Jump to content

die Erfindung

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Du kommst nach Hause, spät von der Uni!Doch Du weißt, das Du wahrscheinlich trotzdem die erste von Euch beiden sein wirst!
Jan wird sicher wieder länger arbeiten! Wie immer!
Irgendwie ist der Schwung raus! Eigentlich ist er ein toller Mann! Und arbeiten tut er nur so viel, damit Du studieren kannst und Dir um nichts weiteres Gedanken machen mußt als um Dein Diplom! "Damit wir mehr Zeit für einander haben und Du nicht nach der Uni noch arbeiten mußt!" hat er damals gesagt!
Aber jetzt, seht ihr Euch nur noch vorm Einschalfen und nach dem Aufstehen!
Am Wochenende, wo Jan auch meist den halben Samstag arbeitet und sich noch was für Sonntag mit heim bringt, nur da findet Euer Sexleben statt!
Nicht das es schlecht ist! Du hast dabei auch Deinen Spaß, Jan kümmert sich sehr um Dich, geht auf Dich ein!
Doch immer nur im Bett und immer nur am Wochenende! Du würdest gerne mal was erleben!
Zu Michi, Deine besten Freundin, hast Du neulich noch am Telefon gesagt, wenn Du nicht Deine kleinen Spielzeuge hättest, von denen Jan nichts weiß, dann hättest Du Dir schön längst Christopher aus Deiner Lehrgruppe gekrallt, der Dich immer so angräbt! Der hat dieses gewisse Südländische Temperament, ganz anders als Jan, der immer etwas nordisch Kühl wirkt!
Währnd Du durch den Flur schlenderst, fragst Du Dich wann Jan wohl heute Heim komm! Die letzten Wochen ist es noch Später geworden!
"Was richt den hier so komisch?" fragst Du Dich als Du Richtung stube gehst!
Die Stube ist in das Licht flackernder Kerzen gehüllt!
Räucherstäbchen fluten den Raum mit einem weichen Duft!
Ein Spur aus aus Teelichtern die mit einem Herz beginnt führt in Dein Schlafzimmer!
"Jan?!" rufst du in den Kerzenschein!
Keine Antwort!
Du folgst den Kerzen!
Wie schon das wohnzimmer ist das Schlafzimmer voller Kerzen! Warm fast heiß schlägt Dir die Luft entgegen! Im Licht siehst Du Jan! Er trägt den anzug, dem Du ihm zum Geburtstag geschenkt hast, den er aber danach nie mehr getragen hat! Du stehst total auf Männer in Anzügen!
Jan hält 2 Gläser Sekt in seinen Händen! Kommt auf Dich zu! "Komm setz Dich!" flüstert er Dir zu, währedn er Dir das Glas reicht!
Du wirkst wie benommen! Ist das wirklich Jan? sowas hat er nie getan! Auf dem Bett liegen überall Rosenblätter! Und als Du Dich setzt merkst Du einen harten Gegenstand unter Deinem Po!
Dein Vibrator! Wie hat Jan ihn gefunden? Er war noch nie an Deiner Wäscheschublade dran! Überall zwischen den Rosenblättern liegen weitere von Deinen "Geräten" aber auch neue Sachen! Lederfesseln! Eine Reitgerte! Dauenfedern! All Die sachen über die Du mit Michi gesprochen hast!
"Sorry Kleines! ich muß gestehen, das ich neulich, vor 2 Wochen, als Du mit Michi telefoniert hast, mitgelauscht habe! Zuerst war es ein zufalln, doch dann konnte ich den Hörer nicht beiseite legen! Es tut mir leid, das ich dich so vernächlässig habe! Danach habe ich in Deinem Buch gelsen und auch dort viel erfahren!"
Das Buch! Du wusstest nichteinmal davon, dass Jan notiz davon genpommen hat das Du seit rund einem Jahr all Deine Fantasien darein schreibst! Deine Träume, Deine dunklesten Wünsche! Dir wir heiß und Kalt zugleich! Jan weiß jetzt alles über Dich! Warum zieht sich Dein magen jetzt zusammen, Du wolltest doch immer das er es weiß und Wahr macht?
Dann spürrst Du eine Seidenen Schal an Deinem Hals und Gesicht! Jan verbindet Dir damit die Augen! Küsst Dich weich auf dem Mund während er Dich mit dem rücken aufs Bett drück!
Jan fesselt Dich! Beginnt dich auszuziehen!
Die Nach ist unglaublich! Jan schein alle Deine Wünsche heute nacht wahr werden zu lassen! Die ganze Wohnung ist Eure Spielwiese! Die Angst ihm von ihnen zu erzählen, ihn zu faregn ob ihr mit Spielzeug mehr Spaß in Eurer Liebeslebenbringen wollt, war gänzlich unbegründet!

Morgens, ohne ein Augen zugetan zu haben, völlig befriedigt, liegst Du mit ihm in der Wanne, in der Ihr Euren letzten Akt vollzogen hattet!
Mit einem Schwam und viel schaum wascht ihr Euch gegenseitig! Es wird zeit das Du zur UNI und er zur Arbeit geht!
Als Du Dich wiederanziehen willst, kommt Jan, nur mit seinem offenen Morgenmantel bekleidet ins Zimmer! Eine Schachtel in der Hand! Du siehst sein Prachtstück zwischen seinen Beinen hängen und könntest schon wieder!
Er nimmt Dir den BH weg, den Du grade anziehen wolltest und Küsst Deine Harten Nippel! "Jan ich muß zur Vorlesung!" stöhnst Du vor Lust!
"ich lasse Dich nur gehen, wenn Du dies trägst!" Sagt Jan hält Dir die Schachtel hin!
In ihr liegt ein BH und ein Strng aus edeler Spitze! Die Bändchen der String bestehen aus metallen Perlen und sowohl am String wie auch am BH hängt ein Kabel die in eine kleine schwarze flache Box enden! Zusätzlich sind am String, an der mittleren Perlenreihe noch eine Metallkugel befässtig, die wieder an einem Kabel hängt!

"Jan was soll das?!" fragst Du verwirrt!
"In Deinen Geschichten ahbe ich gelesen wie geren Du sex ganz öffentlich, zB in der Uni Hättest ohne, das es einer merkt! So als hätte der Mann eine Tarnkappe auf!
Tarnkappe krieg ich noch nicht hin, aber wofür ist Dein Mann den Ingeneur für mobile Telekomonikation? Daran habe ich die letzten 2 wochen abends gearbeitet!" Sagt er un legt Dir den BH an! Auf meine Nippel pressen jetzt 2 kühle Metallplättchen! " Zieh bitte den String an und führe die Kugel ein! Feucht genug bist Du ja noch!" meint Jan zwinkernd und prüft die nach um dann Deinen Saft von seinen Figern abzulutschen!
Du tust wie dir befohlen! Dann befästig Jan die kleinen Kästchen an dem Rückenteil deine BH´s, bzw an einem Strumpfband, dasa uch ind er Schachtel war! Als er sie anschaltet zuckst Du von einem leichten elektischen Schlag getroffen am ganzen Körper erregt zusammen!
"Ich habe mich schlau gemacht!" sagt Jan grinsend," die Stromstärke und frequens entspricht genau dem, das eine Frau bei einem Orgasmus durch den Körper zuckt! Schlate heute bitte beim Handy Dein Bluetooth ein!"
So ganz hast Du nicht verstanden was Jan will, doch Du tust wie Dir geheissen und schaltest bevor Du zur Hochbahn gehst Dein Bluetooth ein! Und wieder druchzuckt Dich dieser Geile Stromstoß!
In der Hochbahn emfängt Dein Handy eine SMS von Jan! Genau im selben Moment vibriet die Kugel in Deiner Scheide und stößt leichten Stromstöße ab! Das selbe tun die Metallplättchen an Deinen Brustwarzen und die Perlenkette in Deiner Poritze! Die Perlen geben einzeln in einer Wellenbewegung die Stöße ab! Du läufst schon jetzt vor geilheit aus und mußt Dich zusammenreissen, das keine in der Bahn bemerkt, das es Dir grade ein SMS besorgt!
In der SMS steht: Hallo kleines! Eigentlich wollte cih warten bis Du in der Uni bist, aber es hat mich in den Fingern gejuckt! Immer wenn ich Dir eine SMS/MMS schicke kriegst du 3sek lang die stromstöße, wenn ich dich Anrufe, so lange bis du rangehst! In der SMS oder während wir telen kann ich dann noch geziehlte Befehle senden! Viel Spaß an der Uni! ;-)"
Es verspricht ein intressanter Tag zu werden, denkst Du Dir und wartest auf die nächste SMS!

Fortsetzung folgt!


Geschrieben

Du sitzt die ganz fahrt wie auf heißen Kohlen! Wann ruft JAn an? Wann kommt die nächste SMS?
Diese anspannung alleine macht Dich schon ganz geil! Du willst drauf vorbereitet sein! Damit duch nicht vor lust laut losschreist in der Bahn, so wie letzte Nacht, als Jan plötzlich beim Lecken eine 4,5V Batterie an Dein Feuchten Kitzler hielt! Du bist total zusammengzuckt und da nur noch ein kleines Stück vorher gefehlt hatte, hattest Du den Explosivsten Orgasmus Deines Lebens! "wer sagt den das die Dinger nur an der Zunge kribbeln?" meinte Jan grinsen als er durch Deine weit offenen Schenke über Deinen bebenden Busen blickte!
Du mußt aussteigen, nicht ist passiert!
Du steigst grade über die Türschwelle der Bahn als Dein Handy piepst und in Deine Jeans vibriet! Vor schreck machste eine satz nach vorne! Doch nichts geschiet!
Du schaust auf Dein handy und es ist Michi, die sich für Dich heute abend zu lernen verabreden will! Christopfer sei auch das, schreibt sie mit einem zwinkern!
Wenn Michi wüßte!
Du gehst in die Vorlesung! Eigentlich magst Du altgriechische Geschichte, doch heute kannst Du Dich nicht konzentrieren! Immer wieder schaust Du nach ob Dein Handy auch empfang hat!
Du bemerkst nichtmal Christopher der 2Reihen weiter zu Dir rüberstarrt!
dann nach der Pause passiert es! Dein handy viebriert udn 3 sekunden land durchstörmt ein Zucken Deinen Körper! Durch die ganz Anspannung trifft DIch das ganz wie ein schlage und du Rutscht vor erregng auf den Klappbänken hin und her! Du öffenst die SMS und noch wärend Du liest: "Ich liebe es an Deinen Busen zu Spielen!" Durchstöhmen Dich wellen von kleinen Strömschlägen angenehm kribbelnt Deinen Busen! Scheinbar hat Jan noch weitere kleine feine Kontakte in die Spitze eingearbeitet!
Die stöße folgen scheinbar einem rhytmus! Einem Progarm was Jan instaliert hat! Mal links mal rechts, mal mehr mal weniger! nach 30sek erreicht es seinen Höhepunkt! Spürst Du wie kleine Bilze in Deinen Nippel einschalgen! Und auch die kleine Metalpaltte auf Dienem Kitzler scheint sich zu regen!
Da Trift Dich die nächste SMS!
"Ich würde jetzt so gerne meine Finger in Dir vergraben!"
Mit diesen Worten beginnt die Kugel in die zu vibrieren!
Im refelxt fast du Dir mit einem leichten Stöhnen in den Schritt!
Mit der Konzentration auf den Prof ist es jetzt eh vorbei! Du strarrst nur noch apartisch!
Christopher denkt Du starrst ihn an doch Du nimmst ihn nichtmal war! Er glaubt tatsächlich Du spielst ihm was vor!

Fortsetzung folgt!


Geschrieben

Hola PP!
Nicht einfach aufhören! Schreib weiter oder gib mir das Gerät!!!


Geschrieben

Keine Angst, ich habe Euch nicht vergessen und ich schreibe am WE sicher weiter!
Versprochen!

Und Missy wenn Du einen Telekomunikationtechniker kennst der sowas basteln könnte ich lasse ihm dann gerne Projektskizzen zukommen ;-)


Geschrieben

Das hoffe ich doch, das Du uns nicht vergessen tust.

Das glaube ich gleich, das Du Missy, die gleich geile Qwellerei, berscheren möchtest.

Weiter so.


×