Jump to content
30M-gronau

Die längste Zeit ohne Sex.

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Sechs Jahre
JpkUSA
Geschrieben
Wenn es dich Glücklich macht.
Pcarter
Geschrieben

4 Jahre

RolandH
Geschrieben

Sechs Jahre ,...........und dann wurde ich eingeschult....! :joy:

Geschrieben
Wenn wir die Zeit von 0-18 rausnehmen schätze ich ca 3-4 Monate
Geschrieben
Ich zähle NICHT die Monate. Wenn es nicht passt, dann ist es so und Sex nur um die Triebe zu befriedigen, gibt es bei mir nicht. Wenn weder Kopf noch das Herz überzeugt sind, lege ich selbst " Hand an ", statt anschließend ein schlechtes Gewissen zu haben.
  • Gefällt mir 2
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Die letzten 15 Jahre nie länger als 1 Tag.

Sex hat nun mal einen hohen Stellenwert in meinem Leben

  • Gefällt mir 5
Pastor2710
Geschrieben

6 Jahre... Und dann wurde ich eingeschult 😇

  • Gefällt mir 1
pokuschler
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb pokuschler:

wird kaum jemand glauben ich hab meine frau vor ca.12jahren kennengelernt und hatten fast jeden tag sex nach 2 jahren war hochzeit dann nur noch 1-2mal die Woche und jetzt schon 9jahre nix mehr

ach so ganz ohne ?gewichst hab ich schon

Geschrieben

In den letzten 15 Jahren war die längste Zeitspanne ohne Sex ca. 4 Wochen (Urlaub). Mein Beileid übrigens.

30M-gronau
Geschrieben
Es ist nicht so das ich nicht wollte nur ich war zu lange in eine Frau verliebt die mich nur hingehalten und verarscht hat. Selber schuld ich weiß. War halt blind. Und jetzt bekomme ich eine Abfuhr nach der anderen. Daher hatte es mich interessiert was ihr so für Erfahrungen gemacht habt
  • Gefällt mir 1
sveni1971
Geschrieben
vor 13 Stunden, schrieb 30M-gronau:

Hi, 

 es würde mich mal interessieren wie lange ihr mal ohne Sex wart. 

Bei mir sind es nun 9 Jahre. Was aber auch zum Teil eine persönliche Entscheidung war. 

Wie sieht es bei euch aus?

Also wenn ich meine Jugend mitrechne, dann lagen zwischen meinem ersten mal und meiner ersten festen Freundin auch etwa ein Jahr. Da die aber meine heutige Ehefrau ist ist vermutlich das längste mal so 3-4 Wochen ganz ohne Sex. Obwohl, ganz am Anfang als ich beim Militär war konnten wir uns manchmal 6-8 Wochen lang nicht sehen, das war im Vergleich zu vorher (täglich Sex) natürlich auch eine harte Prüfung.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Eine Frage an die wo lange keinen Sex in der Beziehung haben. Was macht ihr um das zu ändern? Zum anderen hatte im pornokino sehr viel sex mit fremden Männern. Muss sagen bei gut 85% davon wundert es mich nicht das die Frauen keinen Sex mehr wollen. Vielleicht ja auch bei euch ein Grund weshalb sie keine Lust haben. Bin jedenfalls seit 30 Jahren mit dem Sex mit meinem mann mehr als glücklich. Pornokino war weil wir ab und an auf gangbang stehen und wir genießen alles gemeinsam. Soll nur mal so zum nachdenken sein. LG
  • Gefällt mir 1
Gallifreyaner
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb nimmersatte773:

Eine Frage an die wo lange keinen Sex in der Beziehung haben. Was macht ihr um das zu ändern? Zum anderen hatte im pornokino sehr viel sex mit fremden Männern. 

Manchmal will man das vielleicht gar nicht ändern? Es kann eine Trennung, die einem nachhängt die Ursache sein (Nicht jeder springt von einer zur anderen) und weil der Job viel abverlangt oder oder oder. Es muss nicht immer Verzweiflung dabei sein. :)

 

 

  • Gefällt mir 2
himmelsstürmer
Geschrieben
Ich hatte sechs Jahre lang keinen Sex, habe keinen Alkohol getrunken und nicht geraucht! - Dann wurde ich eingeschult! ;-)
Geschrieben

Hat schon jemand das mit der Einschulung gebracht? Weil, der ist so komisch. Das darf auf keinen Fall fehlen... :confused:

Ist schon ein Weilchen her. Aber da das noch nie "gut" war, vermisse ich logischerweise nichts. Zeit für Beziehungen ist einfach nicht da und der Stress wird in den nächsten Jahren ohnehin eher mehr als weniger.
Ergo muss da schon eine Frau (von sich aus) aktiv auf mich zugehen und mich davon überzeugen, dass sie was will bzw. mir vor Augen führen, dass ich ggf. was von ihr will. Irgendwie könnte man sich dann den Platz im Leben freischaufeln. Aber von nichts kommt nichts und auf Teufel komm raus irgendeine (muss ja weder dumm noch hässlich noch dauergeil sein) Frau, nur um "mal wieder Sex zu haben" - das brauche ich nicht. Ich kenne mich und weiß, dass es ohne Gefühle (und eben Einfühlungsvermögen der Frau) für mich wertlos wäre und eher Stress und Belastung als Vergnügen. Also: kein Grund zu jammern oder Tage zu zählen. Es wird kommen, wie es kommt. Keine Eile. :coffee_happy:

  • Gefällt mir 1
Seelenwanderin
Geschrieben

7 Jahre

Nach der Trennung von meinem Mann hatte ich keine Lust mehr auf Sex und wollte auch keinen Mann in meiner unmittelbaren Nähe haben

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

sieben Jahre, und empfand es absolut nicht als ein "Drama", war alles gut....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb 30M-gronau:

Bei mir sind es nun 9 Jahre. Was aber auch zum Teil eine persönliche Entscheidung war. 

Manchmal gibt es gründe dafür sich sozu entscheiden,wie aktuell die noch sind keine ahnung!Inklusive selbstbefriedigung???

Den meisten geht es wohl anders,mangel an gelegenheit die lust zuerleben oder zuteilen!

 

wolle5691
Geschrieben
na bei mir waren es zwei jahre
Geschrieben

zwei Jahre.... das Problem war, das ich eine Partnerin hatte... das belastet dann schon, aber man kann dran arbeiten... und hurra, mann lebt trotzdem noch

  • Gefällt mir 1
Antioxidant
Geschrieben
Ich hab generell ziemlich lange "Sexpausen". 😂 Die längste war fünf Jahre.
  • Gefällt mir 1
Mood2squeeze
Geschrieben
16 jahre..dann hatte ich mein erstes mal
Serafina47
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Mood2squeeze:

16 jahre..dann hatte ich mein erstes mal

...👍willkommen im Club...😁

  • Gefällt mir 1
Mood2squeeze
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Serafina47:

...👍willkommen im Club...😁

sweet sixteener club ;)

×