Jump to content
KeithHEF

Ich habe sie erwischt ... Teil 3

Empfohlener Beitrag

KeithHEF

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Was dann im Schlafzimmer abging, konnte ich nur erahnen denn bereits nach zwei Minuten hörte ich sie stöhnend sagen was hast du denn für einen riesigen, dicken Schwanz, den bekomme ich ja kaum in den Mund. Wieder ein paar Minuten später hörte ich einen spitzen Aufschrei von ihr und danach nur noch ein Dauerstöhnen welches kurz darauf schon in ihrem ersten Orgasmus endete. In der Zwischenzeit stand der andere Mann schon nackt im dunklen Flur und horchte an der Tür zum Schlafzimmer. Als in unserem Schlafzimmer wieder heftig gestöhnt wurde, öffnete er langsam die Tür und ging mit seinem Ständer hinein.

Er ließ Gott sei dank die Schlafzimmertür einen Spalt offen, so das ich aus dem dunklen Flur alles mit ansehen konnte. Meine Frau kniete mit geschlossenen Augen im Bett und ließ sich von dem ersten Mann von hinten richtig heftig nageln. Er sagte dann zu ihr das sie so ein geiles Miststück sei und auch noch einen zweiten Schwanz vertragen würde. In diesem Moment öffnete sie wohl die Augen und sah den zweiten Schwanz direkt vor ihrem Gesicht. Ohne etwas sagen zu können nahm der zweite Mann ihren Kopf, fasste in ihre kurzen Haare und schob ihr seinen Schwanz in den Mund. Meine Frau sah aus wie ein Ferkel am Spieß, sie wurde in dieser Stellung bestimmt zehn Minuten von diesen Hengsten durchgezogen und ist dabei zwei mal ganz heftig gekommen, bevor die beiden laut stöhnend ihren Saft in ihre Möse und ihren Mund spritzten. Meine Frau ist dann nur noch erschöpft nach vorne aufs Bett gefallen und Ihre beiden Hengste haben sich rechts und links von ihr hingelegt. Ich habe mich erst einmal leise ins Kinderzimmer zurück gezogen weil im Schlafzimmer erst einmal eine Pause gemacht werden musste und ich nicht entdeckt werden wollte.

Nach ca. 30 Minuten ging es dann im Schlafzimmer schon wieder weiter. Der eine Mann dem sie vorhin einen geblasen hatte, lag auf dem Rücken, sie saß auf seinem Schwanz und ritt ihn genüsslich ab. Der andere Mann stand hinter ihr und knetete ihre kleinen süßen Brüste und zwirbelte und zog an ihren langen sehr empfindlichen Nippeln. Dann beugte sie sich zu dem Mann runter auf dem sie saß und ließ sich ihre Nippel lutschen. Der zweite Mann ging dann mit der Zunge und den Händen auf Wanderschaft, von ihren kurzen Haaren, über den Hals, die Ohren und den Rücken bis hin zu ihrem göttlichen Arsch welchen er dann auch heftig leckte und mit seiner Zunge in ihre Rosette stieß. Als er ihre Rosette mit seinem Speichel so richtig nass gemacht hatte setzte er einen Finger an und schob ihn langsam hinein. Sie wollte das nicht und versuchte sich dagegen zu wehren weil sie noch nie etwas in ihrem Po hatte und das auch abartig fand. Ihr Untermann hielt sie aber wie im Schraubstock fest fickte sie weiter in ihre Möse und saugte an ihren langen Nippeln sodass sie den Widerstand aufgab und sich wieder entspannte.

Als das ihr Hintermann merkte, fuhr er mit seinen Analspielchen fort. Er schob den einen Finger immer tiefer und heftiger in ihre Rosette, schon bald schob er erst den zweiten dann den dritten und den vierten Finger hinterher. Meine Frau war offensichtlich völlig entspannt und hatte sich an die Finger in ihrem Arsch gewöhnt und gefallen daran gefunden. Dann zog ihr Hintermann langsam seine Finger aus ihrem Hintern und setzte seinen Schwanz an und schob ihn langsam mit kurzen Unterbrechungen bis zum Anschlag in ihre Arschvotze.

Ihre beiden Hengste hielten kurz inne damit sie sich an die beiden Schwänze in ihr gewöhnen konnte. Alle drei bewegten sich minutenlang nicht bis dann meine Frau sagte das sie jetzt richtig in beide Löcher gefickt werden will. Das ließen sich die beiden nicht zwei mal sagen und hämmerten mit ihren riesigen Schwänzen in meine Frau. Sie schrie vor lauter Extase nur noch und der Orgasmusrausch ließ sie völlig wegtreten als ihr Untermann ihr laut stöhnend ihre Möse besamte. Weil es dem Untermann offensichtlich zu schwer wurde, zog er seinen nunmehr kleinen Schwanz aus der Möse und meine Frau und ihr Obermann rollten sich langsam zur Seite ohne das sein Schwanz aus ihrer Arschvotze rutschte. Da der Schwanz in ihrem Hintern noch nicht gespritzt hatte wurde sie dem Besitzer dieses Schwanzes nach oben gerollt und er befahl ihr ihn solange abzureiten bis er in ihrem Arsch spritzt.

Meine Frau gab noch mal alles und vollführte einen Wahnsinnsritt auf seinem Schwanz. Schon nach wenigen Minuten zuckte er wie im Rausch und besamte ihren Arsch. Im gleichen Moment zuckte ihr Körper und sie schrie ihren ersten Analorgasmus raus und es sprudelte nur so raus aus ihrer Möse.

Ich habe Annette noch nie so hemmungslos erlebt.

Alle drei sind dann sehr schnell eingeschlafen und ich habe mich dann leise aus der Wohnung geschlichen
und bin dann zur Arbeit gegangen.

Ich kann ihr solch hemmungslosen Sex nicht bieten, gönne ihr aber diese Ausschweifungen.

Ich bin schon sehr gespannt auf Eure Kommentare.


bearbeitet von KeithHEF
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Eine wahnsinnsgeile Geschichte !! Bei Aktivitäten dieser Art hätte ich mich wohl nicht zürück gehalten und wahrscheinlich eher mitgemacht als das geile Spiel zu unterbrechen Ich denke aus solchen Situationen können sich für die Zukunft schöne Stunden mit Gangbangs entwickeln und wenn deine Frau drauf steht mach mit und genieße es...


Sandmann1979
Geschrieben

Oh mein Gott ich glaube ich wäre zu einem Mörder geworden und die zwei Typen hätten das letzte mal ne Frau beglückt!
Du bist ja echt grass drauf :-) gehst du deiner Frau denn Fremd oder gönnst du nur ihr den Spass?
Vielleicht lernt ihr euch ja mal hier bei Poppen.de kennen grins


Geschrieben

@Sandmann
Immer langsam mit den--MÖRDER--- Sprüchen

@KeithHef

wenn du deine Frau noch magst und es auch DEIN VERGNÜGEN ist ihr beim Vögeln zuzusehen, sollte sich eigentlich andere, befridigerende Möglichkeiten für DICH, für EUCH ergeben...
nicht gross mit Ihr reden
Du musst ----E S--- M I T--- I H R ---- tun

Perotixs

PS: versuchs einfach


Scharfschuetze
Geschrieben

Was soll ich dazu sagen?
Geschichte ist gut, obwohl ich nicht der Mann sein möchte, wär nicht mein Part, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden
Gruß Scharfschuetze


KeithHEF
Geschrieben

Wollt Ihr noch eine Fortsetzung ?


Geschrieben

Du solltest nichts verschweigen...
also immer ran mit weiteren Erlebnissen


fraenzchen
Geschrieben

Also ich würde mich über eine Firtsetzung freuen,denn die ersten 3 Teile sind einfach fantastisch.

Viele Grüße

Fraenzchen


Icks
Geschrieben

Wenn wir uns nicht irren wissen wir von wo aus du deine Frau beobachtest. Wollen wir das mal zusammen machen und vielleicht fällt uns dann zu dritt was aufregendes ein. Meld dich mal


joshua35
Geschrieben

Hallo Keith,

in etwas mehr als einer Woche beginnt unser
geliebtes und langersehntes Lolls.
Kann man Euch auf dem Lolls treffen und wenn
dann wo ?

Gruß
josh


Geschrieben

Ja unbedingt sogar


×