Jump to content
Murkel01

Mit Stupsel am FKK Strand

Empfohlener Beitrag

Murkel01

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Mit Stupsel am FKK Strand

Na das konnte ja nur noch ein schönes We werden. Gerade hat sich Stupsel, meine Exfreundin, telefonisch gemeldet das sie wieder in "Oldtown" sei. Seit einigen Jahren
arbeitet sie in einer anderen Stadt und plante ein Besuch am We. Wir beide hatten die ganze Zeit immer noch losen Kontakt zueinander. Entweder per Telefon ;Mail oder SMS. Da das Wetter angenehm war schlug ich Ihr vor das wir uns am FKK Strand an der Nordsee treffen. Sie war sofort begeistert. Früher sind wir auch zusammen öfters dort hingefahren. Wir verabredeten uns für 11 Uhr an unseren alten Stammplatz.
Man muß dazu wissen das der FKK Strand hinter einem Deich liegt und sogesehen in 3 Bereich unterteilt ist. Auf der einen Seite stehen die Camper mit Ihren Wohnwagen + Zelte und auf der anderen Seite die Tagesgäste. Etwas abseits davon ist noch eine Liegefläche die aber nicht so überlaufen ist. Dort kann man sich ungestört sonnen.
Da ich etwas flott gefahren bin war ich natürlich auch zu früh da. Aber egal. Sofort begab ich mich zu unseren abgemachten Platz. Gott sei dank war er nicht belegt.
Etwas entfernt lag ein junges Paar was ich freundlich grüsste. Während ich die Decke ausbreitete sah ich Stupsel auch schon kommen. Sie sah mich und winkte schon aus der Ferne. Ca. 2 min später stand sie vor mir und wir fielen uns in die Arme. Die Freude war groß. Küsschen hier Küsschen da. Nachdem wir uns ausgezogen hatten
setzten wir uns erstmal hin und überhielten uns über alles möglich . Es war richtig schön sie wiederzusehen. Wir alberten rum und machten uns dann auf eine Wattwanderung zu machen. Es gibt nichts schöneres als nackt im Watt spazieren zugehen. Nach ca. 1 Std kamen wir zurück. Zuerst haben wir uns kalt abgeduscht
und gingen dann zu unseren Platz. Stupsel ging vorweg und ich hinterher. Also ich muß sagen sie sieht immer noch lecker aus. Der kleine "Apfelpo" und ihr reizvoller Gang. Als wir an unserem Platz ankamen blieb sie auf einmal stehen und stupste mich an. Das junge Paar das etwas entfernt neben uns lag war gerade mit sich selber beschäftigt. Sie lag in seinen Arm und massierte seinen Schwanz der in voller Größe stand. Anscheinend hatte sie uns noch nicht zurück erwartet oder uns nicht bemerkt.
Wir machten es uns aber erstmal auf der Decke bequem und wollten uns sonnen.
Als Stupsel dann so neben mir lag konnte ich sie erstmal in Ruhe von oben bis unten betrachten. Sie war schon eine leckere Schnitte. Niedliche Möpse mit dunklen Brustwarzen die abstanden und endlos lange Beine mit einen schönen rasierten Schoss.
Ihre Beine hatte sie leicht geöffnet und angewinkelt. Frech wie ich war sprach ich sie dann auf ihre hart geworden Brustwarzen an, ob es an der kalten Dusche oder am netten Anblick der Nachbar lag. Sie konnte sich ein lachen nicht verkneifen und meinte nur "beides". Dabei sah sie mich an und schaute dann an mir runter. Dir hat es ja auch gefallen was du eben gesehen hast, oder ?? Sonst würde dein Schwanz nun nicht auf 1/2 Mast stehen.*fg* Dabei legte sie ihre linke Hand auf meinen Oberschenkel. Also sie hatte eine Art und Weise an sich die Leute zu provoziern. Zwischenzeitlich hatte das Pärchen von nebenan auch bemerkt das wir wieder da waren. Wir lagen so in der Sonne wie ich bemerkte das der junge Mann von nebenan dicht an unserem Platz vorbei ging. Durch die Sonnenbrille sah ich das er noch immer einen 1/2 steifen Schwanz hatte. Während er vorbei ging schaute er Stupsel genau zwischen die Beine. Als er vorüber war habe ich Stupsel angestoßen und ihr es erzählt. Sie grinste nur und sagte ich möchte mal schauen ob er zurück kommt. Ich stellte mich also hin um zu schauen wo er geblieben war. In einige Entfernung sah ich ihn Dann drehte ich mich
in Richtung wo seine Partnerin lag. Sie war gerade damit beschäftigt sich einzucremen. Plötzlich spürte ich dir Hand von Stupsel an meinen Schwanz. Zärtlich umfasste sie ihn und fing an ihn leicht zu massieren. Wow fühlte sich das geil an. Innerhalb kurzer Zeit schwoll er zur vollen Größe an. Stupsel hatte sich in der zwischenzeit etwas zu mir gedreht. Während sie meinen Schwanz massierte führen ihre Finger immer wieder leicht durch Ihre Spalte. Sanft rieb sie sich dabei den Kitzler. Gerade wollte ich mich hinsetzen da meinte Stupsel zu mir. "Bleib bitte stehen." "Ich möchte deine Männlichkeit von unten sehen." Dafür spreitzte ich leicht meine Beine. Ihr Hand umfasste nun kräftiger meinen Schwanz und Ihre Bewegungen wurden schneller. Wie in Gedanken schaute ich zu unserer Nachbarin rüber und sie sah was sich hier abspielte. Erschrocken wollte ich mich und meinen steifen Schwanz
zur Seite drehen als ich sah das sie mit angezogenen Beine da saß und sich zärtlich durch die Ihre Spalte strich. Ein lächeln huschte über Ihr Gesicht.
Auch die Bewegungen von Stupsel wurden nun heftiger. Kräftig rieb sie Ihren Kitzler, steckte sich immer wieder 2 Finger rein und wichste dabei meinen Schwanz. Ich spürte nun wie auch in mir der Liebessaft hochstieg. Fasst gleichzeitig kamen Stupsel und ich zum Höhepunkt. In kräftigen Schüben schoß ich meine Schwanzsahne auf den Busen und Gesicht von Stupsel die nun alles sauber leckte. Wow was für ein Fweeling.
Es wurde noch ein toller Tag mit unseren Nachbarn aber mehr dazu beim nächstenmal.


  • Gefällt mir 1
jojo100
Geschrieben

Schöne Geschichte, aber irgendwie hab ich die schon einmal gehört oder gelesen.

Kann das sein??

Gruß, Jojo


Thomas1965
Geschrieben

Tolle hört sich geil hast du noch mehr


×