Jump to content

Erfahrungen in der Sauna

Empfohlener Beitrag

IWasANiceGuy
Geschrieben

Leute, die ständig ihre Sexualität zur Schau stellen müssen sind einfach nur nervig. In der "normalen" Sauna im Gym oder im Hotel gilt so was wie Diskretion und Respekt voreinander.

Ein natürlicher Umgang mit dem eigenen Körper und der Nacktheit bedeutet nicht, dass man seine Geschlechtsteile provozierend zur Schau stellt oder anderen in den Schritt glotzt. Ich bin noch niemals - wirklich niemals - mit der Idee zu spannen oder jemanden an zu baggern nach dem Sport in die Sauna gegangen.

Die Fähigkeit, die uns von den Tieren unterscheidet, ist, dass wir prinzipiell Möglichkeiten haben unsere Instinkte etwas zu kontrollieren. In der Öffentlichkeit sollte man davon ruhig ab und an Gebrauch machen.

 

  • Gefällt mir 5
mieh001
Geschrieben

Das scheinen manche "Menschen" noch nicht begriffen zu haben, dass es genau das ist was uns vom Tier unterscheidet- 

wir haben die Freiheit unsere Triebe auszuleben oder zu kontrollieren

ein Tier kann das nicht 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 18.1.2016 at 21:39, schrieb K_Blomquist:

In der Sauna eines Swingerclubs oder in euerer eigenen Sauna könnt ihr machen, was ihr wollt. In ein öffentlichen Sauna gibt es bestimmte Benimmregeln und wer die nicht beachtet, bekommt dann eben Hausverbot.

Ich kann es auch auf den Tod nicht ausstehen, wenn Swinger und "Zeigefreudige" FKK Locations, die zumindest im Westen mühseligst erstritten wurden, einfach für ihre schlüpferigen Zwecke in Anspruch nehmen. Kein Wunder, wenn sich dann dort gerade die Jugend mit grausen abwenden. Welcher Jugendliche will denn alte Paare im Großelternalter ficken sehen?

Darüber hinaus locken solche Aktivitäten dann Spanner an, wenn gerade kein Fick zu sehen ist, werden Frauen beglotzt. In so einer Umgebung fühlt sich dann keine Frau mehr wohl und bleibt zu Hause. Aber Hauptsache IHR habt euer Vergnügen.

Richtig. Ich war erst ein einziges Mal in der Sauna - in einem Wellnesshotel außerhalb der Saison, wo spätabends außer mir keiner mehr da war. Das fand ich toll und sehr angenehm und ich würde gerne auch öfters gehen. Aber mich halten diverse Schilderungen in Threads wie diesem davon ab.

Das hier z.B.

Zitieren

Wir beide jedenfalls freuen uns sehr, wenn wir in die gemischte Sauna gehen und sie öffnet dann ihre Beine und gewährt den anwesenden Männern, Frauen und vielleicht Paaren geile Einblicke.

finde ich gruselig und vollkommen unangebracht. Mich würde Derartiges in einer "normalen" Sauna umgehend in die Flucht schlagen. Mit welcher Selbstverständlichkeit auch noch davon ausgegangen wird, dass die Anwesenden ein solch plumpes Aufdrängen von fremder Sexualität für einen "geilen Einblick" halten... ¬¬

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Am 19.1.2016 at 22:46, schrieb Lichterloh81:

Mit welcher Selbstverständlichkeit auch noch davon ausgegangen wird, dass die Anwesenden ein solch plumpes Aufdrängen von fremder Sexualität für einen "geilen Einblick" halten... ¬¬

Wegen meiner kann jeder seine Sexualität so ausleben, wie er es für richtig und wichtig hält, solange damit andere Menschen nicht belästigt oder gar gegen Gesetz und Ordnung verstößt.

Eine solche Form der (Selbst-)Darstellung, die ich persönlich grenzwertig und tendenziell schon zum Exibitionismus zähle, gehört meiner Meinung nach nicht an die Öffentlichkeit, denn dafür gibt es eigene Bereiche (Clubs, etc.). Wenn jemand diesen "Kick" braucht, bitte sehr, dort wird man das vielleicht toll finden.

Ebensowenig würde ich ein solches Verhalten auf einem (FKK-)Strand gutheißen, wo sich evtl. noch Minderjährige befinden, was man diesen ja heute nicht unbedingt ansieht. Für mich ein ganz klares No-Go, eine Belästigung, die ich nicht toleriere und schon gar nicht akzeptieren muss. Da wünschte ich mir manchmal, ich könne auf Kommando kotzen, sorry.

Romeo-69
Geschrieben

Mir ist im Saunagarten was Interessantes passiert, das ich eigentlich für unmöglich bzw. nicht erwünscht gehalten habe.

 Hatte mit einer netten Dame in der Sauna das Vergnügen. Es war am Dienstag Vormittag, war sehr wenig los unter der Woche und das gefällt mir im Saunagarten. Hab da lieber meine Ruhe, sehe am besten so wenig nackte Menschen wie möglich und bleibe diskret. Auf der Sonnenbank habe ich ein wenig Musik gehört und meine Seele baumeln lassen als eine nette, jedoch reifere ( denke sie war um die 40 Jahre alt) Dame lächelnd, mich grüßend an mir vorbeiläuft, sich etwa 4 Liegen von mir entfernt hinlegt und anfängt zu lesen. Ich grüßte zurück, machte mir keine weiteren Gedanken mehr darüber und beachtete Sie auch nicht weiter. Nach gut 20 Minuten legte Sie ihr Buch zur Seite, schaute mehrmals zu mir rüber und nachdem wir Blickkontakt hatten signalisierte sie mir das ich kurz zu ihr rüber kommen sollte. Sie fing an mit ein wenig Smalltalk und fragte darauf ob ich so nett bin und ihren Rücken mit Sonnencreme einschmieren könnte und ob es mir was ausmachen würde. Ich willigte ein und tat das, sie bedankte sich und ich legte mich zurück an meinen Platz. Nach einem kleinen Schläfchen bin ich aufgewacht und bemerkte das dieselbe Dame jetzt auf der Sonnenbank neben mir liegt. Ich schaute total verwundert zu ihr rüber und fing an das Ganze komisch zu finden, sie lächelte mich nur an und schaute wieder zurück in ihr Buch. Dachte mir nichts weiter. Wir redeten kein weiteres Wort und kurze Zeit später stand sie auf und ging weg. Da es bereits Mittags war ging ich ins Restaurant und gönnte mir eine Mahlzeit, nachdem das getan war wollte ich ein wenig in der Erdsauna schwitzen. Als ich reinkam sehe ich die Dame von vorher wie sie mich schon mit ihren Blicken einfängt, um sie rum noch 3 weitere Saunagängerinnen. Ich setzte mich dazu und fing an zu entspannen, nach ca 5 Minuten verliesen 2 die Sauna, die 2 Damen fingen an sich mit mir zu unterhalten, bis dann eine weitere die Sauna verlassen hat. Es blieben die Dame und ich übrig. Wir unterhielten uns weiter, es fing an mir zu gefallen, ich fühlte mich wohl dabei und ich fragte sie ob wir uns zusammen abkühlen, sie überlegte kurz und fragte nach meinem Alter, willigte aber danach lächelnd ein. Zusammen gingen wir zum Pool mit eiskaltem Wasser. Ich war zuerst dran und fand es ein wenig peinlich da sich mein Lümmel in dem kalten Wasser ganz klein zusammen zog 😂 die Dame kam nach und ihre Nippel wurden sehr steif und sie bedeckte sie als ob ich sie nicht so sehen sollte. Sie sagte das sie anschließend in die Dampfgrotte geht und ob ich Lust hätte sie zu begleiten. Während sie das fragte kam sie ganz nah an mich ran und fasste meinen winzig kleinen Lümmel an und streichelte um ihn herum, nahm meine Hand und zog mich in Richtung Treppe. Wir verließen den Pool und machten uns auf den weg in die Dampfgrotte. Auf dem Weg unterhielten wir uns und sie erzählte mir das sie kurz zu ihrem Spind muss um dort was zu holen. Ich begleitete sie und als wir in der Dampfgrotte ankamen war dort niemand. Wir nahmen Platz, ich auf der mittleren Stufe und Sie legte sich eine Stufe drunter auf ihren Rücken. Sie fragte ob ich schüchtern bin weil ich sie nicht anschaue, ich sagte das ich nicht gaffe bzw. sie nicht belästigen will. Sie lachte und fragte ob sie mir nicht gefallen würde 😅 Sie gefiel mir wirklich, fand sie sehr attraktiv, sie hatte ihre Kurven an den richtigen Stellen und machte einen gepflegten und sauberen Eindruck. Ich grinste und sagte Ja, kurz darauf wischte sie den Schweiß von ihrem Oberkörper und fing an die Beine zu spreizen, ich konnte es kaum fassen und schaute hin, glattrasiert 🤤 sie zwinkerte mir zu und sagte das ich mich zu ihr setzen soll. Das tat ich dann auch und bemerkte erst beim aufstehen das ich schon ein wenig erregt war. Versteckte also meinen Lümmel und setzte mich neben sie, sie nahm meine Hand und legte sie auf ihren Schenkel und sagte ich soll sie streicheln. Während ich das tat zog sie meine Hände immer mehr nach oben zu Ihren Brüsten. Ich muss zugeben an dem Punkt war ich schon sehr erregt. Ich fing an sie zu massieren und sie gab ein erregendes stöhnen von sich. Ich fragte sie ob ihr das gefällt, sie nahm eine Hand und fing an an meinen Fingern zu saugen. Ich massierte weiter und es öffnete sich die Tür und es kamen 2 Saunagänger herein, schnell hörten wir damit auf und unterhielten uns normal weiter und ich hoffte innerlich das wir bald wieder ungestört sind 😄 konnte es kaum aushalten. Aber waren dann die ganze Zeit nicht mehr allein, nachdem es dann zu heiß wurde haben wir entschieden die Dampfgrotte zu verlassen und uns einen anderen Platz zu suchen. Draußen zeigte sie mir dann ihr Handtuch, dort war ein kleines Fach dran indem ein Kondom steckte. Als ich das sah fragte sie ob sie einen passenden Platz kenne, sie sagte das sie eine Duschkabine kennt, die man abschliessen kann. Sie nahm mich an der Hand und führte mich dort hin, tatsächlich, bei den weiblichen Umkleidekabinen ganz oben gab es eine einzige Dusche mit einem Drehschloss, sie sagte das hier oben meist keiner ist da die meisten unten duschen und sich umziehen würden. Sie nahm meinen halbsteifen Lümmel in die Hand, sagte das er jetzt zum Glück größer ist als im Kalten Pool und ich solle meinen Mann stehen danach zog sie mich langsam in die Dusche. Ich machte das Wasser an und stellte es auf die wärmste Stufe. Kaum war die Türe verschlossen nahm sie das Kondom legte es zu den Duschsachen und sagte ich solle sie einseifen, während ich das tat präsentierte sie mir ihren junggebliebenen kurvenreichen Körper und genoss es. Sie sagte ich soll viel Seife für ihren hintern nehmen und so gut ich kann sauber machen 😄 fand es komisch aber tat es ☺️ Musste zugeben das es mich sehr erregte. Das sah sie und sagte das ich sehr schmutzig bin und mich schön sauber machen soll. Als ich mich einseifte fing sie an mir zu helfen und seifte meinen Rücken ein. Zusammen duschten wir uns ab und sie legte Hand an, kurz darauf war er in ihrem Mund verschwunden. Ich stellte das Wasser ab und fing an zu genießen. Sie gab sich wirklich Mühe und genoss ihn sehr lange und tief. Musste mich sehr zusammenreißen ☺️ Sie schaut zu mir auf und sagte sie mag es nicht im Mund, drehte sich um, bückte sich, sagt erneut das ich meinen Mann stehen soll und das wir noch lange nicht fertig sind. Ich persönlich war schon am Limit 😅 Ich stellte das Wasser wieder an und fing an ihre klatschnassen Lippen mit meinem Mund und Zunge zu verwöhnen, lange und genüsslich. Ihr gefiel es, sie ließ mich sehr lange daran arbeiten 🤤 als ich es kaum noch ausgehalten habe sagte sie das ich weiter nach oben mit meiner Zunge sollte, das tat ich dann auch während ich fast explodierte. Sie fing an zu zittern und sehr erregtes stöhnen von sich zu geben. Sie gab mir das Kondom, stellte das Wasser ab und sagte das ich es ihr machen soll. Sie lehnte sich an die Duschwand und beugte sich stark nach vorne. Ich zog es über und gleitete in Sie, sie stöhnte und versuchte nicht so laut zu sein.ich nahm sie hemmungslos von hinten, drückste sie an die Wand und fing an immer schneller zu werden. Ihr gefiel es und sie drückte mich stark an sie heran so das ich ganz in sie hineinglitt. Wieder stöhnte sie und versuchte nicht so laut zu sein so das uns niemand hört. Ich machte das Wasser wieder an und erhöhte meinTempo, sie sagte ich soll genau so weitermachen und griff sich in meinem Schenkel fest und drückte immer stärker zu während ich mich sehr zusammengerissen habe und versuchte nicht frühzeitig zu versagen 😅😉 ich merkte wie ich immer härter wurde und sie kam, glaube sogar mehrmals, sie zitterte und stellte das Wasser ein wenig kälter ein. Sie drehte sich um küsste mich, sagte ich solle kurz durchatmen und das Gummi ausziehen, fand es komisch weil ich dachte es wäre vorbei, hatte jedoch falsch gedacht. Danach sagte sie ich sollte mich noch ein wenig um ihre Brüste kümmern und das tat ich. Kurz darauf drehte sie sich um, streckte mir wieder ihren Po hin und fragte ob ich bereit bin. Ich wusste nicht für was ich bereit sein sollte weil wir kein Gummi mehr hatten und ich auf geschützten Sex bestehe. Sie sagte kein Wort, zog mich zu sich her und drückte meinen prallen geladenen Lümmel in ihr Poloch, ich gleitete ganz langsam und vorsichtig in sie, sie stöhnte und fing an ihre Pussy zu fingern. Ich sagte das ich es nicht mehr lang aushalte und gleich explodiere. Sie drückte mich wieder stark an sich ran und stöhnte. Sie stöhnte ununterbrochen. Ich sagte ihr nochmal das ich es gleich nicht mehr schaffe es zurückzuhalten, sie stöhnte darauf hin sehr erregt und drückte ihren Po ganz fest an mich ran. Daraufhin konnte ich nicht mehr und ich kam ganz tief in ihrem Poloch. Sie stöhnte ohne Ende jedoch sehr leise und kontroliert. Ich zog ihn raus und bemerkte erst wieviel das war 😁 sie drehte sich um, streichelte meinen pochernden Lümmel und sagte das sie Lust auf mehr hätte und fing an mich einzuseifen, danach seifte ich sie erneut ein. Nachdem abduschen sagte sie das sie sich jetzt auf die Sonnenbank legt und sich freut wenn wir uns an dem Tag nochmals begegnen. Es war mittlerweile 15 Uhr und ich hab keine Ahnung wielange wir genau in der Dusche waren, ich war komplett leer und müde. Ich sagte zu ihr das ich mich jetzt auch hinlege, sie sagte ich solle mich zu ihr legen. Sie möchte Gesellschaft, ich willigte ein und wir legten uns auf der Badewiese in eine ruhige, nicht direkt einsehbare Stelle. Ich schlief 1 Std, sie laß ihr Buch und wir sonnten uns. Als ich wieder wach wurde unterhielten wir uns, sie fragte wie ich es fand und wollte indirekt wissen ob ich heute noch bereit für Runde 2 bin, zumindest kam mir das in dem Moment so rüber 😅 Mittlerweile war es 18 Uhr und der nächste Aufguss mit Honig, den ich besuchen wollte fing kurz darauf an, sie sagte sie will mitkommen und ob ich damit ein Problem hätte, ich willigte ein und sagte ihr das ich anschließend wieder in den Thermalbereich gehen werde. Sie willigte ein und wir besuchten den Aufguss, kühlten uns wieder ab während wir uns nett und ein wenig Dirty unterhielten 😄 Im Thermalbereich genossen wir den Abend schwimmten, redeten und gegen 21 Uhr machte sie den Vorschlag im Saunagarten bei Kerzenlicht noch ein wenig zu relaxen bis die Therme schließt um 23 Uhr. Fand die Idee super und wie gingen erneut in den Saunagarten, dieses mal war hier fast niemand, da auch keine Aufgüsse usw um diese Uhrzeit stattfinden. Wir genossen die Kerzenlichter, tranken zusammen einen Cocktail und legten uns auf der Badewiese an den selben Platz. Sie packte ihre Bodylotion aus und sagte ich solle ihren Körper einreiben, das machte ich auch, als ich in die Nähe ihres Hintern ankam sagte sie ich solle ein wenig ihren Genitalbereich eincremen und massieren. Das tat ich dann auch mit Freude 😄 Sie sagte ich sollte ihr Poloch gut eincremen da es sehr gereizt ist, auch das tat ich. Sie war echt hygenisch, sehr sauber und gepflegt. Genoss die Zeit sehr, wurde immer erregter, sie nahm meine Hand und sagte ich soll zärtlich sein. Sie legte sich auf den Bauch und streckte ihren Po breitbeinig nach oben, sofort wusste ich was zu tun ist und fing mit meiner Zunge an, sie wurde sehr schnell feucht und zog mich neben sich. Sie fragte ob ich gesund bin, ich antwortete mit Ja und fragte sie auch, sie stimmte auch zu, fragte ob es auch ohne Gummi für mich in Ordnung ist, ich zögerte und sagte ja unter einer Bedingung, wenn sie auch etwas macht was sie zuvor noch nicht gemacht hat, sie stimmte lächelnd und fragend zu. Sie drehte sich auf den Rücken und zog mich wollend an sich heran. Ich glitt in sie und das Gefühl war der absolute Wahnsinn. Sie streckte ihre Beine nach oben und drückte sie zusammen während ich langsam aber sicher in ihr verschwand. Ganz langsam fing ich wieder an das Tempo zu erhöhen ohne das sie zu laut stöhnte. Ich fing an an ihrer Klit zu spielen und erhöhte so unseren Trieb. Ihr schien es zu gefallen, sie schloss die Augen, genoss einfach was gerade passierte und stöhnte leise vor sich hin. Ich drehte sie zur Seite und fing an immer tiefer in sie einzudringen. Ich nahm ein wenig Bodylotion und begann ihr Poloch mit kreisenden Bewegungen einzucremen, sie stöhnte und sagte ich solle ein Finger reinstecken, das tat ich und platzte fast 🤤 sie stöhnte viel unkontrollierter und zitterte viel stärker als mittags in der Dusche und begann wieder zu kommen, mehrmals, dieses Mal sicher 😁 als sie sich beruhigte zog die ihn raus und verwöhnte ihn anständig mit dem Mund. Ich setzte mich über sie also über ihren und lies sie lutschen solange sie wollte, das machte sie extrem geil und ihre Pussy ist förmlich ausgelaufen und war klitschnass. Sie presste ihn immer tiefer rein und saugte auch ab und zu an meinen Eiern. Als er dann ganz im Mund war fragte ich ob sie nun doch mal was in ihrem Mund schmecken möchte und sie nickte während sie auch gleichzeitig ein wenig würgte. Ich lies mich noch ausgiebig blasen und als ich es nicht mehr ausgehalten habe spritzte ich ihren Mund voll, ich kam als er tief im Hals steckte und zog ihn währendessen langsam heraus. Sie hielt es noch im Mund und schaute mich mit schmutzigen Blicken an, schluckte es und sagte das sie noch nie geschluckt habe aber auch nicht gedacht hätte das es so viel sein wird. Sie leckte ihn sauber und gab ihm noch einen Kuss. Das machte mich fast schon so heiß das ich es auch gern noch mit Runde 3 versucht hätte, allerdings war es jetzt 22:30 Uhr, wir liefen zusammen zu den Duschen, duschten uns zusammen ab und verabschiedeten uns. Das war mein Dienstag in der Sauna.

×