Jump to content
guef

Die Stewardess

Empfohlener Beitrag

guef

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Ich hätte ja nie gedacht dass es sowas wirklich gibt.. aber nun ist es letzte Woche doch wirklich passiert. Ich fliege oft geschäftlich in Deutschland und Europa hin und her.. machnmal auch ein paar Fernflüge und auf solch einem ist es dann passiert. In einem Airbus 340-600 dem ganz neuen mit 76 Metern Länge waren nur ca 30 Passagiere aber trotzdem volle Besetzung der Besatzung. Wie üblich kamen die Sicherheitshinweise und ich las meine Zeitung... dann sah ich Sie eine Stewardess Schwarze lange Haare, wohl 1,75 groß ungefährt schlank knackiger Hintern. (Obwohl die Hosen der Stewardessen ja nicht wirklcih toll geschnitten sind) Ihre Oberweite wohl 75C. Sie ging durch den Gang und schaute ob ich angeschnallt war. Ich sah Sie an, Sie mich die Blicke blieben einen Augenblick dann ging Sie weiter... wow was für eine Frau.
Nach dem Start kam Sie mit dem Essen, den Getränken und da so wenig los war redeten wir ein wenig.. lari fari nix besonderes... naja bis auf meine Komplimente die Sie geschickt zu überhören schien. Dann ging das Licht aus... Nachtflug und man konnte ein wenig schlafen. Sie brachte mir eine diese komischen dünnen Decken und ich meinte frech, Sie könne sich ja mit drunter legen, worauf sie nur meine: Vielleicht... eine Stunde verging nix passierte... dann wurde ich unruihg und ging zur Küche.. Sie saß alleine da alle anderen waren für die Economy eingeteilt. Sie aß ein wenig und schreckte hoch als ich den Vorhang zurückzog: "Na willst doch nicht kommen?" Worauf Sie meinte: "geht doch nicht fällt zu sehr auf!" Dabei schaute Sie mich ziemlich lüstern an. Aber ich hab nun Pause die nächsten Zwei Stunden und wir haben im Frachtdeck Container.. wo wir schlafen dürfen...kommst mit?" Nun war ich baff des hätte ich nicht gedacht, hatte es ja eher spaßeshalber gesagt.
Aber das wollte ich mir nicht entgehen lassen und wir fuhren in diesem komischen Fahrstuhl runter. dort angekommen stand wirklich so ein Container darin waren ein paar enge Betten. Sie stand vor mir und fing an sich auszuziehen.. aber wie... ein irre striptease... also diese Stewardessen Uniform ist ja doch net schlecht. Ich ging zu ihr und wir ließen uns aufs Bett fallen. Dort fielen wir wie ausgehungerte übereinander her. Ziemlich schnell hatte Sie sich an meinen Schwanz rangemacht und ich mich an ihre total nasse Pussy. In Stellung 69 verwöhnten wir uns so richtig. Immer wenn ich Ihren Kitzler berührte zuckte Sie so stark dass sich Ihr ganzes Hinterteil hob. Dann fing ich an sie dabei zu fingern.. mit drei Fingern amachte ich es ihr während Sie meinen dicken blies wie weiter Weltmeisterin. Sie sauge und knabberte an Ihm.. das es mir da schon fast gekommen wäre...
Dann rutschte Sie vor und ließ sich auf meinem Schwanz absinken. Sie musste sich tief ducken, da das nächste Bett ziemlich eng über Ihr war. Langsam hob Sie Ihr Becken und senkte es und ich war mit zwei drei Bewegungen schon tief in ihr. Man des war eine Frau... Wer wissen möchte wie es weitergeht kann sich ja melden... würd mich freuen


Geschrieben

erzähl bitte weiter, davon träumt man ja nur...


guef
Geschrieben

Sie lag hockte nun also verkehrt auf mir... und ihr Gestöhne störte hier unten nun wirklich niemanden. Wow jedesmal wenn sie ihr Becken wieder senkte kam ein immer lauter werdender Schrei von ihr... nur da Sie sich schlecht in diesem Bett auf und ab bewegen konnte fing ich an Sie dann von unten zu stoßen: "Na ist es besser so?" "Jaaa man nun mach mich fertig...!"
Während ich Sie von unten in Ihre triefend nasse Pussy stieß gab ich ihr einige Klappse auf den Hintern... dadurch wurde Sie nur noch geiler. Dann stieg Sie von mir runter und stellte sich neben dass Bett: "fickste mich nun von hinten? Ich will endlich wieder einen Schwanz in meinem Arsch fühlen!"Ich stand auf und war erstmal etwas baff... :"Ja klar immer doch!" Stammelte ich nur und kam hinter sie.. während ich Sie erstmal in Ihre Pussy weiterfickte, fing ich an Sie im Hintern zu fingern. Ich spuckte kräftig drauf damit es leichter geht und Sie entspannte total... sofort hatte ich Platz für drei Finger und stieß mit jedem stoß in Ihre Pussy mit den Fingern in Ihren knackigen Arsch. Sie schrie nun vor Lust und irgendwie hatte ich den Reflex ihr den Mund irgendwie zu zu halten. Es konnte ja keiner hören, ab sooo laut , Hammer. Sie wirkte als hätte Sie schon Wochen nicht mehr gefickt. Als meine Finger Ihren Mund berührten fing Sie an, an meinem Finger zu saugen wie wild. Dann berührte ich mit meiner Eichel Ihren Arsch und drang mit Leichtigkeit in Sie. Aber vorerst nur meine Spitze. Sie bäumte sich auf und hätte sich beinahe am Bettgestell nicht mehr festgehalten. Nach dem ich Sie kurz hab erholen lassen, stieß ich nun tiefer in Sie, nach einigen Stößen war ich tief in Ihrem Arsch und fickte Sie nun so ordentlich durch, weiterhin saugte Sie an meinem Finger. Mit der anderen Hand massierte und knetete ich Ihren Busen. Ich spürte wie herrlich eng Sie war und fing an nun Ihren Kitzler dabei zu streicheln und fest zu massieren. Er zuckte dabei heftig und, was ich noch nie erlebt hatte, in kleinen Spritzern kam Ihre Geilheit aus Ihrer Pussy und landete in meiner Hand. Ich fing an Sie gleichzeitig in Ihre Pussy zu fingern und beim dritten Finger hob Sie ab. Mein Daumen war gerade auf Ihren Kitzler da schrie Sie los und zuckte wie wild.: "Mach weiter, schrie Sie, Mach bitte weiter, das brauche ich jetzt.!"
Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und fickte Sie immer härter. Nur war ich nun auch kurz davor zu kommen. Dies wurde nur verhindert durch eine Turbulenz, die uns ein wenig aus dem Takt brachte. Sie nutzte den Moment und drehte sich zu mir um. Kniete vor mir nieder und fing an meinen Schwanz zu massieren... mit der Zunge strich Sie über meine Eichel und ich konnte es nun wirklich nicht mehr halten. "Ich komme, meinte ich nur noch!" "Spritz mir alles in den Mund ich will deinen Saft haben !" Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und verhindern konnte ich es sowieso nicht mehr im nächsten Moment spritzte ich auch schon los und Sie fing an alles aus mir rauszusaugen. Wir kannten uns nicht, aber Sie schluckte alles runter, bis zum letzten Tropfen saugte Sie alles raus.
"Man, du bist verdammt geil!" meinte ich und grinste Sie an: "Du aber auch, du solltest öfter diesen Flug nehmen... !""Gerne doch!" "So und nun muss ich wieder hoch meine Pause ist schon vorbei, nicht dass die noch misstrauisch werden!"
Wir zogen uns an und fuhren nach oben. Ich setzte mich auf meinen Platz und war richtig zufrieden, Sie kam dann ein paar mal noch vorbei aber richtig Professionell, ganz wie eine Stewardess. Wenn ich nicht so einen Hunger zum Frühstück gehabt hätte, hätte ich nie die Telefonnummer gefunden, die Sie im Tablett versteckt hatte. Wir haben uns seitdem noch einige Male getroffen, aber etwas festes wird es nicht, zu oft weg, wenn Sie in Shanghai ist, sitze ich in Salt Lake City oder so, des funktioniert schlecht als Beziehung.
Tja vielleicht hat euch ja meine kleine Geschichte gefallen, ist nun ca. 4 Monate her und war mein bisher geilstes Erlebnis.


Geschrieben

Nicht schlecht, nicht schlecht - was man doch so für Dinge erlebt... ;-)


Geschrieben

uiuiuiui

wow, bin ganz hin und weg.

müßte ich nur noch die flugesellschaft wissen, vielleicht flieg ich ja auch mal weg :fing020: :fing020:

aber klasse geschichte


guef
Geschrieben

Naja mit Rechereche könnte man auf die Fluglinie kommen

Es gibt in Deutschland nur eine Fluglinie die bereits den Airbus 340-600 hat :-) die mit dem Kranich.
Naja gibt bestimmt noch andere Stewardessen in anderen Fluggsellschaften.
Mich würd ja mal interessieren, bis jetzt haben 230 Leute diese Geschichte gelesen nur 3 Kommentare bisher... finden die des so schlecht, oder nur mal schnell lesen.. naja ist ja auch egal :-)

Schöne Grüße
guef


Geschrieben

Richtig tolle Geschichte, da macht nicht nur das Fliegen Spass.


Mark13
Geschrieben

tolle geschichte, weiter so


Geschrieben

Ja, danke für die tolle Geschichte..., einfach klasse!


Geschrieben

Also ich schließe mit mit Lob an.Bin gerade mit British Airwways in die Staaten geflogen. Die englischen Stewardessen waren einfach zum Abgewöhnen, also etwas mehr Geld ausgeben und deutsche Hausmannskost genießen.....

:-))


adonis69168
Geschrieben

Tolle Geschichte: Phantasie oder Wahrheit?


×