Jump to content

Vergnügen hin oder her ...

Empfohlener Beitrag

Nordmaus
Geschrieben
Warum vergnügt er sich nicht mit seiner Partnerin.?
  • Gefällt mir 3
Nordmaus
Geschrieben
Und was ist an einer Prostituierten widerlich?
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Schwachsinn. Ist genauso widerlich hier bei Poppe.de zu sein wenn man einen Partner hat
  • Gefällt mir 1
Henrythelion
Geschrieben
Warum denn nicht ist doch eine Dienstleistung und schau dir doch die Gaaken hier an ???
  • Gefällt mir 2
Esistsommer1972
Geschrieben
Wo ist der Unterschied??
  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

solange es nur um sex geht .... vögelst du denn mit anderen ?
falls nämlich ja, kannste dich ja mal melden :P

bearbeitet von dom93
FunThomas4
Geschrieben
Ich finde es besser als wenn derjenige sich gewaltsam das nimmt was er möchte 😕
  • Gefällt mir 2
fremdehaut1971
Geschrieben
Ich gehe mal von einer offenen Beziehung aus. Da ist es doch wohl egal, wo er sich befriedigt, Hauptsache er schützt sich, also auch seine Partnrtin😉
  • Gefällt mir 4
Lassie-GK
Geschrieben
Das einzige Vergnügen das ich mit einer Prostituierten haben könnte wäre eine nette freundliche Unterhaltung... Nichts gegen die Damen mit dem Beruf aber das ist nichts für mich. Um deine Frage aber mal zu beantworten meine Frau hätte damit kein Problem wenn ich den Drang dazu hätte.
armerkerl
Geschrieben
Warum sollte das widerlich sein? Dafür sind die Damen doch da und die verdienen damit ja auch ihr Geld. In der Regel ätzen die Damen auf Verhütung und streben keine Dauerhafte Affäre an. Außerdem ist es schon etwas beleidigend die netten Damen hier mit Prostituierten zu vergleichen.
Geschrieben
Sex ist nicht wiederlich! Warum geht dein Partner dorthin? Poppen de hat so überhaupt nix damit zu tun. Mach ihm den S A C K leer, dann kann er nicht mehr und gibt auch kein Geld mehr aus
Magic-Artist
Geschrieben
Ob es nun eine bezahlte Dame ist oder eine von poppen ist doch egal, bedrogen hat er seine Partnerin ja doch. Mir stellt sich die frage warum tut er das überhaupt, hier ist doch rede bedarf zwischen den Partnern, Fremdgehen ist ein Nogo für mich jedenfalls.
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Kommt doch sehr stark auf den Einzelfall an. Wenn Beide abgesprochen eine offene Beziehung führen und das gleiche Recht haben, finde ich es in Ordnung. Ob sich einer dann hier Sexpartner sucht oder im Bordell macht da für mich keinen Unterschied. Habdelt es sich um das klassische Fremdgehen und Betrügen finde ich das für mich persönlich nicht in Ordnung. Auch dabei ist es für mich nebensächlich, ob im Bordell oder über Poppen fremdgegangen wird. Was Andere machen müssen sie aber mit sich selbst ausmachen, da ich nicht selbst in der Situation bin, möchte ich nicht pauschal verurteilen. Lediglich für mich selbst schließe ich das kategorisch aus.
  • Gefällt mir 1
minimax32
Geschrieben
Prostituierte sind auch nicht gerade mein Ding.
Königinkh
Geschrieben
Find es okay. Besser als das Geld für umbefriedigenden Clubbesuch zu vergeuden. Zwei Bitten bekommt er mit auf den Weg: achte auf Qualität und lass dich "weiterbilden" von ihr. Dann haben wir beide was von.
  • Gefällt mir 3
ERfurter47
Geschrieben
Widerlich. ... Bei so einer Süßen wie Dir zuhause. 😎
KlPe296
Geschrieben
Sind ja wieder nur Bruchstücke an Infos hier . Ist es eine offene Partnerschaft oder nicht die du da beschreibst ? Denn wenn nicht ist es eigentlich ein NOGO überhaupt irgendwo anders zu vögeln ! Und wenn er hier nicht zum Schuss kommt würde ich an seiner Stelle alles tun um die Partnerin glücklich zu machen denn dann hat er es generell nicht drauf und muss dafür bezahlen ... aber anscheinend macht es ihm ja nichts aus dafür zu blechen ! Naja Jeder wie er mag ....
  • Gefällt mir 2
xxl-solo
Geschrieben
Für mich wäre weder das eine noch das andere ok.
  • Gefällt mir 4
×