Jump to content
Bigfatbuddy

Kampfsport

Empfohlener Beitrag

Bigfatbuddy
Geschrieben

Ist jemand Kampfsportinteressiert? Und dabei meine ich Frauen und Männer!!

Ich selber habe Jui Jitsu und Akido gelernt, sehe gerne MMA und K1.

Olympia 2020 hat Karate und Wushu mit dabei, seht Ihr so was?

  • Gefällt mir 4
stolzerGermane
Geschrieben
Werter Bigfatbuddy , ja in Jugendzeiten Krav Maga und Shaolin Dang Lang trainiert. Später in Ausbildung dann noch militärischen US Nahkampf und ATK. Zu Veranstaltungen und auch im TV, sehe ich es gerne. Ich wünsche einen sonnigen Samstag. Mit höflichem Gruß.
  • Gefällt mir 2
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Interessiert ja...Ich mag MMA. Ich mag das irgendwie...Würde gern selbst Krav Maga machen, trau mich nicht so recht...
  • Gefällt mir 3
lecker2626
Geschrieben
Ich mach Taekwon lauf weg
  • Gefällt mir 1
ArsenRoulette
Geschrieben
Interesse besteht, aber nicht aktiv. Bei der Vielzahl an Techniken stellt sich die Frage, was denn am effektivsten ist, denn da gehen die Meinungen völlig auseinander. Viele schwören ja auf WT, aber dieses Lizenz-Ding klingt sehr nach Kohlemacherei. Was meinst Du? Einfach ausprobieren? Ich liebe auch die alten Honkong-Eastern, 36 Kammern und Co.
  • Gefällt mir 1
ArsenRoulette
Geschrieben
In jedem Fall mal ein (für mich) wirklich interessantes Thema. Ich denke aber mit Ju-Jitsu ist man bereits sehr gut für die Straße aufgestellt, WT ist immer noch ein Hype.
  • Gefällt mir 2
Bigfatbuddy
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb BerlinerMaedchen:

Interessiert ja...Ich mag MMA. Ich mag das irgendwie...Würde gern selbst Krav Maga machen, trau mich nicht so recht...

Hallo BerlinerMaedchen,

Krav Maga ist die Selbstverteidung des Israelischen Spezialeinheiten, in abgeschwächter Form wird es auch für private zugänglich. Ktav Maga ist eigentöich leine Kampfkunst oder Kampfsport sondern aus vielen Techniken entwickelte Selbstverteidigung, die drei großen Kampfkünste sind Jiu Jitsu, Aikido, und Karate. Wenn Du ein bisschen öngstlich bist, such doch in deinem Wohnirt nach Vereinen die Jiu Jitsu trainieren, da sind auch viele Frauen dabe, die meisten haben auch kostenloses probetraining und Vereine sind in den Kosten nicht intensiev, bei Privaten Trainern oder Dojos fallen meistens jöhere kosten an, viel Glück.

vor einer Stunde, schrieb stolzerGermane:

Werter Bigfatbuddy , ja in Jugendzeiten Krav Maga und Shaolin Dang Lang trainiert. Später in Ausbildung dann noch militärischen US Nahkampf und ATK. Zu Veranstaltungen und auch im TV, sehe ich es gerne. Ich wünsche einen sonnigen Samstag. Mit höflichem Gruß.

Danke, wünsche ich auch in der Hoffnung auf abkühlung.

Sonderbar
Geschrieben

Bei mir ists Karate in der Ausführung und was das Anschauen angeht .. eingeschränkt. Für mich steht eher die Kunst als der Sport im Vordergrund, obwohl ich es durchaus sportlich (in dem Zusammenhang: Schwitzen) betreibe.

  • Gefällt mir 1
stolzerGermane
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Bigfatbuddy:

Hallo BerlinerMaedchen,

Krav Maga ist die Selbstverteidung des Israelischen Spezialeinheiten, in abgeschwächter Form wird es auch für private zugänglich. Ktav Maga ist eigentöich leine Kampfkunst oder Kampfsport sondern aus vielen Techniken entwickelte Selbstverteidigung, die drei großen Kampfkünste sind Jiu Jitsu, Aikido, und Karate. Wenn Du ein bisschen öngstlich bist, such doch in deinem Wohnirt nach Vereinen die Jiu Jitsu trainieren, da sind auch viele Frauen dabe, die meisten haben auch kostenloses probetraining und Vereine sind in den Kosten nicht intensiev, bei Privaten Trainern oder Dojos fallen meistens jöhere kosten an, viel Glück.

Danke, wünsche ich auch in der Hoffnung auf abkühlung.

Sei gedankt, Doch ich genieße dieses Sommerwetter, sogar mit Saunabesuch und der signifikante Winter kommt früh genug,  Doch Wir sind den Sommer - sprich die Hitze-Grade nicht gewohnt. Durch Einsätze in anderen Ländern, kenne ich andere Klima-Situationen..

Mit höflichem Gruß.

PS.: Es gibt in der Hauptstadt auch eine Shaolin Schule....

  • Gefällt mir 2
Bigfatbuddy
Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.7.2018 at 08:26, schrieb ArsenRoulette:

Interesse besteht, aber nicht aktiv. Bei der Vielzahl an Techniken stellt sich die Frage, was denn am effektivsten ist, denn da gehen die Meinungen völlig auseinander. Viele schwören ja auf WT, aber dieses Lizenz-Ding klingt sehr nach Kohlemacherei. Was meinst Du? Einfach ausprobieren? Ich liebe auch die alten Honkong-Eastern, 36 Kammern und Co.

WT ist Quatsch, such dir ein Dojo wo z. Bsp. MMA Trainiert wird, da biste gut aufgehoben, ansonsten Jiu Jitsu, Karate oder Akido, wobei die ersten beiden auch Wettkämpfe bieten. Du magst Filme, schau mal nach Amy Johnston ***

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
URL entfernt
  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben (bearbeitet)

@Bigfatbuddy...

Dankeschön für die Erläuterung.😀 Aber das weiß ich...habe mich selbst schon erkundigt...

Mir geht es rein um Selbstveteiligung ...

 

 

bearbeitet von BerlinerMaedchen
  • Gefällt mir 3
Bigfatbuddy
Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.7.2018 at 08:43, schrieb ArsenRoulette:

In jedem Fall mal ein (für mich) wirklich interessantes Thema. Ich denke aber mit Ju-Jitsu ist man bereits sehr gut für die Straße aufgestellt, WT ist immer noch ein Hype.

Ganz genau, stimme voll zu

Am 28.7.2018 at 09:00, schrieb BerlinerMaedchen:

@Bigfatbuddy...

Dankeschön für die Erläuterung.😀 Aber das weiß ich...habe mich selbst schon erkundigt...

Mir geht es rein um Selbstveteiligung ...

Dann kann ich Dir nur Aikido empfehlen, reine defensive kampfkunst zur Selbstverteidungung. Sieh es Dir an ***. Man kann mit Aikido eine menschen schwer verletzen, ich habe es selber gelernt und angewrndet.

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
URL entfernt
  • Gefällt mir 2
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Einen Tipp noch: Links posten, ist verboten.

  • Gefällt mir 3
Bangerxxx
Geschrieben
Ich mache schon seit ich 16 Jahr alt bin Thai Boxen und seit ca. 10 Jahren MMA. Ich liebe diesen Sport. MMA ist zwar eine sehr heftige Sportart, macht aber sehr viel Spaß, weil da eben alles dabei ist von Boden bis Standkampf. Ich liebe es in den Octagon(Käfig) zu steigen und wenn die Tür zu geht, dann weiß ich, dass es nur diese paar Quadratmeter gibt und keiner von beiden kann weg bis zum Schluß! Aber ist nicht jedermanns Sache muss man sagen.
  • Gefällt mir 1
Bigfatbuddy
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Einen Tipp noch: Links posten, ist verboten.

oh, dass wusste ich nicht, Danke.

vor 1 Minute, schrieb Bangerxxx:

Ich mache schon seit ich 16 Jahr alt bin Thai Boxen und seit ca. 10 Jahren MMA. Ich liebe diesen Sport. MMA ist zwar eine sehr heftige Sportart, macht aber sehr viel Spaß, weil da eben alles dabei ist von Boden bis Standkampf. Ich liebe es in den Octagon(Käfig) zu steigen und wenn die Tür zu geht, dann weiß ich, dass es nur diese paar Quadratmeter gibt und keiner von beiden kann weg bis zum Schluß! Aber ist nicht jedermanns Sache muss man sagen.

Cool, dann mal viel Glück. Ich sehe MMA auch etwas kritisch, aber Du machst es freiwillig und untrainierte kommen ja nicht in den Käfig, wer sich selber überschätzt, dem sein Gesicht sieht dann aus wie eine Salamipizza. Ich finde die Japanischen Regeln besser, bei mehr als 10 Sekunden untätigkeit wird aufgelöste und neu aufgestellt, ist interessanter.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Einen Tipp noch: Links posten, ist verboten.

Deswegen poste ich auch immer in der Mitte der Seite ;-)

  • Gefällt mir 4
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Vor Jahren mal Wing Chun, Capoeira und heute Tae Bo, wobei das ja mehr Fitness ist als Kampf ;)

Und im TV sehr gerne Boxen, Kickboxen und K1

Aber da es in Deutschland keine anständigen Kämpfer gibt finden ja selten Übertragungen statt.

Hier in NL steht Kickboxen viel höher im Kurs als in Deutschland

  • Gefällt mir 3
MrBremen44
Geschrieben
..... ich finde es gut. Mache selber Krav Maga und ATK. Versuche auch immer mal was neues. Wie beim Sex.
  • Gefällt mir 3
Schoepfer
Geschrieben
Ich finde es nicht erstrebenswert sich gegenseitig die Gehirnzellen wegzuhauen. Ich bevorzuge da andere Sportarten.
  • Gefällt mir 2
MDettmold81
Geschrieben
Nö,ich werd's nicht schauen. Kampfsport als Sport ist mir zu langweilig,da zu viele Regeln und es meist nur darauf abzielt,etwas zu zeigen,ein Sport eben. Ist wie zb Fechten. Niemand würde so fechten,wie beim Fechtsport.
  • Gefällt mir 1
MrBremen44
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb BerlinerMaedchen:

Interessiert ja...Ich mag MMA. Ich mag das irgendwie...Würde gern selbst Krav Maga machen, trau mich nicht so recht...

..... einfach ausprobieren. 

  • Gefällt mir 2
stolzerGermane
Geschrieben
Schoepfer Ich finde es nicht erstrebenswert sich gegenseitig die Gehirnzellen wegzuhauen. Ich bevorzuge da andere Sportarten. Mit Verlaub,doch Sinnes-Bewusster Kampfsport.... Hat ja auch mitnichten,etwas mit den "signifikanten Haa-Huu TV Filmen ect. zu tun"... Im Gegentum es schult die Sinne und stärkt den Geist. Mit höflichem Gruß.
  • Gefällt mir 1
Tyree81
Geschrieben
Kickboxen. 👌
  • Gefällt mir 2
misterxy1178
Geschrieben
Hallo. Ich betreibe selbst seit Jahren Kampfsport und Kampfkunst. Leider ist das breite Bild in der Öffentlichkeit immer noch das,dass Personen die diese Art der Körperertüchtigung ausüben Schläger,Zuhälter oder sonstige dunkle Gestalten sein müssen. Dabei steckt viel mehr dahinter als nur Schlagen und Treten. Und natürlich gibt es auch Verletzungen. Aber in welcher Sportart gibt es die nicht. Und ehrlich gesagt ist mir eine blutige Nase lieber als ein Meniskusschaden. Und was den Selbstverteidigungsaspekt angeht. Man kann es jahrelang trainieren in sämtlicher Form. Aber wenn du einem Messer oder Pistole entgegen sehen musst, macht sich fast jeder in die Hose. Auf die Realität kann man sich nicht vorbereiten. Besonders nicht in 5 Wochen Chrashkursen.
  • Gefällt mir 4
stetsheiss
Geschrieben
Ich betreibe Kitaijutsu rein im Rahmen der Selbstverteidigung, also jetzt nicht im klassischen Wettkampfsinn als Kampfsport
  • Gefällt mir 1
  • Ähnliche Themen

    • Kampfsport aller Art

      Von Duisburger4722 , in Sport

      • 65 Antworten
      • 1.728 Aufrufe
      • MachoWorker
      • MachoWorker
    • Kampfsport

      Von Gelöschter Benutzer, in Sport

      • 21 Antworten
      • 631 Aufrufe
      • Gelöschter Benutzer
×