Jump to content
Verspielter02

Erfahrungen zum Thema Urlaubsbegleitung gesucht

Empfohlener Beitrag

Verspielter02
Geschrieben

Hallo Gemeinde,

dies ist kein Aufruf zu einer Begleitung, ich würde mich lediglich gerne nach euren Erfahrungen zum Thema Reisebegleitung erkundigen, vielleicht plane ich dass für meinen nä. Urlaub ein.

Wer hatte schon mal eine Reisebegleitung und wie ist es gelaufen ?

2 Wochen mit einem im Grunde fremden Menschen auf engstem Raum zu leben kann sicher recht interessant sein, vielleicht aber auch eher das Gegenteil.

Wie habt ihr das erlebt ? War eure Begleitung das, was ihr gesucht habt oder war es dann doch eher "never ever" ?

Über eure Erfahrungen und Infos würde ich mich sehr freuen

 

  • Gefällt mir 2
SweetPie26
Geschrieben
Ich habe das die letzten zwei Jahre so gemacht. Hatte Glück mit den reisepartnern, sehr angenehme Zeitgenossen. Ich habe aber auch vorher intensiv gechattet und geskypet ob es auch wirklich passt. Man muss halt Kompromisse machen, nicht alles so ernst nehmen und dann wird es ein angenehmer Urlaub. Freundschaft auf länger ist allerdings nicht entstanden, auch der Entfernung wegen.
  • Gefällt mir 5
Diamant1964
Geschrieben
Hier sollte jemand schnellstmöglich seines Amtes walten...
Diamant1964
Geschrieben
Sorry, bitte löschen...
Geschrieben
Ich würde glaube ich mit jedem irgendwie klar kommen... Mich kannste auf ne völlig fremde Insel stellen und nach ner Woche hab ich Freunde und Frauen... Wie du in den Wald hinein rufst, schallt es auch wieder hinaus... Wobei: ne fremde Reisebegleitung bräuchte ich eigentlich gar nicht. Gibt genug Bekannte, die gerne spontan mitkommen würden...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ganz interessantes Thema,  

Was ich hier auch habe! 

War schon mehrfach auf Reisen mit Damen und Herren über Erotik Foren und es gibt auch da alles! !!

Wenn es negativ läuft ist das besonders traurig,  dass es ja die schönste und vor allem erhosamste Zeit des Jahres sein soll.

Ja. Sicher schwierig auf diesem Portal. 

Lieber Vorschreiber,,, 

Unter was für einem anderen Portal hattest du jemanden aufgetan?

Allerdings möchte ich schon auf Grund der Kosten kein Einzelzimmer buchen. 

Alleine Reisen ist verdammt teuer! 

Auch ich bin für weitere Tipps und Anregungen dankbare! !!

  • Gefällt mir 3
LJausRH
Geschrieben
Tagchen ;) Na mit nem völlig fremden würd ich sowas nicht machen..man sollte sich da doch schon ganz gut kennen denke ich
Geschrieben

Urlaub, ist die Zeit im Jahr die ich brauche. Da ist's mit den Mädels ja manchmal schon schwierig wegzufahren und die kennt man.

Nein, das Risiko das es dann nicht klappt, da kann man sich auch vorher Mal gesehen haben und verstanden wäre mir zu hoch. Ich war einmal allein im Urlaub und hatte schnell Kontakte , für mich die bessere Alternative .

  • Gefällt mir 1
surprise_me
Geschrieben
Da ich neben mir im Bett keinen Fremden liegen haben will.....für mich kommt das nicht in Frage. Ich fahre jedes Jahr einmal mit meiner Freundin für 1 Woche in Urlaub. Ansonsten.....ich bin auch gerne mal alleine weg...und wenn ich Anschluss will, dann finde ich den auch.
  • Gefällt mir 2
skorpion061166
Geschrieben
Ich fahre gern alleine in den Urlaub und ich finde auch immer schnell Kontakt, wenn ich es will.
  • Gefällt mir 2
sexnurwirzwei
Geschrieben
Ohhh ja Urlaub könnte ich auch mal brauuchen. Welche Sie darf ich begleiten. Bin gaaaanz lieb😊.
  • Gefällt mir 1
Sonderbar
Geschrieben

Ich definiere mir meinen Urlaub so, dass ich tun kann, was ich will und das .. zuhause. Am besten ists dann noch absolut still und müsste nicht rausgehen. Also nach Möglichkeit eine absolut reizarme Umgebung schaffen. Mir ist bisher keine Person begegnet, die so etwas als Urlaub ansehen würde, abgesehen von mir.

Ansonsten habe ich keinerlei Erfahrung zwecks Reisebegleitung, wie das hier gemeint wurde/wird. Klar, Reise mit Partnerin, das kenne ich, aber mit wildfremden ... ich glaube, das würde ich nur nach intensiver Vorbereitung hinkriegen, wenn überhaupt. Ich denke, auch hier ist das Reden wieder das non plus ultra. Steckt Grenzen ab und redet offen über alles, welche Erwartungen es geben könnte und anderes. Aber das wichtigste wäre wohl, dass der Gegenpart einen ordentlichen Teil der Kosten übernimmt. In unserer Gesellschaft ist es ja ansonsten eher so, dass alles genommen wird, was man irgendwie kriegen kann und am besten nichts dafür tut ...

  • Gefällt mir 1
Francklin
Geschrieben

Da ich in Barcelona lebe, kann ich mich als Reisebegleitung (und Reiseführer evt. "con derechos") vor Ort anbieten.

Wenn es dann nicht angenehm ist ist das problemlos.

Lebenspartner6
Geschrieben
Das ist an dich genial, würde aber nur jemand mitnehmen, den ich ausreichend kenne.
Verspielter02
Geschrieben

Erst mal vielen Dank für die Kommentare.

Natürlich schreien einige gute Bekannte / Freunde laut "hier", aber ernst meinen sie es nicht, zum einen haben sie Familie, zum anderen geht man nicht mit Freunden ins Bett ;). Selbst wenn keinen Sex gäbe, glaubt das der Rest des Umfeldes eh' nicht ;) 

Also bisher sind die Meinungen recht ausgewogen.

Ich bin mal weiter gespannt ;)

 

Verspielter02
Geschrieben
Am 10.9.2018 at 19:24, schrieb SweetPie26:

Ich habe das die letzten zwei Jahre so gemacht. Hatte Glück mit den reisepartnern, sehr angenehme Zeitgenossen. Ich habe aber auch vorher intensiv gechattet und geskypet ob es auch wirklich passt. Man muss halt Kompromisse machen, nicht alles so ernst nehmen und dann wird es ein angenehmer Urlaub. Freundschaft auf länger ist allerdings nicht entstanden, auch der Entfernung wegen.

Ich denke eine tiefer gehende Freundschaft oder gar Beziehung ist auch nicht das direkte Ziel, es geht mehr darum nicht alleine zu sein. Natürlich bekommt man immer schnell Anschluss, lernt praktisch täglich neue Menschen kennen, was ja auch immer sehr schön ist, aber man ist letzten Endes doch alleine dort. Es wäre halt schön, wenn man jemanden dabei hat, mit dem man die Zeit genießen kann, austauschen kann, Unternehmungen gemeinsam planen. Das ist definitiv besser als alleine. Das hatte ich letzte Weihnachten. Es war ein absoluter Traumurlaub in den Tropen, tolles Wetter, Strand, und auch Menschen. Aber man merkte immer wieder, man ist trotz der vielen Menschen alleine dort. Das hat dem Traumurlaub doch ein klein wenig den Spaß genommen.

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Die meisten verreisen aber als Paare (teilweise mit Kindern) und wollen nicht immer von kontaktsuchenden Alleinreisenden gestört werden. Es gibt nämlich auch nicht wenige Singles, die wegen ihres unflätigen Benehmens genau deswegen auch Single sind und von so einem (vielleicht noch aufdringlichem) hat man keine Lust, sich den Urlaub versauen zu lassen.

Falls man also vorher die Absicht hat, den gesamten Urlaub nicht alleine verbringen zu wollen, ist vorheriges Kennenlernen unabdingbar. Erst recht, wenn aus Kostengründen NICHT zwei Einzelzimmer beabsichtigt sind. Wenn man alleine hinreist, hat man ja sowieso ein Einzelzimmer und eventuell zufällig vor Ort kennengelernte Leute wird man ja schnell wieder los, wenn man merkt, dass er oder sie eine Macke hat.

Als einer an Schifffahrt interessierter Mensch würde ich ja auch gerne wieder ein paar Schiffsreisen machen, wobei für mich eher der Weg bzw. das Schiff das Ziel ist, nicht die Landausflüge. Kurzreisen habe ich ja auch ein paar Mal gemacht (Kiel - Oslo bzw. Kiel - Göteborg nur einmal hin und zurück. Als nächstes eventuell Hamburg - Southampton, sehr luxuriös mit der ”Queen Mary 2“ in drei Tagen, zurück mit Flugzeug), aber eine längere einwöchige Fahrt, ganz alleine? Habe ich irgendwie keine Lust.

Verspielter02
Geschrieben
Am 13.9.2018 at 19:17, schrieb Lausitz-Spreewald:

Die meisten verreisen aber als Paare (teilweise mit Kindern) und wollen nicht immer von kontaktsuchenden Alleinreisenden gestört werden. Es gibt nämlich auch nicht wenige Singles, die wegen ihres unflätigen Benehmens genau deswegen auch Single sind und von so einem (vielleicht noch aufdringlichem) hat man keine Lust, sich den Urlaub versauen zu lassen.

Falls man also vorher die Absicht hat, den gesamten Urlaub nicht alleine verbringen zu wollen, ist vorheriges Kennenlernen unabdingbar. Erst recht, wenn aus Kostengründen NICHT zwei Einzelzimmer beabsichtigt sind. Wenn man alleine hinreist, hat man ja sowieso ein Einzelzimmer und eventuell zufällig vor Ort kennengelernte Leute wird man ja schnell wieder los, wenn man merkt, dass er oder sie eine Macke hat.

Als einer an Schifffahrt interessierter Mensch würde ich ja auch gerne wieder ein paar Schiffsreisen machen, wobei für mich eher der Weg bzw. das Schiff das Ziel ist, nicht die Landausflüge. Kurzreisen habe ich ja auch ein paar Mal gemacht (Kiel - Oslo bzw. Kiel - Göteborg nur einmal hin und zurück. Als nächstes eventuell Hamburg - Southampton, sehr luxuriös mit der ”Queen Mary 2“ in drei Tagen, zurück mit Flugzeug), aber eine längere einwöchige Fahrt, ganz alleine? Habe ich irgendwie keine Lust.

Ein Einzelzimmer widerspricht dem tieferen Sinn einer gemeinsamen Reise und dass man sich vorab kennen lernt ist absolut erforderlich. Schließlich "hockt" man je einige Zeit aufeinander, es muss also schon ein wenig harmonieren.

Und eben die Ungewissheit und Unerfahrenheit sind ja der Grund, warum ich hier nach Erfahrungen frage.

Wer hat (welche) positiven und negativen Erfahrungen gemacht ?

Geschrieben

Ich bin einige Male mit einer Urlaubsbekanntschaft nach Cap d'Agde gefahren und es hat bisher immer prima geklappt. Wichtig ist, aß man sich erst mal per Mail über die Vorstellungen des anderen austauscht, dann chatten und telefonieren und natürlich Photos tauschen.  Zweimal habe ich meine Urlaubsbegleitung in Frankfurt am Bahnhof das erste mal real gesehen, einmal kam sie aus der Gegend und wir haben uns vorher getroffen und bei einem Cocktail dann erst mal beschlossen, in einen Club zu gehen, um uns näher kennen zu lernen ;-) 

Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Ich bin immer froh.. wenn ich alleine in Urlaub kann...(vermutlich werde ich leicht autistisch.. oder ich habe einfach zu viel Trubel um mich rum....)

  • Gefällt mir 1

×