Jump to content
Raffy14

Wirklichkeit. Meine 2 Kolleginnen und ich

Empfohlener Beitrag

Camouflage228
Geschrieben

Das ist nüchtern betrachtet eine Risikoabschätzung. Was würde mit Dir passieren, wenn Deine Frau es rausbekommt und Dich verlässt? Wäre es Dir das wert? Wenn Du die Frage mit ja beantworten kannst, dann lass es laufen. Wen nicht, dann überlege gut, wie Du weitermachst!

 

 

  • Gefällt mir 1
Wildromantisch
Geschrieben
Find ich ok. Mir geht’s genau, nur hab ich die andere Frau noch nicht gefunden. Hier bei poppen.de läuft leider definitiv nichts...
  • Gefällt mir 1
TomekLpz
Geschrieben
Ich habe auf Arbeit drei solche Beziehungen gehabt, auch ab und zu über Nacht bei den Frauen gewesen... War schon spannend, aber ich habe alle drei beendet, denn es macht keinen Sinn. Hab das den Damen ehrlich gesagt und heute sind wir weiter Freund auf Arbeit.
Slowgoing
Geschrieben
Ich verurteile das nicht, ganz und gar nicht, du bist noch viel zu jung, um auf Sex verzichten zu müssen. Andererseits schätze ich dich, allein durch deine Worte, sehr sensibel, gefühlvoll (und das ist nicht böse gemeint) und überhaupt nicht abgezockt ein. Ich könnte mir gut vorstellen, daß du dich in deine Kollegin verlieben wirst, vielleicht sogar auch sie (wir Frauen reden viel, wenn der Tag lang ist, aber unser Herz ist leider oftmals viel zu schnell mit allem dabei) mehr entsteht als gewollt? Dss macht die ganze Sache dann kompliziert. Auch wenn die Geilheit dich übermannt (und da kann sich niemand von freisprechen)... Genießt du das alles dsnn auch noch mach dem Sex? Was für Gedenken hast du? Was wäre wenn? Schwierig.... grad mit Kollegen... Ich wünsche dir, daß du ohne Kummer und Sorge genießen kannst.....LG Slow
  • Gefällt mir 1
JJ1981
Geschrieben
Ich finde das auch gar nicht verwerflich....allerdings denke ich auch dass es sehr schnell kompliziert werden kann....für mich ist eine Ehe komplett ohne Sexualität undenkbar auf die Dauer aufrecht zu halten....permanente Zurückweisung in diesem Punkt ist auch nicht gut für die Liebe zueinander....aus diesem Grund bin ich jetzt getrennt
  • Gefällt mir 4
furnish
Geschrieben
Du solltest die Sache in den Griff bekommen, Never fuck the Company, es gibt zum Schluss nur Verlierer. Aktuell habe ich im Bekanntenkreis so eine Geschichte und es ist eine Schlacht
  • Gefällt mir 1
Physio-Mike
Geschrieben

Sex ist das Sahnehäubchen in jeder Beziehung und darf nach meiner Meinung in einer Ehe nicht fehlen, wenn diese dauerhaft Bestand haben sollte. Wo sonst herrschen zwischen zwei sich Liebenden schon eine vergleichbare Intimität und Vertrauen? Wenn Dir an Deiner Ehe gelegen ist, würde ich an Deiner Stelle mit Deiner Frau zu einer Sexualtherapie gehen. Vielleicht gab es in ihrer Vergangenheit ja irgendein traumatisierendes Erlebnis, welches sie nun an der ungehemmten Entwicklung eines eigenen Sexuallebens hindert?

Meine Frau hat vor einigen Wochen (allerdings mit anderer Motivation) an einem Frauen-Seminar teilgenommen, in dem es insbesondere um die Erlebnisfähigkeit der weiblichen Lust und die Erkundung der eigenen Yoni ging. Unter den Teilnehmerinnen war auch eine Frau, die Deiner Frau von der Beschreibung her sehr ähnlich sein könnte. Diese hatte auf diesem Seminar ihren ersten Orgasmus, den Sie duch eine gegenseitige Yoni-Massage mit meiner Frau erleben durfte. Meine Frau steht mit ihr seither über WhatsApp in Kontakt und erfuhr so von ihr, dass es seither mit dem Sex zwischen ihr und ihrem Mann richtig gut klappt.

Vielleicht überraschst Du Deine Frau mal mit einem Gutschein über eine Tantra-Massage, bei der sie richtig erleben kann, was es bedeutet, sich fallen zu lassen und die eigene Sexualität zu genießen? Noch besser wäre hier vielleicht sogar ein Berührungscoaching, wie es beispielsweise von ANANDA in Köln, einer der führenden Tantra-Praxen in Deutschland angeboten wird. Glaube mir, dies kann für beide Seiten ein außerordentlich insprierendes Erlebnis sein!

Sollte Deine Frau jegliche Bereitschaft zu einer Änderung der Situation vermissen lassen, bleibt Dir der Weg zu Deiner Kollegin immer noch offen. Nutze die Zeit, bis diese aus dem Urlaub zurück ist, um an Deiner Ehe zu arbeiten. Es lohnt sich auf jeden Fall, da Du ja mit Deiner Frau - wie Du slbst sagst - Dein passendes Gegenstück bereits gefunden hast.

Viel Glück!

  • Gefällt mir 3
thomm3013
Geschrieben

guten morgen. 

ich finde es auch überhaupt nicht verwerflich. 

ich bin in einer ähnlichen situation, bei meiner frau ist die sexuelle unlust mit tabletteneinnahme zu erklären. mehr darüber ist in meinem profil zulesen. 

ich bin auch schon länger hier auf der suche nach genau so einer rein sexuellen beziehung, aber auf dieser plattform eine frau oder auch ein paar zu finden die das verstehen ist recht schwer !

ich wünsche dir viel glück das es klappt !!

Geschrieben

es ist nichts verwerfliches dabei.

wenns mehr wird so ist das gewollt...........................

  • Gefällt mir 1
Raffy14
Geschrieben

Erstmal danke für die vielen antworten und positiven zusprüche. Ist echt nicht leicht sowas preiszugeben oder darüber zu diskutieren. Ich hoffe ganz fest dass wir es schaffen bei der freundschaft (mit einem kleinen plus) zu bleiben.

@just4fuck

Natürlich steht da alles auf dem spiel, aber teilweise unzufrieden bleiben ist auch blöd.

@slowgoing

Deine beschreibung von mir würd ich so unterschreiben. Gerade der punkt dass es gefühlstechnisch mehr ist (oder sein kann) erschreckt mich schon auch etwas. Hatte mir eigentlich eine rein erotische beziehung bei meiner anmeldung hier erhofft, aber dass dann sowas kommt... damit hab ich nicht gerechnet. Dachte sowas gibts nur in filmen.

Haben eigentlich schon alle "was wäre wenn fragen" besprochen und uns darauf geeinigt dass es nie mehr als freundschaft+ sein darf (bzw. Sein wird). Ist aber leichter gesagt als getan. Ich kann meine gefühle gut ordnen, aber ob sie das auch kann weiß ich nicht.

@furnish

Wir haben uns darauf geeinigt komme was wolle uns nicht gegenseitig ans bein zu pissen, aber auch hier leichter gesagt als getan.

@physio-mike

Mit einer therapy oder einem seminar brauch ich meiner frau garnet kommen. Ich weiß dass sie dann total abblocken würde. Hab auch mal auf das thema medis eingebracht. Sie meinte dass ihr körper es nicht so häufig brauch und sie nur spaß hat wenn sie lust hat (was nachvollziehbar ist, aber mir nichts bringt)

Dass sie ein traumatisches erlebnis hatte kann ich eigentlich ausschließen da sie vor mir nur mit einem mann sex hatte.

Am orgasmus kann es eigentlich auch nicht liegen. Sie verschweigt es mir nicht wenn sie mal keinen hat (also wenns bei ihr nicht klappt) und ich merke es wenn sie einen hat.

Die urlaubspause habe ich leider nicht, da wir weiterhin kontakt haben. Heute abend treffen wir uns. Bin mal gespannt ob wir nur reden oder obs dann auch wieder in die eine richtung geht. Ich werde berichten.

 

Seid heute ist meine 2. Kollegin aus dem urlaub zurück. Gehen am donnerstag auch alleine essen. Bin schon mal gespannt ob da auch irgendwas passiert (also ob die story noch filmreicher wird) :scream:

  • Gefällt mir 2
Raffy14
Geschrieben (bearbeitet)

Sooo endlich kann ich berichten. Sorry für den doppelpost, aber ust ja einige zeit dazwischen vergangen.

 

Gleich vorne weg. Mir meiner 2. Jüngeren kollegin ist nichts gelaufen (zum glück, weil sonst wäre ich mit der situation überfordert).

 

Jetzt zu meinem treffen mit der älteren kollegin. Wir sind im wald spaziereb gegangen und haben uns ganz normal über alles mögliche unterhalten (wie gute freunde eben). An einem guten ruhigen plätzchen haben wir eine decke ausgebreitet und uns hingesetzt. Wir haben uns dann über uns unterhalten und sind zu dem entschluss gekommen dass wir unsere hauptbeziehungen nie beenden oder gefährden wollen, jedoch dennoch miteinander treffen wollen, da wir uns gegenseitig mehr als reine freunde bedeuten. Irgendwann kamen wir zum thema sex bzw. haben uns während dem reden angenähert. Küssen und fummeln. Mittlerweile lagen wir auf der seite und hatten dann sex miteinander. Die details kommen nach der trennlinie. Für die, die details nicht wichtig sind zu nächsten linie scollen.

===========================

Sie meinte sie weiß nicht auf was ich stehe daher ist sie schüchtern. Während dessen hatte sie schon mein ding in der hand und hat damit gespielt ohne ihn zu sehen. Ich sagte dann "ich stehe auf alles". Sie hat mich dann umgestoßen und mir einen geblasen (ich war mega überrascht und habe es sehr genossen). Als die geilheit grenzenlos war hab ich sie gefragt ob sie mehr möchte. Sie hat das damit bejaht dass sie ihre hose ausgezogen hat und meinte "mach einfach mal". Wir hatten dann in missionarsstellung und reiterstellung sex bis ich gekommen bin (habe es aufgrund der nervosität und geilheit leider nicht lange ausgehalten).

==========================

Nach dem sex haben wir uns darüber unterhalten und beide fanden es toll. Habe ihr gesagt dass es mir eigentlich wichtig ist dass die frau auch spaß hat und ich aber erst rausfinden muss was ihr gefällt. Sie hat mir gesagt dass sie bei ihrem mann noch nie einen orgasmus hatte.

Da wir schon etwas länger unterwegs waren und es langsam dunkel wurde sind wir langsam zum auto zurück gelaufen. Sie hat dann irgendwann von sich aus wieder vom sex angefangen und mehrmals betont wie geil sie es fand (ich war sehr überrascht, da sie bei mir auch keinen orgasmus hatte und es so schnell ging). Ich hab ihr dann beiläufig erzählt dass ich normalerweise mehrmals kann, aber ich sie nicht überfordern wollte. Sie meinte dann "wieso denkst du ich halte das nicht aus?" Habe es natürlich verneint und meinte dann dass ich auch nicht wüsste obs geklappt hätte da ich sehr nervös war.

Sie meinte dann "beweis es mir". Ich hielt es für einen scherz und bin ihr hinterher gelaufen bis sie wieder ein ruhiges plätzchen gefunden hat. Als wir es gefunden haben hat sie wieder ihre hose ausgezogen (ich dachte ich spinne und konnte es nicht glauben). Wir hatten dann noch mal sex. Details nach der linie.

=========================

Sie wollte dass ich ihn ohne vorgeplänkel einführe. Sie lag auf dem rücken. Da ich wollte dass sie einen orgasmus hat, habe ich gestoppt und sie im anschluss geleckt bis sie spürbar gekommen ist. Ich habe mich dann aufgerichtet um zu verschnaufen und in der zeit hat sie mir ohne vorwarnung wieder einen geblasen bis ich fast gekommen bin (wusste nicht ob ich in ihrem mund kommen soll oder nicht). Kurz vor ende sagte sie dann "ich will dich nochmal spüren". Wie hatten dann verkehr bis ich gekommen bin.

=====================

Im anschluss sind wir dann wirklich zum auto gelaufen und haben uns wieder normal unterhalten. Die tage danach haben wir öfters über normale themen gechattet (sie hat ja grad urlaub und ist bei ihrer familie). Beiläufig hat sie immer mal wieder erwähnt wie geil es war und dass sie das irgendwann wiederholen möchte.

 

War echt gelungen und ich hoffe dass es klappt wie wir uns es vorstellen. So detailiert werde ich hier nicht mehr berichten. Wen es interessiert kann mich gerne per pn anschreiben und erhält dann zu gegebener zeit neuigkeiten.

 

Danke fürs lesen und dass ihr meine seelsorger wart :-)

bearbeitet von Raffy14
  • Gefällt mir 1
Physio-Mike
Geschrieben

Gern geschehen! :coffee_happy:

×