Jump to content
moodybs

Vogelschreck gesucht ...

Empfohlener Beitrag

moodybs
Geschrieben

Ich brauche mal eine Idee/Inspiration. Meine Dachterasse hat so große Glasschiebetüren in denen sich die Bäume spiegeln. Das scheint eine Menge Vögel dazu zu animieren dagegen zu fliegen. Mein Kater ist in der Zwischenzeit leider schon perfekt auf dieses Geräusch konditioniert und hat sich die armen Biester geschnappt bevor ich auch nur „aber“ sagen kann. Ich hab es schon mit diesen aufgeklebten Vögeln versucht, mit Plastikkrähen und flatternden Bändern an der Regenrinne. Hilft alles nichts. Die Vögel fliegen immer wieder dagegen. Jetzt im Sommer zähle ich wenigstens einen die Woche. Eben gerade schon wieder so ein armes kleines Ding ... und natürlich hat mein Kater ihr gleich den Rest gegeben ... Hat jmd. eine Idee was ich da noch versuchen könnte?

WeiblicherMensch
Geschrieben

bring ein paar streifen folie an, das unterbricht deine scheibe optisch. zb milchglasfolie

statisch haftende kannst du jederzeit wieder anbringen und ablösen

Nitrobär
Geschrieben

Entweder das Fenster nicht putzen dann spiegelt sich auch nix mehr :coffee_happy: ,

oder falls überhaupt machbar die Terrasse abnetzen 

DickeElfeBln
Geschrieben

Windspiele, gibt es auch in schlichten Formen, wenn möglich vor die Fenster hängen

LadyHenderson
Geschrieben

Als kleiner Trost , bei mir lag gestern morgen auch 'ne Amsel mit Genickbruch auf der Erde . Also dein Kater wird wohl die wenigsten Vögel ins Totenreich befördern . 

Flatterbänder u.ä. sind ja auch so 'ne Art Windspiele ? Was mir noch einfällt , große Kübelplanzen ( Oleander , Palmen , Bambus ) im Abstand vor der Terrassentür platzieren , mindert die Anflugsgeschwindigkeit und erleichtert die Orientierung . 

vor 7 Stunden, schrieb Nitrobär:

Entweder das Fenster nicht putzen dann spiegelt sich auch nix mehr :coffee_happy: 

Öhm ne meine Terrassenfenster sind / waren ziemlich eingestaubt und von Insektengetier / Fledermäusen besch... . - siehe oben  

WeiblicherMensch
Geschrieben

du könntest auch eine art insektenschutznetz aussen an die fenster anbringen

Nitrobär
Geschrieben (bearbeitet)

@LadyHenderson

Ich dachte das diese " Tip "  scherzhaft gemeint war kam deutlich heraus ,

war wohl falsch gedacht .9_9

Aber hab nun extra mal nachgelesen und das hier gefunden :

Problemlösungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Vogeltod („Vogelschlag“) durch Glasflächen zu vermindern.

Immer noch verbreitet sind einzeln angebrachte Greifvogelsilhouetten – allerdings sind diese weitgehend wirkungslos. Vögel erkennen in solchen Aufklebern offenbar keine Feinde; schließlich bewegen sie sich nicht. Genauso gut kann man also ein Elefantenbild ans Fenster kleben. Die Flecken werden unabhängig vom Motiv nur allgemein als kleinflächiges Hindernis wahrgenommen, und die Vögel fliegen knapp daneben gegen die Scheibe.

Einfache Maßnahmen, die jeder umsetzen kann:

Nistkästen, Futterhäuschen, Meisenknödel usw. nur im Garten, nicht in direkter Nähe von Glasscheiben anbringen. Besonders Futterstellen auf Südbalkonen ohne entsprechende Schutzvorkehrungen an den Fenstern führen dazu, dass die Vögel, denen eigentlich geholfen werden soll, unbeabsichtigt in den Tod gelockt werden.

Fenster seltener putzen. Das verringert die Gefahr zumindest zeitweise etwas. Staub auf Glasscheiben reduziert Spiegelungen und macht sie als flächige Hindernisse erkennbar.

Außen angebrachte Fliegengitter bieten einen sehr effektiven Schutz.

Markisen und Sonnenschirme können spiegelnde Fenster ebenfalls beschatten.

Fensterdekorationen aller Art auf der Fensteraußenseite reduzieren die Gefahr.

Von innen zugezogene Gardinen, Jalousien u.ä. verhindern zwar keine Spiegelungen, können die Probleme aber ein bisschen reduzieren. "

( Bund für Vogelschutz und Vogelkunde e.V. Herdecke und Hagen ) 

bearbeitet von Nitrobär
ricaner
Geschrieben
Am ‎28‎.‎07‎.‎2018 at 21:29, schrieb moodybs:

.... und flatternden Bändern an der Regenrinne. Hilft alles nichts...

😏 Ich hab ja auch gleich an diese Glasperlenvorhänge gedacht die man sich früher so in die Türrahmen gehängt hat...

Aber da denke ich mir, das Du denn in regelmäßigen Abständen Deinen Kater wieder raustüddeln musst.... 😉😄 

 

vor 12 Stunden, schrieb Nitrobär:

....Markisen und Sonnenschirme können spiegelnde Fenster ebenfalls beschatten...

😉 Und da haben wir mal wieder die "Theoretiker" bei solchen Vereinen....

Man kann keine Markise oder Sonnenschirm den ganzen Tag unbeaufsichtigt draußen/offen haben...

Eine kurze heftige Windboe reicht um sie aus der Verankerung zu reißen oder den Schirm durch die Gegend fliegen zu lassen....

sexy_aischa
Geschrieben

Denkt doch mal wie ein Vogel. Wenn Du mit 80 Km/H angeflogen kommst und nur Flatterbänder siehst, wirst Du auch versuchen hindurch zu fliegen. Wenn Du die Scheibe bemerkst, bist Du bereits zu nah dran um abbremsen zu können. Also ich würde es auch mit ner Markise versuchen.

WeiblicherMensch
Geschrieben

rot soll von vögeln gut erkannt werden

LadyHenderson
Geschrieben

@Nitrobär

vor 22 Stunden, schrieb Nitrobär:

Immer noch verbreitet sind einzeln angebrachte Greifvogelsilhouetten – allerdings sind diese weitgehend wirkungslos. Vögel erkennen in solchen Aufklebern offenbar keine Feinde; schließlich bewegen sie sich nicht. Genauso gut kann man also ein Elefantenbild ans Fenster kleben. Die Flecken werden unabhängig vom Motiv nur allgemein als kleinflächiges Hindernis wahrgenommen, und die Vögel fliegen knapp daneben gegen die Scheibe.

 

Fensterdekorationen aller Art auf der Fensteraußenseite reduzieren die Gefahr.

( Bund für Vogelschutz und Vogelkunde e.V. Herdecke und Hagen ) 

Wer findet den Fehler ? Oder sind "Elefantenbilder" nicht auch 'ne Art Fensterdekoration ? 

Nitrobär
Geschrieben

@LadyHenderson

Da ist gar kein Fehler denn die Kernbegriff sind da "  einzeln angebrachte " und 

die Kernaussage das es egal welches Tierbild dann dort hängt ist richtig . 

Bei einer Elephantenherde auf dem Fenster wäre dann die Dekodefinition erfüllt . 

LadyHenderson
Geschrieben (bearbeitet)

@Nitrobär Ein Ameisenvolk wäre dann keine Fensterdekoration ? - steht ja nix von Größe der Deko da !                                                        Hach ich hab's . hört sich erstmal blöd an  @moodybs  so"ne Spionspiegelfolie  an die Fenster / Terrassentüren kleben ! Du kannst ungehindert nach außen schauen , hast keine Milchglasstreifen die dir die Sicht versperren aber von Außen sieht das Fenster dunkel aus und die Vögel fliegen nicht gegen 'ne dunkle Wand ! 

* ist mir grad bei der Gassirunde in unserer Straße aufgefallen . Jemand hat sein Fenster großes Fenster zur Straße hin damit ausgestattet . Schau mal ins Netz ! 

 

bearbeitet von LadyHenderson
Nitrobär
Geschrieben

@LadyHenderson

Na die Gesamtgröße der " Deko " und ihr Einfluss auf das Erscheinungsbild des Fensters ist da entscheidend ,

also klar wäre auch ein Ameisenvolk dann Deko die indem Fall auch noch als Vogelschutz fungieren würde . 

×