Jump to content

Im Kino

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Vor ungefähr einer Woche hatte ich ein Posting von einem Paar in einem Forum gelesen, sie waren auf der Suche nach einem Mann, den sie in einem Pornokino treffen wollten. Mit Paaren habe ich mich zwar schon oft getroffen, aber noch nie in einem Kino. Stellte mir das Ganze aber interessant bis sehr geil vor, also schrieb ich Ihnen gleich eine Mail.
Und wider erwarten, bekam ich auch gleich am nächsten Tag eine Antwort. Sollte es sich tatsächlich um ein reales Paar handeln? Fast zu schön um wahr zu sein.
Nachdem wir einige Mails hin und her geschickt hatten, stand einem Treffen eigentlich nichts mehr im Wege. Dann wurden jedoch zwei schon abgemachte Dates seitens des Paares verschoben, was mich wieder an der Echtheit zweifeln lies. Vorgestern bekam ich wieder eine Mail von Ihnen, ob ich an dem Abend zeit hätte, Sie wollten um 20:30h in dem ausgemachten Kino sein. Na und ob ich zeit hatte. Also schnell unter die Dusche, den Schwanz frisch rasiert und auf zum Kino.
Vor dem Kino musste ich mich erstmal durch eine Horde Professioneller kämpfen (ja richtig, es war ein Kino auf dem Kiez), was mir aber gelang. Da ich etwas spät dran war, ging ich auf direktem Wege zum Tresen und kaufte mit ein Ticket fürs Kino.
Das Kino befand sich im Keller und sah, wie wohl jedes Pornokino (?), nicht unbedingt der einladend aus. Wie schon erwähnt, war ich zu spät dran, also schlich ich durch die verwinkelten Gänge des Kinos, in der Hoffnung irgendwo "mein" Paar zu entdecken. Bis auf ein paar nicht gerade sehr attraktiv anmutenden, älteren Herren war jedoch niemand zu finden :-(
Nach einer Frust-Zigarette machte ich mich auf eine zweite Runde, vielleicht hatte ich ja irgendwo einen Gang übersehen. Aber auch diese Runde war nicht von Erfolg gekrönt. Da mir die anderen Männer in den relativ dunklen Gängen nicht ganz geheuer waren, hielt ich mich in dem etwas helleren Eingangsbereich auf, es war mittlerweile fast 21:30 und zwei Zigaretten später. Ich war drauf und dran frustriert nach Hause zu fahren, als ich das Öffnen der Eingangstür hörte... und dann das Klackern von Damenschuhen die Treppe herunter.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wir hatten zwar Bilder ausgetauscht, jedoch ohne Gesicht. Ich war mir also nicht sicher, ob es wirklich mein Paar war. Aber es war auf jeden Fall ein Paar mit einer ausgesprochen attraktiven Sie. Sie trug ein enges Oberteil, welches Ihre scheinbar ziemlich großen Brüste sehr gut betonte, dazu ein Mini und Hochhackige... ein wirklich sehr leckerer Anblick.
Sie warfen mir nur einen kurzen Blick zu und gingen auf direktem Wege in den "Kinosaal". Dieser hatte drei Sitzreihen, welche, jede für sich, durch eine von innen abschließbare Tür betreten werden konnte und eine große Leinwand. Die Beiden wählten die mittlere Reihe, von der aus man auch das Programm wählen konnte, und schließen die Tür hinter sich ab. Ich folgte ihnen mit etwas Abstand und setzte mich in die Reihe dahinter. Die Beiden hatten es sich schon bequem gemacht, die Jacken waren bereits ausgezogen und sie waren dabei einen Film auszusuchen. Leider konnte ich von den Beiden nur die Köpfe sehen, da die Sitze ziemlich hoch waren und die Sitzreihen auch noch durch eine hüfthohe Holzwand getrennt waren.
Bereits kurze Zeit später vernahm ich aus der Reihe vor mir ein lautes stöhnen, welches sogar den Porno übertönte. Jetzt konnte ich natürlich nicht mehr ruhig sitzen bleiben und mir die Hinterköpfe anschauen. Ich stand also auf und sah wie Sie ihre weit gespreizten Beine an der vorderen Sitzreihe abstützte und dabei von Ihm gefingert wurde. Er hatte seine Hose auch schon geöffnet und wurde von Ihr gewichst. Was für eine geile Situation, da vorne die große Leinwand mit dem wilden Treiben eines Pornofilmes und direkt vor mir ein Paar welches sich gerade richtig heiß macht. Als nächstes stand sie auf und beugte sich über ihn um seinen Schwanz zu blasen. Ich hatte dadurch einen herrlichen Ausblick auf ihren wirklich sehr knackigen Hintern. So langsam wurde es mir zuviel, die Beule in meiner Hose wurde immer größer, also holte ich schließlich meinen Schwanz raus und fing an mich zu wichsen. Sie wurde immer lauter während sie blies und von ihm gefingert wurde. Dann drückte er sie von seinem Schwanz weg und drehte sie, so dass er ihren Arsch vor sich hatte. Was sie mit einem "jaa, fick mich endlich" kommentierte. Was er auch genüsslich tat. Ich wichste weiter, während ich live- und Leinwandporno genau vor mir hatte. Er blickte ab und an zu mir rüber und begutachtete meinen rasierten, steifen Schwanz. Nach ein paar Minuten drehte er sie, so dass ihr Kopf jetzt in meine Richtung zeigte. Während er sie weiter von hinten fickte viel ihr Blick auf meinen Schwanz, dann streckte sie fordern ihren Arm nach ihm aus. Er gab mir durch ein Nicken sein OK und ich trat näher an sie heran. Gleich als mein gutes Stück in Ihre Reichweite kam, griff sie zu und fing an ihn zu wichsen. Ich glaube, in dem Moment wurde er noch härter als er eh schon war. Hatte ich mir vorher noch Gedanken über die anderen Leute im Kino gemacht, als ich meinen Schwanz raus holte, war mir jetzt alles egal. Ich hörte nur noch ihr stöhnen und das Klatschen von ihrem Arsch.
Wichsenderweise zog sie meinen Schwanz immer näher an sich heran. Jetzt wirkte sich allerdings abermals die Holzwand zwischen den Sitzreihen störend aus. Ich musste mich auf Zehenspitzen stellen, damit sie meinen Schwanz mit ihrem Mund erreichen konnte. Allerdings konnte sie auch so nur die Spitze in den Mund bekommen :-( Was mir natürlich nicht reichte, also hüpfte ich mit Hose auf Halbmast auf die Holzwand/Rückenlehne. Und jetzt konnte sie ihn endlich richtig erreichen... OMG, konnte die Frau blasen. Schon nach kürzester Zeit musste ich ihn das erste Mal aus ihrem Mund ziehen um nicht gleich abzuspritzen. Sie legte allerdings gleich wieder Hand an, was auch nicht wirklich für Erholung sorgte. In der Position in der ich mich jetzt befand konnte ich auch ihre tatsächlich ziemlich großen Titten erreichen... sehr schön anzufassen. Sie hatte in der Zwischenzeit wieder meinen Schwanz in den Mund genommen und blies wie wild. Ich hielt wieder nur ein, zwei vielleicht drei Minuten durch, ich weiß es nicht wirklich, bis ich kurz vor der Explosion stand. als ich meinen Schwanz in höchster Not aus ihrem Mund zog, stöhnte sie ein "jaaa, komm, spritz mir alles ins Gesicht" heraus. Allein das brachte ihn schon zum zucken. Aber ich wollte das ganze noch ein wenig genießen, gönnte mir ein paar Sekunden pause und spielte an ihren Titten, bis sich mein Schwanz wieder etwas beruhigt hatte. Um ihn dann noch einmal in ihren Mund zu stecken. Diesmal griff ich Ihren Kopf, um selbst das Tempo bestimmen zu können, wobei auch die langsamste Geschwindigkeit schon zuviel für meine prall gefüllten Eier waren. Es dauerte also maximal noch eine Minute bis er wieder anfing zu zucken. Ich zog ihn schnell aus ihrem Mund und sie drehte ihren Kopf, damit ich sie besser voll spritzen konnte. Gesagt getan, ich verteilte eine Riesenladung über ihr ganzes Gesicht, was sie dem stöhnen nach zu urteilen, bis zum letzten Spritzer genoss. Nachdem sie ihn auch noch sauber geleckt hatte, kletterte ich wieder irgendwie von den Sitzen.
Jetzt war ihr Partner, der sie bis dahin immer noch gefickt hatte, auch so weit. Er zog seinen Schwanz raus, sie hockte sich vor ihm hin und bekam noch eine Ladung ins Gesicht. Es war ein wirklich geiler Anblick, diese durchaus sehr attraktive Brünette hockte da und ihr ganzes Gesicht war voll geschmiert.
Nachdem ich ihr ein paar Taschentücher gegeben hatte und ihr Gesicht wieder sauber war, redeten wir noch kurz und dann trennten sich unsere Wege auch schon wieder. Erst beim Rausgehen bemerkte ich, dass 3-4 Typen die ganze Zeit an einem Gitterfenster hinter der letzten Reihe gestanden und unserem Treiben zugeschaut hatten.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mannomann, das war ja eine heiße Story...


Geschrieben

na dann wünscht mir, dass es heute hier im Norden nicht mehr schneit und die Straßen frei sind... dann wird es heute Abend eine Fortsetzung geben :-))


×