Jump to content
JAuAN

Sonderbehandlung nach der Physiotherapie

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nach einigen interessanten Gesprächen in der letzten Zeit kam bei mir eine Frage auf: Ist es wirklich die absolute Ausnahme, dass es nach der professionellen Physiotherapie noch eine Sonderbehandlung für die Patientin folgt? Mir ist schon klar, dass es nicht die Regel ist, aber scheinbar auch nicht so selten. Hat da jemand Erfahrungen?

  • Gefällt mir 5
segler_SH
Geschrieben
Kommt vor
MrsZicke
Geschrieben
Hier gab es vor einiger Zeit einen Artikel in der Zeitung, wo der Physiotherapeut danach von einer Patientin angezeigt wurde, weil sie es dann scheinbar doch nicht wollte. Ich denke, die wenigsten werden ihren Job dafür riskieren
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Ich möchte gar nicht das so etwas passiert
  • Gefällt mir 3
prinzess_fee
Geschrieben
Sonderbehandlung nach der Therapie ?? Glaube ich weniger...
  • Gefällt mir 3
Gladiole1
Geschrieben
Sorry.. Aber das wäre doch wohl mehr als unseriös..
  • Gefällt mir 4
Mybrokenheart
Geschrieben
Ich war 25 Jahre Physiotherapeut, hatte einige solche Angebote. Die Frage ist halt macht man sich dann nicht erpressbar? Bei mir gab es deshalb die klare Trennung Patient, dann keine Sonderbehandlung
  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)

Der Physiotherapeut einer Freundin macht sowas öfter. Er hat dafür extra einen umgebauten VW-Bus, mit Liegefläche. Kein Scherz!

Aber wahrscheinlich sind es eher die körperlich attraktiven Frauen, die mit solchen Möglichkeiten konfrontiert werden. Bei der Lymphdrainage monströser Gliedmaßen, oder ähnlichem, wird sich vermutlich keine sexuelle Spannung aufbauen. 

bearbeitet von mindgame83
  • Gefällt mir 3
TrashPanda7
Geschrieben
Da hat wohl jemand zu viele Pornos geguckt... Das kommt gewiss genau so häufig vor wie Klempner, die weiblichen Kunden andere "Rohrverlegungsdienste" anbieten ;D
  • Gefällt mir 3
DickeElfeBln
Geschrieben

diese Masseure (w wie m) können ihren Job verlieren

es sind viel zu oft Tag Träumereien.....derer, die sich in die Hände der Therapeuten begaben

in keiner Praxis, und Patienten sind die reinsten Newsletter, ist dies je passiert und ich bin seit 19911 ständig in diesen Einrichtungen 

  • Gefällt mir 1
schnurzel75
Geschrieben
wer zur physiotherapie muß geht da nicht zum spaß hin.das ist doch nur wunschdenken,zumal die termine der therapeuten eh so straff gebunden ist,das keine zeit bleibt.und wer einen solchen therapeuten als partner hat,dieser wird wohl in den genuß einer solchen behandlung kommen :)
  • Gefällt mir 2
Fetisch-devot
Geschrieben
Mal wieder ein Unterschied zwischen Kassen- und Privatpatienten xD Aber ernsthaft, wenn man ds seriös und professionell arbeitet wird man Patientinnen sowas eher nicht anbieten, das kann üble Folgen haben. Wenn man sich "zufällig" auch freizeitmäßig trifft und dann nicht Therapeut, sondern Privatmann ist und sich gegenseitig sympathisch findet, das ist natürlich was anderes :D
Invictus89
Geschrieben

Mit den Beschwerden,  wegen denen ich einen Physio aufsuche, tut mein Körper danach so sehr weh, das ich keine Lust darauf hätte.  Wobei meine Therapeutin eine richtig heisse Kirsche ist. 😁

Geschrieben
Kopfkino?
Gatto79
Geschrieben

Wenn da Stroh liegt... 😁 

Geschrieben
Die massieren mich an stellen wo ich schmerzen habe oder geben mir Elektroschock Therapien , danach habe ich alles im Kopf nur kein sex . Bei Ärzten und dergleichen würde mir sowas nie in den Sinn kommen
Geschrieben
Mein Physiotherapeut hat mir mal nach der 3ten Behandlung seine PRIVATE handyummer gegeben, weil er ja unbedingt wissen wollte was bei meinem MRT rauskommt. Hat wohl nicht schnell genug sein Bild in WhatsApp ändern können, denn der Depp war vergeben! Bin da nie wieder hin. 😂
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Manchmal ist das Leben Porno. Bei den ersten Behandlungen war es nur verbal, dann oral. Irgendwann sind wir zum Qucki übergegangen, immer leise und innerhalb der 20zig Minuten. Es kickt und mittlerweile brauche ich auch keine Überweisung 😉
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich bin gerade in Physio Behandlung... Kann ich mich da noch auf ein Happy End freuen? Derjenige, der dir das erzählt hat, war wohl bei einer China Massage :-)
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Bin selber Physiotherapeut, es beruht auf Gegenseitigkeit. Es wird schon manchmal von Patientin angedeutet wie z.B. machen Sie auch Hausbesuche oder sie kommen immer zum letzten Termin oder ziehen sich komplett aus.
zickigerengel
Geschrieben
Ich war bereits mehrfach zur Physiotherapie und bin es derzeit auch wieder. Mehr als die physiotherapeutische Behandlung ist ein no go!
Elyza
Geschrieben
Selbst als sehr gut bezahlte Physiotherapeutin hole ich für diesen Stundenlohn diesen Stundenlohn niemandem einen runter
×