Jump to content
schnuck737

Geht's noch? – Freundschaften zwischen Frauen und Männern

Empfohlener Beitrag

Selene09
Geschrieben

Ich behaupte eine Freundschaft zwischen Mann und Frau kann funktionieren!

Meine beste "Freundin" ist ein Mann und begleitet mich seit über 30 Jahren durch mein Leben.

....und nein, er ist nicht schwul...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Klappt nicht!
geniesser_devot
Geschrieben
Klappt sehr gut
  • Gefällt mir 1
ollyo25
Geschrieben
Aus meiner Erfahrung kann Mann und Frau durchaus gute Freunde sein, im Laufe der Jahre hat ich mehr als nur einmal das Glück eine Beste Freundin zu haben. Eine sticht ganz besonders hervor, wir waren mehr als 13 Jahre die besten Freunde! Und Obwohl wir derzeit eigentlich keine Freunde mehr sind, war Sie da als ich vor einigen Monaten Hilfe brauchte! Und da merkt man was ein wahrer Freund ist!
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Das kann funktionieten wenn Beide auch ehrlich zu sich selbst sind und definitiv Interesse, das über das platonische hinausgeht, ausschließen können. Aber durch viel Vertrautheit, Gespräche und Nähe kann sich dann natürlich immer das Begehren nach mehr entwickeln. Da muss man dann natürlich abwägen, auf was man mehr Wert legt ;) Aber es kann durchaus auch funktionieren, ohne das Einer plötzlich mehr möchte :)
Joe_2016
Geschrieben

Vielleicht ist die passende Antwort auf die Frage:

bei manchen geht es und bei manchen geht es nicht - eine Gesetzmäßigkeit gibt es nicht. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Das klappt bei mir seid 13 Jahren und ich bin sehr froh. Wenn beide es ehrlich wollen und SCHÄTZEN GIBT ES KEIN Hindernisse . Freundschaft ist eine starke Bindung zwischen zwei Seelen die sich respektieren und schätzen. Wenn ein/e Freund/in Gefühle versteckt ist das ein vertrauensbruch. Wenn die da sind muss man gemeinsam darüber reden und gemeinsam entscheiden ob man eine Beziehung versucht oder ob man es sein lässt. In beide Faelle wird sich die relation verändern.
Oberli
Geschrieben
Kenne ich nur zu gut.... Alles schon erlebt.... Und bis heute denke ich noch dran... Obwohl wir heute kein Wort mehr mit einander reden... Traurig
  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Schwachsinn. Ich habe zum Teil mehr männliche Freunde, als weibliche. Da ist nichts mit Liebe oder Sex. Gibt noch weit mehr, als Sex.
  • Gefällt mir 4
Weibsbild1979
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb BerlinerMaedchen:

Schwachsinn. Ich habe zum Teil mehr männliche Freunde, als weibliche. Da ist nichts mit Liebe oder Sex. Gibt noch weit mehr, als Sex.

Freunde/ Bekannte und bester Freund sind Unterschiede. Die Männer meiner Freundinnen sind auch Freunde aber eben nicht mein bester Freund . Ich hab männliche Kollegen mit denen ich mich verstehe ....Bekannte also kein bester Freund.

Da sehe ich Unterschiede.

 

Mit Bekannten rede ich nichts persönliches aber mit dem besten Freund. 

  • Gefällt mir 2
Hessenpaar6464
Geschrieben
Also meiner Erfahrung nach, ist das Verhältnis mit weiblichen Freunden immer dann am unbeschwertesten gewesen, wenn ich mit der Frau schon mal Sex hatte. Mit einer einzigen Ausnahme. Und selbst die hat später arg Abbitte geleistet und fast schon demütig ihr Verhalten korrigiert. Dazu war nicht ein einziges böse Wort nötig. Ist schon klasse, wie das Universum manche Dinge einfach so richtet...
  • Gefällt mir 3
Serafina47
Geschrieben
....Freudschaft zwischen Mann und Frau gibt es, ich Denke mal das kommt auf die eigene Persönlichkeit eines jedem an, ich hab auch einen besten Männlichen Freund, uns beide ist es wichtig in bezug zu jeweiligen das ein bestimmtes Gefühl da sein muß ums überhaupt Sex haben zu wollen, und das hat man nicht zu jedem, da reist ein Sexuell überhaupt nichts, ist eher wie ein Bruder oder gute Freundin.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Es scheiterte an mehreren Punkten bei dir, wobei die Gefühle zwar da waren, aber nicht der ausschlaggebende Punkt der »Trennung« war. Sollte es noch dem Hintergrund einer Partnerschaft deinerseits/ihrerseits oder gar beidseitig geschuldet gewesen sein, liegt es daran, das Mann seinen Standpunkt nicht klar dem eigenen und anderem Partner mitgeteilt hat.
Geschrieben
Das war bisher auch meine Erfahrung... Aber wer weiß - vielleicht ändert sich das ja doch noch mal... Anders war das mit meinem ehemaligen Kerl... Da waren die Kumpels klar die Kumpels... Dann sind die Fronten geklärt ;-)
Untamed
Geschrieben
Es geht so eine Freundschaft zwischen Mann und Frau. Ich habe zwei davon und das schon seit Jahren, ohne das auch nur Ansatzweise sexuelle Gedanken aufkommen. Und das ist für viele ein Problem, diese Gedanken, die Vorstellung wie es wohl wäre. Ich selber muss wissen was mir wichtiger ist, dann kann es auch sehr gut funktionieren und das miteinander Reden, in einer Freundschaft ein absolutes Muss für mich. Lach... wenn ich dran denke was die beiden von mir wissen und noch keiner hat die Grenze übertreten . Wir achten und respektieren uns und sind dennoch inniglich miteinander verbunden.
  • Gefällt mir 3
Mood2squeeze
Geschrieben
Ich widerspreche..mag sein das mal gefühle etc. Aufkommen...kann sogar passieren das man mal vögelt...aber freundschaft ist devinitiv möglich..ich habe eine beste freundin für die ich sogar irdische gesetze brechen würde
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Es liegt am Mann 100% Frauen Freund gibt es einfach Pure Freundschaft nach Wahrer Freundschaft aber die Meisten Männer versagen dabei und möchten doch Sex denke es ligt daran weil die Männer sich zu oft vom Schwanz leiten lassen wird er erregt dann nennen Sie das ein Zeichen der Geilheit möchte mit ihr Sex aber zu sagen Ruhig da unten gibt es nicht mit dieser Frau oder einfach Nein sagen z.B die bekommst du nicht können die Wenigsten aber es gibt die es können lassen sich vom Herzen und Gefühl die Zukunft bestimmen ein Kopf ohne Gedanken nur Geist und Seele reden lassen das ist der Punkt der es 100% schafft Wahre Freundschaft zu Frauen zu halten.
DerLustvolle22
Geschrieben
Ich habe Weibliche Freunde sowas gibts würde nie mit den ins Bett null sexuelles Interesse an denen.
Spitzbub604
Geschrieben
Ner guten Freundin kann Mann such mal sagen dass man sie scharf findet.. wenn es denn so ist.. is doch nix dabei.. Wer wird denn da gleich die freundschaft kündigen. Bin selbst mit mehreren Frauen gut befreundet, mit denen ich schon geknutscht gekuschelt oder sogar geschlafen hab.. die sind jetzt auch teilweise in festen Händen.. und auch mit deren Kerlen versteh ich mich gut.. ich bin in festen häbden und auch für meine jetzige partnerinsind die Freundschaften und das was mal war kein Thema.. man kann sich echt das Leben selbst zur Hölle machen.. :-D
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

ich hatte immer auch weibliche freunde und es gab nie einen sexuellen reiz,bis auf einmal,da ist es mir genauso gegangen wie dir.

nach langer freundschaft hat es sich zu einer kurzen beziehung entwickelt.

danach war alles zu ende und wir haben uns nie wieder gesehen.

play_and_fun
Geschrieben

Ich habe seid 15 Jahren einen besten Freund...wir waren von Anfang an ehrlich zueinander...ich würde diese Freundschaft nur wegen Sex niemals auf's Spiel setzen...dafür ist er mit als bester Freund viel zu sehr ans Herz gewachsen. 

  • Gefällt mir 1
Spitzbub604
Geschrieben

Traurig wenn es schräg wird zwischen guten Freunden, nur weil mal Sex im Spiel war.. warum?

Kann mir das mal jemand erklären?

wirauf
Geschrieben (bearbeitet)
Am 14.6.2018 at 19:58, schrieb schnuck737:

Mir ist schon öfters die Aussage begegnet, dass es auf Dauer zwischen Frauen und Männern sowieso keine wirklichen, engen Freundschaften geben könne, weil stets Liebe, Gefühle, Begehren dazukämen. Tatsächlich habe ich eine ähnliche Erfahrung gemacht, was ich heute noch immer sehr bedauere, weil es damals zwischen uns einfach eine sehr tolle Freundschaft gewesen ist. Mehr möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht dazu sagen, nur so viel: Als dann doch Gefühle ins Spiel kamen, verloren wir uns ganz schnell aus den Augen – einfach deshalb, weil es unseren damaligen Lebenssituationen und auch der Freundschaft nicht angemessen erschien. Wie steht ihr zu der Aussage, dass es Frauen und Männern aus genanntem Grund verwehrt sei, tiefe Freundschaften zu pflegen, und wie sind vielleicht eure Erfahrungen?  

Also ich persönlich kann es bestätigen, dass es das geben kann! Meine beste Freundin kenn ich noch vor dem Kindergarten ... und wir verstehen uns immer noch super !

Aber muss gestehen, dass ich recht spät Mänliche Freunde hatte... vielleicht liegt es da dran?

Wegen Sex kann eine Freundschaft  eigentlich niemals kaputt gehen.... nur dann, wenn eine Person den Respekt verloren hat!

LG Alexander 

bearbeitet von wirauf
Ergänzung
×