Jump to content

Pinkelt ihr auch ins Wasser?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mir ist da mal was aufgefallen... An dem FKK-See wo ich oft bin steht ein Dixiklo, aber das wird wirklich von Niemandem benutzt und in die Büsche schlägt sich eigentlich auch keiner! Da liegt die Vermutung doch nahe, dass die Leute nicht nur zum Baden ins Wasser gehen ;)

Wie macht ihr das, pinkelt ihr auch ins Wasser oder findet ihr das eklig?

Ich lass mich übrigens gern von meiner Bekannten im Wasser anpinkeln, ein geiles Gefühl!!

 

  • Gefällt mir 5
Bopps
Geschrieben
Solange du nicht reinkackst geht's ja noch
  • Gefällt mir 5
Nsrubens
Geschrieben
Na ja dixi benutzen wir auch nicht, da wir mit NS kein Problem haben, gibt's wohl viele Möglichkeiten
  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Aus dem Alter bin ich schon raus. 

  • Gefällt mir 1
surprise_me
Geschrieben

Ich möchte gar nicht wissen, was bei einer Wasseranalyse noch so alles zum Vorschein kommen würde :flushed:

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
In einem öffentlichen Freibad wurde mal dem Wasser etwas zugesetzt, was sich mit Urin färbte. Da sah man plötzlich hinter fast jedem Erwachsenen eine deutliche Farbspur!!!! Bei den Kindern übrigens kaum. Das gab damals richtig Ärger in der Stadtverwaltung, da auch die Zeitung darüber berichtete. Ich habe es als Teenager miterlebt und nicht vergessen. Und jedesmal, wenn ich in einem heißen Sommer auf die Idee komme, einen der vielen Seen in Berlin besuchen zu wollen, fällt mir das wieder ein und ich lasse es bleiben. Das wird sich geändert haben und die Vorstellung in der Pisse (sorry) anderer zu schwimmen erfühlt mich mit Ekel🤮
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Upps... soll heißen, es wird sich NICHT geändert haben
mann0279
Geschrieben
Zum Glück habe ich mein eigen Pool und muss nicht in solche bepissten Becken.
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben (bearbeitet)

Es gab einmal eine Untersuchung, im Stern oder im Spiegel, welchen Anteil Urin deutsche Badeseen in ihrem Wasser haben. Gemessen wurden die Urinmengen damals in vollen Badewannen... Ihr könnt mir glauben wenn ich sage, die meisten enthielten einige volle Badewannen davon, das ist leider die Realität. Das du dich gerne im Wasser anpinkeln lässt ist ja gut und schön, hoffentlich findet das auch zu Hause statt und nicht in öffentlichen Gewässern ;) es pinkeln ja schon genug Leute da rein :P

 

bearbeitet von Fetisch-devot
Geschrieben

Es ist doch immer wieder erstaunlich, über was man sich alles den Kopf zerbrechen kann.

Ich gehe ohnehin nur noch selten schwimmen, und meide größere Menschenansammlungen. Allein schon der Ruhe wegen. Da kann ich dann auch auf die natürliche Reinigungskraft der Natur vertrauen.

Haben Fische keine derartigen Ausscheidungen???

  • Gefällt mir 2
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Baldy:

Ich lass mich übrigens gern von meiner Bekannten im Wasser anpinkeln, ein geiles Gefühl!!

Gibt es denn eigentlich noch irgendwo öffentliche Plätze, an denen niemand rumwichst, niemand rum vögelt, pisst.... und was weiß ich noch alles.

Muss man denn seine Geilheit immer und überall ausleben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ja NS Spiele haben etwas ....gerne auch in einem See
  • Gefällt mir 1
weiche_haende
Geschrieben
Wenn es im Schwimmbad stark nach Chlor riecht, dann ist das ein Zeichen von vielen Dingen im Wasser, die zwar einen natürlichen Ursprung haben, dort aber nicht hingehören. Im See schwimmt eh genug Gammel rum, da fällt das bissel Gepinkel nicht auf. Daher bade ich ungern in Binnenssen.
77bigwoman
Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb hopez:

In einem öffentlichen Freibad wurde mal dem Wasser etwas zugesetzt, was sich mit Urin färbte. Da sah man plötzlich hinter fast jedem Erwachsenen eine deutliche Farbspur!!!! Bei den Kindern übrigens kaum. Das gab damals richtig Ärger in der Stadtverwaltung, da auch die Zeitung darüber berichtete. 

Hatten wir in der Zeitung als Aprilscherz.

  • Gefällt mir 1
FoldyFlaps
Geschrieben

Sau

blgdlck
Geschrieben
Mir wird schlecht... gibts eigentlich keine Ekelgrenzen mehr? Das mobile Klo meidet ihr, statt dessen in der eigenen Pisse baden.
  • Gefällt mir 2
Weibsbild1979
Geschrieben

Ich versuche öffentliche Badestellen zu vermeiden. Weiß gerade wieder warum.

 

Erziehung hat eben nicht jeder genossen.

  • Gefällt mir 4
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb blgdlck:

Mir wird schlecht... gibts eigentlich keine Ekelgrenzen mehr? Das mobile Klo meidet ihr, statt dessen in der eigenen Pisse baden.

Wenns nur die eigene wär

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb DAS_Vollweib:

Gibt es denn eigentlich noch irgendwo öffentliche Plätze, an denen niemand rumwichst, niemand rum vögelt, pisst.... und was weiß ich noch alles.

Muss man denn seine Geilheit immer und überall ausleben.

 

vor einer Stunde, schrieb surprise_me:

Ich möchte gar nicht wissen, was bei einer Wasseranalyse noch so alles zum Vorschein kommen würde :flushed:

 

Je stärker es in einem Bad nach Chlor riecht desto mehr Urin ist im Wasser ...Aussage eines Bademeister..Chlor reagiert auf die Pisse 

  • Gefällt mir 2
NeuLand1180
Geschrieben
Also im Meer hab ich kein Problem damit im pool mach ich es nicht und in ein Freibad oder am See geh ich erst garnicht
Kussmund71
Geschrieben
Es sprach grad einer Fische an... Es gibt aber auch noch andere Tiere im, am und auf dem Wasser......Wo erledigen die alle wohl ihr Geschäft?
×