ändern.)

Xtremo
Geschrieben
Sklaverei Light gibt es schon: Leihfirmen...
Goaly669
Geschrieben
Gute Besserung 👍🏽🍀😉
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Da spielen sicher die vielzitierten 15 Minuten des Ruhmes neben dem Geld eine gewichtige Rolle :) Schließlich ist bekannt, dass man mit möglichst spektakulären Aktionen oder Lebensentwürfen im Fernsehen oder der Boulevardpresse landen kann um dort Geldangebote für Berichterstattung zu erhalten und sich in der medialen Aufmerksamkeit zu sonnen. Und ich wünsche gute Besserung :)
  • Gefällt mir 1
Allabouteve
Geschrieben
Du musst das Ganze etwas größer betrachten....denn alleine jemand, der seine Selbstbestimmung aufgibt, reicht ja nicht aus für ein solches Konstrukt. Es müssen auch Menschen da sein, die einerseits so viel Geld besitzen, dass sie es in so etwas investieren können und denen andererseits auch noch so langweilig ist, dass sie es in so etwas investieren wollen.....regelt also die Nachfrage das Angebot oder das Angebot die Nachfrage? Bist Du altmodisch oder schreitet der "sittliche Verfall" einfach fort? In Dystopien wie "Tribute von Panem" wurden doch derlei Ideen schon durchdacht, ist nur die Frage, wann wir anfangen, auf Festen Shots zu trinken, von denen wir uns übergeben müssen, um danach weiter zu essen.....ich sag nur: "Brot und Spiele"........memento moriendum esse
Martins23
Geschrieben
Fernsehen macht dumm. Mir reicht es schon, dass sie mein Geld haben müssen. Meine Zeit bekommen sie nicht dazu.
spannend69
Geschrieben (bearbeitet)

@Fetisch-devot Danke erstmal. :mask: Der Einsatz ist erheblich zu hoch für diesen "Ruhm", finde ich.

@Allabouteve Wenn ich das größer sehe bzw. in die Zukunft dieses Menschen, werde ich etwas traurig und frage mich: Macht jemanden die Altersversorgung für ein "fremdgelebtes" Leben dann zufrieden? Da fröstelt es mich persönlich...

bearbeitet von spannend69
Allabouteve
Geschrieben

Also mit größer sehen meinte ich eigentlich: wann werden wir alle ein fremdgelebtes Leben führen und wann uns mittels einer Revolution daraus wieder befreien? Womit wir wieder bei Tribute von Panem wären..... Noch ist es im Falle dieses Mannes selbstgewählt und insofern musst Du eigentlich nur Dich fragen, "würde ich das für mich auch wollen?". Denn mit seiner Altersversorgung muss ja am Ende er selber zufrieden sein....

×