Jump to content

TV-Lady macht süchtig nach Damenkleidung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo an Alle,

seit ich ein Date mit einer TV-Lady hatte habe ich immer öfters das Verlangen Frauenkleidung zu tragen. Schon bei dem Date bei mir zu Hause fragte sie  ob ich nicht etwas von ihren Kleidern anziehen möchte da es sie sehr anheizen würde wenn ich auch Nylons usw. trage. Ich tat ihr den Gefallen da wir ja nicht in der Öffentlichkeit waren.

Wenn ich das in meinen Bekanntenkreis erzählen würde dann wäre ich für die Jungs und Mädels einfach nur pervers. Selbst ein Date mit einer TS oder TV zu haben würde schon die Freundschaft riskieren.

Sind meine Neigungen wirklich pervers? Bin gespannt auf eure Antworten.

bearbeitet von deinlover959
  • Gefällt mir 5
mollig54beihb
Geschrieben
Ich finde nicht, wenn beide es mögen ist es doch okay
  • Gefällt mir 1
malebi666
Geschrieben
Alles ganz normal , finde ich absolut ok
Geschrieben

„Pervers“ ist ein dehnbarer Begriff... der bezeichnet ja „nur“ die fragwürdige Abweichung von einer Norm.... aber wer legt das Normal fest??? Das ist bei jedem anders. Manch einen ist schon Sex (inklusive Sexpraktiken) der nicht der Fortpflanzung dient pervers, andere müssen/wollen sich Schmerzen und/oder Verletzungen zufügen (keine Wertung nur ein Beispiel) und finden das normal.

 

Ich finde, wenn Dir das etwas bringt, Du damit aber keinen belästigst oder schadest, ist das für dich nicht pervers.

Was andere darüber denken ist deren Sache... ob du Andersdenkende dann daran teilhaben lässt, musst du für dich entscheiden.

  • Gefällt mir 1
rubiotom
Geschrieben
wenns kälter wird , hab ich daheim auch leggins an
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben (bearbeitet)

Jeder hat eine etwas andere Ansicht darüber, was denn nun "pervers", also "in sexueller Hinsicht widernatürlich" ist. Du wirst also ein paarmal nein, aber vielleicht auch ein paarmal ja hören. Und dazu relativ oft das muss jeder selbst wissen. Worauf es allerdings wirklich ankommt, ist wie du dich damit fühlst ;)

Wenn es für dich einfach nur eine Leidenschaft ist, der du gerne nachgehst und dabei stets alles freiwillig abläuft, niemand zu Schaden kommt usw. dann ist doch alles im Rahmen. Das dein Bekanntenkreis das nicht gutheißen würde, gut die müssen es einerseits nicht mögen. Und andererseits musst du es ihnen auch nicht erzählen, es geht hier um deine Privatsache :)

 

bearbeitet von Fetisch-devot
  • Gefällt mir 1
blueant
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb deinlover959:

Sind meine Neigungen wirklich pervers? 

Du fragst und ob du pervers bist, das finde ich ganz schön pervers.

Mach dich nicht von Meinungen anderer anhängig sondern lebe deine Vorlieben, es ist dein Leben und nicht das deines Bekanntenkreises oder der User von poppen.de

  • Gefällt mir 3
Hamburg-Swing
Geschrieben
Es ist ein Fetisch. Nicht pervers.
sexnurwirzwei
Geschrieben
Weist du pervers auf keinen fall und wenn deine, so zu sagen, Freunde, das nicht akzeptieren sind es keine waren Freunde. Wenn mir ein Freund sagen wprde das er ger Frauen kleider trägt, würde ich sagen, iss doch dein Ding du musst dich doch wohl fühlen. Mein bester Freund hatte mir vor Jahren mal seine Liebe gestanden, es tat mir zwar leid für ihn, hatte ihm aber sagen müssen das das für nicht in frage kommt. Wir sind immer noch beste Freunde, ich hab nix gegen schwule, lesben usw. jeder wie er mag.
  • Gefällt mir 1
goldenhills
Geschrieben

Guten Morgen,

ich hab Dein Profil angeschaut.

Du bist kein Single...keine Ahnung, ob Du ne Frau hast oder jetzt mit Deinem Date zusammen bist, aber solltest Du ne Gattin haben, dann würde ich versuchen wenigstens ihr Deine neue Vorliebe zu erklären.

Dann kannst Du es daheim ausleben.

Und ausserhalb Deiner 4 Wände gehts einfach keinen an und Du erzählst es einfach nicht.

  • Gefällt mir 2
Maria2466
Geschrieben
Du nimmst an dass deine Freunde es pervers finden, weißt es aber nicht. Ab und zu denke ich auch darüber nach wie die Sexualität anderer Menschen (Kollegen, Chef etc.) aussieht. Man kann anderen nur vor den Kopf gucken
  • Gefällt mir 2
Goldmedaille
Geschrieben
Es gibt schlimmeres, aber in meinem Bekanntenkreis würdest du einfach nicht mehr für voll genommen werden.
  • Gefällt mir 1
AlexAbi
Geschrieben
Also ich empfinde es eher als persönliche Vorliebe. Nenn es Fetisch, Rollenspiel oder wie auch immer. Aber Perversion ist dann mMn doch etwas anderes. Behalte es für dich, wenn du dir unsicher bist, wie dein soziales Umfeld reagiert.
Pastor2710
Geschrieben

Probiere es einfach aus und gut ist

Geschrieben
Ich selbst finde Männer abartig die Frauenkleidung tragen. so ein Typ könnte ich wieder ernst nehmen noch könnte ich mit ihm ins Bett gehen. Aber wenn du dich wohlfühlst, warum solltest du es nicht tun. Daran ist nichts perverses.
  • Gefällt mir 5
Bellabiatchi
Geschrieben
Warum ist es abartig wenn Männer Frauenkleidung tragen? Is Weiblichkeit so eklig oder was? Manche Kommentare hier solltest du ignorieren. Frauenkleidung ist halt oft reizender als das männliche pendant. Daran liehts wohl dass ich gern mannersachen trage ...aber das findet och niemand abarig so what. Du wirst immer hater finden die konservativer u weniger reflektiert u gönnerhaft mit solchen Themen umgehen. Schade dass solche Leute scheinbar auch deinen Freundskreis bilden u du dich somit auch da nicht frei auszern kannst. Hatte man was mit nem Nylonfetischisten. Ich kannte das vorher auch nicht u war die erste der er sich anvertrauen konnte. Ich fand den dadurch nicht weniger heiß u er sah süß aus in Strumpfhose u meinem Kleid ;) Ich mag wenn Menschen sich mögen
  • Gefällt mir 1
armerkerl
Geschrieben
Ich glaube heute heißt das Störung der Sexualpräferenz. In einigen Kulturkreisen ist sogar Oral Verkehr als Pervers angesehen. Traditionell galt jeglicher Verkehr, welcher nicht der Fortpflanzung als pervers angesehen. Wir entwickeln uns also weiter 😉 Männer haben früher übrigens auch mal Strumpfhosen getragen (Mode)
DanaRene
Geschrieben
Leb deine Neigung aus. Du musst es ja nicht an die Öffentlichkeit tragen
ausVERsehen69
Geschrieben
Du gehörst wahrscheinlich damit nicht zur Mehrheit, aber pervers? Nööö! Pervers wird sicher schon mal von jedem anders definiert, aber es gibt sicher viel mehr TS und TV als du denkst. Die meisten haben nur das gleiche Problem wie du, sie möchten sich (noch) nicht outen.
Muschi_Hunter71
Geschrieben
Ich sage es mal so,es gibt ja 2 Arten von DWTs,die einen bei denen es sogar gut aussieht und die einen die aussehen wie von der Alt Kleidersammlung weil die Klamotten nicht zusammenpassen und das so scheiße aussieht das man den Eindruck bekommt als wenn die nen Altkleidercontainer geplündert hätten. Wobei ich mich allerdings jedesmal Frage warum man sich unbedingt als Frau verkleiden muss,bei einer Transe ist es etwas anderes,die sind wenn es richtig gut gemacht ist nicht mehr von einer richtigen Frau zu unterscheiden, aber bei den allermeisten DWTs sieht es eher nach Rosenmontag im Ghetto aus!
  • Gefällt mir 1
DylanT
Geschrieben
In diesem Fall kannst du doch tun was dir gefällt und Spaß macht.Wie vieles im Leben braucht das nicht jeder zu wissen.
Lichterloh2018
Geschrieben

Was sollen das für Freunde sein, die wegen einer sexuellen Neigung, die keinem schadet und die sie nicht betrifft, die Freundschaft kündigen? :crazy:

 

 

  • Gefällt mir 5
×