Jump to content
Gabriel1983

Dominante Frauen

Empfohlener Beitrag

Gabriel1983
Geschrieben

Wie groß ist denn der Anteil der Frauen die Dominant sind und sich einen devoten Partner vorstellen können? 

  • Gefällt mir 5
smsunny
Geschrieben
Dominante Frauen gibt es wohl nicht sehr viele
  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben
Nicht sehr groß. würd ich sagen.....geh mal auf eine CFNM Party....da triffst du sie zB
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich finde es schade, dass es in vielen Köpfen was das angeht nur schwarz oder weiß gibt .
  • Gefällt mir 2
WeiblicherMensch
Geschrieben

gering

GanzvielRubens
Geschrieben
Augen auf , oder lieber gleich auf anderen Seiten schauen.
raubkatze777
Geschrieben
Ich kann mit einem devoten Mann nix anfangen...............
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich mag es auf Augenhöhe. Mit Dominanz (egal wer) kann ich nichts anfangen.
  • Gefällt mir 4
Gabriel1983
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb mariaFundtop:

Nicht sehr groß. würd ich sagen.....geh mal auf eine CFNM Party....da triffst du sie zB

wo gibt es sowas ?

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Gabriel1983:

Wie groß ist denn der Anteil der Frauen die Dominant sind und sich einen devoten Partner vorstellen können? 

Wer soll dir denn diese Frage beantworten können? Gib doch mal eine Dateanzeige auf, dann wirst du merken, wie viele Damen dir antworten.  Ich könnte mit einem devoten Mann so gar nichts anfangen. 

Geschrieben
Dominant und devot sind sehr dehnbare Begriffe, das erkennt man schon daran wie unterschiedlich diese Begriffe hier, in Profilen von Personen, die angeblich diese Eigenschaften haben, definiert werden. Deshalb dürfte es dazu keine belastbare Statistik geben...
Geschrieben
Das ist eine sehr relative Frage..... Meine Erfahrung ist es git sehr wenige echte Doms ega ob bei mann oder frau Und es gibt sehr viele devs Eingendlich sollte ich da alle Möglichkeiten haben Aber wie auch in normalen Beziehungen oder denke ehr sogar noch mehr...... Muss es einfach zusammen passen beide müssen die gleiche Vorstellung von dem Partner Model haben... Da es so viele warianten gibt wie Menschen das ausleben wollen
Gabriel1983
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Wer soll dir denn diese Frage beantworten können? Gib doch mal eine Dateanzeige auf, dann wirst du merken, wie viele Damen dir antworten.  Ich könnte mit einem devoten Mann so gar nichts anfangen. 

und warum nicht? das würd mich interessieren?

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Gabriel1983:

und warum nicht? das würd mich interessieren?

Weil es mir reicht, dass ich mich im Job behaupten muss. Zuhause, privat, möchte ich mich fallenlassen und von einem starken Mann aufgefangen werden. 

Gabriel1983
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Weil es mir reicht, dass ich mich im Job behaupten muss. Zuhause, privat, möchte ich mich fallenlassen und von einem starken Mann aufgefangen werden. 

du verbindest devot also mit schwäche? ok

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Gabriel1983:

du verbindest devot also mit schwäche? ok

Bei den Männern, die ich bisher kennengelernt habe- ja. Ausserdem habe ich keinen Hang zur Dominanz, es könnte also von daher schon nicht klappen. 

schnurzel75
Geschrieben
Heute ist Sonntag..... 😂 😂 😂 Man merkt es.... Für dich reicht eine, die dir verbietet, sowas hier zu Fragen 😈
ibse544
Geschrieben
Sehr gering 😎 hier wollen die Frauen benutzt werden 😉
Fetisch-devot
Geschrieben

Da einen Anteil zu benennen, ist so gut wie unmöglich, da es nur wenige bis keine Befragungen in diesem Bereich gibt, da die gängigen Fragebögen da zu ungenau sind (in einer SPIEGEL-Umfrage gaben zB 36% der Damen an, schon mal "Fesselspiele" ausprobiert zu haben) um auf einen Anteil "dominanter" Frauen zu schließen.

 

Dann ist auch deine Frage etwas unpräzise. Meinst du rein BDSM technisch dominant? Begrenzt auf das Spiel? Oder 24/7?

Oder dominant im Sinne davon, das sie innerhalb der Beziehung bestimmt aber das gänzlich ohne sexuelle Komponente? 

Für mich persönlich darf sie gerne während einer Spielsession dominant sein, im Alltag will ich dagegen eine Partnerin, die mit mir auf gleicher Augenhöhe ist :)

 

GanzvielRubens
Geschrieben
Wer sich einer Frau hingibt , wenn der Mann sich ganz in ihre Hand begibt , hat Mut und Stärke und meinen Respekt. Dominant zu sein, einen Mann führen erfordert zb keinen Mut oder besonderes Vertrauen. Meiner Meinung nach ist der devot Part der "starke".
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb mariaFundtop:

Nicht sehr groß. würd ich sagen.....geh mal auf eine CFNM Party....da triffst du sie zB

Wo war gleich nochmal der Thread mit den Abkürzungen... :confused:

vor einer Stunde, schrieb BerlinerMaedchen:

Was möchtest du hören? Eine Zahl? Ich denke nicht, das sowas statistisch erfasst wird. Und selbst wenn: Viele devote Männer trauen sich leider nicht, dazu zu stehen.Und wer kann es ihnen verdenken? Immerhin werden sie häufig an "unmännlich" und "schwach" bezeichnet. Ich zB könnte mir eher einen masochistischen Mann vorstellen.

Nun, ich bin von Natur aus eher dominant. Was aber bei vielen gleichgesetzt wird mit "große Klappe, die Frau am Zügel halten etc" womit ich wieder nichts anfangen kann. Diese ganze im Internet so häufig überproportionale D/s-Schiene ist mir schnuppe, ich bin für Gleichberechtigung und gleichzeitige Beteiligung am Sex und nicht ein so häufig vertretenes "Der Mann muss schon wissen, was er mit der Frau anfangen will..." - jener Satz wird von mir grundsätzlich so interpretiert: "Ich bin als Frau zu faul, auch mal aktiv am Sex teilzunehmen und will eh nur mein Vergnügen". (Wie oft man das aus weiblichen Profilen herauslesen kann... :jumping:)

Kann ich auch devot sein? Klar, wenn ich das will. Mal spielerisch die Frau machen lassen, wirkt immer dann gut, wenn eine Frau gerade aufsitzt. Aber eben das: spielerisch und nicht als geistige Grundhaltung, welchen "Platz Männer und Frauen in der Gesellschaft" haben. Außerdem kann ich wohl gar nicht aus meiner Haut, ich bringe eben Frauen so zu dies und das, insbesondere auch dem ein oder anderen kleinen Lippenbekenntnis beim Sex (je mehr sie sagen, dass sie beim Sex nicht reden, umso mehr kommt meine dominante Ader durch, die sie letztlich doch dazu "bringt" :clapping:). Das hat aber nichts mit "dominant oder devot" zu tun. Viel zu oft wird etwas in Verhalten hinein interpretiert.

Am besten war da eine Diskussion in der Uni mit einer Freundin, die mir erklärte, dass ein Mann unter 1,90m doch gar nicht dominant sein kann... herrje, was manche Menschen bei ihren Rundgängen auf einschlägigen Internetseiten so alles lernen.. :confused:

  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben

@Gabriel 1983....dein Filter lässt mich nicht durch.  Wenn du uns anschreibst kann ich dir sagen wo in Stuttgart sowas statt findet.  

Ansonsten ist im Internet natürlich einiges zu finden....oder zB in der sklavenzentrale. Meistens muss Mann aber etwas zahlen  dafür. 

 

  • Gefällt mir 2
×