Jump to content
norual

Neulich im Altersheim

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin Elektriker und meine Freundin arbeitet als Altenpflegerin im Altersheim. Wie so oft habe ich diese am Abend abgeholt um mit ihr nach Hause zu gehen. Heute war Freitag und an diesem Tag sind die Bewohner sehr rege unterwegs. Ich sitze so in der Empfangshalle und lese eine Brigitte wo mich eine attraktive ältere Dame anspricht.

Sie hat ein Problem in ihrem Appartement ob ich ihr nicht mal helfen kann eine Lampe umzuhängen. Sie wüßte von meiner Freundin dass ich das könne. Ich sagte ihr morgen um 14Uhr komme ich schnell um das zu erledigen. Meine Freundin soll auf ein Seminar am Wochenende und ich könne ja dann das erledigen.

Sie gab mir die Wohnungschlüssel und ich solle dann mal anfangen weil sie nach dem Mittagstisch gerne einen Spaziergang machen wird und so gegen 14.30 kommen würde. Sie gab mir eine kurze erklärung der Arbeit und so konnte ich unabhängig anfangen. Am Abend sagte ich meine Freundin noch bescheid und sie hatte nichts dagegen der Frau zu helfen. (Die Frau war um die 70 aber hatte eine Figur da könnte eine 50jährige noch eifersüchtig werden)

Ja so ist der Samstagmorgen an mir vorbeigezogen und es war ruckzuck Mittag. Nachdem ich um 5 nach 2uhr dort war, bin ich softort an die Arbeit. Es war sehr heiß und ich entledigte mir erstmal das T-shirt. Beim umhängen der Lampe ist sie dann gekommen und meinte ich sei eine sehr kräftiger junger Mann. Sie bot mir etwas zu trinken an, und machte mir einen Kaffee. Jetzt verschwand sie in ihrer Miniküche und dann im Schlafzimmer. Ich dachte mir nichts dabei und machte die Arbeit fertig.

Sie kam aus dem Schlafzimmer in ihrem seidenen Mäntelchen. Ich konnte ihr Dekolte sehr genau ansehen und dachte jetzt zum erstenmal HOPPLA ganz schön geile Alte!

Sie schaute mich an und sagte schon fertig! Ja ich räum nur kurz zusammen und gehe dann. Sie fragte ob ich trotzdem mit ihr den Kaffee trinke. Ja gerne stammelte ich und dachte muß dass sein. Ich will nach hause um auf dem Sofa rumzulümmeln.

Jetzt hat sie auf den Sofatisch den Kaffee platziert und ich saß auf dem Sofa. genau von gegenüber meines Sitzplatzes stand sie und schenkte den Kaffee. Jetzt sah ich erst was das alte Mädel drunter hatte.
Verschärft dachte ich nur eine rotschwarze Coursage und wenn ich richtig deutete mit Spitzen und Strapsen.
Mir blieb fast der Atem stehen. Ich sagte frech : Sie sehen aber gut aus und haben sich für ihr Alter gut gehalten da könnte so manche 50ig Jährige blas werden.
Nach diesem Satz wechselte sie auf das DU und sagte zu mir ob es mir war ausmache zu Du tsen. NÖ war meine Antwort.
Jetzt erzählte sie mir das ihr Mann 14 Jahre jünger war. Der ist vor 3 Jahren gestorber hat aber für sie die Wohnung gekauft und für sie alles erledigt. Ja und so gab sich ein Thema zum andern nach einer guten halben Stunde erzählte sie mir das Sie früher gerne Sex hatte aber seit dem Ableben ihres Mannes nichts mehr ergeben hatte. Die ihrem Alter können nicht mehr und die anderen trauten sich nicht.

Nun schenkte sie mir den Kaffee wieder nach. Ich hielt die Tasse in der Hand. Sie verschüttete ein wenig. Es tropfte mir auf den Schenkel. Sie nahm sofort ein Tempo aus der Tasche und wischte es ab. Ich war aber inzwischen zeit so spitz das sie damit nur erreichte das mein Kleine sich regte. Sie sah es und setzte sich neben mich. Auch sie war sichtlicht erregt. Ihre körperhaltung war fordernd.

Jetzt wollte ich sie ohne diesen ominösen seidenen Mantel sehen. Ich schob ihr weil sie ja schon neben mir saß den Mantel langsam von der Schulter und sie hatte die Schlaufe vorn geöffnet. Es geschah wie erwartet der Mantel rutschte nach hinten auf die Lehne und sie saß mit der Korsage neben mir und es war ein herlicher anblick. Jetzt schwoll mir mein kleine in höchstform an. Sie sah dies und sagte locker lass uns ins schlafzimmer gehen.

Dort angekommen legte sie sich auf das Bett und forderte mich auf ihren Slipp auszuziehen aber wie ihr Mann früher mit den Zähnen. Ich tat dies und sie hatte einen eigenartigen Geruch an ihrer älteren Maus. ABER dieser macht mich noch mehr an. Nachdem ich die Strappse und das Höschen entfernt hatte mußte ich erstmal mit der Zunge die Maus auslecken und ich merkte wie ihr die Säfte einschossen. Sie wurde immer gelenkiger und windete sich auf dem Bett hin und her.
Ich konnte mich auch nicht mehr zurückhalten und setzte meinen Penis in ihre Vagina. Mit leichten Stößen wurde sie immer wilder. Sie fing an zu leise zu Wimmern und flüsterte wie mein gottseliger ... und wimmerte stöhnte. Ich haben mich dann gehen lassen und füllte ihre Maus mit meinem Samen.

Ich zog meinen Kleinen herraus und legte mich neben sich auf die Tagesdecke. Sie war aber noch nicht zufrieden. Sie sagte so jetzt will ich nochmal.
Zu meinem Erschrecken legte sie ihr Gebiss auf den Nachtisch. Ich war wie gelähmt dagelegen. Wußte ich auch nicht was kommt. Sie rutsche nach unten zu meine halblahmen verschmierten Penis und Sie fing sofort damit an diesen sauber zu lecken. Sie saugte ein zweimal wie ich es in meinem Leben (ich bin 40ig) erlebt habe. Nun fing sie an diesen zu Blasen. Die Zunge umkreiste meine Eichel so daß ich innerhalb Sekunden einen Prügel bekam der dem Ersten nicht nachstand. Ich dachte im ersten Moment jetzt zieht sie dir das Rückenmark aus der Wirbelsäule.
Sie merkte wie spitz ich war und setzt sich auf mich und reitete nun. Sie fummelte an ihren Brüsten und forderte mich auf ihr zu helfen. Ihre Brustwarzen wurde immer fester und drehte daran schob die korsage nach unten und die Brüste ca Größe C fielen durch die altersschwerkraft raus. Sie ritt auf mir und ihr sehr weite Maus (die sehr glitschig war) machte mich ganz wuschig. Ich habe keinen Prügel (16 mal 4cm) der zu groß ist aber dafür Standfest. Jetzt liesen ihre Kräft langsam nach und sie wollte etwas anderes. Sie ging nochmal her und fing an zu Blasen. Mir wurde ganz schwindelig. Ich packte meinen ganzen Mut und sagte zu sie solle sich nach vorne überbeugen und würde jetzt von hinten sie nehmen. In meiner Geilheit habe ich sie jetzt vor lauter rein mit Schwanz am Hintereingang mit meinem Penis angesetzt.

Ich wollte schon zurück und in Ihre Vagina eindringen, da schob sie ihren Arsch nach hinten und hatte meine kleinen in ihrem Anus. Sie schrie Lustvoll kurz auf . Und da kam er wieder der Kommentar wie mein Verstorbener.

Zuhause bei meiner Freundin war dieser Eingang tabu.

Ich merkte jetzt erst wie geil dieser ist.
Nach kürzester Zeit habe ich mich dann nicht mehr zurückhalten können und schoß meine Soldaten in das sonst für mich als Sperrgebiet deklarierte Loch.

Ich habe mich dann langsam aus diesem Loch gezogen und war ganz durcheinander.Ich habe schon lange nicht mehr so geilen Sex und wußte auch nicht das man im Alter noch so gut draufsein kann.

Sie hat nun ihr Gebiss wieder in den Mund und sagte wieder mit verständlichen Worten: Sie wußte dass Sex ein Lebenselexier ist aber so gut war es schon ganz lange nicht mehr.
Mir Rutschte raus: So wie mit deinem Verstorbenen gott hab ihn selig
Sie: nein es war noch besser wir haben zum Schluß nicht mehr so oft.

Ich zog mir meine Unterhose und die Short an holte im Wohnzimmer mein T shirt. Nahm mein Werkzeug und verabschiedete mich. Sie hat mich nach der Handynr. gefragt und ich gab sie ihr.

Beim Heimfahren ist mir eingefallen sie wollte mir doch das Geld für die Arbeit geben. Schon klingelte das Telefon. Sie war es. Sie bedankte sich tausendmal und sagte wenn ich lust hätte könnte ich ja morgen Mittag (Sonntag) das Geld holen. Es ist ihr peinlich das nicht gleich zu bezahlt zu haben.

Ich dachte mir nur auf alten Pfannen lernt man Kochen. Geil


bearbeitet von norual
Geschrieben

Wieder ein mal, eine Geschichte, die vom Leben schreibt.

Gut geschrieben, weiter so.


Geschrieben

Interessant, interessant...
möchte lieber nicht wissen, was du deiner Freundin sagst wenn du jetzt nicht mehr in der Halle wartest bis sie Feierabend hat

Den Mut der alten Lady finde ich aber auch beachtlich.


Geschrieben

Meine Freundin hat keine Ahnung. Die Lady hält sich auch sehr bedeckt. Es ist wohl eine lockere Dreierbeziehung ohne eine Ahnung meiner Freundin...Puh


jungstutensuche
Geschrieben

Ging es denn den Sonntag mit der Dame nochmals Rund oder hat sie dich dann bezahlt und du bist gegangen?
Sehr schön geschrieben und macht Lust auf mehr


Geschrieben

Holla, wer hätte sowas erwartet. Es ist mal eine ganz andere Geschichte, die ja auch mit einem Tabu bricht.
Deine Art zu schreiben und wie du es beschrieben hast, gefällt mir sehr gut und ich hoffe auch, wir erfahren noch, was am Sonntag passiert ist


Geschrieben

Es ist Sonntagmorgen und ich stehe auf noch schnell ne SMS an die Freundin. Kaffee in Ruhe tinken und dann bischen raus und Moped fahrn. So die SMS war erledigt der Kaffee war im Bauch kleines Müsli Lederkombi an und dann schnell auf die Strasse bevor alle Spinner unterwegs sind.

Nach ner kleinen Runde durch den Schwarzwald dann an ne Gartenwirtschaft und kleiner Snack. Kurz nen Blick auf die Uhr oh 14 Uhr. Kann ja am Rückweg mein Geld holen.

So war der Plan nun. Jetzt bin ich wieder bei meiner Nebentätigkeit angekommen. Wie Versprochen wollte ich nun mein Geld abholen. Kurzes Anklopfen und die Tür zu ihrem Appartement öffnet sich.
Ich glaube Sie hatte mich erwartet. Sie ist erst ein Schritt zurückgetreten. Ich glaube mich im knallengen Lederkombi (könnte ne nummer größer sein) hatte sie nicht erwartet. Aber ich registrierte wie Sie mich etwas mit steifen Brustwarzen ansah.

Ich hatte nicht vor nochmal mit Ihr Sex zu haben. Aber.... es war bei mir auch keine Abneigung.
Sie stammelte nimm doch Platz ich hole das Geld. Beim Weglaufen willst du was Trinken. Nur ein Wasser ich will ja gleich weiter. Sie kam dann wieder ins Zimmer die Bluse etwas weiter auf und ich sah an ihrem Gesichtsausdruck wie scharf sie geworden ist.
Sie gab mir das Geld und setzte sich neben mich und wollte das Glas Wasser auf den Tisch stellen. Etwas Wasser kleckerte sie auf meinen Kombi. Sie wischte es mit ihrer Bluse (Ärmel)ab und fuhr mit der Hand direkt an mein schon fast erregten Penis. Es ging in mir wie ein Schauer durch Und durch .

Weil ich wußte dass meine Freundin erst mitten in der Nacht heimkommt dachte ich mir ja so nen Bischen SEX schadet nicht. So zog ich meine Jacke aus und mein durchschwitztes T-Shirt wurde Sichtbar.
Jetzt gab es kein Halten mehr.
Sie die Oma ging ins Schlafzimmer und sagte mir du hast jetzt noch 3 Minuten zu warten dann kommst du und wir wiederholen das von gestern, aber was ich nicht wusste Sie hatte ihre sexy Garderobe noch angezogen.

Als ich ins Schlafzimmer kam war sie auf dem Bett gelegen
Sie hatte einen geilen Mieder, Strapse und lange Lederstiefel an. Jetzt hielt mich aber auch gar nichts zurück. Ich habe mich aller Kleidung entledigt und wollte sofort die ALTE besteigen. Sie heuchelte mir zu halt erst muß ich deinen kleinen wieder sauber machen.
Sie nahm ihr Gebiss aus dem Mund legte dieses auf Kommode und bearbeitete meinen kleinen mit einem Saugen und lecken dass ich dachte ich explodiere.
Sie hatte aber das so drauf, immer vor dem Höhepunkt lenkte sie so ab und Streichelte die Eier oder meine Schenkel. Es ging so 10Minuten denke ich bis ich in ihrem Zahnlosen Mund mich mit dem Samen bedankte.

Sie nahm ihr Gebiss :So sagte sie mir jetzt bin ich dran legte sich rückwärts auf das Bett und spreizte die Beine. Ich wußte sofort was sie wollte und fing an ihrer rasierten Maus an zu lecken. Man sollte nicht glauben wie beweglich diese alte Frau ist. Sie räckelte sich und Zuckte das ich Mühe hatte mit der Zunge im Geschehen zu bleiben.

Sie war durch das Vorspiel glaube ich schon so scharf das jede berührung in ihr gewaltige Hormonausschübe gab. Ihr Mösensaft fing an auszulaufen. Dann 2 oder mehrere Zuckungen sie stöhnte laut und tief ja ich glaube dann kam sie. Danach fast keine Regung nur leises wimmern.

Ok jetzt wo ich mich fast erholt hatte wollte ich eigentlich gehen. Sie zog mich aber zu sich. Jetzt fing sie mich an zu Küssen. Scheisse dachte ich Gebissträger haben immer Mundgeruch aber ehe ich mich versah hatte ich die Zunge in meinem Hals. Oh doch kein schlechter Geschmack dafür kann ich noch nen Hauch von Minze schmecken.
Ich wurde immer geiler ich knutschte mit ihr wie wenn ich sie alls teenie hätte. Mit meiner Freundin klappt das nicht mehr so.

Ja es ist nicht gut zu vergleichen aber nun wollte ich sie noch mal so richtig nehmen und das jetzt. Ich setzte mich auf den Bettrand und zog sie vor mich. Beim aufsitzen rammte ich sie auf meinen erreggten Schwanz und knutschte weiter. Es gefiel ihr den sie erwiederte diese mit einer Rytmisch langsam gleichmäßigen Bewegung. Da ich kurz davor schon gewaltig gekommen war (Blaskonzert im Altersheim) ging die Rund sehr langsam und behäbe.
Ich habe keine Kondition für diese Nummer säuselte sie und lies sich seitlich ins Bett fallen. Ich schob sie in die Bett mitte und legte das Kopfkissen und ihren popo. Nur die Misionarsstellung dachte ich und setzte es in die Tat um. Sie war so nass das der ganze Saft die Ritze runterlief.
Es passiert wie es passieren muß ich rutsch aus und fast in ihren anus. Es gefiel ihr, und sie sagte hol aus dem Nachttisch mal den Vibrator. Dabei ging sie auf die Knie und ich nahm sie von Hinten. Sie steckte sich den elektrischen Frauenverwöhner langsam in ihre Maus während ich von hinten das andere Loch bearbeitete. Die Vibrationen bekam mein erregtes Glied auch ab. Ich kam zum 2ten mal an diesem Mittag. Es war gewaltig.

Danach lag ich neben ihr und dachte nur wieder mal wie kann ich das nur gut gehen.
Ich duschte und zog den Lederkombi ,OK ich zwängte mich hinein, an verabschiedete mich.
Sie säuselte mit einem erotischen Hauch komm mal wieder, dann leben wir unser Geheimnis weiter. Sie wusste ich war Süchtig dannach.

Nun fuhr ich heim und dachte hoffentlich ist sie noch nicht daheim- es war nach 18Uhr....


fayu
Geschrieben

Das scheint mit euch beiden gut zu passen, so eben mal für zwischendurch. ;-) Interessante Vorstellung, wenn ich erstmal im Altenheim bin werde ich mir die Handwerker auch genauer anschauen :-D


Geschrieben

Immer wieder geil so ein Oma fick. Ich hatte das auch mal wo sie das gebiss zum blasen herausgenommen hat. Ist leider schon 25 Jahre her. Ich hatte seit dem leider keine ältere Partnerin mehr. Ich wäre sehr gerne in deiner Situation.


Geschrieben (bearbeitet)

Ja, Ja Mann denkt doch mit dem einen Hirnzelle so im nachhinein.

Ich hatte zuhause wieder mal Stress wegen Kleinigkeiten wie Haushalt und Wäsche waschen. Dann sagte sie noch daß ich nur für andere was tun würde. Ich wollte mich gerade in die Garage verkrümmeln da schreit sie noch die Frau ... aus dem Altersheim hat gefragt wenn du noch mal kommen könntest sie hätte da noch nen Problem. Ich würde mich ja nicht mal um diese Dinge kümmern.

Wer kennt diese Problematik nicht.

So, dachte ich mir beim Gang in den Garage, jetzt sind 8 oder 9 Wochen vergangen und jetzt traut sich das alte Luder wieder sich zu melden aber diesmal wieder über mein Mädel.

Ich drehte um und ging zu meinem Mädel und fragte was diesmal bei der alten anliegt.

Sie sagte heute Morgen hatte sie gesagt ob ich dich nochmal um deine Hilfe Bitten kann.
Um was es geht hatte sie nicht gesagt. Es sei etwas mit einem Stecker. Du kannst ja heute abend dort hin ich gehe in den Gospelchor ( sie hat heute abend Probe) und es wird sowieso spaeter unser Vorstand hat Geburtstag und gibt einen aus.

OK sagte ich

Ich holte mein Werkzeug und lief los.

Dort angekommen, ich kam ja ohne ankündigung, es war so gegen 7 Uhr war sie mit einer Freundin am Plaudern in der Empfangshalle.

Sie schaute mich an und stammelte mit dir habe ich aber heute gar nicht gerechnet. Aber gut komm mit ich habe da so ein Problem.
Ihr Freundin die so um die 55 bis 60 war zottelte hinterher. Ich dachte ok ein wirkliches Problem der Elektrik.

In Ihrer Wohnung angekommen sollte ich mich noch mal hinsetzen so hole jetzt das Gerät zur Reparatur. Die 2 Frauen tuschelten und gingen in aus dem Raum.

Jetzt so nach ner Weile kamen sie wieder in den Raum und glaubte meinen Augen nicht. Die Freundin komplett in Lack und Latex und mein geile Oma im Mieder und Latex.

Ich war wie gelämt.
Ich war sprachlos.
Ich war erotisiert.
Ich war als sprengte mein kleiner die Jeans.

Es ging bei mir ein Mäusekino im Kopf ab. (Diese wurde auch noch wahr)

Die 2 Damen gingen auf mich zu und setzten sich zu mir . Die neue hatte einen Vibrator in der Hand und fragte ob ich da die Batterien wechseln könne.

JJJ aaaa stammelte ich. wenn das alles ist.

Nein fauchte sie. Mir wurde erzählt das du gerne reife Früchte beglückst, und heute hast du 2 davon. Ich werde dir heute beibringen dich bei uns einzubringen.

Naja dachte ich jetzt hast du den Dreck und es wurde mir etwas Bange.

Ich wechselte die Batterien und gab ihr der Neuen den Vibrator.
Meine Hose spannte ohnesgleichen. Sie probierte die Vibrationen gleich an meiner Jeans aus und ich explodierte sofort.

Na, sagte sie da wollen wir aber nächstes mal dabei sein.
Ich dachte die Unterhose kannste gleich mal entsorgen oder von waschen. Diese Spuren sind nicht so einfach zu erklären.

Ich verkrümmelte mich ins Bad und zog mich unten herum aus. Meine lieblingsdame kam auch und wollte mir behilflich sein. Gib die Unterhose her ich wasche das raus und lege sie dann zum trocknen raus. Ok dacht ich und wollte die Jeans wider anziehen da ich heute etwas gehemmt war. Da kam schon die andere und gab mir eine Latexradlerhose mit Shirt und meinte zieh das an damit wir dann im Schlafzimmer die neuen Batterien probieren kóennen.

Na ganz wohl war es mir nicht aber jetzt aufgeben niemals.

Ich quetschte mich in das Gummi stellte mich etwas dumm an den ich brauchte ne weile.

Jetzt wo ich das Gummi anhatte (es war geil wie ne 2te Haut) bemerkte ich den Reissverschluss der von vorne bis an den Popo reichte. Geil da komm ich ja sofort dran.
Mein kleiner war schon fast im Saft gestanden als die Mädels ( halt die Damen) nach mir fragte ob sie helfen sollen.

Ich ging jetzt richtung Schlafzimmer und bemerkte die ganze Wohnung war total abgedunkelt. ok ich wurde entspannter.

Im Schlafzimmer lagen die 2 Damen rechts und links an der Bettkante. Beide klopften mit der Hand in die Mitte um mir den Platz anzuweisen.

Na der Anblick genoß ich noch ein paar Sekunden. Rechts die mit dem komplett in schwarz und links die gewohnt gut in einem Mieder mit Rüschen und heute etwas Latexstrümpfen. Auf dem Nachtisch ein Umschnalldildo der Vibrator etwas Gleitmittel, die Lampe mit einem roten Tuch abgedeckt.
Es wurde mir ganz warm ums Herzle. Aber wer A sagt muß B sagen so meine Devise.

So lag ich zwischen den beiden und jetzt wurde mir klar was kommt .
Diese Mädels werden mich jetzt alle machen.

So du junger jetzt solltes du mal mit deiner Zunge mich verwöhnen! tönte es von rechts.
Die neue forderte jetzt mit gespreizten Beinen mich auf. Kein Höschen, rasiert und ihre Maus war schon errötet. Geil da bin ich dann mit der Zunge in den Spalte bis zur Knospe.
Sie zuckte und drückte das Becken in mein Gesicht. Ich war beschäftigt. Sie hatte einen angenehmen Geruch in dem Dreieck und es machte mir Spass.

Plötzlich zog sie das Becken zurück und meinte ich solle doch mein alte Damen auch beglücken mit dem Zünglein. Ok und wie erwartet war diese schon so weit das jede Berührung der Zunge sie zucken lies wie eine 20ig jährige. Sie sagte sie hätte den Vibrator noch bis vor kurzem an ihrer Maus gehabt und würde gleich .... Kommmmmmenn
und so war es auch. Sie wurde nas wie ein Wasserfall.

Miss Latex machte sich mit ihren Händen an meinem Penis zu schaffen zog den Zipper vorischtig auf und zog mich zu ihr. So jetzt schieb ihn rein und ich tat dies. Geil sie war so nass das ich so reinflutschte. Wir wälzten uns auf dem Bett erst ich oben dann sie.
Meine Dame krabelte mir die Brust und streichelte mich. Ich konnte nicht mehr länger meinen Samen halten und kam.
Sie blieb auf mir sitzen und liess nicht ab. Der süsse Schmerz lähmte micht. Aber sie wollte weiter machen. Schluss endlicht erschlafte er und sie gab auf.
Jetzt legte miss Latex sichtlich erregt die alten Brustwarzen standen steinhart ab neben mich und gab mir den Vibrator um sie auch auf den Höhepunkt zu bringen. Brav wie ich bin mache ich das aber Sie mußte damit rechnen ich lasse auch nicht ab wenn sie kommt.

Sie zuckte und kam sichtlich stark aber wie gesagt ich haben dann erst recht den Vibrator auf die Kospe gehalten und sie krümmte sich vor süßen gefühlen.

Alle Drei hatten jetzt ihren Spass! dachte ich halt.
Kleine verschnaufpause die geilen Latexteile ausziehen und ab unter die Dusche nach Hause.
Ne jetzt wurde erst richtig losgelegt. Die Mädels waren so scharf, das sie mit einander rummachten. Miss Latex zog sogar den Dildo an und fickte die geile Dame. Ihr gefiel das.
Miss Latex dreht sich auf den Rücken und meine Dame legte sich auf den Dildo.
Jetzt mußte ich wohl oder übel dableiben. So Jetzt du geiler kleinef ficker besorgs mir im Popo sage die alte Dame (ich war entsetzt und erregt zugleich diese Worte aus dem Mund einer so sonst gebildeten Dame).

Aber es war jetzt meine Pflicht sie von hinten zu nehmen. Gut das die Gleitcreme dagestanden hat. ein bischen an die Spalte hinten ein Bischen auf den Penis. Jetzt rein damit und geeeeiiiiiiiiilllllll. Ich war wieder potent wie lange nicht mehr.
Das Gefühl herlich.

Wir hoppelten ein bischen bis Miss Lattex einen Stellungwechsel vornahm. Sie rutschte unten herraus (keine Ahnung wie sie das schaffte). Stand jetzt hinter mir am Bettrand.

Ich habe immer noch meinen im Arsch der Dame und es raubte mir die Sinne. Es macht hinten an meinem Popo sssttt und der Reissverschluss war ganz auf. Ich glaube ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich war so in dem Popo eingeschlossen das mir alles egal war.

Jetzt merkte ich etwas nasses an meine allerwertesten und dann eine leichter Druck auf meinem Anus der wurder immer stärker. Die Simme hinter mir sagte Sie fände es jetzt an der Zeit mich mal als Frau zu fühlen. Mein Schliesmuskel gab langsam nach. Sei drang in mich ein. Ich im Popo der Lieblingsdame und hinten einen schwarzen Umschnalldildo mit viel Gleitcreme unter der Führung eine Frau.

Naja eigendlich zuviel für meinen Verstand aber wozu Verstand es geht hier nur ums Poppen dachte ich.

Miss Latex hatte wohl erfahrung mit solchen Spielen und ging so behutsam damit um das es mir sogar spass machte. Der Gedanke sie ist ja ne Frau die da von hinten in mir rumbohrt machte mich ganz wuschig ich Vorne in der alten war geil hinten war neu und auch ich weiß noch nicht .

Schlussendlich hatte ich meinen Höhepunkt im Popo und war fast am Arsch aber Miss Latex lies nicht nach. Sie hatte nen Rachplan der Aufging. Der Vibrator von vorhin hatte sich nicht vergessen. Sie spiesste mich auf wie wenns um ihr leben ging. (es war sehr angenehm dank gleitcreme)


bearbeitet von norual
Geschrieben

Nach diesen erotischen Ereignissen ich schaute auf die Uhr es war kurz nach neun sagte ich das ich mich auf den Heimweg machen würde.
Schade sagte meine Dame und Miss Latex aber wir helfen die aus dem Gummi und dann darfst du gehen.
Ich war einverstanden und ging ins Bad wo mir beide folgten. Ich wurde entkleidet. Dann hat meine Dame das Gebiss in einen Becher gelegt und meinen Pipimann saubergeleckt. Die Wirkung lies nicht lange Warten er stand wie ne eins. Miss latex wollte auch mal ran und leckte and mir und schob die Dame auf die Seite und sagte:Wenn ich dich schon mal besuche solltest du mir die Leckerein lassen schliesslich bin ich 400 km hergefahren. Und schwupsti hatte sie meine Lümmel im Mund. Geil dachte ich. Sie ist weit weg nicht hier zuhause also keine Angst mehr wegen rumerzählen.

Meine Dame lies das Badewasser ein und und forderte mich auf reinzuliegen. Gut mache ich sofort und Miss Latex hatte sich der schwarzen Kleidung entledigt und kam sofort nach und setzte sich auf mich drauf. Mein kleiner verschwand in ihr und sie bewegte sich nicht rauf und runter sondern rutschte auf mir hin und her.
Ich wurde Spitz. Aber jetzt,wo ich kommen wollter weigerte sich mein kleiner. Ich glaube sowas nennt man Luftpumpe. Sie nutzte es aus und machte mich so fertig das hatte ich noch nie. Sie holte sich noch nen kleinen Orgasmus und wusch mich mit dem dort liegenden Waschlappen ab.

Meine Dame ist derweil Kaffee kochen und legte noch eine Prinzenrolle dazu.

Ich war fertig und wollte jetzt heim es war ja schon kurz vor elf meine Freundin sollte nicht vor mir daheim sein
Ich wurde verabschiedet wie ein König. Obwohl ich zum schluss versagt hatte. Ich sagte noch bitte denkt darn es ist ein Geheimniss. Miss Latex lies verlauten sie komme jetzt öffter mal auf Besuch. Es gäbe ja hier wenigsten Sex ihr alter Betrügt sie und glaube sie wüßte nichts davon.
Im Bett die Nummer pro Woche wo sie früher doch so viele Rollenspiele gemacht hätten.

Ich bin zuhause angkommen mein Mädel nicht da noch schnell unter die Dusche ein Bier und Rillo auf dem Balkon damit sie nichts merkt und da kommt sie schon

Warst du bei Frau.... hast es repariert und dann warst du den ganzen abend auf der Couch!
Faule Socke !
Die Spülmaschine ist auch nicht ausgeräumt, die leeren Flaschen ......


Gut das mein Hormonhaushalt ausglichen war ich putzte die Zähne und ging ins Bett und schlief wie ein Stein.
Am nächsten Tag auf der Arbeit gingen mir die 2 Alten nicht aus dem Kopf. Dabei habe ich so nen Gefühl in der Hose geil!!!!!


fayu
Geschrieben

Das ist wieder eine hammergeile Fortsetzung,
danke das du uns daran teilhaben lässt.

Liebe Grüße
fayu


Geschrieben

Tja Kollege, da hast was begonnen. Aber nett zu lesen. Und wie hieß das noch?
"Anfang, der nicht Fortgang hat, ist ein Wagen ohne Rad."


Geschrieben

wäre auch gerne mal zu reparatur unterwegs bei so netten damen.auch in einer alten kapelle kann man noch eine messe lesen
lg
mach weiter so


×