Jump to content
thinkpad60

Genre der Erotikfilme

Empfohlener Beitrag

thinkpad60
Geschrieben

Ich gehe mal davon aus, dass sich doch einige der hier angemeldeten User manchmal einen Erotik-Film (ich schreibe absichtlich nicht Porno) ansehen. Nun mal meine Frage. Bleibt ihr dann bei dem Genre, welches auch euren Neigungen entspricht (also: Hetero, Bi oder Gay), oder ist das Genre erst mal egal. Ich persönlich sehe mir auch gerne Bi oder Gay-Filme an. Wichtig ist dabei nur eine gute Qualität der Filme. Also, sympatische Darsteller und "normaler" Sex. Ach ja, User welche sich keine Filme ansehen brauchen sich auch nicht zu melden. Gruß Think  

  • Gefällt mir 1
michael31515
Geschrieben
am besten bei xvideo schauen - da kannst nach lust und laune das passende suchen und finden
  • Gefällt mir 1
HByoung
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb michael31515:

am besten bei xvideo schauen - da kannst nach lust und laune das passende suchen und finden

Ich glaube nicht, dass das seine Frage war.

vor 35 Minuten, schrieb thinkpad60:

Ach ja, User welche sich keine Filme ansehen brauchen sich auch nicht zu melden.

Diese Aussagen provozieren immer den Troll in mir.... also meld ich mich mal. :P

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
"Gute" Qualität 😂😂
Suchnix759
Geschrieben
Genre aussuchen? Für die 2 Minuten? 😂😂😋
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Ab und an ein Filmchen...
710607
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb LustaufSex344:

Ab und an ein Filmchen...

Das sehe ich genauso 😉

  • Gefällt mir 1
hamburgnord1980
Geschrieben
Spartacus;)
thinkpad60
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb sensible_sarah:

Grundsätzlich schaue ich mir sehr gerne Privatvideos an. Gerne gesehen Paare und auch Gays.

Super, die erste Antwort auf meine Frage. 

  • Gefällt mir 1
Bopps
Geschrieben
sehe mir keine an. Hab mich jetzt trotzdem gemeldet. Wie findste?
HotMama06
Geschrieben
Ich guck alles an....neugier, Lust, langeweile ;)
  • Gefällt mir 1
Tom44BLN
Geschrieben
Ich schaue mir gern alles mögliche an. Auch gerne eher privatere Aufnahmen, wobei die meist zu sehr gespielt sind. Der letzte Film, der mich wirklich überrascht hat: Blau ist eine Warme Farbe. Lief im 3. Programm und da Comicverfilmung, wollte ich mal reinschauen. Für mich hat der Film die erregenste Darstellung lesbischer Lust, die ich je gesehen habe. Weil ich das Gefühl hatte, dass die beiden Frauen (wenn auch vielleicht nur gespielt) große Lust aufeinander hatten.
  • Gefällt mir 1
magdd
Geschrieben
Möglichst Privatvideos, wifesharing oder auch cuckold, ältere Frau junger Typ.......
  • Gefällt mir 1
ohgotto
Geschrieben

Natürlich das Genre, das meiner sexuellen Orientierung entspricht.  Ein Erotik/Pornofilm soll mich ja stimulieren und nicht abtörnen... lach

  • Gefällt mir 1
RedArtemis
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb thinkpad60:

Bleibt ihr dann bei dem Genre, welches auch euren Neigungen entspricht (also: Hetero, Bi oder Gay), 

Ist mir viel zu allgemein, wenn ich bock auf Porno (Jupp -ich- nenne es Porno*g*) habe selektiere ich nach genau dem was ich grad sehen will.

Mein Nostalgie-Herz liebt ja die guten alten Videotheken, zum Porno aussuchen isses für mich aber gar schrecklich auf Verdacht nen ganzen Film auszuleihen in der Hoffnung daß Szenen dabei sind die mich geil machen.

Ich wüßte auch grad nicht wann ich nen Porno mal wirklich von Anfang bis Ende aufmerksam geschaut hätte :smiley:

Da ist das Netz halt klasse...Suchbegriffe eingeben entsprechend dem worauf ich grad Lust habe, einiges an Schwund weiterklicken, aber im großen und Ganzen findet sich immer was.

Tatsächlich hab ich Hetero, Bi, Gay noch nie eingegeben, trotzdem mich rein optisch bisher immer nur Hetero angesprochen hat.

Nervig finde ich allerdings wenn Tags gesetzt werden die mich auf die "falsche Fährte" führen...denn wenn ich "Big Dicks" eingebe erwarte ich diese auch.:P

  • Gefällt mir 2
TekDiver
Geschrieben
Wenn dann schaue ich nur hetero. Der Rest ist uninteressant.
  • Gefällt mir 1
Boing2
Geschrieben
Wie immer hier in der Fragestunde .... großes Kino 😂😂😂 also ich achte vor allem auf die Qualität der Dialoge und auf die Hintergrundmusik 😂😎
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Erotik ist was feines, also auch im Kino. Aber zuhause mit dem Schatzi ein Filmchen. Boa, watt gibbet besseres? Dazu noch Schippse und Kerzenlicht und ich bin im Paradies!

  • Gefällt mir 3
Service4U
Geschrieben
Videos sind doch die tolle Möglichkeit auszuprobieren, ob man auch auf andere Reize (Alter, Geschlecht, Haare, Stellungen, BDSM, Anal usw. usw.) reagiert. Und dabei habe ich an mir schon die tollsten Überraschungen kennengelernt
rubiotom
Geschrieben
mag zwei Mädels für mich
Kissmenow
Geschrieben

Klar schaut man überall mal rein, aber im Endeffekt merkt man ja ganz schnell was man mag und was nicht und deswegen kommt für mich auch Hauptsächlich hetero Filme in Frage.

Geschrieben

geht es um die 6-Minuten-Pornos oder um Erotikfilme, die man z.B. auf Arte oder 3Sat zu sehen bekommt ?

 

Hin und wieder werden dort gezeigt wie z.B. erste Swingererfahrungen oder PT  entstehen. Der Weg zum Sex ist prickelnd, die Szenen häufig schön und erotisch. Selten mal ein steifes Glied.

Wenn, dann hetero bzw. bi unter Frauen.

×