Jump to content
Chris-AO

Frauen mit haarigem Rücken

Empfohlener Beitrag

Chris-AO
Geschrieben

Ist das für euch ein Problem?

 

Ich möchte hier mal eine Anekdote aus meiner Schulzeit erzählen zum besseren Verständnis:

 

Ich war so, keine Ahnung 17 oder 18 und unsterblich in dieses Mädchen in meiner Klasse verliebt. Ich meine sie war eine Göttin, lustig, klug und echt wunderhübsch, ich hab den Boden angesabbert auf dem sie ging. Auf jeden Fall an einem Tag hatte sie plötzlich ein bauchfreies (und damit natürlich auch rückenfreies) Top an und direkt über ihrem geilen Knackarsch den ich bisher immer so bewundert hatte, war plötzlich ein wahrer Fellberg zu sehn. Ich meine es sah aus wie ein Bärenfell, wie ein seit Jahren nicht mehr gemähter Rasen, selbst eine Heckenschere hätte wohl versagt, es war wirklich traumatisierend für mich.

 

Auf jeden Fall war ich ab dem Moment nicht mehr in sie verliebt, ich konnte ihr von dem Moment an nicht mal mehr in die Augen sehn wenn ich ehrlich bin.

 

Wie ist das bei euch? Würde ein haariger Frauenrücken ein Ausschlusskriterium für euch sein? Ich meine klar, man könnte rasiern, aber dann wächst es nur um so stärker nach und wenn sie sich nicht täglich rasiert hast du immer pieksende stoppeln an deinem Bauch wenn du dich zum Analverkehr auf ihren Rücken legst, das sollte bedacht werden.

 

Nun interessiert mich aber eure Meinung zu dem Thema.

  • Gefällt mir 2
NRWTimo78
Geschrieben
Ernsthaft...? 😂
Fetisch-devot
Geschrieben
Ich möchte leisen Zweifel an deinem letzten Satz äußern, warum kannst du dir sicher denken ;) Zur Frage: Im Leben muss man immer Kompromisse eingehen. Wenn ich jemanden so toll finde wie im EP beschrieben, dann "ertrage" ich auch die nicht so schönen Seiten oder wenn ich das nicht kann, dann entscheide ich mich eben dagegen und ziehe meiner Wege (das wären dann aber eher Defizite im charakterlichen Bereich, weniger im physischen)
Chris-AO
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Fetisch-devot:

Ich möchte leisen Zweifel an deinem letzten Satz äußern, warum kannst du dir sicher denken ;) Zur Frage: Im Leben muss man immer Kompromisse eingehen. Wenn ich jemanden so toll finde wie im EP beschrieben, dann "ertrage" ich auch die nicht so schönen Seiten oder wenn ich das nicht kann, dann entscheide ich mich eben dagegen und ziehe meiner Wege (das wären dann aber eher Defizite im charakterlichen Bereich, weniger im physischen)

Es ist also eine Charakterschwäche von mir wenn ich bei Dauerlocken auf dem Rücken einer Frau das Kotzen kriege?

 

Bitte elaboriere!

HByoung
Geschrieben

Er ist wieder da! :praise:

  • Gefällt mir 2
xxl-solo
Geschrieben
Der Chris und seine Frauen ... Das hatten wir doch gestern schon.
eligor
Geschrieben
War nicht zufällig Vollmond? Leicht neblige Nacht?
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich kenne diese Abneigung bzgl. haarigen Männerärschen. Selbst wenn ich wollte, könnte ich da keinen Kompromiss eingehen, es würde mich zu sehr stören. 

Aber mal ne andere Frage, Frauen mit Haaren auf dem Rücken findet man doch bestimmt nicht oft, oder? 

Also in all den Jahren, in denen ich jetzt in Damenumkleiden und Duschen unterwegs bin, hab ich noch nie einen haarigen Rücken bei ner Frau entdeckt. Also auch nicht am Ansatz, knapp überm Po. 

  • Gefällt mir 1
Chris-AO
Geschrieben
Gerade eben, schrieb xxl-solo:

Der Chris und seine Frauen ... Das hatten wir doch gestern schon.

Ich finde das Thema so spannend, da kann man ruhig öfter drüber philosophiern.

 

Ich finde das ist dies mal eine Frage über die man eine Doktorarbeit in der Philosophie schreiben könnte.

vor 1 Minute, schrieb mindgame83:

Ich kenne diese Abneigung bzgl. haarigen Männerärschen. Selbst wenn ich wollte, könnte ich da keinen Kompromiss eingehen, es würde mich zu sehr stören. 

Aber mal ne andere Frage, Frauen mit Haaren auf dem Rücken findet man doch bestimmt nicht oft, oder? 

Also in all den Jahren, in denen ich jetzt in Damenumkleiden und Duschen unterwegs bin, hab ich noch nie einen haarigen Rücken bei ner Frau entdeckt. Also auch nicht am Ansatz, knapp überm Po. 

Ja zum Glück scheint das ein eher seltenes Phänomen zu sein, genau wie haarige Nippel, aber das ist ein anderes Thema und betrifft meist nur Südländerinnen. Also das Nippelhaarsyndrom.

  • Gefällt mir 1
xxl-solo
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Chris-AO:

Ich finde das Thema so spannend, da kann man ruhig öfter drüber philosophiern.

 

Ich finde das ist dies mal eine Frage über die man eine Doktorarbeit in der Philosophie schreiben könnte.

Na wenigstens einer der Kompromisslosigkeit spannend findet. 😉

 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Chris-AO:

Ja zum Glück scheint das ein eher seltenes Phänomen zu sein, genau wie haarige Nippel, aber das ist ein anderes Thema und betrifft meist nur Südländerinnen. Also das Nippelhaarsyndrom.

Nochmal aus Interesse: Macht es für Dich einen Unterschied, ob die Haare am Rücken dunkel und eben gut sichtbar sind, oder eben blond und fast unsichtbar? 

Chris-AO
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb xxl-solo:

Na wenigstens einer der Kompromisslosigkeit spannend findet. 😉

 

Na ich finde man muss ja nich absolut jeden Kompromiss eingehen, da verliert man ja dann auch ein Stück weit seine eigene Identität.

bearbeitet von Chris-AO
  • Gefällt mir 1
xxl-solo
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Chris-AO:

Ich finde das Thema so spannend, da kann man ruhig öfter drüber philosophiern.

 

Ich finde das ist dies mal eine Frage über die man eine Doktorarbeit in der Philosophie schreiben könnte.

Ja zum Glück scheint das ein eher seltenes Phänomen zu sein, genau wie haarige Nippel, aber das ist ein anderes Thema und betrifft meist nur Südländerinnen. Also das Nippelhaarsyndrom.

Na darüber kannst Du ja dann morgen in einem neuen Thread berichten.

  • Gefällt mir 2
Chris-AO
Geschrieben
Gerade eben, schrieb mindgame83:

Nochmal aus Interesse: Macht es für Dich einen Unterschied, ob die Haare am Rücken dunkel und eben gut sichtbar sind, oder eben blond und fast unsichtbar? 

In den Fall waren es dunkle Haare, aber nein, ich denke nicht das ich da einen großen Unterschied machen würde

Gerade eben, schrieb xxl-solo:

Na darüber kannst Du ja dann morgen in einem neuen Thread berichten.

Würde dich das Nippelhaarsyndrom interessieren? Bist du selbst eine Betroffene?

  • Gefällt mir 1
armerkerl
Geschrieben
Sorry, ich habe noch nie eine Frau mit Pelz auf dem Rücken gesehen.
armerkerl
Geschrieben
Hat vielleicht jemand ein Bild?
  • Gefällt mir 1
xxl-solo
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Chris-AO:

Würde dich das Nippelhaarsyndrom interessieren? Bist du selbst eine Betroffene?

Nein, es interessiert mich nicht im geringsten, aber ich denke, Du wirst den Thread trotzdem erstellen.

Und nein, ich persönlich hab nur Haare auf dem Kopf. 😉

  • Gefällt mir 1
Bolero2000
Geschrieben
Was für ein Zufall...so ein Mädchen kannte ich auch. Missionarsstellung war nur selten möglich, weil sie meistens Lockenwickler ins Rückenfell gedreht hat... Jaaaa, sie war sehr eitel.
  • Gefällt mir 5
Fetisch-devot
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Chris-AO:

Es ist also eine Charakterschwäche von mir wenn ich bei Dauerlocken auf dem Rücken einer Frau das Kotzen kriege?

 

Bitte elaboriere!

Nein, ich unterstelle dir mitnichten eine Charakterschwäche.

Wenn du Haare auf dem Rücken einer Frau nicht magst, ist das deine Sache.

Ich unterstelle dir etwas anderes: Dass du nicht wirklich an Meinungen interessiert bist ;)

Wie ich dir gestern mitgeteilt habe, halte ich dich für einen agent provocateur. Das mache ich einmal daran fest, dass du in deiner Wortwahl eindeutig Reaktionen hervorrufen willst. Zum anderen ist dein Profiltext dergestalt, das ich hier Satire vermuten muss.

Deine Statusupdates sind ebenso gestaltet, das Reaktionen erfolgen sollen (einmal religiöse Gefühle, einmal Ekel).

Mithin drängt sich mir der Schluss auf, das dein Auftritt hier satirischer Natur ist und mehr deiner eigenen Belustigung dient als darum, das du ein Thema ernsthaft behandelt wissen möchtest.

 

Nochmal zum Thema: Wenn man nunmal nicht mit etwas leben kann, muss man das im geschilderten Fall auch nicht. Du fandest das Mädel vorher gut und nachher nicht mehr. Da ihr keine Beziehung zueinander hattet, würde ich einfach sagen, es ist eben so. Charakterschwach wäre ein ganz anders gelagerter Fall, der aber nicht Gegenstand der "Diskussion" ist :)

 

  • Gefällt mir 3
Lena_T
Geschrieben
Um Bärenfell oder nicht, der Charakter bleibt derselbe!!!
Lena_T
Geschrieben
Ob
Chris-AO
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Lena_T:

Um Bärenfell oder nicht, der Charakter bleibt derselbe!!!

Stimmt, aber das Fell ist halt dann trotzdem da.

mondkusss
Geschrieben
vor 33 Minuten, schrieb HByoung:

Er ist wieder da! :praise:

wenn du jedesmal wenn der mit neuem profil da ist auf die knie fallen willst, bleib am besten gleich unten..........:smirk:

  • Gefällt mir 5
Nic-77
Geschrieben
Meine Güte, war wahrscheinlich noch das Winterfell, was? Aber wenn du damals dann nicht mehr in ihre Augen schauen konntest, was für Rückschlüsse ziehst du nun daraus in Bezug auf deinen gestrigen Thread?
  • Gefällt mir 3
×