Jump to content

Sperma, Sperma, Sperma....

Empfohlener Beitrag

ZauberEr69
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb KissMe43:

was da rauskommt ist nicht euer Verdienst, und von Mutter Natur einfach so gewollt.

[…]

Mir isses am liebsten das Zeug landet im Gummi. Knoten rein, ab in die Tonne.

Zum einen geb ich jenen Recht, die da eine Verallgemeinerung zu erkennen meinen.

Zum zweiten ist das ein niedlicher Widerspruch, den Du da äußerst. (siehe die zitierte Passage)

Zuletzt: Wie handhabst Du es mit den Sturzbächen Vaginalflüssigkeit, die da aus einer einigermaßen stimulierten Dame laufen? Das ist deutlich mehr als der Teelöffel Sperma, der da aus nem einigermaßen stimulierten Mann kommt. Springst Du aus dem Bett (vom Tisch, vom Sofa oder wo auch immer), hältst Dir eine Tüte - am liebsten offenbar aus Gummi - drunter, Knoten rein und ab in die Tonne?

Kurz. Ein eben so seltsamer Abgesang wie die von Dir angemahnten Lobgesänge. Doch Polarisierendes wirkt ja ausgleichend.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

kann und werde nicht für die restlichen Männer hier oder sonst wo etwas schreiben , das is nur mein eigene Ansicht !

ich find s einfach nur geil  !!!

ob Sie s schluckt oder ins Gesicht oder sonst wo ,  (  dies alles natürlich nur mit fester Partnerin )

Jemanden den man kennenlernt und es kommt zum Sex , sollte es schon vorher geklärt werden !!!

(  aber da man bei Jemanden meistens Kondome benutzt , hat sich das Problem von alleine gelöst ) !

bei einer "dauerfreundschaft " kennt man sich und weiß , was der Andere mag

das ist meine Antwort , is nur n geiles Gefühl 

Gatto79
Geschrieben

Ist vielleicht eine verspätete orale Phase, auch wenn die Damen die "ausleben" sollen... :joy: Mal im Ernst: Schau dir mal einige Frauenprofile an, in denen förmlich nach der dreimaligen 5-Liter-Ladung, pro Mann und Tag wohlgemerkt, gebettelt wird und die Frauen sich in epischer Bandbreite darüber auslassen, wo diese dann landen sollen. Und dann ist der doofe Filter zu, wenn ein entsprechender Vielfach- und Vielmengenspritzer punkten will... ;)

Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb KissMe43:

Gerade in den letzten Wochen ist mir aufgefallen, dass es für viele Männer scheinbar nichts Wichtigeres gibt als den eigenen Saft.

Wo wollen Frauen ihn hinhaben?

Soll es möglichst viel sein?

Welche Frau schluckt ihn gerne?

Was macht ihr nach dem Sex damit?

 

Ich als Frau kann ja verstehen dass ihr es toll findet, wenn euch  nach ordentlicher Handarbeit das Zeug um die Ohren fliegt, aber mal ganz ernsthaft: was da rauskommt ist nicht euer Verdienst, und von Mutter Natur einfach so gewollt.

Mal davon abgesehen dass viele Männer es gerne hätten dass Frau schluckt, selbst aber nicht bereit sind ihren Saft mal zu probieren...ist ja eeeeeeklig...

Selbst mit dem Küssen nach einem Blowjob tun sich nicht wenige Männer schwer...und wir Frauen sollen in Begeisterungsstürme ausbrechen?

Ganz ehrlich?

Mir isses am liebsten das Zeug landet im Gummi. Knoten rein, ab in die Tonne.

Kein Geschmiere im Bett, kein Rauslaufen noch Stunden nach dem Sex.

Warum seid Ihr Männer so geil auf euren eigenen Saft??

 

Warum gehst du davon aus, dass alle Männer das so wollen? Und schliesst du aus, dass andere Frauen vielleicht gerade das mögen, was du für dich ausschliesst?

Was hat das unbedingt damit zu tun, dass "wir Männer" so geil auf unseren Saft wären? Vielleicht macht nur der Gedanke einige Männer geil, dass sie ihren Saft bei einer Frau "unterbringen" können........ist das dann Geilheit auf den eigenen Saft?

 

vor 4 Stunden, schrieb BS-Affair:

@Roge_72 Sie schrieb “viele“, nicht “alle“ 😉

Die TE schrieb auch: "Warum seid Ihr Männer so geil auf euren eigenen Saft??" ;)

bearbeitet von Aktiver2012
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Aktiver2012:

Warum gehst du davon aus, dass alle Männer das so wollen? Und schliesst du aus, dass andere Frauen vielleicht gerade das mögen, was du für dich ausschliesst?

Was hat das unbedingt damit zu tun, dass "wir Männer" so geil auf unseren Saft wären? Vielleicht macht nur der Gedanke einige Männer geil, dass sie ihren Saft bei einer Frau "unterbringen" können........ist das dann Geilheit auf den eigenen Saft?

VIELE, nicht ALLE.

Bitte richtig lesen 😉

vor 14 Minuten, schrieb ZauberEr69:

Zum einen geb ich jenen Recht, die da eine Verallgemeinerung zu erkennen meinen.

Zum zweiten ist das ein niedlicher Widerspruch, den Du da äußerst. (siehe die zitierte Passage)

Zuletzt: Wie handhabst Du es mit den Sturzbächen Vaginalflüssigkeit, die da aus einer einigermaßen stimulierten Dame laufen? Das ist deutlich mehr als der Teelöffel Sperma, der da aus nem einigermaßen stimulierten Mann kommt. Springst Du aus dem Bett (vom Tisch, vom Sofa oder wo auch immer), hältst Dir eine Tüte - am liebsten offenbar aus Gummi - drunter, Knoten rein und ab in die Tonne?

Kurz. Ein eben so seltsamer Abgesang wie die von Dir angemahnten Lobgesänge. Doch Polarisierendes wirkt ja ausgleichend.

Sturzbäche an Vaginalflüssigkeit?

Sorry, aber ich muss gerade echt mit dem Kopf schütteln.

Die „Sturzbäche“, wie du sie nennst, tauchen wohl eher beim Squirten auf. Und es ist auch kein normales Vaginalsekret, welches doch etwas dickflüssiger ist. Sonst würde wohl so ziemlich jede Frau hoffnungslos auslaufen.

Da kann man mit Handtüchern oder auch Folie etwas Abhilfe schaffen, sollte man denn die Frau zum Squirten bringen.

Mag sein dass gerade bei dir die Frauen extrem auslaufen, weil du so ein toller Lover bist.

Die mir von Männern gegebenen Erfahrungsberichte sagen aber dass das eher die Ausnahme ist.

Und ich habe hier noch keinen Thread von einer Frau gelesen, die sich Gedanken darüber gemacht hat wo ihre Flüssigkeit denn hin soll.

  • Gefällt mir 1
Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten, schrieb KissMe43:

VIELE, nicht ALLE.

Bitte richtig lesen 😉

Ich habe richtig gelesen......."Warum seid Ihr Männer so geil auf euren eigenen Saft??". Also auch hier: Bitte lies erst einmal das, was du selber geschrieben hast, bevor du mir wieder mal vorwirfst, nicht richtig lesen zu können;).

 

bearbeitet von Aktiver2012
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Aktiver2012:

Ich habe richtig gelesen......."Warum seid Ihr Männer so geil auf euren eigenen Saft??". Also auch hier, bitte lies erst einmal das, was du selber geschrieben hast, bevor du mir wieder mal vorwirfst, nicht richtig lesen zu können;).

Damit sind die VIELEN gemeint, die sich darüber Gedanken machen.

Sorry...in Zukunft werde ich ganz penibel darauf achten in keinster Form zu verallgemeinern.

Ist zu viel erwartet solche Texte richtig deuten zu können.

Mein Fehler.

CunnilingusExtrem
Geschrieben
Weil wir es können😂😂😂😂
Aktiver2012
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb KissMe43:

Damit sind die VIELEN gemeint, die sich darüber Gedanken machen.

Sorry...in Zukunft werde ich ganz penibel darauf achten in keinster Form zu verallgemeinern.

Ist zu viel erwartet solche Texte richtig deuten zu können.

Mein Fehler.

Du verallgemeinerst sehr sehr gerne und erwartest von anderen, dass sie deine lupenreinen Gedanken hier lesen können. Wenn du eine vernünftige und verständliche Antwort erwartest, dann drücke dich auch ebenso vernünftig und verständlich aus. Und wenn du dann auch noch unterlässt, die Leute hier so plump anzugehen, dann wirst du sehen, dass sich der Umgang mit dir auch ein wenig freundlicher gestaltet;).

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Aktiver2012:

Du verallgemeinerst sehr sehr gerne und erwartest von anderen, dass sie deine lupenreinen Gedanken hier lesen können. Wenn du eine vernünftige und verständliche Antwort erwartest, dann drücke dich auch ebenso vernünftig und verständlich aus. Und wenn du dann auch noch unterlässt, die Leute hier so plump anzugehen, dann wirst du sehen, dass sich der Umgang mit dir auch ein wenig freundlicher gestaltet;).

Na dann kann es ja nur besser werden 👍

Aktiver2012
Geschrieben (bearbeitet)

@KissMe43

Ich bezweifle sehr stark, dass du deine -in meinen Augen- überhebliche, besserwisserische und teils beleidigende Art ändern wirst. Insofern bezweifle ich zwangsläufig, dass besser werden wird, was besser werden könnte.

Das Interessante ist aber, dass du bei kritischen Anmerkungen direkt angreifend wirst, aber auf konkret gestellte Fragen nicht antwortest. Dass du dich auf deinen -wohl hoffentlich relativ eingeschränkten- Erfahrungsschatz berufst, ist ja ok.........aber trotzdem wohl nicht repräsentativ genug, um solch pauschalen Aussagen wie "viele" zu tätigen.

Vielleicht denkst du ja mal einfach darüber nach.....kann ja nicht schaden.

 

bearbeitet von Aktiver2012
geniesser1989
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Kussmund71:

Vielleicht fühlen sich Männer dann vollkommen angenommen, wenn Frau sich nicht davor ekelt.... Mal von der psychologischen Seite betrachtet

Ich finde das einen sehr wichtigen Aspekt. Wenn man sich voreinander nicht ekelt, kann man sich viel besser fallen lassen. Das gilt ja für beide Seiten.

  • Gefällt mir 1
oh_umberto
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb KissMe43:

Mir isses am liebsten das Zeug landet im Gummi. Knoten rein, ab in die Tonne. Kein Geschmiere im Bett, kein Rauslaufen noch Stunden nach dem Sex.

iiiiiiiiggggiiiiittttttt er hat abgespritzt, bäh weg mit dem zeug :flushed:

  • Gefällt mir 3
rolleken6
Geschrieben

Ich habe mir da noch nie viele Gedanken drum gemacht. Mir ist das vollkommen gleichgültig, wo mein Sperma landet. Ich richte mich da ganz nach der Partnerin. Bisher war es so, dass ich entweder bei einer festen Partnerin rein gespritzt habe, woanders wollte sie es auch nicht haben oder bei anderen ins Kondom.

Küssen, nachdem ich sie geleckt habe, war kein Problem. Sie ist auch nicht hektisch aufgesprungen und ins Bad gerannt. Wenn ich eine kennen lerne, die gern angespritzt werden möchte, schlucken möchte oder auf Spermaspiele steht, kein Problem. Ich finde, es gibt leckerere Sachen als Sperma, aber ich ekle mich nicht davor und mach das alles gern mit. Auch Spermaküsse, wenn sie denn darauf steht.

Aber ich mach da kein "Gehampel" drum, darf auch gern weiterhin im Kondom landen und entsorgt werden.

 

Morgana
Geschrieben
Hab letztens noch in einem M Profil gelesen: hab seit 5 Tagen nicht mehr,welche Frau hat Lust ...da krieg ich nur das reine Kotzen🤮
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Der Saft is mir scheißegal. Es geht um den Orgasmus. Den Orgasmus auf der Zunge spüren. Einfach gaaanz langsam weiterblasen mit dem Orgasmus spielen. Das Stöhnen. Das Wimmern. Das Zucken. Schlucken würde ich nur weil ich das rumsauen rumschmieren hasse.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Sperma gehört wie nun auch immer für mich zum Sex dazu. Da ich mit einem festen Partner kein Kondom benutze ist dies also keine Variante. 

Ich muss damit nicht rum malen, ich muss die Konsistenz nicht untersuchen aber ja ich ekel mich nicht davor. Als Frau habe ich auch beim Sex Körperflüssigkeit und ich hoffe davor ekelt sich Mann auch nicht.

Es gibt doch immer solche und solche wie in allen Bereichen und Themen. Ich möchte übrigens meine Flüssigkeiten auch nicht unbedingt probieren in Mengen daher kann ich Mann da auch verstehen.

bearbeitet von Weibsbild1979
  • Gefällt mir 5
ZauberEr69
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb KissMe43:

Sturzbäche an Vaginalflüssigkeit?

Und ich habe hier noch keinen Thread von einer Frau gelesen, die sich Gedanken darüber gemacht hat wo ihre Flüssigkeit denn hin soll.

Doch. Diesen hier.  

Hm. Zähflüssig? Weniger als eine Pfütze im Bett hinterlassend? Hab ich noch nie erlebt. 

Aber es soll ja auch Herren geben, die nicht spüren wenn sie den Höhepunkt vortäuscht. 

Na ja. Wie dem auch sei. Wir müssen ja nicht zusammenpassen. Vielleicht brächtest Du ja zur zweiten Begegnung eine Wickelunterlage mit 🤔 bei Deiner Schwäche für Gummi in Relation zu ganz natürlichen Körperflüssigkeiten. 

Und sorry. Hast "viele" geschrieben. Nehm ich zurück. 

Lust ist für mich eben immer ein miteinander fließen. Ob das Handtuch, die Folie, der/ die/ das Gummi(s) richtig sitzen, wo man doch gerade gemeinsam einem der schönsten Zustände im Leben entgegen gleitet, galoppiert, strömt... Das wäre nix für mich. 

DeSiL
Geschrieben

Ich denke, das hat was mit Dominanzträumerei zu tun. Ich bin eigentlich kein großer Fan vom eigenen Saft. Ich mag auch keine klebrigen Hände nach dem Essen von Obst. Außerdem ziept es ganz fürchterlich, wenn man z.B. an Bauch oder Beinen bahaart ist. 

Aber ein Bekannter von mir findet es total geil, wenn seine Frau es überall kleben hat, es kaum schlucken kann und schon fast würgen muss. Er ist auch der absolute Arschficker. Insgesamt ist er sehr dominant, und das hängt bestimmt zusammen.

Ich bevorzuge es da eher, wenn sie ihren Spaß gleichermaßen wie ich hat. 

berlin_er44
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Faulpelz_Oldenburg:

Der männliche Drang, das Sperma, Entschuldigung, die geile Ficksahne, kreuz und quer in und auf der Frau zu verteilen, kommt einfach nur aus der der männlichen Gesellschaft vorgegaukelten Realität der Pornofilme. 

Und in der realen Welt bei Amateurfilmchen? Ist es da auch der Pornoindustrie geschuldet? Das Mann und Frau es auch im Real Life mögen steht ausser Frage. Mal mehr, mal weniger. Mal fast gar nicht bis überhaupt nicht. Die Frage war warum es den Männern so wichtig ist wohin es soll, und dieses immer wieder im Forum zu erfragen...

vor 5 Stunden, schrieb funTimeDD:

Jeder Mann und jede Frau (und alles dazwischen) hat ganz individuelle Vorlieben. Und Vorlieben werden hier nunmal diskutiert. Das jeweilige besprochene Vorlieben kann man mögen oder nicht, darüber reden oder nicht. Aber der Thread hier entbehrt jeglichen Sinnes. Oder mangelt es mir gerade nur an Kaffee um es zu verstehen?

Der Thread hier hat genauso die "daseinsberechtigung" wie die anderen Freds von den Männern zu dem Thema Sperma "wohin und warum"... Und man hat das Recht auch einen eigenen Fred zu eröffnen in der Frage warum es so ist und immer wieder erfragt wird. Mal abgesehen davon. Wenn eine Frau dann negativ antwortet direkt in dem Fred zu dem Thema und die Frage stellt "warum". Dann heisst es von allen Seiten gleich wieder, du musst ja nicht antworten und kannst das Thema ja überlesen wenn es dir zum Halse raushängt..

Also darf FRAU gerne mal selber das Thema hinterfragen.. Sonst wird von Frau auch immer "erwartet". Dann macht mal eine... auch Scheisse.. Schon Ulkig..

vor 4 Stunden, schrieb ZauberEr69:

als der Teelöffel Sperma

der Teelöffel Sperma? Wie lange bist du bei Poppen? 3Std? Normal sind 7-12 lange Spermastrahle. Teils im Glas als Cocktail mit Eis angerührt. Unter nem Suppenlöffel läuft gar nichts ;)

  • Gefällt mir 2
zweigernmehr
Geschrieben
also ich finde den Saft lecker und meiner freut sich...
  • Gefällt mir 3
Penner920
Geschrieben
Das Thema Sperma sollte nicht Diskutiert werden,lieber das Thema lecken und Frau zum Orgasmus bringen ,danach darf der Mann dann mal...
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Penner920:

Das Thema Sperma sollte nicht Diskutiert werden,lieber das Thema lecken und Frau zum Orgasmus bringen ,danach darf der Mann dann mal...

Was?

Was hat das eine mit dem anderen denn zu tun? 

Ich bin immer mehr als erleichtert wenn man Männchen -nicht- auf lecken steht, dann hab ich meine Ruhe vor dem rumgezüngle und kann mich aufs ficken konzentrieren.. Da hab ich dann auch die -wirklich guten-Orgasmen.

Soll ich nun lahme Leckorgien -bei denen ich durchaus komme einfach weil ich eh schnell und oft komme- mit "Nun darfst Du mir hinspritzen wo Du willst"? belohnen? Ich denke nicht.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Meine Frau hat wohl ne "Spermaallergie" (ichnenndasjetztmalso). Wenn ich denn überhaupt mal abspritze, dann meistens auf meinen eigenen Bauch oder seltenst auf ihren Körper (Busen oder Bauch), dann bekomme ich aber auch dann direkt ein Tempo gereicht zum abputzen. Wenn wir mal GV haben und ich in ihr abspritze geht es direkt danach ins Bad. So ist das bei uns schon immer gewesen. Leider.

Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb berlin_er44:

Der Thread hier hat genauso die "daseinsberechtigung" wie die anderen Freds von den Männern zu dem Thema Sperma "wohin und warum"... Und man hat das Recht auch einen eigenen Fred zu eröffnen in der Frage warum es so ist und immer wieder erfragt wird. Mal abgesehen davon. Wenn eine Frau dann negativ antwortet direkt in dem Fred zu dem Thema und die Frage stellt "warum". Dann heisst es von allen Seiten gleich wieder, du musst ja nicht antworten und kannst das Thema ja überlesen wenn es dir zum Halse raushängt..

Faszinierend. Hat nur einen Haken: Bereits in den betreffenden Threads der Männer zum Thema wird sich über diese Threads (hier wäre es tatsächlich fragwürdig, zu streiten) kritisiert. Mehrere Threads (egal von wem) braucht es auch nicht. Dann aber einen x-ten Thread zum Thema machen, der sich nur darum dreht, warum denn Geschlecht X immer so sinnlose Threads Y machen... steht für sich. Nur darum ging es mir.
Und weil du dir offensichtlich so viel Mühe beim Schreiben gemacht hast: Selbstredend kannst natürlich auch du meinen Beitrag ignorieren. Tag auch. :coffee_happy:

×