Jump to content
Premiumvariante

Sich einengen

Empfohlener Beitrag

Puderzucker33
Geschrieben
mir gehts ähnlich ;)
Puderzucker33
Geschrieben
heimlichtuerei und nich einfach tippen wann ich will zb... und dann spaß haben und er sich zur Frau nach hause ins Bett legen... yeaah
Geschrieben
Ohje einengen geht gar nicht.....
LateNight77
Geschrieben
Geht mir auch so...
OldAngel
Geschrieben
Immerhin ist man ehrlich und spielt von Beginn an mit offenen Karten...
  • Gefällt mir 3
Blondehexe2611
Geschrieben
Ich empfinde es als "Sex nach Dienstplan" Wenn er Zeit hat, muss ich Lust haben. Habe das auch in meinem Profiltext so formuliert, aber die Herren können nun mal besser gucken als lesen.....
  • Gefällt mir 5
alex1969tattoo
Geschrieben
Du sprichst mir aus der Seele. Hab ich kein Bock mehr drauf
  • Gefällt mir 1
LustaufSex344
Geschrieben
Ich habe den Spieß umgedreht. Willst du was gelten.,Dann mach dich selten.
  • Gefällt mir 3
PerlatorCGN
Geschrieben
Dein Pool ist cool
Geschrieben
Noch schlimmer ist es, wenn der Typ Single angibt und es dann irgendwann ans Tageslicht kommt, dass er in einer Beziehung ist. Dies hab ich hier schon mehrmals erlebt.
  • Gefällt mir 3
Virginia_JC4L
Geschrieben
Naja,ich kann gar nicht erst von Vergebenen angeschrieben werden ....... Vorausgesetzt ihr Singledasein entspricht der Wahrheit.Ausserdem würde ich mich wissentlich niemals auf einen Nichtsingle einlassen.Hmmm und in ein Schema würde ich mich auch nicht pressen lassen,egal von wem 😊
Topping
Geschrieben
Es gibt also immer noch Frauen die den Filter nicht einstellen können. Oder ist Filter einstellen schon einengen? Oder ärgerst du dich einfach gerne und postest dann deinen Frust raus an dem du selbst schuld bist? #MännerSindAnAllemSchuld
  • Gefällt mir 4
frechesbiest
Geschrieben
Liegt das nicht an einem selber ob man sich in ein Schema pressen lässt oder auch nicht? Stell deinen Filter entsprechend ein bleib locker, sich über gebundene Männer großartig aufzuregen, dafür wäre mir meine Zeit zu schade.
Geschrieben
Ich nehme auch nur Single Männer mich nervt die einschekungen auch... Und ich bin keine Option sondern erste Wahl oder keine
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Mein Filter hat nicht Singles ausgeschlossen.

Wer im Profil nur Single angegeben hatte und im Leben keiner ist, habe ich ziemlich schnell enttarnt und ,,entsorgt", auf Lügner habe ich keine Lust und unterstützen will ich die ebenfalls nicht.

Geärgert haben die mich nicht, ich ärgere mich wenn, nur über Dinge die mir wichtig sind.

@Premiumvariante

Das sind dir völlig fremde Männer...Mir ist nicht klar, warum dich das ärgert? Ach und schliess die nicht Singles mit deinem Filter besser aus.

Manche Leute ärgerten sich schwarz, sagt man so.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Anicet25
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Topping:

Es gibt also immer noch Frauen die den Filter nicht einstellen können. Oder ist Filter einstellen schon einengen? Oder ärgerst du dich einfach gerne und postest dann deinen Frust raus an dem du selbst schuld bist? #MännerSindAnAllemSchuld

Das ist jetzt aber minimal überinterpretiert, oder? Von Frust und Schuld steht bei @Premiumvariante nix und Filtereinstellungen sind auch nicht das Thema. Ob man beim bloßen Tatbestand des Anschreibens schon ärgerlich sein muss und was der Anlass ist, sich bei einer wildfremden Person, mit der man bis dato keinerlei Verhältnis hat, sich eingeengt zu fühlen sein mal dahin gestellt. Aber wenn jemand das so empfindet und andere fragt, wie sie das sehen, kann man das ja einfach mal annehmen, dass es so ist. Ob du oder ich das gerechtfertigt finden, ist ja völlig unerheblich.

Das, was hier aber als Erfahrung des Eineingens angesprochen wird, kann ich komplett nachvollziehen, das ist die Crux an einer solchen Konstellation, die im Übrigen auch für alle Beteiligten belastend sein kann. Insbesondere dann, wenn man eigentlich was anderes und vor allem was Festeres will oder wollte. Von daher jegliches Verständnis. Die einzige Konstellation in der so etwas funktionieren kann, ist, wenn klar ist, das das Eine etwas völlig anderes ist als das Andere, einen anderen Stellenwert hat, eine andere Intensität und an keinem Punkt austauschbar ist. Da darf dann halt aber auch keiner was anderes wollen und es muss -- was sowieso die Vorraussetzung sein sollte -- für alle erfüllend sein. Das muss man aber wollen und können und ansonsten wahrscheinlich für die eigene seelische Gesundheit besser lassen ;) 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ob sich jemand mit einer liierten person einlässt,entscheidet jeder für sich und liiert ist nicht gleich liiert.

"fremdgeher"(w/m)entsprechen deinen schilderungen eher,aber ist gibt auch offene beziehungen und da wird es auch einfacher mit der gemeinsamen "freizeitgestaltung".

  • Gefällt mir 1
watjehtsieditan
Geschrieben
egal hautsache spass........
Topping
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Anicet25:

Das ist jetzt aber minimal überinterpretiert, oder? Von Frust und Schuld steht bei @Premiumvariante nix und Filtereinstellungen sind auch nicht das Thema. Ob man beim bloßen Tatbestand des Anschreibens schon ärgerlich sein muss und was der Anlass ist, sich bei einer wildfremden Person, mit der man bis dato keinerlei Verhältnis hat, sich eingeengt zu fühlen sein mal dahin gestellt. Aber wenn jemand das so empfindet und andere fragt, wie sie das sehen, kann man das ja einfach mal annehmen, dass es so ist. Ob du oder ich das gerechtfertigt finden, ist ja völlig unerheblich.

Das, was hier aber als Erfahrung des Eineingens angesprochen wird, kann ich komplett nachvollziehen, das ist die Crux an einer solchen Konstellation, die im Übrigen auch für alle Beteiligten belastend sein kann. Insbesondere dann, wenn man eigentlich was anderes und vor allem was Festeres will oder wollte. Von daher jegliches Verständnis. Die einzige Konstellation in der so etwas funktionieren kann, ist, wenn klar ist, das das Eine etwas völlig anderes ist als das Andere, einen anderen Stellenwert hat, eine andere Intensität und an keinem Punkt austauschbar ist. Da darf dann halt aber auch keiner was anderes wollen und es muss -- was sowieso die Vorraussetzung sein sollte -- für alle erfüllend sein. Das muss man aber wollen und können und ansonsten wahrscheinlich für die eigene seelische Gesundheit besser lassen ;) 

Lies doch nochmal den ersten Satz.

HByoung
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Premiumvariante:

wenn ich von einem liierten Mann angeschrieben werde.

Was mich daran stören würde wäre nicht das "einengen" sondern, dass ich ganz offensichtlich von einem betrügendem Arsch angeschrieben werde.

Boru
Geschrieben
Gott sei Dank gibt's auch Frauen, die genau anders denken, wie in den meisten Kommentaren hier!
zwilling672
Geschrieben
@HByoung : mach mal halblang und werde bitte nicht beleidigend gegenüber Personen, die du nicht kennst. Es sind nicht alle liierte gleichzeitig auch Betrüger....
  • Gefällt mir 2
×