Jump to content
Kampfkaninchen

Niveau ist doch keine Blechdose?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

„Niveau“ ist letztendlich kein Begriff der eine objektive Aussage trifft. „Niveau“ statuiert nur ein subjektives Mindestbedürfnis. Ich würde es weitaus verständlicher finden, wenn hier jeder von objektiv mehr angenäherten Aussagen wie etwa „Respekt“ oder „Höflichkeit“ sprechen würde, da diese gesellschaftlich mehr konventioniert und somit konkretisiert wurden.

bearbeitet von sleep2deep
  • Gefällt mir 2
strezz_82
Geschrieben
Die Nivea Dose ist blau. Und Niveau hat nix mit der Creme zu tun und wird somit in keiner blauen Dose geliefert... So könnte ich mir das vorstellen
Antioxidant
Geschrieben
Ich würde sagen, dass der allgemeine Kommunikationsstil auf Gossenslang verzichten sollte. Und wenn dann noch vollständige Sätze artikuliert werden und es thematisch tatsächlich um irgendwas geht, statt um Vorstellungsgesprächsfragen - dann ist mein Anspruch an Niveau tatsächlich schon erfüllt. 😅
  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Niveau ist eine Ebene .

Auf welcher Höhe sich diese Ebene befindet ,

ändert nichts daran das es egal wie tief diese Ebene liegt ,

sie  immer noch Niveau hat .

Ich bin da sehr flexibel und kann auf ziemlich allen Ebenen agieren .

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Es wäre halt schön wenn ein gewisses Niveau gehalten wird. In der Kommunikation zb ganze verständliche Sätze und Respekt dem anderen gegenüber
  • Gefällt mir 1
Unverbesserlich
Geschrieben
Poppen.de, kennenlernen auf niedrigem Niveau 🍸😎
Geschrieben
naja unter niveau versteh ich zumindest dass man(n) mir keine schwanzpics schickt, net mit hey du bist voll geil und komm lass ficken daher kommen
  • Gefällt mir 5
Elvis
Geschrieben

Man ist am Besten so, wie man ist ... authentisch. Was nützt es, sich zu verbiegen? Das hält man eh nicht ewig durch ;) . Und wenn es nicht passt, dann passt es eben nicht ;).

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

also bei dem Bergriff Niveau scheiden sich anscheinend wirklich die Geister zwischen "Anspruch, Klasse, Qualität.." und "Stufe, Skala, Level..." auch wenn ich ersteres als gebräuchlicher empfinde:

Dem letzten weiblichen Profil, das ich angeschrieben habe, war das Niveau auch sehr wichtig. Auf meine Anfrage bekomme ich dann als Antwort 4 Worte: "wie groß...dein Schwanz"

Nun ja, ich vermute ja auch, dass sich hinter vielen weiblichen Profilen meist Männer verstecken...sind Männer grundsätzlich niveauloser (rethorische Frage!)...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Der Begriff "Niveau" ist in der Tat schwammig, bedeutet es letztendlich nichts anderes im Worlaut als "Ebene" (Meeresniveau etc.), das heißt 2 Menschen müssen miteinander definieren, wo ihrer beider Ebene liegt, so dass so etwas wie Augenhöhe zustande kommt (wenn es einem denn wichtig ist), das heißt schlichtweg, es muss passen. Oder, wie man früher so schön sagte, Schuster, bleib bei Deinen Leisten. Ich zum Beispiel würde mich jetzt nicht unbedingt als ideale Partner eines Atomphysikers sehen, mich aber über eine gesunde Allgemeinbildung freuen und wenn ich nicht erklären müßte, daß Mozart noch etwas anderes erfunden hat, als die leckeren Marzipan-Nougatkugeln
  • Gefällt mir 2
Chrischi324
Geschrieben
Ja viele erwarten Niveau, aber wenn man sie dann nett, ohne anzugliche Dinge anschreibt, schreiben die meisten nicht.mal zurück. Sowas find ich niveaulos!
  • Gefällt mir 1
fremdehaut65
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Nia:

Hey du☺ Ich verstehe darunter auch den "geistigen Rang".....also Stand der bildungsmässigen Ausprägung. Umgangssprachlich aber einfach "nur" gutes Benehmen. Lieben Gruss, Nia

Hallo Nia, mit gutem Benehmen, hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen. Dann sollte es hier jeder verstehen.

anumi4
Geschrieben
Wer es explizit einfordert, dem mangelt es zumeist daran. So jedenfalls meine Beobachtung.
  • Gefällt mir 5
Wolfwalk
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb anumi4:

Wer es explizit einfordert, dem mangelt es zumeist daran. So jedenfalls meine Beobachtung.

Der hat sich nichtmal Gedanken darüber gemacht, was er da einfordert!

EdwardTyze
Geschrieben

geistiger Rang; Stand, Grad, Stufe der bildungsmäßigen, künstlerischen, sittlichen o. ä. Ausprägung

 

und das habe ich innerhalb von 2 Sekunden gefunden 

schnurzel75
Geschrieben
Man muß sich nur die Bildkommentare von Neulingen unter deren Bilder durchlesen und da liest man besonders viel unterirdisches Niveau. Da braucht man sich dann auch nicht wundern, das dann alle als abgehakt sind, wenns um Profilbesuche geht. Somit wäre ja jetzt gleich ein weiterer Tread erledigt :)
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Sprechen wir doch lieber über Nivea ... Die Produkte haben sich um ein Vielfaches verbessert. Denkt ihr das auch ?
  • Gefällt mir 2
asslover_dd
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb BlondDarling:

naja unter niveau versteh ich zumindest dass man(n) mir keine schwanzpics schickt, net mit hey du bist voll geil und komm lass ficken daher kommen

Und reicht es nicht das in Großbuchstaben zu 'schreien', musst Du dann unbedingt noch die blaue Dose erwaehnt

(Grammatik und Interpunktion angepasst)

bearbeitet von asslover_dd
weiche_haende
Geschrieben
Es gibt gewisse Dinge, die setze ich einfach voraus und muss nicht extra darauf hinweisen. Dazu gehören Körperpflege, Benehmen usw. Die Leute die den Begriff Niveau inflationär gebrauchen, bei denen steht sicherlich auch tageslichttauglich im Profil.
  • Gefällt mir 1
×