Jump to content
Cybermatrix1983

Meine geile Nachbarin

Empfohlener Beitrag

Cybermatrix1983

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Neulich Abend Kamm ich spät nach hause ich stand gerade an meiner Tür und wollte sie aufschließen als die Tür meiner Nachbarin aufging und sie mich begrüßte sie fragte mich ob ich mal zeit habe ihr zu helfen ihr PC wäre kaputt ich dachte mir das wäre ja kein Problem also fragte ich sie da ich selber noch nicht ins bett wollte ob ich dies nicht jetzt gleich erledigen könnte sie hatte auch nichts dagegen und ließ mich rein.
Es war brüllend heiß in ihrer Wohnung und ich dachte nur hoffentlich geht das schnell sie zeigte mir ihren PC und und fragte mich ob ich etwas trinken wollte ich nahm dieses Angebot an dann schaute ich mir ihren Rechner an konnte aber nichts finden daraufhin hat sie gemeint das es wohl doch ein Fehler von ihr sei.
Da ich mein Getränk noch nicht lehr hatte lud sie mich doch ein noch ein bisschen zu bleiben und wir setzten uns in ihr Wohnzimmer und unterhielten uns über alltägliche dinge plötzlich verschwieg sie und ihre Augen ganz groß wurden ich fragte sie was los sei sie wich mir aus und fragte ob ich noch etwas zutrinken haben möchte ich sagte ja.
Als sie sich dann von der Couch stieg hörte ich wie etwas auf den Boden viel und da war er ein dicker schwarzer mit noppen besetzter dildo ich hob ihn auf und sie war prall rot im gesiecht geworden stammelte irgendetwas vor sich her ihr war es wirklich peinlich und entschuldigte sich die ganze zeit ich dachte mir derweil das das alles peinlich enden könnte uns sie nie wieder ein Wort mit mir sprechen würde wenn ich jetzt gehe also tat ich das führ mich einzig logische in diesem Moment ich küsste ihren dildo und ging mit hin unter ihren langen rock und schob ihn ihr wieder rein sie verstummte in der zwichenzeit ich guckte sie an dabei als ich ihn in ihr drin hatte wollte ich meine hand wieder unter ihrem rock hervorheben als sie plötzlich meine hand packte und sagte ich soll weiter machen ich schob also langsam den dildo rein und raus sie hob derweil ihren rock an und da sah ich endlich ihr geiles loch ich fing an auch noch mit meiner Zunge daran herumzuspielen dies gefiel ihr sehr nach einiger zeit drückte sie mich zurück auf Sofa sie sie legte sich dann über meine knie und meinte sie sei ein ganz böses Mädchen und ich solle sie bestrafen ich fing also an ihren hintern leicht zu versohlen als ich sah das ihr das gefiel wurde ich immer feste sie fing an zu jammern wollte aber noch mehr nach 10 Minuten hörte ich auf sie schaute mich an und ich sah das ihr ganzes make up verheult war sie bedankte sich und ging von mir runter nun setzte sie sich neben mich und öffnete meine Hose sie holt meinen sehr erregten schwanz aus der Hose und fing an ihn hart zu blasen ich weiß nicht wie sie das machte aber sie war so unglaublich dabei das ich nicht mehr wusste wo ich bin ich wurde immer geiler und jagte ihr meine sahne voll in den Rachen sie schluckte es runter als wäre es nichts dann nahm sie ein kleines Bändchen und Bund es mir um dem schwanz dann setzte sich auf mich und schob sich meinen schwanz langsam in ihr nasses loch hinein sie fing ganz langsam an ihn zu reiten wurde aber immer schneller und heftiger mit der zeit ich fing an zu schnaufen und denn ganz ehrlich so geil bin ich noch nie geritten worden sie beschimpfte mich derweil mit geilen texten ``los du geiler bock gibs mir, fick mich fick , oh jaa fester du wichser`` mich machte dies auch ziemlich geil ich merkte wie ihre fotze immer nasser und schleimiger wurde da konnte ich nicht mehr und spritzte ihr meinen Saft in die fotze alles war total saftig da unten sie hörte auf und holte sich mit ihrer hand den Saft rauf und leckte sie ab sieh sah mich an und meinte das es das doch wohl nicht gewesen seih sie wäre ja wohl noch nicht gekommen ich stammelte nein sie grinste mich an stand auf und nahm wieder ihren dildo nun legte sie sich auf den Fußboden und präsentierte mir ihr loch dann schob sie sich den dildo rein und fing an sich zu befriedigen sie sagte komm fick mich weiter ich Kamm dann zu ihr runter damit ich sie weiter ficken konnte als ich ihr en dildo aus der fotze ziehen wollte sagte sie nur wag es dich da darfst du jetzt nicht rein ich schaute sie an ``wie soll ich dich den ficken wenn da ein dildo drin ist `` sie grinste ``da ist noch ein loch ein kleines`` ``was in den arsch das habe ich noch nie gemacht`` sie grinste wieder ``du schaffst das schon`` ich setzte also meinen schwanz an ihrem arschloch an und versucht ihr ihn reinzudrücken da endlich ging er rein ihr arschloch war richtig eng aber auch warm ich Stoss also ganz langsam zu denn es tat auch ein wenig weh sie forderte mich auf fester zu werden dies versucht ich dann auch aber das wahr ihr wohl nicht recht sie richtete sich auf und Stoss mich zu Boden dann packte sie wieder meinen schwanz und schob ihn sich wieder in den arsch sie fing an ihn zu reiten und wurde immer wilder dabei ich stöhnte vor schmerz und Geilheit sie machte mit und stöhnte auch immer lauter nach einiger zeit konnte ich es nicht mehr halten und spritzte ich in den arsch doch das war ihr egal sie macht einfach weiter und wurde noch lauter plötzlich krallten sich ihre Hände in meine Beine und sie schrie ganz laut dann sagte sie langsam zu Boden von mir runter wir blieben beide total erschöpft am Boden liegen dann gingen wir in ihr Schlafzimmer und wir schliefen zu sammen ein.


Geschrieben

...hey... das könnte glatt meine nachbarin sein ;-)))
...supi geschichte...


Geschrieben

geile geschichte, das stimmt, aber die sollte mal jemand korrektur lesen damit man das ganze flüssiger lesen kann.
so geht der genuss doch etwas verloren.


×