Jump to content
v1980er

Seelenverwandtschaft

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey liebe Community!

Inspiriert von einem  kürzlich gestarteten Thread über Sex und Seelenverwandtschaft würden mich nun eure Erfahrungen interessieren. Hat jemand von euch bereits seinen Seelenverwandten kennengelernt? Und wenn ja, bleibt das dann auch immer der/die Seelenverwandte oder gibt es Fälle, wo man zuerst dachte: wow! und dann war es doch nix? Wie ist das Verhältnis zu eurer Seelenverwandtschaft (Partnerschaft, Freundschaft...)

Bin gespannt auf eure Erfahrungen ☺️

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Was heißt "Seelenverwandt" denn eigentlich? Jemand, der einem ähnlich ist? Jemand, der einen perfekt ergänzt?

 

Wenn es das bedeutet habe ich meine Seelenverwandte gefunden. Zumindest die erste Person, bei der ich einfach ich sein kann und sie mich nicht sofort hasst. Bei der ich einfach glücklich bin und mich zuhause fühle. Aber zusammen bin ich nicht mit ihr. Leider... Aber meine Seelenverwandte kann auch einfach meine beste Freundin sein. ^^

  • Gefällt mir 2
Antioxidant
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb v1980er:

Und wenn ja, bleibt das dann auch immer der/die Seelenverwandte oder gibt es Fälle, wo man zuerst dachte: wow! und dann war es doch nix?

Joa, sowas hatte ich tatsächlich schon mal. Die hat einfach nur ein sehr gutes Bild von sich generiert, das aber eigentlich gar nicht der Wirklichkeit entsprach. Also - sich selbst so gut belogen, dass ich auch darauf reingefallen war. Das war dann ein ziemlich katastrophales Gefühl. 

  • Gefällt mir 1
armerkerl
Geschrieben
Eine Seelenverwandte habe ich schon gefunden. Leider liegen da immer sehr große Entfernungen dazwischen. daher eignet sich das auch nur für eine Freundschaft.
  • Gefällt mir 1
devotinHH
Geschrieben
Mir ist die Begrifflichkeit zu spirituell angehaucht. Ich nenne das Liebe. Und da habe ich den für mich perfekten Mann.
  • Gefällt mir 2
spannend69
Geschrieben

In der Tat hat die "Seelenverwandschaft" etwas von Liebe und ja, ich habe das Vergnügen solche Menschen kennen zu dürfen.

Bisher ist es so, daß das eine doch ziemlich stabile menschliche Beziehung darstellt, die sich durch eine geballte Ladung Sympathie und gegenseitige Wärme auszeichnet. Fast so oder ähnlich wie die Geschwisterliebe.

Sexuell gibt es da nur eine Person, wo ich sagen würde, daß dieses Verhältnis der Begrifflichkeit schon recht nah kommt.

Rein menschlich gibt es ein paar von dieser Intensität und da bin ich echt sehr froh und dankbar für.

  • Gefällt mir 3
blueant
Geschrieben

Nein vielleicht im nächsten Leben 

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 52 Minuten, schrieb HHEggman89:

Was heißt "Seelenverwandt" denn eigentlich? Jemand, der einem ähnlich ist? Jemand, der einen perfekt ergänzt?

Gleich oder ähnlich empfindend. 

  • Gefällt mir 3
JasonX24021981
Geschrieben
Seelenverwandten hier zu finden, dass ist wie ein 6er im Lotto. Verdammt nicht leicht.
  • Gefällt mir 1
HByoung
Geschrieben

Eine "Seelenverwandte" zu finden wäre das schönste was mir passieren könnte und würde ich einem Gewinn im Lotto vorziehen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich bleibe dabei. Ein Seelenverwandter ist wie ein Siebener im Lotto
  • Gefällt mir 2
HotMama06
Geschrieben
Ich habe vor 11 1/2 jahren meinen seelenverwandten getroffen. Manchmal ist es recht unheimlich 🙈 aber ich genieße es sehr. Er wirds wohl immer bleiben 😉
  • Gefällt mir 3
DerLustvolle22
Geschrieben
Ja gibt es und bleibt es auch wen das die andere Person nicht so empfindet. Wen sie es ist bleibt es egal was passiert. Das ist zumindest meine Meinung dazu.
  • Gefällt mir 1
Bolero2000
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb HByoung:

Eine "Seelenverwandte" zu finden wäre das schönste was mir passieren könnte und würde ich einem Gewinn im Lotto vorziehen.

Da gönne ich dir doch den 6er im Lotto...denn du längst mir schon in einmaliger Ausfertigung ;~))) 

  • Gefällt mir 1
Goaly669
Geschrieben
Schon Kennengelernt,...und leider wieder verloren 😕😞
  • Gefällt mir 1
Wochenendspass999
Geschrieben
Ich wurde gefunden. Es ist der Wahnsinn. Es ist als wenn man sich seit Anbeginn kennt,versteht sich blind und Streitigkeiten legen sich sehr schnell. Beim Sex sind meine Ansprüche nicht hoch gewesen,wurden übertroffen und es wird gefühlt immer besser und intensiver.
  • Gefällt mir 3
Maria2466
Geschrieben
Ich habe genügend Verwandte aber keinen Seelenverwandten
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 39 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Dieses Gefühl, als ob mir jemand den Spiegel vorhalten würde.

Das geht mir ganz genauso! 

Mein Partner ist mein Seelenverwandter und als wir uns vor fünf Jahren getroffen haben war es ein Gefühl, als hätte ich einen Teil von mir, nach dem ich irgendwie immer gesucht hatte, gefunden. Ich weiß, das klingt schnulzig, aber ich kann es einfach nicht anders beschreiben. 

Und egal was in meinem Leben noch passiert, ich weiß absolut sicher, dieser Mann ist mein Lottogewinn, meine große Liebe und mehr, als ich je vom Leben erwartet hatte. 

  • Gefällt mir 4
Maria2466
Geschrieben
Ich stelle es mir langweilig vor wenn der Partner genau gleich ist. Ein bisschen Reibung muss doch sein
  • Gefällt mir 2
xxsandra2008xx
Geschrieben
Bisher nie erlebt eine/n Seelenverwandte/n zu begegnen. Fraglich ob es das bei mir gibt *lach* Egal ob Partnerschaft oder Freundschaft, man hat immer Reibungspunkte und das ist auch gut so. Zuviel "Heiterkeit" macht irgendwann doch nur schlechte Laune und dann knallt es richtig.
  • Gefällt mir 1
sonnemondundsterne77
Geschrieben
ja und ja und ja😀, hier kontaktiert, getroffen und mittlerweile eine wunderbar harmonische Beziehung.
  • Gefällt mir 1
×