Jump to content

Erfahrungen in der Sauna

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hatte es einmal gehabt, dass in einer Sauna ein Kerl hinter mir her kam. Ich ging immer woanders hin und er war gleich da. Unter der Dusche stand er mit einmal mit seinem steifen Pipimann vor mir.

Das ging mir schon auf den Nerv. Ich habe ganz klar kein Interesse signalisiert. Hätte er mich angegrapscht, hätte er sich eine eingefangen!


Vonmike
Geschrieben

Hallo liebe Forumsgemeinde,

muss nun auch mal meinen Senf dazugeben. Ich bin regelmäßiger Thermen Besucher. Persönlich habe / hätte ich nichts dagegen, wenn zwei Menschen sich in einer Sauna begegnen, mit Blicken verständigen um sich anschließend Blicke und Einblicke "zuschmeißen" und lediglich den knisternden Augenblick genießen. Man muss ja keinen Anderen belästigen und/oder "wild wichsend" in der Sauna rumrennen.

Allerdings fand ich es schon ziemlich befremdend, als ich neulich in der Meditherme war. Ich saß auf einer Bank vor dem Dampfbad, wo auch das Hamam untergebracht ist (Kenner wissen wo ich meine). Ich relaxte und schaute "ins Leere", als ich bemerkte, wie mich jemand anstarrte. Als ich aufsah, erkannte ich einen älteren Herren, tatsächlich mit einem Cockring umgeschnallt!, welcher langsam an mir vorbeizog um mich aus der dortigen Einzeldusche zu beobachten. Schließlich fing er an, sein Glied zu wichsen. Meine Güte, ungefragt, vorher kein Blick ausgetauscht ohne das ich je Interesse gezeigt habe (oder hätte, bin hetero durch und durch). So etwas muss eigentlich nicht sein.


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

mir ist unverständlich, warum solche Belästigungen nicht einfach beim Bademeister gemeldet werden, solche Typen erhalten dann Hausverbot und fertig.


[lu] Edit by Mod Politik ist hier kein Thema[/lu]


bearbeitet von MOD-Lupeg
Vonmike
Geschrieben

Stimmt Blomqi,
Prinzipiell hast Du schon recht. Habe kurzfristig auch überlegt, nur dann kam mir ehrlicherweise der Gedanke: ach lass den mal, der wird dir eh nicht zu nahe kommen und außerdem brauchst du ja nich hinschauen. Zudem war es mir zu müßig, einen Bademeister zu suchen.

Im Nachhinein echt ein Fehler. Wer schon mit einem Cockring "bewaffnet" in eine öffentliche Sauna geht.. Einfach Banane und nix erotisches!


K_Blomquist
Geschrieben

Bei einer Privatveranstaltung wurde sogar in den Pool der Sauna gekackt. Vermutlich im Wodkasuff. hat mir ein Angestellter der Restauration erzählt. das ganze Wasser mußte ausgetauscht werden. auf meine Frage an einen Bademeister ob das stimmt, meinte er, das wäre nicht das erste Mal gewesen...


Geschrieben

ne, also diese Psycho Anglotzer gibt es ja wirklich überall. Sind aber auch nur schwule Männer :-D Hm, ob sich dann so die Frauen bei Hetero-Männern fühlen?? :-) laut der Erfahrungen hier GANZ BESTIMMT


Eddie750
Geschrieben

Ja mein Gott - da muß man als Mann heutzutage auch mal mit rechnen - einfach mal die erotische Phantasie eines anderen Mannes zu sein.
Kann als Nackter unter Nachten eben halt auch mal passieren


Geschrieben

sauna ist nun mal fkk-bereich und ich würde dich auch auffordern badebekleidung abzulegen oder den fkk-bereich zu verlassen..notfalls unter zuhilfenahme des saunameisters


So ein Schwachsinn. Und das hast dann ausgerechnet du zu bestimmen? Das wäre ja als ob ich dich bitten würde in die Seniorensauna zu gehen.

bei manchen ist es nicht so einfach, sie zu verstehen....


Doch, ist es. Musst nur lesen können.


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

So ein Schwachsinn. Und das hast dann ausgerechnet du zu bestimmen? Das wäre ja als ob ich dich bitten würde in die Seniorensauna zu gehen.


.



du warst wohl nocht nicht oft in der Sauna. dort geht man zum schwitzen hin mit mehreren Durchgängen. hierbei Badeklamotten zu tragen ist absolut unhygienisch und der Gestank eine Zumutung für andere Saunagäste. das sind genau die Typen, die sich auch im Frei-oder Hallenbad nicht nackt duschen. auch so ne Sauerei. einfach Ekelerregend... Dabei ist man in türkischen Badehäusern AUCH nackt.


Ja mein Gott - da muß man als Mann heutzutage auch mal mit rechnen - einfach mal die erotische Phantasie eines anderen Mannes zu sein.



Der Spanner muß dann eben damit Rechnen rausgeworfen zu werden mit Hausverbot und schon hat man wieder seine Ruhe. es gibt für homosexuelle genügend Orte, wo sie unter sich sind und sich hemmungslos vergnügen können.


bearbeitet von K_Blomquist
Geschrieben

@K_Blomquist
Wenn du dich schon aufspielen musst dann lese gefälligst die Beiträge vorher. Ich war das erste und letzte mal in der Sauna.


K_Blomquist
Geschrieben

Das wäre schade. geh doch am Frauen-Saunatag. jedenfalls sind Badeklamotten in fast allen Saunen verboten und die Gründe dafür habe ich aufgezählt. Also alles andere als "Schwachsinn"


Geschrieben

Das wäre schade. geh doch am Frauen-Saunatag.


Nein ist es nicht. Ich brauche das nicht, hab´s nur mal ausprobiert.

jedenfalls sind Badeklamotten in fast allen Saunen verboten


Mag ja sein das es in eurer Stammsauna so ist. Hier war es nicht verboten, wir haben extra gefragt.


trasher1234
Geschrieben


Mag ja sein das es in eurer Stammsauna so ist. Hier war es nicht verboten, wir haben extra gefragt.


Dann warst du aber nicht in einer richtigen Sauna. In manchen Schwimmbädern und Fitnessclubs kommt es vor das Badehose/Bikini nicht nur erlaubt, sondern Pflicht ist. Aber in einer richtigen Sauna ist es eher die Ausnahme das man mit Textilien rein darf.


K_Blomquist
Geschrieben



Mag ja sein das es in eurer Stammsauna so ist. Hier war es nicht verboten, wir haben extra gefragt.



in manchen Saunen gibts einen Textiltag in der Woche. ein richtiges Saunavergnügen kann es aber nicht sein, wenn die verschwitzten Klamotten am Körper kleben. in denen können sich dann auch wunderbar die Bakterien vermehren. oder hAttest du für jeden Saunagang nen frischen Bikini dabei?


Dann warst du aber nicht in einer richtigen Sauna. In manchen Schwimmbädern und Fitnessclubs kommt es vor das Badehose/Bikini nicht nur erlaubt, sondern Pflicht ist. Aber in einer richtigen Sauna ist es eher die Ausnahme das man mit Textilien rein darf.



Im Hallenbag gibt bei uns ein Dampfbad, Hier textil. in der richtigen Saunalandschaft ist nackt obligatorisch.


Etoileduciel
Geschrieben

Ihr habt vielleicht Probleme. Scheinbar gibt es hier einen Haufen Sauna-Experten. Schön das alle hier glauben die heiligen Sauna-Gebote selbst in Stein gemeißelt zu haben.

Ich finde es extrem merkwürdig wie sich einige User hier aufspielen wegen eines Bikinis und nach Regeleinhaltung schreien. Wie passt das mit euren Wichs- und Fickgeschichten in den anderen Threads zusammen? Da sind euch dann alle Regeln scheiß egal


Geschrieben

... Dabei ist man in türkischen Badehäusern AUCH nackt. ...



So so. Aufklärung tut not:

In einem "türkischen Badehaus" ist man ca. 3 Sekunden lang nackt, so lange man sich eines der angebotenen Handtücher um die Hüften wickelt. Egal ob in Istanbul, Bursa, Izmir oder Berlin!

Selbst ins Becken (wenn es eines gibt) gehen die meisten Männer mit einem Handtuch. Bei der Schaummassage dto.


MOD-Lupeg
Geschrieben (bearbeitet)

[lu] Ich möchte euch dringend bitten zum Thema zurück zu kehren und zwar ohne persönliche Angriffe und politische Äußerungen.


MOD-Lupeg
Team poppen.de[/lu]


bearbeitet von MOD-Lupeg
trasher1234
Geschrieben (bearbeitet)

Ihr habt vielleicht Probleme. Scheinbar gibt es hier einen Haufen Sauna-Experten. Schön das alle hier glauben die heiligen Sauna-Gebote selbst in Stein gemeißelt zu haben.


Seit vielen Jahren gehe ich einmal die Woche in die Sauna, macht mich das zu einem Experten?
Wenn es eine textilfreie Sauna ist, hat man sich dem zu beugen. Gerne würde ich in einem normalen Schwimmbad nackt ins Wasser steigen, darf ich ja auch nicht. Es gibt Saunen in denen Badebekleidung gefordert wird, extra für die Menschen die nicht nackt sein wollen. Entweder geht man in die eine Art der Sauna oder in die andere. Aber ich kann nicht in die eine Sauna gehen und mich verhalten als wäre ich in der anderen.
Macht mich das zu einem Spießer?


bearbeitet von trasher1234
mondkusss
Geschrieben

Ich war das erste und letzte mal in der Sauna.


das ist sicherlich auch im sinne der anderen saunagäste eine sehr gute entscheidung


trasher1234
Geschrieben

das ist sicherlich auch im sinne der anderen saunagäste eine sehr gute entscheidung


Das denke ich auch.

Und nein, ich fordere niemanden auf sich in der Sauna auszuziehen, das besorgen die Angestellten und evtl. andere Gäste. Wenn ich in die Sauna gehe, dann stets in Begleitung einer netten Dame, und die hat kein Problem damit andere Damen darauf hinzuweisen das wir hier ALLE nackt sind.


K_Blomquist
Geschrieben

Ich muß allerdings anführen, daß ich selten solche Textilsaunierer gesehen habe. eher mal bei einer Jugendlichen, da drücke ich ein Auge zu. darüber hinaus muß man ja nicht immer den Job des Bademeisters übernehmen. wenn natürlich ein Rudel junger Männer "mal gucken" geht und das auch noch in Badeklamotten, melde ich sowas.


trasher1234
Geschrieben

Ich muß allerdings anführen, daß ich selten solche Textilsaunierer gesehen habe. eher mal bei einer Jugendlichen, da drücke ich ein Auge zu.


Du gehst zu den Jugendlichen und drückst denen ein Auge Zu????
;-)

Der normale und halbwegs (geistig)gesunde Mensch geht nicht in eine "nackt"-Sauna und bleibt bekleidet FULLSTOPP


K_Blomquist
Geschrieben

Pubertierende sind erstmal schamhafter, deshalb wird auch in FKK Camps toleriert, wenn sie Badeklamotten tragen. irgendwann ziehen sie diese dann aber auch wieder aus. es gibt auch Gruppen, die da bunt gemischt sind. Es liegt also nicht unbedingt am Gruppenzwang.


Padigio
Geschrieben

Für manche Damen ist die Sauna halt der einzige Weg sich dem jungen Gemüse noch mal nackt zu präsentieren. Wer´s braucht


K_Blomquist
Geschrieben

Beim saunieren gehts weder ums präsentieren noch ums glotzen.


×