Jump to content
primer

Unsere Einkaufsgewohnheiten können gekauft werden?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ne frage, was hast du die letzten 5 Jahre gemacht??????? Also wenn du kürzlich wach geworden bist, es gibt keine D-Mark mehr, wir haben eine Frau als Bundeskanzler und man kann mit Menschen über Poppen schreiben .

cool oder😬😬😜

  • Gefällt mir 5
GrossGross67
Geschrieben
Zahl einfach in bar. 😉
  • Gefällt mir 1
dombanger
Geschrieben
Wie??Wir werden überwacht...lol
  • Gefällt mir 2
Maria2466
Geschrieben
Das ist doch nichts Neues. Daten wurden auch schon vor 30 Jahren verkauft.
  • Gefällt mir 2
weiche_haende
Geschrieben
Hast du Payback, Deutschlandcard etc.? Ich finde immer lustig wenn die Leute am wundern sind. Wer liest sich denn beim Antrag das Kleingedruckte durch? Ich Wette, es wurde zu allem das Einverständnis gegeben 😎
  • Gefällt mir 2
HByoung
Geschrieben

Jo, was glaubt ihr wozu diese Payback und Deutschlandcard Karten da sind?
Ist auch immer lustig wenn sich Leute über mangelnden Datenschutz aufregen aber keine Problem damit haben Google und vorallem Facebook zu benutzen. :clapping:

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Die Schufa sammelt das doch auch. Ich persönlich hab dadurch doch keine Nachteile, oder? Hab jedenfalls noch nichts bemerkt.
Kissmenow
Geschrieben (bearbeitet)

Ohje, wie kann denn sowas passieren :clapping:

Es werden doch schon ewig Daten von allen gesammelt und verkauft, kann man eigentlich nur noch bei Barzahlung vermeiden. Aber selbst da wird man ja zum teil schon gefilmt was man einkaufen.:see_no_evil:

bearbeitet von Kissmenow
Geschrieben
Big brother is watching you.....und das immer und überall. Und wer glaubt das es irgend jemanden schert ob die das dürfen.....einfach weiter träumen, zwinker.
HByoung
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Kissmenow:

Aber selbst da wird man ja zum teil schon gefilmt was man einkaufen

Ich glaube die Kameras sind eher dazu da um Ladendiebstahl zu verhindern...

Geschrieben
jede kundenkarte ist ein datensammler zur optimierung und anpassung der geschäfte an die örtlichen einkaufsgewohnheite . egal ob payback oder wie sie alle heissen. also egal, ist nicht zu verhindern.
Weibsbild1979
Geschrieben

Tja, dann bin ich wohl eine von denen die viel mit Karte bezahlt. Ich hab sogar die böse Payback Karte und ne Visa. Ich kaufe sehr viel via Internet weil es für mich einfach praktisch ist abends von Zuhause aus meine Dinge zu "besorgen"....jaja unmöglich. Und noch was, mir ist wurscht ob "Die" daß ich gestern bei der Drogerie des Vertrauens OB's gekauft habe oder an Abend beim Metzker.

Kissmenow
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb HByoung:

Ich glaube die Kameras sind eher dazu da um Ladendiebstahl zu verhindern...

Leider nicht nur, manche Geschäft haben schon Kameras extra für die Marktforschung. 

  • Gefällt mir 1
tomsword
Geschrieben
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, da es unter das Bankgeheimnis fällt. Wenn das so wäre, wäre die Staatsanwaltschaft bereits bestimmt aktiv.
moodybs
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb JpkUSA:

Ich benutze auch mein Handy nur so wenig als möglich an plätzen, wo viele Menschen sind. 

Und das kommt dir selbst nicht etwas sonderbar vor?

  • Gefällt mir 2
Gnarlsey
Geschrieben
Mastercard-Kunden haben dem Kleingedruckten und somit dem Verkauf ihrer Daten in den AGB zugestimmt.
  • Gefällt mir 2
mondkusss
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb primer:

Wie seht ihr das, dürfen unsere Daten verkauft werden?

mir wurscht...ich zahle bar, habe keine mastercard und ich brauche auch keine payback-karte u.ä. durch die mein kaufverhalten genauestens analysiert werden kann

wer sich dadurch gläsern macht, sollte sich weder wundern, noch jammern...selbst schuld:smirk:

  • Gefällt mir 2
Tyree81
Geschrieben
Daten werden verkauft? Wer macht denn sowas? 🙄
Sandro787
Geschrieben
Dürfen Sie, da wir hier auch seit Mitte 2017 ja auch kein Bankgeheimnis mehr haben. Deshalb lieber Barzahlen solange es noch möglich ist. VG
  • Gefällt mir 1
spannend69
Geschrieben (bearbeitet)

Ich zahle auch "anonym" mit Bargeld und verzichte auf diese mysteriösen Payback-Geschichten, solange es möglich ist. Meiner Meinung nach gehört es verboten, wird es aber sicher nicht in diesem System... also Selbstschutz betreiben. George Orwells 1984 winkt schon zu uns rüber und nur weil ich nicht paranoid bin heißt das ja noch lange nicht, daß sie nicht hinter mir her sind!

bearbeitet von spannend69
  • Gefällt mir 2
Henrik130
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb primer:

Hy, gestern las ich dass ein großer Konzern mit G die Einkaufsgewohnheiten von allen Mastercard Nutzern eingekauft hat. Also die Datensätze über die Umsätze...

Dürfen die das? Und wenn ja warum? Denn schließlich habe ich bei der zustimmung über die Nutzung  meiner Daten nicht zugestimmt, dass diese später an jeden verkauft und anderweitig genutzt werden dürfen...

Wie seht ihr das, dürfen unsere Daten verkauft werden? Und wenn ja, warum sollte das so sein?

Hallo und guten Abend !!!

 

Ich sehe das ganz einfach,die Daten gehören dem der Sie Gemacht hat (Benutzer der Karte)nicht dem der die Daten erhoben hat ...

Alle Daten die erhoben werden,müssen mir als Benutzer der Karte auf ,,,Vertragliche Weise,,, erklärt werden was mit den Daten Passiert !!!!

Nun stellt euch mal vor was es für ein Vertrag wäre,in dem nicht klar formuliert wird an wen oder für was und wann die Daten weitergegeben werden...

Ich dürfte so einen Vertrag ja nicht unterschreiben,weil mir nicht klar vertraglich zugesichert wird was mit den Daten genau passiert...

Es grenzt sogar schon an Volksverarschung,den Verträge ohne klare Defination haben in den meisten Fällen gar keinen Bestand !!!!

Beispiel wäre ein Mietvertrag in den keine Kaltmiete steht...

So ein Vertrag würde jeder Richter vor Deinen Augen zerreisen um Dir  Höfflich zum zeigen was er Wert ist 🙈🙈🙈!!!

 

Also die Datensammelwut geht sogar bis in das Gesundheitswesen wo wir alle aufgefordert werden einen Vertrag zu unterschreiben in dem zumindest mir keine Klare Definition von der Datenerhebung hervor geht !!!

Ich weigerte mich einmal zu unterschreiben,dann hieß es,der Arzt behandelt mich dann nicht !!!

Soviel zu Deiner Frage ob die das dürfen...

Ich bestehe darauf,wenn ich Werbung bekomme,auf Grund von Datenerhebung,das ich informiert werde,von wo oder wem genau die Daten herkommen!!!

Da dieses Recht nicht gibt,werden wir als Verbraucher nie eine Einsicht in dieses Geflecht bekommen geschweige,,, rechtliche Wege,,,gehen können!!!

Einfach gesagt ...

Verträge die rechtlich nichts wert sind und keine Transparenz über die Datenerhebung ...

Ich glaub ich habe das Thema verfehlt 🤔🤔🤔..

Wenn meine Daten verkauft werden,möchte ich ja daran Verdienen und dann schreibe ich einen Vertrag 😉😉😉....

NEIN,meine Daten dürfen nicht verkauft werden den ich verdiene nicht daran und ich habe keinen,,,,rechtlich verfolgbaren Vertrag mit den Datenerhebungsmonstern der Wirtschafft !!!!🤔🤔🤔

Mit freundlichen Grüßen Henrik 

 

Nitrobär
Geschrieben

Ich habe eine Payback-Karte und was nutzt es Payback wenn ich sie nicht ständig nutze ?

Meine Punktespenden nutzen sehr wohl und mich kosten sie nichts außer einem Mausklick . 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Datensätze werden jeder Zeit erstellt, egal was wir machen und was unsere Gewohnheiten sind. Diese wirklich zu umgehen, ist nur mit eigenem Bauernhof möglich. Da wir aber dennoch immer irgendwas kaufen müssen, ob Payback, Visa, Master oder sonstige Punktikarten, irgendwie sammeln sie immer Daten. Bargeld wäre die einzige Variante, die eventuell nicht zurück zu verfolgen wäre. Aber auch das ist mit entsprechender Technik möglich. Warum sich den Kopf darüber zerbrechen? So lang du auch Nutznießer bist, ist es ja nicht schlimm, oder kaufst du Sachen für die du dich schämst?
  • Gefällt mir 1
ausVERsehen69
Geschrieben
Wir leben in 2018, die Menschheit kann auf 5m genau auf dem Mars landen und jeder größere Geheimdienst weiß, wo wir uns gerade aufhalten. Natürlich werden Daten gesammelt, ausgewertetund verwendet.
biowoman
Geschrieben

Ich weiß, so bald ich mit Karten zahle, im Internet einkaufe, mit dem Handy unterwegs bin, auf irgendeine Art und Weise Daten gesammelt und gespeichert werden.

×