Jump to content

Schwung ins Sexleben bringen - Tipps und Tricks

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hattet ihr das in eurem Leben auch schon, dass der Punkt erreicht ist, wo der Sex "ok" ist - aber ein wenig mehr Power, Würze, Abwechselung und Häufigkeit notwendig sind?

Wie seid ihr daraus gekommen? Würde mich über Tipps und Tricks freuen (gerne auch per PN).


ricaner
Geschrieben

...Wie seid ihr daraus gekommen? Würde mich über Tipps und Tricks freuen.



Einfach mal mit dem/der Partner/in über das Thema reden soll helfen....

.


Geschrieben

Einfach mal mit dem/der Partner/in über das Thema reden soll helfen....

.




Ist das deine gut durchdachte Antwort? Sicherlich nicht falsch, aber warum muss man dabei so ein Smiley-Gesicht ziehen und soll der TE das ausdrucken und auf seinen Kopf kleben?
Zig Bücher wurden über die Antwort der Frage verfasst, hier mal ein paar anwendbare Antworten zu hören ist wesentlicher spannender als die meisten anderen Themen zu verfolgen.
Wenn hier jeder ein soo tolles, ausgefülltes Sexleben hat, was machen dann die ganze Mitglieder hier?


Geschrieben


Wenn hier jeder ein soo tolles, ausgefülltes Sexleben hat, was machen dann die ganze Mitglieder hier?


Die die hier sind (nicht Single) haben kapiert das das ganze Reden nichts bringt und machen dann das einzige Richtige sie suchen sich jemand neues zum poppen. Soll ja auch welche geben die bleiben dann wenn sie jemand gefunden haben immer noch hier weil es eben schön ist.


ricaner
Geschrieben

....Zig Bücher wurden über die Antwort der Frage verfasst, hier mal ein paar anwendbare Antworten zu hören ist wesentlicher spannender...



So wie es zig Bücher gibt die das Thema behandeln, gibt es auch zig Konstellationen warum bei einem Paar das Sexleben einschlafen kann....


....aber ein wenig mehr Power, Würze, Abwechselung und Häufigkeit notwendig sind?...



Von daher würde ich es jetzt auch spannend finden was Du anhand der Infos im EP dem TE an Tipps geben würdest???

.


cuddly_witch
Geschrieben

Miteinander reden wäre dann die "Billigvariante", weil man keinen Bock hat, etwas zu investieren und weil man vorher ja nicht über Sex geredet hat zusammen.

Wenn mal Flaute oder Gewohnheit aufkommt ist es ab und an hilfreich mal wieder frischen Wind in die Beziehung zu hauchen.
Kann teuer sein (wie z.B. den Partner mal mit einem Wellness-Wochenende oder Urlaub zu überraschen) muß es aber nicht. Es sind am Wochenende frühlingshafte Temperaturen schon wieder, da kann man auch einfach mal den Partner "einpacken" und zu einem Picknick ins Blaue fahren oder für den Partner mal so ein Candlelight-Dinner arangieren, erotische Spiele spielen als Vorspiel und und und....wichtig ist halt, dass man den Alltag mal beiseite legt und sich etwas mehr Zeit füreinander nimmt.


SquirtingGames
Geschrieben

Für mich und für viele Frauen, die ich kenne, brauchts keinen Besuch im Sexshop oder andere Spielereien. Es braucht einfach ein aufeinander eingehen. Wenn aber schon eine vom Porno geschwängerte Fantasie zuvorderst ist, dann turnt es ab...obwohl ich eigentlich recht offen bin!


sx47
Geschrieben

Gemeinsam experimetieren und ausprobieren. Ganz wichtig, herzhaft lachen wenns nicht klappt.


Geschrieben

hmmmm schwierig,aber ich denke,probieren geht über studieren!!!

Redet einfach mal darüber,hilft bestimmt

LG Blondy & Hase


lonestar56
Geschrieben

na auch ich melde mich hier mal zu wort,

den vorposterInnen stimme ich zu,
miteinander reden ist der schlüssel

wer in der partnerschaft nicht redet, phantasien ausstauscht,
wünsche und vorlieben offen anspricht hat schon verloren

meine eigene erfahrung in früheren beziehungen, sowie aus gesprächen mit menschen aus meinem persönlichen umfeld, zeigen mir das reden sehr häufig zu kurz kommt.


Geschrieben

Etwas "Würze" kann manchmal schon eine neue Umgebung bringen....
Warum nicht mal dem Alltag und gewohnten Umfeld entfliehen und eine Nacht im Hotel? lg


Geschrieben

ich kann mich den vorrednerin auch nur anschließen. reden ist wichtig, aber manchmal hat man einfach keine lust darauf... da muss man mal ehrlich sein. beide merken zwar, dass der sex irgendwie "gleich" ist und nicht mehr den richtigen kick gibt. da hat keiner das bedürfnis es anzusprechen..

ich persönlcih lass bei solchen phasen taten statt worte sprechen da mein partner öfters nachmittag arbeiten ist und ich allein in der wohnung bin, hab ich die möglichkeit das wohnzimmer mit gedämpften licht und kerzen in eine richtige atmosphäre zu bringen. dann zieh ich einen schicken dessou an und begrüße ihn in meinem aufzug ganz normal wie immer... naja fast
also bisher hat es bei meinem partner und mir so funktioniert. meist bin ich diejenige, die die initiative ergreift, um das sexleben wieder in schwung zu bringen. da wir aber noch nicht allzu lange zusammen sind (2 jahre), wird sich das bestimmt irgendwann ändern..


×