Jump to content
JackAssCGN

Hitzewelle und unsere Gesellschaft

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Meint ihr dass die aktuelle Hitzewelle und dadurch bedingte hohe Vitamin D und Endorphin Ausschüttung  (sofern man vor die Tür geht) zur Liberalisierung und Sexualisierung unserer Gesellschaft bei trägt?

Bitte nur wissenschaftlich fundierte Meinungen!

  • Gefällt mir 2
Perlgenoppt
Geschrieben
Nein. :)
Maria2466
Geschrieben
Wir sind nicht an der Uni. Frage einen Sexualforscher
Geschrieben
Tzz
tv-sekretaerin
Geschrieben
Nein. Ist zu heiss für alles. Ehrlich. 😁
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Hier treiben sich auch die Wissenschaftler sich rum😂😂😂
  • Gefällt mir 3
Cranium67
Geschrieben
Du erwartest NUR wissenschaftlich fundierte Beiträge, interessant. Bedenke bitte, bei der Anmeldung hier wird weder nach IQ noch nach Titel gefragt. In Deutschland existiert sog. Meinungsfreiheit. Daher darf hier auch jede " Bildungsschicht " antworten.
  • Gefällt mir 3
DerMitDerZunge
Geschrieben
Nur wissenschaftlich fundierte Meinungen.....der war gut. Als nächstes wird noch behauptet, dass die Bild-Zeitung eine richtige Zeitung ist. :D
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nein...der Kampf um die letzte Klimaanlage wäre da jedem Einzelnen wichtiger. Wie eines Tages um den letzten Tropfen Öl. Dazu passend...sehe ich viel mehr dass die anhaltend lange Hitze höhere Instanzen nun animieren wird den Kauf von E-Autos voranzutreiben. Eine Sparte die nach wie vor nicht ausgereift ist. Aber.....da sitzen einige in Berlin die nun das große Geschäft sehen. Und hat man dem kleinen Bürger schon sein Diesel Auto madig gemacht wird man nun noch weiter gehen, während über uns Flugzeuge düsen und Reeder ihre Kolosse über die Meere steuern....ob hitzefrei oder nicht...
Geschrieben
Es ist erwiesen, dass ich überall nur noch kurze Sommerkleider sehe. Und mir permanent die Frage stelle: trägt sie noch einen Slip? 🙈
  • Gefällt mir 3
EhehurefürEuch
Geschrieben
Ich habe das gerade erforscht und rausgefunden: Nein, tut es nicht!
  • Gefällt mir 1
Wegberg71
Geschrieben (bearbeitet)

Auf jeden Fall! Die Gesellschaft sexualisiert sogar fundierte Sommerlöcher.

bearbeitet von MGer1971
Experimente_DA
Geschrieben
Für was die Wissenschaft alles herhalten muss ^^^
Camouflage228
Geschrieben (bearbeitet)

Vielleicht sollten wir ersteinmal unser Verhalten gegenüber unserem Planeten in den Griff bekommen, bevor wir uns weiter sinnlos vermehren!?

Zum Thema:

Was Vitamin D aufbaut, macht die Hitze zunichte! 

bearbeitet von Just4Fuck
Typo
  • Gefällt mir 1
Bolero2000
Geschrieben
Klaaaaaaar Mann
  • Gefällt mir 1
EhehurefürEuch
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Quaxx:

Es ist erwiesen, dass ich überall nur noch kurze Sommerkleider sehe. Und mir permanent die Frage stelle: trägt sie noch einen Slip? 🙈

Bei dem Wetter doch nicht 😉

  • Gefällt mir 4
eligor
Geschrieben (bearbeitet)

Bitte nur wissenschaftlich fundierte Meinungen? Worauf soll sie sich stützen? Auf die Aussage, viel Sonne bedeutet viel Liberalisierung? Gibt es einen logischen Zusammenhang zwischen Liberalität und Sexualität? Was geschieht bei einer kurzfristigen Überdosierung von VitaminD (sofern man vor die Tür geht)? Sind Länder und Menschen, in denen permanent die Sonne scheint liberaler als die Länder der nördlichen Halbkugel? Ist das unterstellen eines extremen und ausgelassenen Sexualverhaltens der Völker der südlichen Halbkugel (dort wo immer die Sonne scheint, sofern sie vor die Tür gehen), nicht überholtes koloniales Denken? Diese und noch viel mehr Fragen, tun sich auf, um deine Frage nur ansatzweise mit fundamentalen und wissenschaftlichen Meinungen zu begründen. Ich kann es nicht. Dazu bin ich nich akademisch genug. Genauer gesagt, gar nicht.

bearbeitet von eligor
  • Gefällt mir 2
Fetisch-devot
Geschrieben

Gut, Menschen sind homiotherme Säugetiere, was bedeutet, die Außentemperatur beeinflusst nicht unsere Körperkerntemperatur :)

Ergo benötigen wir für unsere Aktivität keine äußere Wärmequelle wie sie die Poikliothermen (etwa Echsen) benötigen. 

Unser Hormonhaushalt ist damit auch großteils unabhängig von der Umgebungstemperatur (außer es geht in die Extreme). Das Vitamin D und auch Endorphin steuern nicht die Sexualität.

Dafür sind unter anderem die Estrogene, Gestagene,  und Androgene verantwortlich, die im Hypothalamus-Hypophysen-System des Gehirns gebildet werden. Eine Region, die bei zu großer Hitze nicht richtig funktionieren könnte. Darum reguliert unser Körper seine Temperatur selbst, um "funktionsfähig" zu bleiben :)

Kurz gesagt: Die Antwort auf deine Frage ist nein

  • Gefällt mir 4
devotinHH
Geschrieben
hamburg_dreams
Geschrieben
Wenn ja, dann nein. Sonst nicht.
  • Gefällt mir 1
Camouflage228
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Miss_Verständnis:

Ich schütze mich ja vor zu viel Sonne indem ich in Vollzeit arbeiten gehe. 😂

Da bleibt der Spaß ja völlig auf der Strecke. ;)

×