Jump to content
p_ink_lady

Wie guckt ihr Pornos?

Empfohlener Beitrag

Weltheld666
Geschrieben
Die Handlung (falls es eine gibt) ist eh nicht Oscar verdächtig, also warum gucken.... ich mach das exakt genauso wie du es beschreibst, ist also nicht außergewöhnlich
  • Gefällt mir 1
HByoung
Geschrieben

"Wie guckt ihr Pornos?"
Gar nicht.

sekn
Geschrieben
Also wenn ich mir einen Porno anschaue dann interessiert mich manchmal auch die Handlung vorher. Ich mag z.b. deutschsprachige Pornos wo man auch versteht was gesagt wird und man nicht übersetzten muss was gerade gesprochen wurde. Dann gibt es aber auch Zeiten wo mich nur der akt interessiert.
Phobos
Geschrieben
Ist halt wie in einem Spielfilm oder Krimi. 80% ist Drumherum. Aber ohne das ist der Film zu schnell zu Ende😏
Anaisss
Geschrieben
😩
  • Gefällt mir 2
FrenulumLinguae
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb p_ink_lady:

Was aber immer gleich bleibt ist, dass ich mir mindestens zwei Drittel eigentlich sparen kann und zu den für mich interessanten Stellen scrolle.

Es hängt bei mir stark von der Qualität des Produkts an, das ich mir da ansehe. Wenn es um den typischen EInheitsbrei geht, der millionenfach im Netz zu finden ist, dann stimme ich dir zu. Langweiliger Schei**, der mich bis auf wenige Szenen nicht interessiert.

Es gibt aber auch die qualitativ "anderen" Filme, die ich mir komplett ansehe. Dazu gehören beispielsweise manche Filme von Erika Lust (z.B. "The Good Girl"), auch die teuren Produktionen von Joone & Digital Playground (z. B. "Pirates") oder auch einige Uraltfilme wie "House of the Rising Sun". Solche Filme sehe ich gerne auch vollständig.

  • Gefällt mir 1
Helene73
Geschrieben
Gibt es im Porno ernsthaft lange Ansprachen ^^? Is mir noch nicht aufgefallen. Oder ich gucke andere 😁🤘🏻 Jeder wie er es mag, aber stupides Karnickeln ist nicht mein Geschmack.🤣
  • Gefällt mir 1
BS-Affair
Geschrieben

Meinen letzten Porno habe ich vor ca. 25 Jahren gesehen, VHS. Weiß gar nicht, ob es da überhaupt eine “Handlung“ gab... 😂

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Die für mich/uns passende Auswahl macht es.

Pornos mit Rahmenhandlung sind ausgeschlossen, nerviges vorspulen war früher zu DVD Zeiten.

Selten kuck ich mal Pornos in dem ein Paar agiert, ich finde andere Kategorien deutlich spannender, dort fällt das alles (meistens) weg.

Auf Pornoseiten klick ich den Film einfach weg, wenn mir was nicht zusagt und ruf den nächsten auf.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb p_ink_lady:

Warum gibt es also in jedem Porno das nervige und viel zu lange Vorgeplänkel? Guckt sich das wirklich jemand an? Und wenn ja, aus welchem Grund? 

Eine Theorie: Um das „schlechte Gewissen“ (bewusst oder unbewusst) zu beruhigen. Wenn man schon dreckige Pornos guckt, dann zumindest auch das langweilige Vorspiel und nachheriges Kuscheln. 

Wir möchten also gern von euch wissen: Guckt ihr den ganzen Porno und wenn ja, warum? Steht ihr auf „Handlung“ drum herum oder geht es lediglich im das „stupide“ Gebumse?

"Pornos mit Handlung ... sind scheiße" (Frauenarzt) ;)

Erotik und auch Lust ensteht zu weiten Teilen im Kopf, dafür gibt es doch schließlich die "Handlung". Ja, einen ganzen Film muss man sich nun nicht reinziehen, aber vor allem im Netz gibt es doch eh zumeist immer nur einzelne Szenen, und da finde ich das "Vorgeplänkel" schon irgendwie elementar. Eine Pornoszene beinhaltet ja im Regelfall eine Art Rollenspiel - Lehrerin verführt Schüler, der beste Freund des Vaters und die Tochter, Schulden werden mit Sex bezahlt und so weiter ... -, und verdammt nochmal ja, diese Exposition möchte ich doch halbwegs gut umgesetzt sehen, denn einfach die stupide Rammelei ist ohne diese Rahmenhandlung stinklangweilig und spricht mich überhaupt nicht an. 

Das funktioniert für mein Dafürhalten aber nur in amerikanischen Produktionen gut, Filme auf Deutsch sind in der Regel unfreiwillig komisch und alles andere als erregend, bei osteuropäischen mangelt es an der Sprache.   

  • Gefällt mir 2
Svenexxx
Geschrieben
Definitiv scrollen und suchen, ne geile Szene mit ner bestimmten Praktik oder ausgefallene Stellung oder sonst was. Muss in dem Augenblick einfach anmachen.
  • Gefällt mir 2
SonyboyPB
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb p_ink_lady:

Warum gibt es also in jedem Porno das nervige und viel zu lange Vorgeplänkel? Guckt sich das wirklich jemand an? Und wenn ja, aus welchem Grund? 

In alten Pornos sind immer coole Autos, auch schon mal ein Manta A und manchmal sieht man Sony Hifi Geräte aus den 70zigern!

  • Gefällt mir 2
Pastor2710
Geschrieben

Daa sind doch Dokumentationen 

sexy_aischa
Geschrieben (bearbeitet)

Ich mache es wie die TE. Mich interessieren nur einzelne Sequenzen. Ich will nicht wissen, wie sie sich kennengelernt haben, nichts von ihren Erkentnissen wissen, die Wohnungseinrichtung ist mir schnuppe, die Karre ebenfalls und deren angebliche Berufe auch. Handlung - wozu?

bearbeitet von sexy_aischa
Ich tippe mal wieder zu schnell für den poppen-server
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Fast garnicht...sind öde...live ist erotisch und wenn ich mir ständig ein Porno rein ziehe geht das Gefühl verloren
eligor
Geschrieben
Bei der Überschrift wollte ich schon schreiben "Mit Küchenrolle, Handstaubsauger, ne Limo (selbstredend Zuckerfrei) und ein paar Kräcker“. Aber dann musste ich lesen, das Du ja den kreativen und talentierten Schauspielern ja nur auf die Handlung reduzieren willst, und das sogar noch stark gekürzt. Damit beraubst Du dieser speziellen Zunft, ihre Verse und Dramen ausdrucksvoll darzustellen. Jetzt weiß ich auch, warum die GIF's in letzter Zeit so populär geworden sind. Du bist mit deinen Vorlieben nicht allein. Gibt es die auch mit Ton?
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Mit Chips und Bier wartend auf das Happy End...😎
pokuschler
Geschrieben

ich schau Pornos nur mit der Hand am schwanz wichsend an

furnish
Geschrieben
Na ja das ein Porno kaum eine Handlung hat, das weis man ja, aber das ich nur Sequenzen suche wäre mir jetzt such fremd. Ich muss aber auch gestehen das ich selten pornos schaue und wenn grenze ich diese ein. Das geht ja heutzutage gut. Wäre ich jetzt heiss darauf Black and white zu schauen oder mag ich gerade in diesem Moment mal eine rothaarige so gibt man das bei Google ein und schwups bekommt man was man braucht 😜
Geschrieben
Den "normalen" Pornos kann ich wenig bis garnix abgewinnen. Ich sehe dann lieber in der Kategorie "Masturbation". Finde ich viel aufregender, einer Frau dabei zuzusehen, als das sinnlose "Pornogerammel". Und wenn, dann nur authentisch und von "Amateuren". So kommerzielle Filme sind zum Ablachen gut, keinesfalls jedoch erregend...
Geschrieben
Die Geschmäcker der Menschen sind so unterschiedlich, das ein Porno recht viel beinhalten sollte um möglichst viele anzusprechen. Da es etliche gibt die auf die Geschichte stehen oder gar auf den "Blasmarathon", muss eben jenes dieser Film enthalten. Ich hab von einer Freundin erfahren, sie mag es sogar, wenn da tatsächlich etwas Aktion mit dabei ist.
×