Jump to content
Quinn75

allein erziehende Eltern

Empfohlener Beitrag

Quinn75
Geschrieben

Wie macht ihr das als allein erziehndes Elternteil, jemanden mal zu treffen?

Mein Problem ist. dass ich auch beruflich ziemlich stark eingebunden bin,  und somit hab ich nicht so die Zeit, jemanden kennenzulernen?

Wie handhabt Ihr dies? 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
gelegentlich sind die Kinder ja hoffentlich beim anderen Elternteil und Mann / Frau hat sturmfrei
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Meist wenn es in der Schule ist oder am Wochenende bei Freunden
  • Gefällt mir 1
Rubensluder276
Geschrieben
Ich habe die Kinder dann bei Freunden unter gebracht. Als sie kleiner waren einfach für einen Nachmittag mal zum Kindergarten-oder Schulfreund. Bedarf halt einer guten Planung, damit das dann auch klappt und ein kleines Restrisiko ist da immer. Später haben sie dann auch mal bei Freunden übernachtet und ich hab sie dann am nächsten Vormittag wieder abgeholt. Ab und an konnte ich sie auch zu meiner besten Freundin, die ebenfalls alleinerziehend ist, übers WE geben. Da haben wir uns dann abgewechselt. Und meine Dates habe ich immer "vorgewarnt", dass ich Kinder habe und da immer mal was nicht so läuft wie geplant.
  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Ich binde meine Kinder nicht in meine Freundschaft+ mit ein. Die Kinder gingen frühzeitig eigene Wege am Wochenende, (mit Oma oder Freunden) in der Zeit, habe ich meine Freizeit mit meinem Freund+ verbracht und ich händele das immer noch so.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich habe die Frau (15 Jahre älter) zwei Mal in einem Brauereiausschank getroffen. Nach dem zweiten Date sind wir zu ihr nach hause,ihr 7 Jähriger Sohn war da bei einem Freund. Folgetreffen gingen erst wenn er im Bett war und schlief und wenn es über Nacht ging früh,bevor er aufstand bin ich dann auch gegangen. Bis der "Kleene" Samstagmorgen plötzlich im Schlafzimmer stand! Das ging dan mehrere Jahre mit der Frau und der Sohn war fast so etwas wie "mein" Sohn! Fazit: Lasst Euch nicht von Kindern abschrecken! Aber behandelt sie auch mit Achtung!!!
  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wie es meine kleine Tochter noch gab...hatte sie oberste Priorität.Da war ich weder an Freundschaft plus noch an eine Beziehung interessiert.:family:

Ich suchte SEX den auch im ONS und die Männer lernte sie gar nicht kennen oder bekam sie je zu Gesicht!

Sie war die Wochenende gern bei den Großeltern und schlief auch gern mal bei Freundinnen wo man vorher schon den Termin wusste.

 Ich hatte in der Woche auch frei und sie war in der Schule...Also Möglichkeiten gab es da schon.:dancers:

Man muss sich halt aufraufen wenn einen die Leidenschaft und Geilheit zwickt!

Von allein passiert da nix!:family:

Mich schreib vor ein paar Wochen hier ein Herr an der allein erziehend war.Ihm gefiel mein Profil....und und und.

Ich fand ihn nett,aber seine ganze Argumente die er vor brachte dann nicht mehr!

Er hatte zwar frei aber Termine bei ihm ging es nicht und wenn woanders dann nur 2 Stunden.:dancers:

Ganz ehrlich...Muss ich mir doch nicht antun!!

Was sagte er noch...Er hätte Verpflichtung...Ja und ich bin  nicht die Lösung dessen!:thumbsdown:

  • Gefällt mir 3
Elver
Geschrieben
Kann mir schon vorstellen, das alleinerziehende es recht schwer haben ihren Alltag zu koordinieren, besonders wenn es um die ganz persönliche Freizeit geht.
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 55 Minuten, schrieb Quinn75:

Wie macht ihr das als allein erziehndes Elternteil, jemanden mal zu treffen?

Mein Problem ist. dass ich auch beruflich ziemlich stark eingebunden bin,  und somit hab ich nicht so die Zeit, jemanden kennenzulernen?

Wie handhabt Ihr dies? 

für mich stand bis zu einem gewissen Alter mein Kind im Vordergrund, es gab dann Hand und Vibrator.....ich hatte, wenn ich Zeit für mein Kind hätte opfern müssen, keine Dates...

Geschrieben
Damals, vor 20 Jahren, war mir das nur am We möglich. Aber eher um Freundinnen zu treffen. Dates hatte ich nie. Wo hätte ich auch jmd kennenlernen sollten? Hat sich auch bis heute nix geändert.
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

Damals, vor 20 Jahren, war mir das nur am We möglich. Aber eher um Freundinnen zu treffen. Dates hatte ich nie. Wo hätte ich auch jmd kennenlernen sollten? Hat sich auch bis heute nix geändert.

Vor 20 Jahren ? Es kommt mir vor als wäre es gestern .... dabei ist es doch “SOOOO“ einfach .... 😉 

Wenn Du mich anschreiben würdest 😂😂

Tyree81
Geschrieben
Ich habe meine Affäre immer abends besucht, wenn das Kind im Bett war..
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Connor45:

Vor 20 Jahren ? Es kommt mir vor als wäre es gestern .... dabei ist es doch “SOOOO“ einfach .... 😉 

Wenn Du mich anschreiben würdest 😂😂

Er muss schon Potential haben, der König meiner Welt zu werden. Sonst wird das nüscht 😜

  • Gefällt mir 2
Yvi241
Geschrieben
Ich hab die zeit auch nicht
  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben
Ich denke, sobald man selber aus dem Glucken/Gluckerichmodus raus ist und wieder Bock auf Sex hat, müssten die Kids eigentlich auch alt genug sein, dass man ihnen eben die unten erwähnten Freiheiten zusteht. Übernachten bei Freunden, Ferienlager, Wochenende im Sportverein ... oder oder oder... (sehr zeitraubend zB: Pfadfinder!). Aufhören zu helikoptern und jedem seinen Freiraum geben ... das kann nur für alle gut sein.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

Als erstes gleich ehrlich sein, dann um Geduld bitten. Es gibt durchaus kinderfreie Tage an denen man sich mal treffen könnte. Es gibt das andere Elternteil, Großeltern und Babysitter. Aufgrund des Alters ( <2) kann ich jedoch nicht abends weg und bin auch nicht besuchbar. Derjenige der dafür Verständnis und Geduld hat bekommt auch sein Date 😊

vor 11 Minuten, schrieb MrsGrinch:

Ich denke, sobald man selber ausdem Glucken/Gluckerichmodus raus ist und wieder Bock auf Sex hat, müssten die Kids eigentlich auch alt genug sein, dass man ihnen eben die unten erwähnten Freiheiten zusteht. Übernachten bei Freunden, Ferienlager, Wochenende im Sportverein ... oder oder oder... (sehr zeitraubend zB: Pfadfinder!). Aufhören zu helikoptern und jedem seinen Freiraum geben ... das kann nur für alle gut sein.

Klappt irgendwie nicht mit dem richtigen Antworten 🤔

bearbeitet von Nicnbg40
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

Er muss schon Potential haben, der König meiner Welt zu werden. Sonst wird das nüscht 😜

Echt ..  nur Potential ... und ich dachte eher an Potenz 😂😂😂 

Ich könnte mir auch vorerst den Posten des Hofnarren vorstellen 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Zeit hat jeder... Das ist alles pure Organisation!
  • Gefällt mir 3
Tomdidom1
Geschrieben
Sehr schwierig Quinn, vor allem, wenn du auch noch Vollzeit berufstätig bist, keine Oma bzw. Opa zur Verfügung stehen...und du auch dein Kind nicht einfach so mit einer dir/euch bis dato unbekannten Frau konfrontieren möchtest...
Tomdidom1
Geschrieben
Aber auch nicht unmöglich... lass dich nicht unterkriegen...die Erde 🌏 dreht sich jeden Tag auch einmal um sich selber...😎😎😉 Gruß von einem ebenfalls alleinerziehenden Vater
Froschkoenig81
Geschrieben
Zeit hat jeder ... ! Die Frage ist wohl eher , mit wem man die kostbare Zeit auch teilen / verbringen möchte 😉... !
  • Gefällt mir 4
MitchsBitch
Geschrieben
Das Kind ist ja auch mal im Bett oder? Für zwei drei std kann ein Babysitter die Lösung sein. :)
×