Jump to content

Lange Haare und "Haarschmuck" bei Männern

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Beim Thema "lange Haare bei Männern" und besonders bei verschönernden Extras scheiden sich die Geister. 

Ich möchte einmal wissen, wie hier die Lager verteilt sind. Also:

Lange Haare und Haarschmuck bei Männern -

🔥Hot or 🚫Not?

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Lange Haare,....stehen den Wenigsten ( meine Meinung natürlich). Daher nein Danke .

 

Und Harrschmuck? Öhm, erst Recht nicht.

  • Gefällt mir 3
Samtweich
Geschrieben
Für mich, zumindest der Haarschmuck, ein absolutes No-go
  • Gefällt mir 1
TekDiver
Geschrieben
eine Haare waren immer kurz, wachsen jetzt aber schon etwas länger als ein Jahr. Ich hatte mal Haarbänder drin um sie bequem zurück zu halten und es hat mehr Leuten gefallen als mißfallen. Für Haargummi passt es glaube ich auch schon, aber noch nicht benutzt. Ansonsten Kopftuch, aber das ginge auch mit kurzen Haaren udn verdeckt die Haare ja nur, aber ist praktisch um sie zurück zu halten. Aber es heißt steht mir. Egal wie, alles Geschmackssache. Und manchen stehen Dinge die man sich nicht vorstellen kann. Ich mag auch Haare bei Frauen auf dem Kopf, kenne aber auch bildhübsche Frauen mit Glatze.
  • Gefällt mir 3
Fetisch-devot
Geschrieben (bearbeitet)

Lange Haare können durchaus gut aussehen, meistens aber an Männern, die sowieso als "gutaussehend" bezeichnet werden (natürlich nicht von Allen, da Geschmäcker verschieden sind, aber sagen wir von Vielen). Jason Momoa wäre da wohl ein Beispiel dafür (ich denke, das kann man auch als Mann zumindest einigermaßen beurteilen :D)

Aber manchen Herren der Schöpfung steht es auch überhaupt nicht (Danny DeVito mit Zopf in dem Film "Twins", glaube ich war es).

Welchen Haarschmuck gibt es denn für Männer? Wenn man lange Haare hat, sollte ein schlichter Haargummi doch reichen? Oder meinst du vielleicht Bartperlen, die einen wilden Wikingerbart zieren? Das kann unter Umständen auch nicht verkehrt aussehen ;)

 

bearbeitet von Fetisch-devot
  • Gefällt mir 2
eligor
Geschrieben
Och, so ein richtiger Wikingertyp...........nicht vom Körpergeruch her! Großer, breiter Kerl, Muskeln, Tattoos über und über den Körper, Bart und langes Haar - so ein richtig urwüchsiger Krieger, kann selbst mir als Mann imponieren . Dann passen auch geflochtene Zöpfe an dieser Kriegergestalt. . Ich stehe eher auf den soldatisch kurzen Haarschnitt! Alles andere sind nur Haare aufn Kopp!
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Lange Haare klar wenns zu dem Typ passt. Haarschmuck? Haargummmi um die Mähne zu bändigen ok aber alles andere? Muss das sein?
  • Gefällt mir 3
Renewable
Geschrieben
Ich hatte früher selbst lange Haare und fand das cool an mir. ;)
p_ink_lady
Geschrieben
🚫🚫🚫
  • Gefällt mir 1
dombanger
Geschrieben
👍👍👍💪💪💪
MrsGrinch
Geschrieben
Es gab genau zwei Männer denen lange Haare standen: Ian Astbury bis Mitte der Achtziger (klarer Sabberanfall) und behelfsmäßig noch Antonio Banderas in „Interview mit einem Vampir“. Aber mit Haarschmuck? Näää... nicht wirklich 😳
  • Gefällt mir 1
KimJones
Geschrieben
oh my god, not really
Myraja
Geschrieben

Lange Haare sind bei Männern (meistens) cool.

Beim Haarschmuck sollte es auf keinen Fall was weiblich aussehendes sein! Keine Mädchenfarben, nix mit Glitzer, keine Spangen, Klammern oder ähnliches, das geht gar nicht.

Haargummis um die Haare zurück zu halten sind ok, aber bitte keine hochgebundenen Zöpfe, wie bei kleinen Mädchen.

Das von @TekDiver erwähnte Kopftuch finde ich, wenn die Haare lang genug sind und es zum Klamottenstil passt toll.

Es gab früher mal (hab ich länger nirgends gesehen) Haarschmuck für Männer aus Leder im Indianerstil. Damit werden nur die oberen Haare zum Zopf zurückgebunden, das geht auch geflochten, es muss natürlich zum Typ Mann und zum Kleidungsstil passen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Aus dem Eröffnungspost hat es das Bild irgendwie rausgehauen. Also hier nochmal: 

 

PicsArt_07-15-05.41.31.jpg

  • Gefällt mir 5
mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb MrsGrinch:

Ian Astbury bis Mitte der Achtziger (klarer Sabberanfall) und behelfsmäßig noch Antonio Banderas

wir werden uns in punkto männer ganz sicher nieeeee ins gehege kommen....:joy:

 

und das bild über mir...affig, finde ich

wie auch männer mit dutt, oder halbglatze und außenrum lange zauseln oder pferdeschwanz

bearbeitet von mondkusss
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb MrsGrinch:

Haarschmuck? Hasenohren? Glitzerklammern? Hühnerknochen? Schleifchen? Ne Definition zu Anfang wäre hilfreich.

Leider wurde das Foto beim ersten Post nicht mit hochgeladen.

MrsGrinch
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb SirEvergreen:

Aus dem Eröffnungspost hat es das Bild irgendwie rausgehauen. Also hier nochmal: 

 

PicsArt_07-15-05.41.31.jpg

Ähm... öhm... 

Wirkt mir persönlich insgesamt zu ungepflegt. 

Aber aufm Mittelaltermarkt deiner Wahl haste sicher beste Chancen. 

  • Gefällt mir 3
Nic-77
Geschrieben (bearbeitet)

Einigen wenigen steht es. Aber für mich persönlich ist es leider nichts. Ich mag Jared Leto auch nur mit kurzen Haaren...

Das Bild über mir. Um Himmels Willen 

bearbeitet von Nic-77
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Mir völlig , Not
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb MrsGrinch:

Ähm... öhm... 

Wirkt mir persönlich insgesamt zu ungepflegt. 

Da kann ich dir bestätigen, dass das auf dich nur so >wirkt< - wieso, weißt nur du. Ungepflegt bin ich nämlich nicht 😆

Amanda188
Geschrieben
Nur lang! :-)
Geschrieben

Beides gerne.

 

Knutschegern
Geschrieben

Es gibt Männer, die sehen mit langen Haaren sehr cool aus, dann mag ich es auch, wenn sie die mit Haargummis oder Lederbändern zurückhalten. Da dürfen für meinen Geschmack auch mal Perlen eingeflochten werden - aber nur eher matte Perlen in gedeckten Herbsttönen.

Wenn im Zopf so ein Band ist wie auf dem Bild, finde ich das gar nicht mal so schlecht. Was mich daran stört, ist die Frisur an sich. Wenn lange Haare, dann auf dem ganzen Kopf und nicht so viel abrasiert. 

  • Gefällt mir 2
SinaiEvergreen
Geschrieben

Solange er keine gülden Spange trägt... 

 

×