Jump to content
DWT-GT

Schutz vor Geschlechtskrankheiten

Empfohlener Beitrag

DWT-GT
Geschrieben

Hab da mal eine Frage.....

Ein Kondom, wenn es der Mann benutzt...schützt ja nicht nur vor eine Schwangerschaft der Frau....sondern schützt Sie auch vor Übertragung von 

Geschlechts Krankheiten.....

Wie sieht es aus , wenn die Frau ein Frauenkondom benutzt....ok.....es schützt vor einer Schwangerschaft.....aber auch von einer Übertragung von Geschlechts Krankheiten ?

Für alle die meinen sich nun lustig machen zu wollen...ich weiß das ich keine Frau bin

es ist rein Interesse halber....

 

  • Gefällt mir 5
Domenik_HN
Geschrieben
Ich meine es nicht blöd oder albern....aber, Google?
  • Gefällt mir 2
xxsandra2008xx
Geschrieben
Das Frauenkondom besteht aus einer hauchdünnen Hülle (Latex oder Polyurethan) mit einem geschlossenen und einem offenen Ende. Es wird in der Scheide platziert und verhindert, dass Spermien in die Gebärmutter gelangen. Da es zu keinem direkten Kontakt zwischen Penis und Scheiden-Schleimhaut kommt, schützt das Frauenkondom – genau wie das Kondom für Männer – auch vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI). <<<< mit 2 klicks gefunden
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ein sogenannter Femikondom schützt vor Geschlechtskrankheiten und Schwangerschaft. Allerdings ist er nicht so Sicher wie ein Kondom für den Mann.
  • Gefällt mir 2
Uschi_37
Geschrieben
@xxsandra2008xx wo gibt es denn das zu kaufen? 🤔
devotinHH
Geschrieben
...und dein google ist gerade kaputt?
  • Gefällt mir 1
Topping
Geschrieben
Wow du suchst ja wirklich nach allem. :) Ich schließ mich der google Frage an, warum so eine wichtige Frage in diesem Forum recherchieren, wenn man eine qualifizierte Antwort im Internet findet.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Uschi_37:

@xxsandra2008xx wo gibt es denn das zu kaufen? 🤔

Gibt es bei Amazon, auch manche Apotheken haben die.

  • Gefällt mir 1
Maria_Stuart
Geschrieben
Ich kenne kein Frauenkondom 😳
Fetisch-devot
Geschrieben
Es verfolgt denselben Zweck, da es genau wie ein Kondom direkten Schleimhautkontakt und Flüssigkeitsaustausch verhindert ;) Somit schützt auch dieses Verhütungsmittel sowohl vor Schwangerschaft als auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten :) Auch wenn 100% Schutz natürlich nie sicher erreicht werden kann, aber es bietet weitaus besseren Schutz als "ohne"
  • Gefällt mir 3
devotinHH
Geschrieben
#Geschlechtskrankheiten und #Femidom bei google eingeben und dann das erste Ergebniss. Das Leben kann so einfach sein!
  • Gefällt mir 1
DWT-GT
Geschrieben
mich interessiert Eure Meinung...nicht die von Tante Google...denkt doch mal weiter man kann sich beim blasen oder lecken auch anstecken.....welche Kondom ist besser?
MrsGrinch
Geschrieben
Kondome schützen maximal vor einem Teil der STD, nicht vor allen.
  • Gefällt mir 3
devotinHH
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb DWT-GT:

mich interessiert Eure Meinung...nicht die von Tante Google...denkt doch mal weiter man kann sich beim blasen oder lecken auch anstecken.....welche Kondom ist besser?

Du hast nicht nach Meinungen gefragt, sondern konkret nach dem Schutz. Was nützen da Meinungen?

  • Gefällt mir 1
DWT-GT
Geschrieben
ok.....ich möchte Eure Meinung zu dem Thema....
Geschrieben
Einer Studie zufolge sind Kondom für den Mann am sichersten.
  • Gefällt mir 1
devotinHH
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DWT-GT:

ok.....ich möchte Eure Meinung zu dem Thema....

...ok - meine Meinung - für Dich ist das nix! :P

  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb DWT-GT:

ok.....ich möchte Eure Meinung zu dem Thema....

Na ja, da geht es doch mehr um Fakten als um Meinungen :)

Ein Femidom schützt fast genau so sicher wie ein Kondom, ein wirklich "besser" oder "schlechter" gibt es da eigentlich nicht ;)

Und für den Oralverkehr eignet sich eben auch ein Kondom für Fellatio und ein Lecktuch für den Cunnilingus, wenn man sich auch da absichern will :)

 

DWT-GT
Geschrieben
@devotinHH.....solche Antworten kann ich mir schenken....
MDettmold81
Geschrieben
Lieber TE, die Frage ist doch schon beantwortet. Beide Arten arbeiten nach dem gleichen Prinzip, jetzt entscheidet die Handhabung und das Tragegefühl. Bloß kannst damit nix anfangen
Gedankenaustausch69
Geschrieben
Hoffentlich glaubt nur niemand das man mit Kondom vor Geschlechtskrankheiten geschützt ist...sie schützen NUR bedingt niemals vor allem...
  • Gefällt mir 2
Boing2
Geschrieben
Am sichersten ist immer noch die Pille für katholische Mädchen 😁 die wiegt 2 Tonnen, die kannste nachts vor deine Schlafzimmertür schieben 😂😂😂
  • Gefällt mir 2
Devotin9
Geschrieben
Klar schützt es genauso wie ein Kondom für Männer. Ich würde sogar weiter gehen und behaupten, dass ein Frauenkondom Tick besser schützt, da die umliegende Haut auch etwas abgedeckt wird. Es gibt ja schließlich auch viele Krankheiten, die über die Haut übertragen werden, z.B. Pilze oder Herpes. Außerdem liegt Frauenkondom nicht so straff, somit ist es Tick sicherer, was Reissen angeht.
×